"Kunst löscht den Staub des Alltags von der Seele." (Pablo Picasso)




 [ 15 Beiträge ] 
 Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer 
Autor Nachricht

Mischtechniken

Beitrag  Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
da es außer essen, trinken und malen auch noch was anderes gibt - hier mal ein Lesetipp
außerhalb der Künste... habe gerade zu lesen begonnen und das geht flott weg... kurze Passagen,
und nur zwei Personen...
finde mich in manchem wieder, da ich selbst eine langjährige "Internetbeziehung" pflegte -
die allerdings nicht auf Grund einer Abo-Abbestellung entstand, sondern durchs Dichten...

http://www.amazon.de/gp/product/3442465 ... 3442465869

so, ich bin jetzt gespannt, wie sich die Nordwind-Geschichte weiter entwickelt und sag für heut mal Tschüss!

:winken: camkar


Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)

Nach oben 29.10.2009, 09:50 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
und es hat dir wirklich gefallen?
ich war einigermaßen enttäuscht. vielleicht, weil es vorher derart hochgejubelt wurde :mhh:
endlose selbstdarstellungen in mails.
obwohl ich fand, dass es auf jeden fall wahrheitscharakter hat. es ist ja wirklich ungalublich was die leute alles ins netz kippen.
und auf jeden fall "warne" ich vor der fortsetzung. die ist dann überhaupt total verflacht ins kitschige.

Nach oben 29.10.2009, 10:22 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
ach! Bild
seh grade, du hast erst begonnen ...
ja, den anfang, den fand ich auch witzig.

Nach oben 29.10.2009, 10:51 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
ja, lintschi, mal schaun, wie es weiter geht...
auf Selbstdarstellungen steh ich auch nicht so...

ich bin mit meiner "Internetbeziehung" bald auf den Messenger umgestiegen...
da war dann nur noch unsinniges Dichten, Reimen, Flirten und Lachen angesagt...
daher meine Vorliebe für "Nonsensgedichte"...
das geht auch nur, wenn man auf einer Wellenlänge liegt und sich selbst und den
andern nicht so ernst nimmt...
vor allem, wenn einer den Stecker zieht, ist die schöne virtuelle Welt ohnehin weg... :mhh:

:winken: camkar

Nach oben 29.10.2009, 13:31 Nach unten

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
also, ich fand das buch klasse. sehr unterhaltsam.
vielleicht bin ich da ein wenig einfach gestrickt, aber ich lese zum entspannen.
und da wars genau richtig für.

ohne zu viel verraten zu wollen: da ich mit dem schluss des ersten buches nicht einverstanden war, hab ich mir nach dem schlusssatz SOFORT die fortsetzung bestellt.

und.....keine ahnung, ob ich mich dafür schämen muss... :oops: , aber ich hab auch "alle sieben wellen" geliebt:

http://www.amazon.de/gp/product/3552060 ... 3552060936

ich werde beide bücher sicher noch mal lesen. :winken:

Nach oben 29.10.2009, 16:26 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
ich lese auch zum entspannen ... :wink:
könnte mich aber bei eine rpilcher nie entspannen :oops:

und ich finde ja nun nicht, dass es nicht auch unterhaltsam war.
aber ich habe doch einige absätze übersprungen. weil der sermon der selbstbeschreibung mir halt nicht so taugte.
der ansatz war nicht schlecht. denn natürlich zeigt glattauer punktgenau die schwäche der protagonisten auf, die sich real und persönlich mit sich und ihren wünschen nicht auseinanderzusetzen können.
und genau dafür wird das netz ja auch vielfach verwendet. da hat er recht.
und wahrscheinlich macht das seinen erfolg aus (den des buches)
es können sich wohl viele darin erkennen ...

ich war wahrscheinlich enttäuscht, weil ich mir mehr davon erwartet hatte. eben weil so ein tamtam drumherum gemacht wurde. zumindest in österreich, denn er ist ja österreicher.

außerdem kam ich wohl - so für mich - auch nicht ganz damit klar, dass ich die mails fremder leute las. das saß wohl irgendwo im tiefsten unterbewusstsein. ich fühlte mich nicht ganz wohl dabei. ich würde das ja nie machen! das hatte für mich so was leicht voyeuristisches und damit kam ich nicht ganz klar.
ich glaube, diese schlüssellochperspektive mögen andere lieber als ich.

und natürlich bin ich dann auch immer etwas verwundert, weil mir ja hin und wieder mal vorgehalten wird, dass ich zu langatmig innere vorgänge beschreibe und dann ... siehe da, in einem solchen beststeller noch viel längere. eigentlich NUR. und dann auch noch die meiste zeit immer wieder die gleichen. es kommt ja nix neues ... als dass sie sich - vor allem sie - in die eigene tasche lügen.

ich habs im urlaub gelesen. dafür war es genau richtig. nicht zu dick und auf der sonnenliege und im bett gut in der hand zu halten, deshalb. Bild

Nach oben 29.10.2009, 17:26 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
ich hatte weder von dem Buch noch vom Autoren je gehört...
aber ich halte mich gern in Buchläden auf... und gestern fiel mir der Titel ins Auge, weil
ich zunehmend unter dem kalten Nordwind bei uns leide...
vielleicht versprach ich mir Linderung... klingt wie ein Witz... :rofl: aber so kaufe ich Bücher...

lintschi, im Grunde dient doch alles, was wir hier posten, ob in Text oder Bild, der Selbstdarstellung...
wenn wir das nicht wollten, könnten wir ja einfach schweigen... zur Selbstdarstellung wurde das Internet erfunden...
und alle Bücher und Zeitungen auch...

:mhh: camkar

Nach oben 29.10.2009, 18:21 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
ich meine mit selbstdarstellung was anderes, glaube ich ...
ich meine das, wenn menschen versuchen, einem anderen zu erklären, wer sie sind und was sie tun und vor allem warum sie es tun, und dass sie falsch eingeschätzt werden. eben etwas darstellen wollen, was eigentlich keine darstellung braucht.
ich unterscheide dies vom selbstausdruck. und dem ordne ich das eher zu, wenn wir malen, schreiben oder deckchen sticken.

für den menschen ist kommunikation etwas lebenswichtiges. aber das bedeutet nicht, einem anderen sich selbst erklären zu müssen. der mensch an sich ist selbsterklärend in aussehen und tun. und seine ausdrucksmöglichkeiten schaffen kommunikationsbasen.

die selbstdarsteller wissen meistens nicht, dass sie etwas ganz anderes zeigen, als sie sagen.
doch jeder mensch verrät sich durch das, was er tut. und da kann er erklären, was immer er will.
aber darauf achtet in unserer zeit und gesellschaft fast niemand mehr.
deshalb gibt es so viele enttäuschungen.

Nach oben 29.10.2009, 23:33 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
ja, Twitter ist da eine passende Bühne...

wenn z.B jemand bei twitter einen tweet nach dem andern schreibt -

"heute esse ich mal Himbeermarmelade"... "habe schlecht geschlafen"... "jetzt geh ich duschen"... "die Handcreme riecht heute nach Zitrone"... "meine Fingernägel... usw."

dann denke ich spontan: "Was für ein armes Mäuschen... muss ja unheimlich einsam sein..."
aber vielleicht hält das Mäuschen der Welt auch nur den Spiegel vor... :mhh:
und lacht sich ins Fäustchen...

im Netz kann man wunderbar flunkern - nicht nur Papier ist geduldig - Erkenntnisse über
zwischenmenschliche Beziehungen, Selbstdarstellung und Selbsterklärung greifen da nicht -
die beziehen sich wohl eher aufs "wirkliche Leben"...

:winken: camkar

Nach oben 30.10.2009, 09:50 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
letztendlich muss ich lintschi irgendwie recht geben... ich habe die hälfte gelesen und die "probanden"
sind mir nicht ans herz gewachsen... sie bleiben blutleer und sind mir selbst als einschlaflektüre
zu lahm...
wozu lese ich denn... um etwas neues zu erfahren, berührt zu werden, mich zu amüsieren oder
zumindest gut unterhalten zu werden... diese humorlosen Personen schaffen nichts von dem...

macht nix... ich geb das buch weiter... geschmäcker sind verschieden...

:winken: camkar

Nach oben 08.11.2009, 12:14 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
Vor ein paar Wochen kam eine Freundin zum Krankenbesuch und brachte mir Arto Paasilinnas "Der wunderbare Massenselbstmord". Nein, hab ich mich schlapp gelacht... Ich musste mich nicht lange "hineinlesen", die Geschichte zog mich mit. Viel schwarzer Humor, unterhaltsam vom Anfang bis zum Schluss.
Vielleicht ist das etwas für euch?

Nach oben 08.11.2009, 12:29 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
also das klingt super! das lese ich bestimmt!
danke!

Nach oben 08.11.2009, 13:01 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
Das wird dir gefallen... :winken:

Nach oben 08.11.2009, 17:35 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
das Buch "Gut gegen Nordwind" habe ich Wochen später zu Ende gelesen...
und das ging ganz flott daher... manchmal braucht man halt eine Pause...
neugierign auf mehr bin ich allerdings nicht... :grins:

Nach oben 15.12.2009, 13:04 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
ja, so gings mir ja eigentlich auch. ich habs ja auch gelesen und es ging auch flott. es war richtige urlaubslektüre. und als solche auch ganz unterhaltsam. zu hause hätte ich es sicher nach ein paar seiten weggelegt.
aber das nachfolge buch (das ich dann eben auch noch im urlaub gleich hintennach gelesen habe) das war dann überhaupt nur mehr "aufgewärmt" und eben auch nichts neues. und mit kitschigem ende noch dazu! Bild

aber das buch, das aspis hier empfohlen hat, das fängt schon super an Bild
ich hab nur grad schon wieder mal überhaupt keine zeit, und vor allem keinen kopf, zum lesen Bild
aber darauf freue ich mich schon, wenns endlich ein wenig lockerer wird ... und ich werde "berichten"

Nach oben 15.12.2009, 15:31 Nach unten
 [ 15 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!