"Die Kunst besteht nicht darin/daraus, (k)einen Fehler zu machen, man muss aus Fehlern Kunst machen." (Titus Lenk)




 [ 6 Beiträge ] 
 Heinrich Heine - Deutschland, ein Wintermärchen 
Autor Nachricht

Mischtechniken

Beitrag  Heinrich Heine - Deutschland, ein Wintermärchen
Liebe Kritzelerinnen und Kritzler,
in Anbetracht all der "Schräglagen" im Lande und anderswo, kramte ich aus meinem Regal mal wieder Heinrich
Heines "Deutschland, ein Wintermärchen" hervor. Ich kam drauf, weil mein Mann, der ein bisschen vergesslich
wird, (und mich gern als Lexikon benutzt), mich fragte, von wem denn das Gedicht "Denk ich in Deutschland
in der Nacht" sei.

Ich besitze eine schöne Leinen-Ausgabe der Büchergilde Gutenberg von 1989, mit Bildern von Dieter Kliesch.
Der Inhalt ist nicht minder schön - und vor allem sowas von aktuell - es kann einem Bange werden. Im Gegensatz
zu vor ca. 20 Jahren habe ich das Buch förmlich verschlungen. Und selbst mein Mann, der neuerdings am liebsten
Krimis liest, hat es in einem Rutsch gelesen.

Also, wenn ihr euch mal was Gutes tun wollt - kauft es - und vor allem, lest es!
Bei allem Ernst ist es auch noch heinemäßig amüsant und flott geschrieben...

Deutschland, ein Wintermärchen

Übrigens -Die Zeile "Denk ich an Deutschland in der Nacht..." stammt nicht aus
"Deutschland, ein Wintermärchen". Es handelt sich dabei um den Anfang des Gedichtes "Nachtgedanken".

Liebe Grüße
camkar


Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Deutschland ein Wintermärchen":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)

Nach oben 19.02.2012, 16:25 Nach unten

Pastell

Beitrag  Re: Heinrich Heine - Deutschland, ein Wintermärchen
Hallo camkar,

danke für die Erinnerung! Das Werk steht auch noch auf meiner imaginären kilometerlangen "to read"-Liste. :D

Liebe Grüße :winken:
Kate

Nach oben 19.02.2012, 17:01 Nach unten

Beitrag  Re: Heinrich Heine - Deutschland, ein Wintermärchen

    Hallo Karin,
    ich hab's, schon Ewigkeiten.
    Ich glaube dass ich es mindestens 5 mal gelesen habe.
    Bücher sind Freunde, und dieses ist einer der besonderen Freunde.

    :danke2: für die Erinnerung, ich werde es mal wieder hervorholen.


Nach oben 26.02.2012, 15:06 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Heinrich Heine - Deutschland, ein Wintermärchen
Gisela hat so recht!

. Manchmal brauch man einfach einen Anstuppser. Den hast du getan Karin. Bei mir ist es auch schon llange her, vielleicht Studium? Egal, ich werd mir Heine schnappen. Wir diskutieren soviel über Deutschland, Bundespräsident, Wirtschaft, Euro etc....Heine in dieser Zeit zu lesen ist gar nicht so verkehrt.
Also, danke Karin. :winken:

Nach oben 26.02.2012, 15:37 Nach unten

Beitrag  Re: Heinrich Heine - Deutschland, ein Wintermärchen
hallo karin, :D

ich hab es mir grad wieder hergeholt und werd es als nächstes lesen! :dops:

ja, es ist erstaunlich, wenn schriften aus alter zeit doch auch wieder in die heutige passen - der mensch ist ein mensch, ist ein mensch, ist ein mensch, .............. und das wird wohl noch für einige zeit so bleiben :logisch:

vielen dank für die erinnerung :winken:

Nach oben 26.02.2012, 16:25 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Heinrich Heine - Deutschland, ein Wintermärchen
Hallo, ihr Lieben,
schön, dass ihr den Thread wieder herauf geholt habt.
Ich finde es so interessant - wie Heine im Jahre 1844 den Zoll zwischen Frankreich
und Deutschland "überwindet". Erinnerte mich an die Prozeduren auf den
Flughäfen, von denen man liest. Zuerst kommt er natürlich nach Aachen.
Und dann geht er scheinbar spielerisch auf die Geschichte der einzelnen Orte ein,
die er bereist. Ich hatte beim Lesen so einige geschichtliche Aha-Erlebnisse.
Obwohl ich mehr auf Erdkunde stand.
:danke2: camkar

Nach oben 26.02.2012, 17:05 Nach unten
 [ 6 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!