"Kunst ist immer und durchaus Ausdruck der Persönlichkeit." (Erich Mühsam)




 [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht 
Autor Nachricht

Beitrag  Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Hallo , geht es Euch auch so das Ihr Euch den Kopf voll macht und dann endlich habt Ihr eine Idee das könnte ich doch malen und keine zwei Tage später seht Ihr Eure Idee schon von jemand anderem verwirklicht und das ganze wandert auf den Müll. :mhh: :cry:

Nach oben 04.11.2010, 16:29 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Hallo heidi,

ein interessantes Thema :mhh:

Ehrlich gesagt, mir ist das so noch nie passiert, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich meistens das male, was die meisten anderen Maler/innen nicht malen. Nicht, weil ich diese Themen bei anderen nicht schön fände, sondern einfach weil ich in aller Regel meine Empfindungen, Erfahrungen, Gedanken, beim Malen verarbeite. Vielleicht habe ich daher "das Glück" dass ich ganz andere Motive male. Oder wenn ähnliche Motive, dass ich sie anders darstelle.

Andererseits gibt es ja auch oft gleiche oder sehr ähnliche Themen, die, je nachdem, wer sie w i e darstellt, ganz anders wirken. Wenn ich mir zum Beispiel die vielen Rosen oder Herdin-Äpfel anschaue... Immer das gleiche Motiv, und trotzdem sehr unterschiedlich in der Wirkung.

Wenn du deine ganz eigene Art des Malens oder Zeichnens hast, finde ich es nicht schlimm, wenn es schon ein ähnliches Motiv gibt - in den Müll sollte die Idee dann doch nicht wandern, oder?

Vielleicht kannst du mal genauer erklären, wann es dir so ging?

Wie gesagt, ein interessantes Thema!

Liebe Grüße, Eva

Nach oben 04.11.2010, 16:52 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Hallo!

Also da könnte ich selbst ein kleines Büchlein schreiben. :rofl: Zwar nicht, was die Malerei betrifft, obwohl ich bei so manchen Ausstellungen so manches Bild gefunden habe, welches ich selbst einmal gemalt habe. :logisch: Also Bilder (vor Ort Bilder) von meinen abgemalt, ohne mich um Erlaubnis zu fragen.
Hin und wieder halte ich mich auch auf anderen Seiten auf. In letzter Zeit zwar immer weniger, aber es erstaunt mich immer wieder aufs Neue extrem. :logisch: Da finde ich Gedichte, die sind total identisch mit meinen, aber natürlich mit einem mir total fremden Namen signiert. An gleiche Inspiration denke ich da gewiss nicht, sondern schlichtweg geklaut. :rofl: :rofl: :rofl:

Nun, in der Welt des www muss man sich wohl damit abfinden. :mhh: :cry: :hmm:

Mir würde niemals einfallen, die Idee eines anderen zu klauen und dann noch unter seinen Namen zu veröffentlichen. :hmm: :| :winken:
Ich bin sparsamer geworden, was das Posten von Texten und Gedichten im www betrifft. :D

Nach oben 04.11.2010, 17:06 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
mir ist das auch schon passiert...

Meine Gedanken waren - eine riesen Welle mit einem Surfer! - Ich habe '100' Surfer im Internet und auf Prospekten aus dem Tauchartikelgeschäft studiert... die Welle war schon beinahe fertig gemalt, der Surfer skizziert :( da taucht in einem anderen Forum 'die grosse Meereswelle' auf.

Nun ja, meine Wellen sind vergraben unter meinem Bild 'Birken am See'; ich habe über das ganze schwarze Gesso Farbe gepinselt und das Bob Ross Motiv gemalt :wink:

Nach oben 04.11.2010, 19:22 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
ich denke, dass eine Idee sicher in ganz unterschiedlichen Köpfen entstehen kann
warum soll dann nur der erste sie verwirklichen
abgesehen, dass man ja oft gar nichts voneinander weiß

jeder hat doch seine eigene Interpretation, da haben doch auch mehrere Bilder zum Thema ihre Berechtigung

oder war die Idee so speziell?

Nach oben 04.11.2010, 19:30 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Wahrlich ein interessantes Thema!

Das betrifft zwar hier hauptsächlich die Malerei, ist aber ein grundsätzliches Phänomen quer durch die gesamte Menschheitsgeschichte.

Zunächst einmal: Eine reine Idee ist nicht schützbar und damit grundsätzlich frei. Die einzige Möglichkeit, sich vor der Verbreitung einer Idee zu schützen, ist Stillschweigen. Was hingegen schützbar ist, ist eine Ausführung einer Idee (z.B. in Form von Patenten, Marken, Urheberrechten), wenn sie sich hinreichend von anderen "Erfindungen" abgrenzt und nicht bereits vorher umgesetzt bzw. geschützt wurde (man merkt schon am letzte Teilsatz: das ist manchmal komplex).

Das Prinzip einer "Idee" ist simpel: Man will etwas gestalten, was es vorher noch nicht gab. Hier muss man unterscheiden zwischen einer "eigenen Idee" und dem "Aufgreifen von Ideen anderer". Eine "eigene Idee" zeichnet sich dadurch aus, dass man durch eigenes Nachdenken oder Inspirationen darauf kommt. Da sich vieles dabei unbewusst abspielt ist die Gefahr auch immer groß, dass es dann nicht wirklich eine "eigene Idee" war, sondern man diese irgendwo schonmal gesehen hat, wieder vergessen hat, und nun meint man wäre selbst darauf gekommen. Um das besser beschreiben zu können, hat Richard Dawkins 1976 die Theorie des "Mem" entwickelt, die (analog wie Gene in der Biologie) eine Gedankeneinheit beschreibt. Einmal in die Welt gesetzt, führen Meme (z.B. Ideen) eine Art schwer kontrollierbares Eigenleben (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Mem).

Ein weiteres Problem bei Ideen ist, dass das Umfeld, aus denen sie entstehen, selten so einzigartig ist, dass das nur einem einzigen Menschen so ergeht. Es passiert z.B. immer wieder, dass eine Erfindung irgendwo auf der Welt fast zeitgleich von zwei bis drei weiteren Personen in anderen weit entfernten Ländern erfunden wird, die überhauptnichts miteinander zu tun haben und überhauptnichts voneinander wissen. Einfach nur deshalb, weil die Grundlagen (aktuelles Wissen, Absichten, Probleme, Methoden, etc.) sehr ähnlich sind.

Um sicherzustellen, dass die Umsetzung einer Idee möglichst einzigartig ist, sollte sie schwer reproduzierbar sein. Je naheliegender und trivialer eine Idee ist, desto eher wird sie auch von anderen aufgegriffen. Je individueller, einzigartiger und schwerer-umsetzbar eine Idee ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass andere ebenfalls dieselbe Idee aufgreifen.

Als abschließendes Beispiel mal eins aus der Forenlandschaft: Als wir mit Kritzelmeister anfingen, hatten wir zwar viele inhaltliche, aber technisch nur wenige eigene Ideen, die auch umsetzbar waren. Wir haben uns an anderen orientiert und geschaut: was finden wir gut, was nicht, was ist machbar. Nach einiger Zeit wuchs unser eigenes Wissen und viele neue Ideen kamen auf. Einige Ideen wurden von ganz anderen Bereichen aufgegriffen und hier neu umgesetzt, andere entwickelten wir gänzlich neu. Inzwischen hat sich dadurch die "Ideen-Flussrichtung" geändert: Viele Forenbetreiber greifen nun Ideen von uns auf, kopieren, machen nach (manchmal bewusst, manchmal unbewusst, manchmal zufällig, oftmals aber gezielt).

Was in westlichen Kulturen eher verpönt ist (das "Klauen" von Ideen), ist in östlichen Kulturen eine Ehr-Erbietung an den Erfinder: Die Kopie ehrt das Original (westliche Ergänzung: zumindest, wenn man es weiß :wink:)

Nach oben 04.11.2010, 19:42 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Hallo , da bin ich aber froh das es anderen auch so geht ich dachte schon ich bin da so der Pechvogel in Person.
An Eva , Deine Frage wann , erst gestern, habe schon angefangen ein Bild mit Sternzeichen wie man sie am Himmel sieht zu malen und gestern sehe ich das bei uns in der VB eine Ausstellung darüber seit ein paar Tagen existiert. :cry:

Nach oben 04.11.2010, 20:07 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
In der Aktfotografie wird immer wieder gesagt: "Alles war schon mal da. Es gibt keine Pose, die noch nicht fotografiert wurde. Das Foto wird markant durch die Persönlichkeiten (Model und Fotograf), die ihre zusätzlichen Ideen einbringen".

Bei der Malerei geht es ja nicht nur um Akt sondern auch um viele andere Bereiche. Aber auch da wurde ja vieles schon von anderen gemalt. Der Blickwinkel des Malers, seine Gedanken und die Motivation zum Malen des Bildes sollten das Bild zu einem Unikat machen

Grüßchen
Elvira

Nach oben 04.11.2010, 20:09 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Beitrag: Re: Tage später und Eure Idee ist  schon von jemand anderem verwirklicht - 04.11.2010, 20:09 Elvira hat geschrieben:
...............
Bei der Malerei geht es ja nicht nur um Akt sondern auch um viele andere Bereiche. Aber auch da wurde ja vieles schon von anderen gemalt. Der Blickwinkel des Malers, seine Gedanken und die Motivation zum Malen des Bildes sollten das Bild zu einem Unikat machen

Grüßchen
Elvira

    Ich denke auch dass das für alle Bereiche gilt.

    Es steckt doch in jedem Bild auch immer etwas von der Persönlichkeit des Malers.

    Allein dadurch wird es schon zum Unikat.

Nach oben 05.11.2010, 09:11 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Hallo , Da habt Ihr auch wieder recht ein Bild ist nie wie das andere selbst wenn ich ein Motiv von mir noch mal Malen würde , wäre es nacher ja doch anders :logisch:

Nach oben 06.11.2010, 03:14 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
So direkt passiert ist mir das noch nicht.
Mir fällt aber auf, daß bestimmte Motive sehr oft gemalt werden.
Zum Beispiel bei den Blumenmalern. Da sieht man so viele Rosen und Callas-Blüten.
Wenn man bedenkt, wieviele Pflanzen es gibt...
Bestimmte Motive scheinen bei speziellen Techniken sehr beliebt zu sein:
Aquarell: Toscanamotive
Acryl : Afrika-Savannen
Airbrush: Fantasy-Motive
Pastell: Katzen und Hunde

Nach oben 06.11.2010, 06:58 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Beitrag: Re: Tage später und Eure Idee ist  schon von jemand anderem verwirklicht - 06.11.2010, 06:58 Malerine hat geschrieben:
..........
Bestimmte Motive scheinen bei speziellen Techniken sehr beliebt zu sein:
Aquarell: Toscanamotive
Acryl : Afrika-Savannen
Airbrush: Fantasy-Motive
Pastell: Katzen und Hunde


    Das stimmt, besonders bei den Blumen ist es mir des öfteren aufgefallen.



Nach oben 06.11.2010, 09:28 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
:rofl: Das ist ja drollig. Wo Du es sagst, Malerine, fällt es mir auch auf. Wobei die Rose nicht umsonst die "Königin der Blumen" genannt wird und Callas sind nicht so schwer :grins: :winken: .

Nach oben 06.11.2010, 09:46 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Wenn ich das so bedenke Blumen male ich auch gern weil ich sie einfach liebe und natürlich auch die die so oft gemalt werden. :winken:

Nach oben 06.11.2010, 20:37 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Ein sehr interessantes Thema ist das schon...

Allerdings ist es eigentlich halb so wild, wenn man bedenkt, das keine zwei Maler den gleichen Stil haben.

Selbst wenn eine Grundidee bereits umgesetzt wurde, entstehen allein über einen anderen Künstler andere Bilder. Der eine liebt Acryl, der nächste setzt die Idee vielleicht mit Aquarell um. Der dritte versuchts mit Linolschnitt. Bei dem einen dominieren die warmen Farben, der andere liebt blau- und grautöne und malt überwiegend damit.

Das Grundmotiv, oder vielmehr die Grundmotive dieser Welt sind, trotz allem, begrenzt. Ins Besondere, wenn man vorhalt etwas zu malen, das es auch "in echt" gibt. Es ist die Interpretation die ein Bild zum Bild macht, nicht das Motiv (oder zumindest nicht in erster Linie).

Liebe Grüße

Suse

Nach oben 08.11.2010, 12:49 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Ein großes Danke an Euch alle , wenn man Eure Antworten so ließt dann sieht man es wirklich schon ganz anders :winken:

Nach oben 09.11.2010, 00:28 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Liebe Heidi!

Beitrag: Re: Tage später und Eure Idee ist  schon von jemand anderem verwirklicht - 04.11.2010, 19:42 Adrian hat geschrieben:

Das betrifft zwar hier hauptsächlich die Malerei, ist aber ein grundsätzliches Phänomen quer durch die gesamte Menschheitsgeschichte.

Es passiert z.B. immer wieder, dass eine Erfindung irgendwo auf der Welt fast zeitgleich von zwei bis drei weiteren Personen in anderen weit entfernten Ländern erfunden wird, die überhauptnichts miteinander zu tun haben und überhauptnichts voneinander wissen. Einfach nur deshalb, weil die Grundlagen (aktuelles Wissen, Absichten, Probleme, Methoden, etc.) sehr ähnlich sind.



Ich möchte mich Adrian insoferne anschließen, als dass es tatsächlich ein oft beobachtetes Phänomen auf dieser Welt ist, dass Erfindungen (als Beispiel) oft nahezu zeitgleich in verschiedensten Ländern gemacht werden.

Es gibt hier die Theorie eines "Informationsfeldes", das alle Menschen miteinander verbindet. Und wenn genügend Informationen zu einem Thema in das Feld gelangt sind, so kann daraus eine neue "Idee" hervorgehen, die wiederum den Menschen zugänglich ist - und das unabhängig von ihrem Standort.

Darum würde ich selbst solche Synchronizitäten, wie Du sie beobachten kannst, als Kompliment auffassen, denn es würde bedeuten, dass ich dieses Feld gut spüren kann, im Fluss bin mit den Informationen anderer Menschen.

Und wenn es mich wirklich stören würde, dass mein Bild annähernd gleich aussieht wie das der anderen Menschen, dann würde ich das als Chance und als Aufforderung sehen, es weiterzuentwickeln. D.h. es soweit noch zu verändern, dass wieder eine neue Idee daraus entsteht.

Zum Fall, den Du beschrieben hast mit den Sternzeichen am Himmel: Da würde ich mir überlegen, ob es nicht die Möglichkeit gäbe, es noch außerordentlicher zu machen. Z.B. durch den gemalten Blick durch ein Fernrohr oder durch Symboliken, die ich dazumale, oder, oder...

Aber wenn es mir so gefällt, wie es ist - dann würde ich auch dazu stehen. Und mich daran freuen, dass ich einen guten Zugang zum "unsichtbaren Informationsfeld" habe.

Liebe Grüße
Astrid

Nach oben 09.11.2010, 08:55 Nach unten

Aquarell, Öl, Pastellkreiden

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Ich schließ mit Astrila an.
Ich denke auch, daß es immer möglich ist , ein Bild zu malen, das sich von anderen unterscheidet.

Und je mehr man *seinen eigenen Stil* entwickelt, umso weniger ist es möglich, daß ein Bild so aussieht wie das eines anderen, egal welches Motiv.

Ich hab Anfang Mai mit einem Bild angefangen, da ist ne Meerjungfrau drauf. Und auf einmal hab ich lauter Bilder gesehn, wo auch welche gemalt wurden. Meins ist noch nicht fertig, ich brauch ja immer länger :roll: , aber mir macht das nix weiter aus, weil mein Bild ja wieder anders aussehen wird als die anderen Bilder und es ja klar ist, daß ich nicht die erste bin, die eine malt und auch nicht die letzte sein werde.
Ich finde ein gutes Beispiel auch den Engel-Thread - so viele malen Engel und bei jedem sehn sie anders aus und doch ist es immer dasselbe Thema.

:winken:

Nach oben 09.11.2010, 09:21 Nach unten

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Beitrag: Re: Tage später und Eure Idee ist  schon von jemand anderem verwirklicht - 09.11.2010, 09:21 Morgenwind hat geschrieben:
.........................
Ich finde ein gutes Beispiel auch den Engel-Thread - so viele malen Engel und bei jedem sehn sie anders aus und doch ist es immer dasselbe Thema.

:winken:


    Genau das ist es,
    der eigene Stil.
    Auch wenn er noch nicht ganz entwickelt ist, es ist doch was Besonderes damit.

Nach oben 09.11.2010, 09:24 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Tage später und Eure Idee ist schon von jemand anderem verwirklicht
Ich denke auch so wie Astrila. Jeder von uns ist einzigartig. Jeder hat seine eingenen Erfahrungen und Gefühle, die sich doch in das eigene Bild (bewusst oder unbewusst) mit einbringen. Ich hatte bisher nicht die Möglichkeit einen Malkurs zu besuchen und lasse mich von Büchern oder Zeitschriften inspirieren. Trotzdem wird mein Bild immer anders, als das in einer Zeitschrift.
Und wenn auch schon viele Motive sehr oft gemalt wurden, kann ich auch hier bei einigen die eingene Handschrift sehen.

Liebe Grüsse

Karin

Nach oben 09.11.2010, 11:05 Nach unten
 [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Blattgold, vergolden von Lötnähten Tiffanytechnik und anderem

in Technik-Tipps

Blattgoldanfänger

2

221

22.06.2014, 20:05

Acrylfarben/-palette feucht halten über Tage

in Technik-Tipps

jobr

6

1049

25.08.2015, 12:07

Kunst in der eigenen Wohnung - was sind Eure Erfahrungen?

in Kunsttalk

Paul1341

14

1380

17.04.2014, 22:29

wie hängt Ihr Eure Bilder auf?

in Kunsttalk

wolkenlos

13

1181

12.01.2012, 17:43

Eure Meinung

in Kunsttalk

Rosie

9

195

16.10.2011, 10:57

Wer sind Eure Lieblingsmaler?

in Diskussionen

Irish

15

1259

28.10.2008, 14:19

Vernissage - wie sind eure Erfahrungen?

in Diskussionen

Eva

59

2597

03.07.2007, 11:54

Wie bekommt ihr eure Vorlage auf die Leinwand?

in Kunsttalk

babsi269

36

5726

02.06.2007, 21:39






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!