"Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge: Weiches Herz, feines Auge, leichte Hand und immer frischgewaschene Pinsel." (Anselm Feuerbach)




 [ 9 Beiträge ] 
 Malsüchtig? 
Autor Nachricht

Beitrag  Malsüchtig?
Hi,

ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin, ansonsten bitte verschieben.

Seit ich mit der Aquarellmalerei angefangen habe, male ich in jeder freien Minute. Erst heue habe ich drei Bilder gemalt. Das dritte ist noch nicht ganz fertig. Denke mal, dass ich es morgen früh fertig male.

Ist das noch normal? Geht es jemandem hier genau so?

LG

Jutta

Nach oben 30.12.2007, 20:59 Nach unten

Aquarell,Acryl,Bleistift ev.Öl

Beitrag  Re: Malsüchtig?
Ich glaube ja, aber Achtung, zwischendurch kommt meistens ein Tief, also übertreibe nicht :lehrer:

Nach oben 31.12.2007, 08:37 Nach unten

Beitrag  Re: Malsüchtig?
Mir geht es (leider) nicht so. Aber geniesse deine kreative Phase, solange du nebenher noch andere Dinge machst und Kontakte pflegst, ist es kein Nachteil. Dafür wirst du mit der vielen Übung noch besser. Sucht wäre es meiner Meinung nach erst, wenn du die täglichen Pflichten und Kontakte vernachlässigen würdest und ohne das Malen tatsächlich nicht sein könntest.

LG
Advia

Nach oben 31.12.2007, 10:00 Nach unten

Beitrag  Re: Malsüchtig?
Hallo Jutta,

kannst beruhigt sein, mir ging es genauso. Ich hab fast genau ein Jahr lang auch jede freie Minute gemalt. Geschadet hat es nicht.
Inzwischen hat es etwas nachgelassen und das wird bei dir auch so werden, denke ich mal.

Bei Aquarellen hat man ja auch das Platzproblem nicht wie bei Keilrahmen, also mal nur weiter, solange du Spaß dran hast.

LG Anita

Nach oben 31.12.2007, 10:29 Nach unten

Öl, Aquarell, Kreide, Kohle

Beitrag  Re: Malsüchtig?
Wie bei allem, ist es ja auch in der Malerei so, dass das Sprichwort "Übung macht den Meister" zutrifft. Insofern finde ich es schön, wenn du soviel Spaß daran hast und auch die Möglichkeiten. Es ist durchaus richtig, dass es kein Problem ist, sofern die normalen Pflichten nicht über Gebühr darunter leiden. So eine kreative Phase sollte man nach Möglichkeit ausleben, denn durch das intensive Auseinandersetzen mit einer Sache - in diesem Fall mit der Malerei - gewinnt man sehr viele Erkenntnisse und Wissen für die spätere Ausübung der Tätigkeit. Ich wünsche dir noch lange sehr viel Spaß und behalte den Enthusiasmus so lange es geht! :-)

Viele Grüße und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches 2008!

Sabine

Nach oben 31.12.2007, 12:22 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Malsüchtig?
Hallo Jutta

sei froh dass du im Moment so viel Lust und Freude am Malen hast, brauchst dir aber keine Gedanken machen, das lässt auch wieder mal nach.

Ging mir auch so als ich mit der Aquarellmalerei begonnen habe, man will ganz einfach die neue Leidenschaft die man jetzt hat so oft wie möglich ausüben und produktiv sein weil man so viele Ideen im Kopf hat. Es kommt aber sicher auch irgendwann eine Zeit wo gegnau das Gegenteil der Fall ist, da musst du dich dazu "zwingen" einen Pinsel in die Hand zu nehmen.

Mach dir also keine Gedanken, das ist vollkommen normal.

Einen guten Rutsch

lG Evi

Nach oben 31.12.2007, 12:50 Nach unten

Beitrag  Re: Malsüchtig?
Hallo Jutta!
Ich denke auch, dass Du die Zeit, wo Du das malen möchtest, ausnutzen solltest. Das läßt von ganz alleine nach bzw. ist mal mehr und mal weniger da. Es ist doch auch schön, wenn man Fortschritte sieht. Ich persönlich habe leider kein Naturtalent, ich muß üben.
LG Uschi

Nach oben 31.12.2007, 14:10 Nach unten

Aquarell,Acryl,Bleistift ev.Öl

Beitrag  Re: Malsüchtig?
seufz
uschi mir gehts genauso :maler:

Nach oben 31.12.2007, 18:15 Nach unten

Beitrag  Re: Malsüchtig?
Hallo Ihr Lieben!

danke, dass Ihr mir zu der Frage so viel geschrieben habt.

Gucki und aquarellchen: ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, der auf Anhieb malen kann. Der eine braucht vielleicht etwas länger als der andere, aber üben muss sicher jeder. Und dass jemand kein Talent hat, glaube ich auch nicht.

Mir geht es so, dass ich wahnsinnig gerne schöne Blumen malen möchte, doch sie gelingen mir einfach nicht. Wenn ich etwas unbedingt will, ist es sowieso schwer. Wenn ich spontan zum Pinsel greife und aus dem Bauch heraus male, dh., wenn mich ein Motiv wirklich fasziniert und gefangen nimmt, dann wird es meistens was. Aber ich habe auch schon so viel Schrott produziert, dass ich dachte, das wird nie was.

Vielleicht liegt darin auch das Geheimnis des eigenen Stils verborgen. Wenn man die Dinge malt, die einen berühren, wird sich etwas eigenes, unverwechselbares in dem Bild widerspiegeln.

Jedenfalls freue ich mich, dass ich Euch gefunden habe! Ohne Eure Resonanz wäre es wesentlich schwieriger und längst nicht so spannend!

In diesem Sinne allen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr.

LG

Jutta

Nach oben 01.01.2008, 14:10 Nach unten
 [ 9 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!