"Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche, sie ist Kühnheit und Erfindung." (Eugène Ionesco)




 [ 15 Beiträge ] 
 Kamera frisst farbe weg..??? 
Autor Nachricht

Beitrag  Kamera frisst farbe weg..???
ICh weiss nicht wer von Euch das Problem auch kennet.. Als ich die kamera gekauft hatte, war ich total begeistert, herrlich tolle bilder macht sie.. die fargben brillant.. Nun aber fällt mir auf, und das schon seit einiger zeit, fotografiere ich meine gemalenen bilder, so nimmt sie mir da immer die wirkliche farbpracht weg.. ein bis zwei nuocen machen das aus.. das ärgert mich sehr.. ich verstehe einfach nicht warum das so ist. macht sie doch draussen wirklich tolle fotografien. oder merke ich das nur nicht, weil ich den vergleich dann zu hause nicht direkt habe?..

vielleicht kann mir jemand von euch da helfen.. meine begeisterung für die kamera schwindet richtig..

zumindest was das fotografieren meiner bilder angeht..

Nach oben 28.03.2012, 11:11 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
das habe ich manchmal auch.Ich weiß nicht,aber ich glaube wenn die Bedigungen dazu nicht passen-dann wird so.Also wenn ich das selbe Bild bei Tages Licht fotografiere-z.B. Draußen im Schatten-werden die Farben so wie sie sollen sein.
:hmm:

Nach oben 28.03.2012, 12:00 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Ja eben, es war eben Tag, und im schatten. und es wird trotzdem nicht so wie es sein sollte.. ärgerlich..

Nach oben 28.03.2012, 12:53 Nach unten

Oel

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Moin Franziska, das Problem ist bekannt. Ich bearbeite grundsaetzlich alle Fotos mit IrfanView, damit kann ich Bildschaerfe, Helligkeit, einzelne Farben und Kontrast nach Belieben nachbessern und das Bild sauber ausschneiden. Ist auch gar nicht so schwierig meint Heinz mit Gruessen aus Ostfriesland

Nach oben 28.03.2012, 13:07 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Das liegt am Weißabgleich. Das Licht in Innenräumen ist ein anderes als das natürliche Tageslicht. Am Besten ist es, wenn ihr eure Bilder draußen fotografiert - bei Sonne mit der Einstellung auf Sonne, im Schatten oder bei bewölktem Himmel auch die passende Einstellung.
Wer Photoshop hat - wie du, Franziska, legt bei der Aufnahme einfach ein Stückchen reinweißes Papier mit auf das Bild, dann kann der Weißabgleich später im Programm korrigiert werden (so ähnlich mache ich das auch):



Ein wenig aufwändiger: http://www.der-webdesigner.net/tutorial ... leich.html

Nach oben 28.03.2012, 13:24 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???

    Mir geht es wie Dir Franziska.

    Gerade bei intensiven Farben oder Farbabstufungen habe ich festgestellt dass die Kamera die Farben so darstellt wie sie will,
    nicht wie sie tatsächlich sind.

Nach oben 30.03.2012, 09:32 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
liebe kritzler, ich hab nun mit dem einstellen im menue der Kamera ein bisschen gepröblet, bis dahin hatte ich ja eigentlich immer mit dem automatischen einstellung der kamera fotografiert.. und dachte ich könnte mich auf die kamera verlassen. dem ist nicht so.

liebe rosie, ich hatte draussen im schatten fotografiert. das tue ich in letzter zeit eigentlich immer, ich warte lieber bis ich andern tags fotografieren kann als unter kunstlicht, das verfremdet das bild zu arg.
gester hatte ich die kamera von vollautomatischer einstellung auf manuelle einstellung umgestellt, hab mir gesucht welche einstellung ich da brauche um ein photoreales bild zu bekommen, und sihze da.. es hat auch geklappt.

Ich danke eu ch für die lieben tipps.

ich hab ein altes photoshop zu hause, das hatte ich mir damals einfach gezappt. weil ich mir das niemals kaufen könnte. bis dato hatte ich keinen grund mich mit dem programm anfangen auseinanderzusetzten.. es hat ja sowas von viel angebot dadrinne, dass man vier jahre braucht um das programm zu beherschen.. ich werde mir wohl mal ein buch für dummis kaufen über das programm, damit ich da was lernen kann. werd das in zukunft vermutlich öfters brauchen können..

meine kamera ist also doch nicht ganz soo doof, bleibt nur noch die verkrümmeung wenn sie gerade fotografieren sollte. aber das kann ich nirgens einstellen, denn das liegt wohl an der kamere selbest.. am eingebauten objektiv. vermute ich mal..das kann ich ja nun verzerren. also kann ich damit einigermassen leben..

und sparen aufr eine spiegelreflexkamera..

Nach oben 30.03.2012, 11:01 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Das Rumprobieren mit den Kameraeinstellungen ist auf jeden Fall eine gute Idee, das Fotografieren von Kunstwerken ist doch etwas anderes als ein 08/15-Landschaftsfoto, und die Automatikeinstellung der Kameras (die heutzutage erstaunlich oft erstaunlich gut funktioniert!) dürfte hier tendenziell überfordert sein.

Allgemein ist es einfach so, dass die Farben, die auf unseren "analogen" Bildern sind, technisch/optisch etwas ganz Anderes sind als die Farben, die unsere Kameras erzeugen. Du hast sicher auch schon festgestellt, dass die Ausdrucke, die von Deinen Digitalfotos entstehen, ebenfalls oft erheblich von dem abweichen, was auf dem Bildschirm zu sehen ist. Heerscharen von Designern, DTP- und Druckfachleuten investieren deshalb nicht unerhebliche Mengen an Zeit und Geld in ein funktionierendes Farbmanagement, um die Diskrepanzen zu minimieren. Und wir möchten immer, dass mit einem Druck auf den Auslöser die Farben unserer Bilder auf dem Bildschirm genau so aussehen wie auf unserem Bild - das kann gar nicht klappen!

Es schadet sicherlich auch gar nicht, sich mal genauer mit Photoshop zu befassen. In neueren Versionen (ich habe die CS 4, das gibt's aber, glaube ich, schon länger) gibt es unter Filter > Verzerrungsfilter einen, der heißt "Objektivkorrektur", da kann man mit einem Schieberegler die tonnen- bzw. kissenförmigen Verzeichnungen entfernen. Ich nehme an, Du hast ein Zoomobjektiv, vielleicht hilft es ja, wenn Du einen anderen Zoomfaktor einstellst. Allgemein ist es bei Zoomobjektiven so, dass in den extremen Bereichen die Verzeichnung zunimmt. Das beste Ergebnis bekommt man meist in der Nähe des Normalbereichs, also ungefähr in der Mitte des Zoombereichs.

Gruß, Barbara

Nach oben 30.03.2012, 11:29 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Oh, auf die idee mit dem zoomfaktor wäre ich im leben nie gekommen. ich werd das mal ausprobieren ob sich da was ändern könnte. da bin ich mal gespannt.

und wegen der farben, es ist ja eigentlich logisch, dass das alles gar nicht 100%übereinstimmen kann. es sollte doch einfach in etwa. so sein wie in echt.. mit meinem drucker, ist das auch so ne sache, aber der ist ja auch schon über fünf jährig.. wenn ich fotos ausdrucken will geh ich dann doch gerne in ein druckergeschäft.. und lass mich da auch gerne beraten.. und dann gibts ja auch immer noch die online fotos.. bis jetzt reicht mir das so..

Ich danke dir ganz herzlich für deine ausführung. es macht einiges verständlicher.. insgesammt hatte ich wohl doch glück mit meiner kamere.. letztendlich muss man sich halt einfach auch an das kamera eigene Menü heranwaagen.. und ausprobieren..

Nach oben 30.03.2012, 12:18 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Wenige Einträge unter diesem Thread: Gewölbte Bildkanten (Tonnen- oder Kissenverzeichnung)

:kapituliere:

Nach oben 30.03.2012, 13:31 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Danke Aspis..

Nach oben 30.03.2012, 13:43 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Hi Franziska,
Draußen fotografieren ist sicher die beste Lösung, aber ich komme natürlich immer auf den Gedanken, wenn es schon dunkel ist :mhh:
Mit der automatischen Einstellung wird das bei mir auch nichts, jetzt bin ich auf die Programmautomatik umgestiegen. Ich fotografiere ohne Blitz und schraube so lange am Weißabgleich rum, bis es paßt. Den Rest mache ich auch mit irgendeinem Fotobearbeitungsprogramm, falls es überhaupt nötig ist. Sei lieb zu deiner Kamera, die kann nichts dafür! :D
brushie

Nach oben 30.03.2012, 16:03 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Beitrag: Kamera frisst farbe weg..??? - 28.03.2012, 11:11 Franziska hat geschrieben:
ICh weiss nicht wer von Euch das Problem auch kennet.. Als ich die kamera gekauft hatte, war ich total begeistert, herrlich tolle bilder macht sie.. die fargben brillant.. Nun aber fällt mir auf, und das schon seit einiger zeit, fotografiere ich meine gemalenen bilder, so nimmt sie mir da immer die wirkliche farbpracht weg.. ein bis zwei nuocen machen das aus.. das ärgert mich sehr.. ich verstehe einfach nicht warum das so ist. macht sie doch draussen wirklich tolle fotografien. oder merke ich das nur nicht, weil ich den vergleich dann zu hause nicht direkt habe?..

vielleicht kann mir jemand von euch da helfen.. meine begeisterung für die kamera schwindet richtig..

zumindest was das fotografieren meiner bilder angeht..


Was hast du denn für eine Kamera? In der regel kann man die Einstellung der Kamera so einstellen, dass dies nicht passiert. Stelle ich auf Motivautomatik dann passiert mir das Gleiche, wie du es beschreibst, aber probiere ich eine andere Einstellung aus, werden sie farbenprächtig. Ich klinge jetzt vielleicht so 'oberschlau' (verzeih), aber ich lerne gerade alle Funktionen meiner Kamera kennen, die ich noch nicht allzu lange habe.

Ganz liebe Grüße, Julie

Nach oben 30.03.2012, 16:09 Nach unten

Aquarell und Öl und .......

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
Mit welcher Kamera fotografierst du denn?
Kann die vielleicht auch im RAW Format aufnehmen??
Sollte dem so sein hättest du ungahnte Möglichkeiten das Bild nachher noch zu perfektionieren.

lg udo :winken:

Nach oben 30.03.2012, 17:04 Nach unten

Beitrag  Re: Kamera frisst farbe weg..???
so gut ist meine kamera dann doch nicht. ist auch schon ca 3 bis 4 jährig.. eine sony cybershot 12.1 mp,DSC - W290

Nach oben 30.03.2012, 17:08 Nach unten
 [ 15 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Neue Kamera aber welche

in Fotografie

Bettina_H

12

226

06.05.2014, 06:39

Welche Farbe hält auf Kunststoff?

in Material-Tipps

Sorex

16

1269

02.04.2016, 12:32

Die Farbe Weiß. Unterschiedliche Weißfarben im Vergleich...

in Material-Tipps

Rocky

44

3385

24.05.2013, 19:45

Woher wissen, ob einem Farbe liegt?

in Material-Tipps

Schimmelchen

22

1085

13.05.2013, 10:23

serviette und farbe auf leinwand...

in Material-Tipps

Melanie

23

630

09.05.2013, 07:44

Unterschiede zwischen Schminke Farbe und zb Louvre

in Material-Tipps

stäbchen

6

675

04.01.2012, 09:30

Farbe deckt nicht, einfach was anderes nehmen??

in Material-Tipps

zwecke79

25

2251

27.03.2011, 00:02






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!