"Kunst ist etwas, was so klar ist, daß es niemand versteht." (Karl Kraus)




 [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein? 
Autor Nachricht

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Hmmm ich hab noch mal geguckt wegen der Lumix, ich denke es koennte diese hier sein http://www.pixmania.ie/ie/uk/11167239/a ... black.html

Find die aber nicht so gut weil sie fuer den relativ hohen Preis weniger bietet ....12,8 Megapix und 24x Optischer Zoom ...die anderen in niedrigerem Preis haben noch weniger oder nur Digitalen zoom :winken:

Nach oben 25.01.2012, 19:39 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Ich glaube ich verabschiede mich dann von den Kompaktkameras und seh mich bei den anderen um.
Die von Petra empfohlene scheint ja nicht schlecht zu sein und dann noch unter 300 Euro.
Da werde ich mir morgen mal in Ruhe die Rezensionen dazu durchlesen.

Danke für eure Hilfe!

Nach oben 25.01.2012, 19:48 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Hallo Claudia,
sei vorsichtig bei der Auflösung. Du mußt immer die Auflösung zur Chipgröße ins Verhältnis setzen. Ist das Verhältnis Auflösung zu Chipfläche zu groß, kann es zu Bildrauschen kommen, d.h. trotz höherer Auflösung kann die Bildschärfe schlechter sein. Wenn du wenig Ahnung haben solltest, solltest du in ein Fachgeschäft gehen und dich dort beraten lassen. Das kostet möglicherweise ein paar Euro mehr, vermeidet aber einen möglichen Fehlkauf. Du solltest dir vor allen Dingen im vorhinein klar sein, was du mit der Kamera machen möchtest. Am besten aufschreiben und kennzeichnen was eine Forderung ist und was nice to have.

Nach oben 25.01.2012, 20:20 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Ja Fachgeschäft mit Beratung das ist was feines. Das kenn ich nur aus der Vergangenheit.
Bei uns in Mönchengladbach gibt es nur noch so Riesenelektronikmärkte, da hat das Personal ziemlich wenig Ahnung.

Nach oben 25.01.2012, 20:29 Nach unten

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Ich hab eine Sony Cyber-Shot mit 10,1 Mega Pixel und ich nehme die in der Arbeit bei den Kids her und die ist ziemlich gut.

Meine Spiegelreflexkamera - die ich seit November 2011 habe - ist eine Nikon Coolpix P500 und ich bin total begeistert von der.

Nach oben 25.01.2012, 20:37 Nach unten

Mixed

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Ich habe eine sehr handliche Sony Digit. Kamera gekauft. Cyber Shot.

Ich kann mich ueber Farbtreue NICHT beklagen.

Ich mache alle meine Bilder damit und sie sehen so aus, wie im Original. Durch das grosse Weitwinkel gibt's halt Schwierigkeiten mit den Kanten. Aber das haben alle kl Digitalkameras.

Sie hat einen grossen Vorteil:
Es gibt eine Funktion ((kleine Figur)), die macht drei Aufnahmen von etwas und fotografiert farbgetreu in dunkleren Bedingungen. Die Kamera legt drei Bilder uebereinander. Lass dir das mal im Laden zeigen.
UND: geh mit deinem Anliegen in einen Laden und schiess Probeaufnahmen und lad sie in einenPC vor Ort. Ich bin mir sicher, du bekommst dann was du willst. Ich glaube immer noch an guten Customer Service!!
Alle 3 Aufnahmen unten unter schlechtesten Lichtbedingungen.
1. Farbtreue: richtig gut Linien-problem... sichtbar beim Ladenshot - alle FArben, auch die der Bilder IM Laden.... getreu den Originalen
2. Truebe - auch ohne Blitz mit der ((O)) Funktion
3. IM Kleiderschrank... da wars nun richtig duster. mit ((O)) immer noch rot OK

Meine kleine Sony geht ueberall mit hin.
Wenn du die Fotoqualitaet verbessern willst, dann lohnt es sich fuer dich in ein Programm zu investieren. Leider muss man viel Zeit aufbringen, um gute Bildbearbeitung zu lernen.

Von Herzen
A

Nach oben 26.01.2012, 00:40 Nach unten

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
hallo zusammen ,danke auch an alle für die vielen infos ,super !!
gruss marie

Nach oben 26.01.2012, 11:25 Nach unten

Aquarell, Gouache, Acryl

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Eccola, das erste was du beschreibst klingt nach einer automatischen HDR Funktion? Wow, also eine Kamera, die sowas automatisch (und qualitativ gut) macht, wäre wahrscheinlich die beste Empfehlung für jemanden, der damit Vorlagen zum Malen knipsen will. :daumen:

(Und auch ansonsten kann ich jedem der die Möglichkeit hat nur empfehlen Aufnahmen in HDR zu knipsen, also sprich eine Belichtungsreihe zu machen und die Bilddateien anschließend manuell oder per Software übereinanderzulegen, um die vom Fotoapparat verfälschten über-, bzw. unterbelichteten Bereiche loszuwerden.)

Nach oben 26.01.2012, 12:41 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Astrid welches Nümmerchen trägt denn deine Cam hinter dem Cyber Shot?
Amazon behauptet es gäbe verschiedene Modelle..

Nach oben 26.01.2012, 13:44 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
claudia, ums tageslicht wirst du wohl eher nicht herumkommen, das hat auch unser experte gemeint...

ansonsten bräuchtest du eine profesionelle blitz- oder scheinwerferanlage... blitz direkt aufs bild ist tödlich...

Nach oben 26.01.2012, 18:40 Nach unten

Mixed

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Ich schau mal nach dem Nuemmerchen... es war die vorletzte vor der Neuesten, die besser filmen, aber nicht besser fotografieren konnte.
Also:
Da steht
Exmor R 10.2 Megapixels SDC-HX5
Sie wird schon seit einem Jahr auf der FArm rumgeschleppt. Die Batterie haelt nur einen Tag - macht mich gar nicht froh. Sie filmt auch nett. Aber leider habe ich die CD in Deutschland verloren und kann's nicht laden. ABer egal. Die "Dusterbilder" finde ich richtig gut. Bei Sonne ueberschlaegt sich die Qualitaet!
ABer deine Tomaten sind auch klasse.
Wer hat oben nochmal die dreifach Belichtung benannt? Das ist echt der Renner an der Kamera.
ne richtige grosse haett ich gerne, will sie aber nicht schleppen..................

Nach oben 27.01.2012, 12:56 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Merci Astrid!

Die Tomaten hat mein Sohn geknipst, dem gehört ja auch die Kamera. Der knipst andauernd irgendwelche Pflanzen und Käfer. :mrgreen:

Die Tomaten sollten mit dem Spaghetti zusammen ein Werbebild für Barilla werden, haha.
Schön, wenn die Jugend schon weiss, was sie später beruflich machen wird. :grins:

Nach oben 27.01.2012, 13:03 Nach unten

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Hallo Claudia, hallo Astrid,

bei Astrids Sony finde ich die Bilder so gut/naturgetreu, dass ich ständig wieder überlege, ob ich sie mir nicht auch noch kaufe! :kapituliere: Das liebe Geld.
Probier die kleine Sony mal aus! (Vielleicht kriegen wir ja Rabatt, wenn wir zwei kaufen :rofl: :rofl: :rofl: )
(Ich habe jetzt eine Nikon digit. Spiegelreflex und kämpfe halt auch oft mit dem Gewicht (relativ leicht f. eine Spiegelreflex und dem Volumen des Apparats)
Viel Erfolg!
:winken:
Michael (der NICHT bei SONY arbeitet :lol: )

Nach oben 27.01.2012, 13:06 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Ich habe von Aspis, die übrigens Wahnsinnsfotos machen kann, einen tollen Tipp erhalten.

Sie selbst benutzt eine Nikon Coolpix
die hervorragende Bilder schiesst. Da das Modell nicht das aktuellste ist, ist der Preis für diese Leistung auch interessant.

Nach oben 27.01.2012, 13:17 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Ich denke, mit jeder Digi-Kamera kann man gute Aufnahmen machen. Schließlich
wurde sie dafür gebaut.
Häufig liegt es am Fotografen selber, wenn das Bild nicht so wird, wie man es möchte.
Bestes Beispiel - mein Sohn hat sich für seine Samsung NAS 119 ein Stativ zugelegt.
Und dann haben wir mal mit und mal ohne Stativ geknipst. Und das ist ein Unterschied
wie Tag und Nacht. Da kann der digitale Bildstabilisator nicht mithalten.

Da nützt die teuerste Kamera nichts, wenn man das Bild verwackelt.

Ich mache alle Aufnahmen für das Forum hier mit der Kodak EasyShare C713.
Und ich finde meine Bilder als Foto farblich meistens schöner als im Original.
Und ohne Stativ. Aber ich habe sehr gutes Deckenlicht.

Schönes Wochenende :winken:
camkar

Nach oben 27.01.2012, 13:53 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Natürlich geb ich Dir Recht, Karin. Es kommt immer auf den Fotografen an. Trotzdem gibts bei der Technik große Unterschiede.

Vor dem Kauf einer Kamera sollte ich überlegt haben: Was will ich damit fotografieren, welche Ansprüche habe ich an die Technik? Einfache, schnelle Schnappschüsse? Brauche ich Weitwinkel z.B. für Aufnahmen in der Stadt, wo ich für eine Aufnahme nie genug Platz zum Zurücktreten habe; will ich gute Detailtreue bis an den Rand, Farbtreue (geht meist daneben wegen der in Eile nicht vorgenommenen korrekten Weißabgleichseinstellungen). Will ich bei ungünstigen Lichtverhältnissen fotografieren (z.B. Innenräume, Blaue Stunde) - dafür muss die Cam hohe ISO-Werte zulassen. Will ich kreativ fotografieren mit selbstgewählten Einstellungen - z.B. partielle Unschärfe als Stilmittel einsetzen, Langzeitaufnahmen machen - z.B. fließendes Wasser glätten (Bachlauf, Wasserfall), Nachtfotos. Besteht für diesen Zweck die Möglichkeit, einen Graufilter aufzubringen? Oder einen Polarisationsfilter gegen Spiegelungen z.B. in Schaufensterscheiben. Brauche ich die Option "Speichern im RAW-Format", wenn ich meine Fotos nur in kleinerer Auflösung auf den Chip speichern will, um sie ohne Umweg über Programme aufzubewahren oder irgendwo hochzuladen? Und, und, und....

Noch was zu RAW: Das sind digitale Negative, die ohne weitere Bearbeitung seitens der Kamera abgespeichert werden. Diese "Negative" müssen mithilfe eines RAW-Konverters nachbearbeitet werden. Will ich das überhaupt? Für ambitionierte Hobby- und Berufs-Fotografen keine Frage.

Stellt euch mal vor: Ich mache gerade ein Album von unserer Reise (letztes Frühjahr und Herbst) nach Rom. :shock: Ich schätze, das werden mindestens 300 Fotos von 2100 sein, die ich nach Art der Fotobücher zusammensetze und später mit nettem, diffusen Hintergrund auf Fotokarton ausdrucke. Normal, in PS7 schon eine Herausforderung (Ausschneiden, Verkleinern, Kontrast, Schärfe, Aufhellen...) Für das Konvertieren von dieser Anzahl Fotos bräuchte ich ein Vielfaches der erklecklichen Zeitmenge, die ich jetzt schon daran sitze.
Vergleicht selbst und beachtet das Kapitel Gegenüberstellung/Nachbearbeitung.

Letztendlich obliegt die Kaufentscheidung aber jedem selbst.

Nach oben 27.01.2012, 16:18 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
So liebe Leute. Ich hab mich für die Nikon Coolpix P 7100 entschieden.

Bestellt isse schon, jetzt warte ich gespannt. :hurra:

Nach oben 06.03.2012, 18:42 Nach unten

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Damit hast Du mit Sicherheit eine gute Wahl getätigt.
Dieses Modell ist ein prima Kompromiss zwischen super Bildqualität und kompakten Ausmaßen.
Es wird sich lohnen, wenn Du Dir die Zeit nimmst, Dich mit der Kamera und ihren Funktionen und Möglichkeiten vertraut zu machen. :-)

Ich hatte diese Kamera kurz vor Weihnachten auch auf meiner Wunschliste und sie wäre es fast geworden. Der einzige Knackpunkt war, dass sie für ein "Immer-in-der-Handtasche-Modell" zu groß war und schon zu dicht an die Spiegelreflex heranreichte. Und das "immer dabei haben" war mein Hauptkriterium, denn das andere habe ich... 8)

Aber wie gesagt: Du hast mit diesem Gerät schon viele Möglichkeiten einer "Großen" (keine Angst vor RAW), kannst eine erstklassige Bildqualität herausholen und das Ganze noch immer in sehr praktischen Abmessungen.
Und dazu noch noch die Haptik der "guten alten Zeit". :mrgreen:

Ich bin gespannt, wie sie Dir gefällt, aber gratuliere Dir jetzt schon zu der Entscheidung!

Viele Grüße,
Ute

Nach oben 06.03.2012, 23:26 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Digitalkamera - welche ist gut und gleichzeitig klein?
Mir war die P7000 ein treuer Begleiter auf meiner Italienreise im letzten Jahr. In einer kleinen Fototasche total unauffällig und weit weniger lästig als meine große Tasche mit DSLR+ ner Menge Zubehör. Wenn es im Juni nach Nordskandinavien geht, ist die Nikon auf jeden Fall dabei.

Was ich bei der P7100 toll finde, ist das klappbare Display. Bei Froschperspektiven sehr hilfreich. Die Verzeichniskorrektur hatte die Vorgängerin auch, super Sache.
Und mit der Wasserwaage gibts nie mehr schiefe Fotos! :winken:

Nach oben 07.03.2012, 00:17 Nach unten
 [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!