"Wer mir sagen kann, warum ein Bild schön ist, dem bezahle ich eine Flasche!" (Edgar Degas)




 [ 1 Beitrag ] 
 MICRO. 
Autor Nachricht

Öl

Beitrag  MICRO.
Seit ein paar Tagen regnet es in den Bergen. Was ist da schöner, als zum Lesestoff zu greifen :D
Noch so ein Buch, bei dem ich kaum aufhören konnte mit dem Lesen.


Michael Crichton & Richard Preston

MICRO

Ein Expertenteam (Ethnobotaniker - untersucht von Eingeb.völkern verwendete Arzneimittel, Spinnenexpertin, Experte für Gifte und Vergiftungen, Käferforscherin (Pflanzenhormone), Expertin für Pheromone, und ein Doktorand für eher theoretische Wissenschaften), das auf Einladung in ein wissenschaftliches Forschungszentrum gekommen ist, wird über Lautsprecher Zeuge, dass der CEO einen Mord auf dem Gewissen hat. Es handelt sich um den Bruder eines der anwesenden Wissenschaftler, der dort eine Führungsposition innehatte.
Drake will die ganze Gruppe ausschalten und macht mit Ihnen das, was er mit seinen Wissenschaftlern (die allerdings zum Arbeiten verkleinert wurden) auch immer gemacht hat. Unter dem Vorwand, dass ein ausgelöster Sicherheitsalarm die Verteidigungsroboter aktiviert hat, vor denen man sich nun in einen Schutzraum flüchten muss, dirigiert er die Wissenschaftler auf bestimmte Positionen im Tensorraum. Die gesamte Gruppe wird auf Insektengröße geschrumpft und in eine Mikrowelt ausgesetzt, in der ein Überleben unmöglich scheint.
Im Urwald ausgesetzt, beginnt der Kampf gegen Insekten und Kleintiere. Für diese stellen sie lediglich Eiweiß oder einen Wirt und gutes Futter dar.
Alle auf Miniaturgröße verkleinerten Versorgungsstationen ehemaliger Wissenschaftler sind geräumt, sie sind also auf sich alleine gestellt. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Die verkleinerten Menschen haben ein Zeitfenster von nur wenigen Tagen, bevor sie von der mysteriösen, noch nicht erforschten Tensorkrankheit befallen werden und sterben werden, wenn man sie nicht vorher wieder auf Normalgröße vergrößert.

Nach diesem Buch wird man Insekten mit anderen Augen betrachten. Typisch für Crichton, man lernt quasi nebenbei wieder eine Menge. Über Insekten, Kleinsttiere und deren Verhaltensstrategien. Am Ende des Buches weißt Du, warum man als Mikromensch einen Tausendfüßer essen kann, und einen Hundertfüßer eher nicht. Was Du machen musst, um die Echo-Pings von Fledermäusen :fledermaus: zu stören und wie man sich aus dem Spinnennetz einer der tödlichsten Spinnen rettet. Und wie es ist, wen man zum Trinken die Hände in einen Tautropfen hineindrücken muss, um die Oberflächenspannung zu überwinden. Warum man besser nicht zum Wirt für eine Wespe :biene: werden sollte...

Viel Spass beim Lesen.

:winken: Ellen


Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "MICRO":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)

Nach oben 01.10.2013, 17:46 Nach unten
 [ 1 Beitrag ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!