"Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst." (Friedrich von Schiller)




 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht 
Autor Nachricht

Öl

Beitrag  FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
FIT OHNE GERTÄTE.
TRAINIEREN MIT DEM EIGENEN KÖRPERGEWICHT.
MARK LAUREN
MIT JOSHUA CKLARK.
Erschienen im riva Verlag.

Mark trainiert Menschen, deren Leben von ihrer Fitness abhängt.
Eine Auswahl von 125 der effektivsten Übungen, die für jedes Fitnessniveau geeignet sind.
Altersunabhängig kann jeder über verschiedene Mechanismen (Hebelwirkung verstärken oder verringern. Übung auf nicht-stabilem Untergrund machen. Pausenzyklus verändern. Übungen einarmig oder einbeinig durchführen) sein Trainingsausgangsniveau bestimmen.
Ausführungen zum Ernährungsgedanken, warum-Cardiotraining-Zeitverschwendung-ist, warum-mit-dem-eigenen-Körpergewicht-trainieren ... Vorstellung der Trainingsmethoden, Übungen und ein Programm, damit man auch was damit anfangen kann.

Das hört sich tough an... :girlieumfall: Jedoch, es macht Spass! Ein selber zusammengestelltes 30-minütiges Trainingsprogramm, das einen ins Schwitzen und Keuchen bringt, weil der Körper das gar nicht mehr gewohnt ist, ganzheitlich trainiert zu werden, und das echt Spass bringt, wenn man es mag, viel oder alles zu geben. Hier werden nicht einzelne Muskelgruppen, wie im Fitnessstudio, trainiert, sondern durch die variierenden Übungen wird der ganze Körper miteinbezogen. Und, auf einmal spürst Du Muskeln, von denen Du bislang keine Ahnung hattest, dass sie auch da sind :grins:

Durch googlen stößt man sehr schnell auf Mark Lauren's HP. Wenn Ihr Euch Sachen von ihm auf Youtube anschauen mögt, achtet darauf, dass es Videos von ihm sind und irgendwelche Nachahmerprodukte...

Boaaah eeeehhh, und nu' viel Spass beim googlen, gucken und vielleicht trainieren :D :D :D

Nach oben 26.09.2012, 11:03 Nach unten

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Mit dem eigenem Körpergewicht?
Boah Ellen, weißt du wieviel ich da rumwuchten soll?! :shock: :girlieumfall:
Aber na gut, ich werd mir das mal anschauen ... :grins:
Schaden kanns mir bestimmt nischt! :grins:

Nach oben 26.09.2012, 11:35 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Nee, Mel, weiß ich nich' ... :D kommt per Avatar-Foto nicht rüber :grins:
Die Übungen können ja jedem Trainingsniveau angeglichen werden, sind altersunabhängig und sind so aufgebaut, dass man sich ein variierendes Trainingsprogramm zusammenstellen kann.
Ach, einfach mal gucken, googlen, youtuben, paßt scho' ... man sollte sich lediglich von der Vorstellung freimachen, dass man die Übungen auch soooo looooooocker ausführen kann, wie im Video :rofl: DAS braucht allerdings Zeit :klasse:

:winken: Ellen

Nach oben 26.09.2012, 11:57 Nach unten

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
hi ellen, :D

ich hab mir grad ein paar videos von mark lauren angesehen und muss mal sagen, dass mir schon vom zuschauen der schweiß gekommen ist!! :grins:

arbeitest du mit diesen übungen? hast du dir das buch oder die dvd gekauft? wenn ja, seit wann trainierst du nach diesem konzept und was hat sich bisher verändert?? :mhh:

:winken:

Nach oben 26.09.2012, 12:04 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
gibts auch bei amazon...
Fit ohne Geräte

und speziell für Frauen - noch nicht lieferbar
Fit ohne Geräte für Frauen - erscheint demnächst

Nach oben 26.09.2012, 12:05 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
fit wie ein elitesoldat der us-army... :grins:

klingt interessant jedenfalls. wär ja vielleicht auch für mich was, um mich endlich wieder mal etwas auf trab zu bringen. :dops:

Nach oben 26.09.2012, 12:48 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Hallo Tina,

langfristig kann ich noch nichts dazu sagen, das Buch habe ich erst seit kurzem, genauer gesagt seit Ende letzter Woche. Ich habe es mir von Amazon in den Urlaub nachschicken lassen :rofl:
Karin, dieses Buch ist für beide, Männer und Frauen :D Klar, für Frauen ein spezielles Buch anzubieten bedient natürlich wiederum gewisse Begehrlichkeiten ... wobei ... hach, warum muss immer alles irgendwann in Männer und Frauen getrennt werden :crybig:
Tina, außer, dass der ganze Body täglich von anderen Muskelkaterwellen überrollt wird, und das Ganze tierisch Spass macht, kann ich Dir noch nichts vermelden :D Keine Gewichtsreduktion :rofl: das österreichische Essen ist einfach zuuuuuu gut ...
:rofl: Jo Vera, ich musste auch schmunzeln, als ich seine Einführung gelesen habe :D

Nach oben 26.09.2012, 12:50 Nach unten

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
hi ellen, :D

danke für die antwort. ich hab das so verstanden, dass es erstmal gar nicht um gewichtsreduktion geht, sondern um muskelaufbau.
ich wünsch dir eine gute fitness und vielleicht erzählst du hier, was es mit dir macht? das wäre spannend!! :ja: :lupe:

:winken:

Nach oben 26.09.2012, 12:54 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Tina, das hast Du voll richtig verstanden :D Es geht um eine Ganzkörperfitness. Es geht um ausgewogene Ernährung und eine andere Einstellung zum Körper.
Ich dachte, Dich interessiert, ob ich dabei abgenommen habe :D Wobei, wo bitte schön hätte ich noch was zum Abnehmen :hmm: :mhh: Wahrscheinlich muss ich zufüttern :rofl:

Nach oben 26.09.2012, 13:45 Nach unten

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Hab grad mal gegoogled :grins:

Hier mal eines seiner demo videos on you tube

Wenn man unten einige Komentare liest, merkt mand as das Buch wohl sein Geld wert sein muss ...ich denke ichw erd mir das mal zulegen.
Kann nix schaden :grins:

Ich bin die letzten 2 Jahre ins Boot camp gegangen, das war am Anfang ganz schoen tough ..aber wenn man dran bleibt, dann wird der Koerper suechtig nach Bewegung.
Im Moment veruche ich mein Trainingspensum aufrecht zu erhalten, indem ich jeden Tag laufen gehe ....ist aber oft ganz schoen schwierig den inneren Schweinehund zu ueberreden wenn es draussen regnet und stuermt 8)

Nach oben 26.09.2012, 13:57 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Beitrag: Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht - 26.09.2012, 12:50 Rocky hat geschrieben:
warum muss immer alles irgendwann in Männer und Frauen getrennt werden :crybig:

:rofl: :rofl: ist nicht meine Idee... das hat die Natur so gewollt...

ne, im Ernst... Frauen legen im allgemeinen wenig Wert auf Bizeps und Sixpack bei sich selber...
die wurschteln lieber und ständig an Bauch-Beine-Po rum...

Nach oben 26.09.2012, 14:40 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Danke für das kurze Video, liebe Petra.
nach dem Ansehen des Videos kann ich nur sagen, das ist PR
für ein Buch, in dem bekannte Übungen neu aufgewärmt werden...
vorher hieß sowas Trainieren mit Wänden und Möbeln... kenn ich aus der KG...
hier nimmt man das Wort "Körpergewicht" mit rein, da es Assoziationen weckt
von Gewichtsreduktion usw...

Nach oben 26.09.2012, 14:52 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
@Petra, das hört sich ja oberinteressant an, BootCamp :shock: :?: :hmm:
da gehe ich gleich mal googlen, was man darunter versteht ... auf jeden Fall hört sich auch das nach harter Arbeit an... :daumen2:

Nach oben 26.09.2012, 14:55 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Beitrag: Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht - 26.09.2012, 14:52 camkar hat geschrieben:
Danke für das kurze Video, liebe Petra.
nach dem Ansehen des Videos kann ich nur sagen, das ist PR
für ein Buch, in dem bekannte Übungen neu aufgewärmt werden...
vorher hieß sowas Trainieren mit Wänden und Möbeln... kenn ich aus der KG...
hier nimmt man das Wort "Körpergewicht" mit rein, da es Assoziationen weckt
von Gewichtsreduktion usw...


Hallo Karin, was heißt KG?
Klar ist das Video ein PR-Video, was sonst :D
Ok, dann kennst Du also auch schon die anderen 125 Übungen?, das ist Spitze!
Aber, sogar aus dem besagten Video kann man etwas umsonst lernen :D Ist Dir aufgefallen, dass er den Hebelmechanismus benutzt, um manche Übungen extrem zu erschweren? Indem Du nämlich Deine Füße auf der Couch oder dem Stuhl abstellst, und DANN Liegestützen machst, muss der Körper viel mehr an Arbeit leisten.

Wenn bei Dir das Wort Körpergewicht im Buchtitel die Assoziation GEWICHTSREDUKTION auslöst, so finde ich das interessant :shock: Es geht um ziemlich viele Dinge in diesem Buch, ABER NICHT UMS ABNEHMEN. Wenn Du Dir aus diesem Grunde das Frauen-Buch zulegen möchtest, ist es vielleicht danebengegriffen. Es geht um das Erreichen eines richtig hohen Fitnesspotentials.

Trainieren mit Wänden und Möbeln. Siehste, das habe ich so noch nie gehört. Sieh' es doch positiv Karin, jetzt hat jemand dieses Wand-Möbel-Trainingsprogramm niedergeschrieben (wer erfindet schon das Rad gerne neu :D ) für Leute wie mich, die es noch nicht kennen. Und ich profitiere nun gerne davon :D

Aber jetzt gehe ich BootCamp googlen .... :winken:

Nach oben 26.09.2012, 15:18 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Petra, DU BIST JA OBERCOOL :D
Da musste ja auch ganz schön fit sein ... toll, toll, toll.

Nach oben 26.09.2012, 15:31 Nach unten

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Tja GANZ schoen Fit is leider auch nimmer ....hab im Februar aus Zeitgruenden damit aufgehoert, vorher bin ich 3 x die Woche die 12 Kilomer in die Stadt gebrettert um das Program jeweils fuer eine Stunde durchzuziehen ....am Anfang war das super hart !!
Ich bin von Natur aus schon kein unsportlicher Mensch, wenn ich zu lange still sitzen muss werd ich ganz hibbelig. Sport steht bei mir eigendlich jeden Tag auf dem Program
...bin vor den Kindern jeden Tag geritten, oft bis zu 4 Stunden, dann gings am WE regelmaessig weg zum Jagdreiten , hier in Irland ist das ein Abenteuer...das sind keine Schleppjagden ueber huebsch gebaute Hindernise im freien Feld , sondern da geht's quer Feldein...wo die Hundmeute eben herleuft ...durch Baeche, ueber Graeben, Zaeune, Gatter, Hecken ...manchmal eine Mauer rauf oder auch runter ...dauert in der Regel zwischen 4 - 5 Stunden ...das muessen Pferd und Reiter extrem fit sein
Wenn Du Lust hast, schau mal hier ..
Seitdem die Kids da sind, hab ich nicht mehr so viel Zeit und seitdem ich so intensiev mit der Malerei und dann mit dem Studium begonnen hab , schon gar nimmer
Das Boot camp war aber tatsaechlich sehr gut , wir haben da auch mit Hanteln trainiert da muss man allerdings schon aufpassen das man nicht zu viel Muskeln aufbaut...aber was das Ausdauertraining und die Fitness angeht, da war das bisher das beste was mir persoehnlich zu dem verholfen hat was ich erreichen wollte ...seitdem bin ich in der Lage 7KM am Stueck zu joggen ohne Probleme ....ich war vorher kein Ausdauermensch bei solchen Sachen .
Von daher kann ich so ein Bootcamp nur sehr empfehlen, vor allem wenn man erstmal wieder den Einstieg schaffen will...denn ich weiss wie schwer es ist sich selbst zu motivieren ...ich selber brauche immer jemand der mich antreibt, hab ich erstmal einen bestimmten Level erreicht, isses gut :grins:

Nach oben 26.09.2012, 16:25 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Hallo Rocky, ne, ich muss nicht abnehmen... eher dazu füttern, wie Du so schön schreibst... :rofl:
KG, da meinte ich Krankengymnastik... was für mich ein "Beweis" ist, dass die Übungen bestimmt
wirksam und nützlich sind... vergaß ich, das dazu zu schreiben... :mhh:
ich kenne auch nur einige Übungen für den Hausgebrauch... keine 125, sorry...
irgendwie dachte ich, in dem Video etwas gänzlich Neues zu erfahren...
wie Du schon schreibst, das Rad muss man nicht neu erfinden...
ich finde es toll, dass Du so viel Erfolg und Spaß mit dem Trainingsprogramm hast...
und den will ich Dir gewiss nicht verleiden...

Nach oben 26.09.2012, 16:28 Nach unten

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Sorry hatte erst ein anderes Video drin...musste ich aber entfernen weil es nicht vom Forum unterstuetzt wird ....hab jetzt das hier mal eingestellt ohne es vorher anzugucken, da es aber in Den Slieve Bloom Mountains ist ( Nachbarschaft :mrgreen: ) dachte ich ...wird schon passen

Nach oben 26.09.2012, 16:29 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Hi Karin,

Marc schreibt, dass er viele der 125 Übungen selber entwickelt hat, andere sind weniger bekannte Perlen und wiederum andere seien Klassiker, die er neu variiert hat. Er trainiert die U.S. Special Tactics Forces. So einfach "Trainieren mit Wänden und Möbeln" ist das wohl nicht, sonst könnte er eher die Aerobic-Abteilung der Frauen der Marines leiten :rofl:

Er trainiert anders, als Du es vermutest hast (weil Du Krankengymnastik erwähntest): Was die Intensität der Übungen anbetrifft: bis an die Grenzen gehen! Da geht noch was! Trainingsmethoden: an die 13 oder 14 unterschiedliche Arten, die Übungen AUFZUBAUEN. Es gibt Druck-und-Zug-Intervalle, Zirkelintervalle, Supersatz, zeitlich begrenzte Sätze, Pyramide, und und und. Es gibt Pausenintervalle, die lediglich dazu dienen, die nächsten Wiederholungen der Übungen noch intensiver bzw noch schneller zu machen. Das Buch ist also in keinster Weise ein mit tollen Bodies bebildertes "Trainieren mit Wänden und Möbeln"-Foto-Buch.
Und, bis an die Grenzen gehen und in diesem Grenzbereich ausloten, wie gehe ich damit um, um noch weiter gehen zu können. In den "positiven" Schmerz reingehen. Wieder rausgehen, dem Körper eine Pause gönnen und dann weitermachen, in einem Bereich kurz unterhalb der Grenze.

Mir macht das Spass, weil ich im Sport gerne alles gebe. :winken:

Nach oben 26.09.2012, 19:48 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: FIT OHNE GERÄTE. Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Petra, das sieht ja wie ein natürlicher Parcours aus! Querfeldein, und immer neue Situationen, an die Reiter und Pferd sich anpassen müssen, das ist ja anstrengend. Wenn es sich jetzt noch um eine Schleppspur handelt und jammmmmmmer-bloss-nicht-um-einen-echten-Fuchs :mhh: dann ist so was ja klasse. Und fordernd dazu. Echter Sport.

Man kann nicht alles machen und auf jeder Hochzeit mittanzen. Das habe ich mittlerweile auch gelernt. Aber, Familie und Malen und Studium ... Respekt Petra. Schon allein die Familienorga mit kleinen Kindern, Kochen, Wäsche, Schule bringen, zu Kursen fahren, Hausaufgaben von Kindern und Deine, Studieren, sich um die Dinge kümmern, die rund ums Studium wichtig sind, Freiräume zu schaffen, um zu lernen, den Kopf freimachen, um so schöne Bilder zu malen ... mann-o-mann.

Ja, Hanteltraining ist schon sehr speziell. Als ich in dem einen Bootcamp-Video sah, wie die Frauen das Hanteltraining absolvieren ... nee, das ist nichts für mich. Ich habe mir Hanteln gekauft, die man sich wie eine Art Armband um das Gelenk kletten kann, das ist wesentlich angenehmer und "natürlicher". Für mich jedenfalls. Man gewöhnt sich sehr schnell an das Band und es behindert einen nicht im Bewegungsablauf. Im Gegenteil, man kommt sich so merkwürdig "leicht" vor, wenn man sie nach dem Training abklettet ... :rofl:

Viel Spass weiterhin bei Deinem Training Petra!!!

:winken: Ellen

Nach oben 26.09.2012, 20:05 Nach unten
 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!