"Sie erwarten von mir, dass ich Ihnen sage, dass ich Ihnen definiere: Was ist Kunst? Wenn ich es wüsste, würde ich es für mich behalten." (Pablo Picasso)




 [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Kurse, Ausbildungen, Lernen ??? 
Autor Nachricht

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Ach, ihr seid echt genial!!!
Ihr gebt mir immer mit soooo viel Geduld so viele Antworten. Danke dafür!!!!

Ja, es setzt mich unter Druck. Die Zeichnung die ich eingestellt habe hier im Forum sind alle zu Hause entstanden, nicht im Kurs. Weil ich eben gerade darauf Lust hatte. Ich hab auf andere Motive Lust, als die im Kurs und würde gerne an "meinen" Motiven lernen. Während ich die Bilder, die im Kurs entstanden sind ( die Aquarellierten) erst gar nicht hier gezeigt habe. Weil sie mir auch nicht gefallen.

Und es stimmt, wenn ich gezielt nachfrage, was ich falsch gemacht habe, bekomme ich immer sehr gute Antworten.

Was ich erreichen will? Momentan kann ich mich stundenlang darin verlieren, Dinge die ich sehe (meinetwegen auch auf Foto) als gezeichneten Strich zu "erfahren" (gott, hört sich das komisch an) hm, um vielleicht auch zu sehen, wie sich der Ausdruck vom Foto (oder sonstiges) zur Zeichnung verändert.
Weiß nicht wie ich das beschreiben soll. So nach dem Motto, verändert sich der Charakter wirklich? Na..... so in etwa halt. Aber wenn ich meine Zeichnungen zeige will ich nicht mit dem Original verglichen werden, weil alle anderen gucken, wie genau ich "kopiert" hab und das meine ich ja gar nicht.

Und ja, ich will realistische Bilder malen und zeichnen. Ich will irgendwann mal zeigen können, was ich schön finde, aber mit meiner Handschrift, sozusagen.

Ich denke ich werde eine Runde pausieren und schauen, wie ich mich selbst, vielleicht auch mit Hilfe des Forums, weiterbilden kann. Und wie ich mich in der Pause fühle.

Philosophie mag ich sehr. :D

Danke für eure Anregungen.
:schmatza:

Nach oben 27.03.2009, 16:03 Nach unten

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Hallo Gondril,
weisst du, die Dinge sind nicht kompliziert oder schwer zu tun. Wenn du z. B. morgens deinen Tee oder Kaffee trinkst (oder Kaffeepause, Mittag...), nimm einen Zettel, einen alten Briefumschlag oder dergleichen und zeichne das, was vor deinen Augen liegt. Der Löffel, das Buch, eine Vase, ein Krug, eine Fliege... und fang einfach an; jeden Tag paar Striche, denn es ist das tagtägliche Einüben, was dich weiterbringt und dir Sicherheit schenkt - übrigens auch, was das Sehen angeht. So gewinnst du Selbstsicherheit.
Nimm wahr, wie die Oberflächen der Dinge aussehen, Licht und Schatten, Reflexion, die Architektur (Körperhafte, der Aufbau) eines Körpers.
Skizzen kannst du auf den einfachsten Papieren machen. Alte Verpackungen, Teebeutelkuvert, alles kannst du bemalen, darauf skizzieren. Was ich dir eigentlich sagen will: lerne spielerisch und verfeinere dabei die Techniken. Wir brauchen die Kunst nicht neu erfinden, sondern einfach entdecken, was bereits schon da ist.

Gruß

Nach oben 27.03.2009, 16:51 Nach unten

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Hallo, ich möchte hier meinen Senf dazu geben. Den einen Satz "Du bist gefangen" finde ich gar nicht schlecht. Wie i meine Vorstellung erwähnt habe ich erst eine Woche vor Weihnachten 2008 überhaupt erst mit Malen angefangen. Skizzen und Zeichnungen mit Bunt- und Bleistift habe ich auch gemacht. Ein paar Bücher habe ich auch angeschaut. Aber ich denke man soll malen wie man will. Es wird nicht immer das sein was man sieht.Ich will ja nicht fotografieren. Manche Details sind meine ansicht nach auch nicht so wichtig, dass man daran verzweifelt. Am schlimmsten fand ich ein Buch in dem Mit Lineal, Geodreick und einen Scüssel der Innenkreis einer Sonneblume auf die Leinwand übertragen wird. Was ich meine : Male wie Du es für richtig hälst. Schatten und Licht, das alles kommt von ganz alleine. Es dauert bis Du Dinge siehst, die vielleicht für ein Bild wichtig sind. Liebe Grüße Ernst

Nach oben 07.04.2009, 17:49 Nach unten

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Also auch von mir ein kleines Outing, vielleicht ist es dir nützlich. Ich mag nämlich nicht freiwillig und alleine zu Hause zeichnen- es langweilt mich. Aber da ich realistische Bilder malen möchte, führt daran kein Weg vorbei. Also greife ich zu dem Trick, dass ich Kurse besuche, wo ich Geselligkeit habe und mich wohlfühle und wo eben gemeinsam gezeichnet wird. So habe ich zwei Fliegen auf einen Streich. Ich habe Spaß und zeichne was.
Damit die Sache nicht so langweilig ist, wechsle ich oft die Medien, also mal mit Kreide und Kohle, dann wieder mit Grafit, auf allen möglichen Papierfarben, oder mit Buntstift, dann wieder mit Wachsmalkreiden. Auch mit Silberstift kann man super zeichnen, oder mit Tusche oder Tuschstifte. So belebe ich die für mich eher langweilige Tätigkeit ein bisschen, und die Sachen sehen sogar ganz nett aus. Ich mache Naturstudien und kann damit sogar meine Wohnung dekorieren oder sie verkaufen oder verschenken. Einige behalte ich mir als Erinnerung auf.

Für Entscheidungsfindung gibt es eine ganz einfache Möglichkeit: der kinesiologische Armtest. Du stellst dich gerade hin und hinter dir steht eine Hilfsperson. Du denkst erstmal an nichts und streckst deinen Arm gerade aus. Die Hilfsperson drückt oben auf den Arm und testet, wie fest du ihn in der Luft hältst.
Dann lässt du ihn wieder sinken und denkst ganz stark an Lösungsmöglichkeit A. Dann streckst du den Arm wieder aus und die Hilfsperson testet nochmal deine Kraft. Das machst du mit jeder deiner Möglichkeiten so.
Bei einer der Möglichkeiten bleibt dein Arm ganz stark und fest oben und lässt sich nicht runterdrücken. Das ist dann die Möglichkeit, die dir Kraft gibt, und diese ist für dich das Richtige.

Liebe Grüße
Margit

Nach oben 20.02.2010, 00:29 Nach unten

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Oh, so ein interessanter Beitrag und ich hab den so spät erst gesehen aber gott sei dank hab ich ihn noch gesehen.
Ich hab das gerade mit meinem Mann ausprobiert. Das werde ich nun öfter nutzen.... wusste gar nicht, das es so was gibt...

Nach oben 02.05.2010, 17:26 Nach unten

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Hallo Gondriel!
Ich lese aus Deinen Postings (vielleicht lese ich ja falsch?): Du willst Dich auch zeichnerisch entwickeln. So erkläre ich mir Deinen Perfektionismus.

Ich merke, daß mir das Irgendwie-MAlen auch nicht mehr ausreicht (Stand: Dritte Klasse Zeichenen :wackel: )

Und ich sage mir, daß ich bei Null anfangen muß. Nicht bei eins oder zwei, wie die Zeichenbücher!
Und ich werde Wochen auf dem level Null bleiben. Jeden Tag Zeichnen- auf level Null. Vielleicht 10 Wochen, vielleicht mehr. Und solange ich meinen eigenen Stil und Weg noch nicht gefunden habe, werde ich anderre Zeichnungen (hier im Forum) bewundern, aber nicht mit meinen Zeichnungen vergleichen!
Ich bin Level Null, war Level Null und werde auf Level Null arbeiten.

Vielleicht sogar ein Jahr oder zwei Jahre. Auch wenn ich auf einmal merke, ich bin schon auf Level eins angelangt. :mhh:

Aber ich werde versuchen (wegen meines Perfektionismus!), immer weiter auf Level Null zu arbeiten.
Nur, solange ich mich nicht vergleiche, kann ich überhaupt arbeiten!
Ich arbeite in einem anderen kreativen Beruf und merke, ich muß das hierher übertragen. Sonst geht gar nichts.

Vielleicht ist das ja auch Dein Weg?
Viele Grüße,
Rohrdommel

Nach oben 13.05.2010, 11:02 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Ich bin per Zufall auf eine Galerie ganz in meiner Nähe gestoßen. Diese bietet auch Kurse in expressiver Malerei ein. Ein mir noch total unbekanntes Feld. Und eigentlich bin ich auch nicht so der Typ dafür. Dennoch werde ich ab Juni für vorerst 3 Monate mitmachen. Jeweils Montags abends, was mir jobtechnisch sehr entgegen kommt.
Und ich erhoffe mir dadurch ein "freieres" bzw. "lockeres" Malen. Mal gucken, wie es wird :wink:

Nach oben 13.05.2010, 11:41 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Ich wünsche Dir ganz viel Spaß dabei Gine. :D :winken:

Ich habe mich in Kursen immer gut gefühlt :D , zumal der eine vom anderen auch lernen kann :D und die Gruppendynamik mehr Spaß und Ansporn der Malerei verleiht. :winken:

Die Malerei/Aquarell habe ich genau aus den Gründen für mich entdeckt:
"Weg vom Perfektionismus" und das war ein langer, aber unvermeidbarer Weg. :grins:

Drei "Ich´s" :oops: :grins: , jetzt aber Du:

Du findest sicher auch Deinen Weg Gondriel und ich wünsche Dir dabei ganz viel Freude, denn die ist ja überhaupt das Wichtigste dabei. :D :winken:

Nach oben 13.05.2010, 16:30 Nach unten

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Freude, Freunde, Freundschaft und offen bleiben für Spontanes. Da kann ich Dir, tinkerbella, nur zustimmen. Ein bisschen Perfektionismus kann aber auch nicht schaden. In dieser Spannung leben - ob zeichnen, malen, kochen, singen, tanzen ... - und dem Wilden, Unkontrollieren und der eher beharrlichen Genauigkeit Gelegenheit und Raum geben, ist ein Merkmal der Kreativität an sich -, die keine Grenzen kennt. Kochen ist wie Malen. :o) Ich finde, dass wir überall lernen können und wenn uns nach Geselligkeit ist, gehen wir in entsprechende Kurse; ist uns nach Stille und Alleinesein, dann malen/zeichnen wir im Stübchen oder auf weiter, freier Flur. Lernen geht immer und überall.

Nach oben 15.05.2010, 14:10 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Zitat:
Lernen geht immer und überall.
Das steht für mich ohnehin außer Zweifel. :D Das ganze Leben ist ein Lernprozess und das ist auch gut so, sonst würde uns ja langweilig werden. :D

:winken:

Nach oben 15.05.2010, 14:54 Nach unten

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Beitrag: Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ??? - 15.05.2010, 14:10 Wolkenkalligraphie hat geschrieben:
Ich finde, dass wir überall lernen können und wenn uns nach Geselligkeit ist, gehen wir in entsprechende Kurse; ist uns nach Stille und Alleinesein, dann malen/zeichnen wir im Stübchen oder auf weiter, freier Flur. Lernen geht immer und überall.

Schön. :winken:

Nach oben 16.05.2010, 15:56 Nach unten

Acrylmalerei

Beitrag  Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ???
Beitrag: Re: Kurse, Ausbildungen, Lernen ??? - 13.05.2010, 11:41 Gine hat geschrieben:
Ich bin per Zufall auf eine Galerie ganz in meiner Nähe gestoßen. Diese bietet auch Kurse in expressiver Malerei ein. (...)
werde ich ab Juni für vorerst 3 Monate mitmachen. Jeweils Montags abends ...


Hallo Gine

Da beneide ich dich ein wenig drum. Mein Kurs «experimentelle Acrylmalerei» geht schon bald wieder zu Ende.

Mal sehen, was weiter wird ...
armando

Nach oben 16.05.2010, 16:23 Nach unten
 [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Welcher Lerntyp bin ich? Kurse vs. Bücher vs. Video vs. Audio...?

in Diskussionen

Kritzelmeister

38

2086

23.12.2012, 00:03

Farben Mischen verstehen Lernen !

in Technik-Tipps

ROH

18

3411

15.03.2014, 22:02

Preisaktion bei geistreich-lernen.de bis Ende März 2014

in Links, Online- und TV-Tipps

pigmenttankstelle

0

744

07.03.2014, 10:09

Eitempera Lernvideo jetzt bei Geistreich Lernen.

in Links, Online- und TV-Tipps

pigmenttankstelle

3

679

05.08.2013, 19:43

wie realistisch malen lernen?

in Technik-Tipps

ginger

24

2002

02.07.2013, 20:39

Zeichnen lernen kann jeder - Motive und Techniken (Ute Ludwigsen-Kaiser)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

3

1573

30.08.2012, 13:01

Zeichnen lernen kann jeder - Die Grundlagen (Ute Ludwigsen-Kaiser)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

2

1012

22.08.2012, 08:54

Die neue Zeichenschule - Zeichnen lernen in 12 Lektionen (B.Barber)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

3

2296

17.04.2012, 09:42

Suche Bücher zum Zeichnen lernen

in Kunsttalk

Spletti

6

543

29.01.2011, 08:49

endlich richtig zeichnen lernen

in Technik-Tipps

hermann

35

2280

26.01.2011, 21:23






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!