"Alle Kunstgattungen sind gut, mit Ausnahme der langweiligen." (Voltaire)




 [ 10 Beiträge ] 
 Bildbearbeitungsprogramm: Posterdruck und Drucker, irgendwo hakts... 
Autor Nachricht

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Bildbearbeitungsprogramm: Posterdruck und Drucker, irgendwo hakts...
Hallo,

ich rätsel schon seit längerem an einem Problem, welches ich nicht lösen kann.

Hier mal die Hard- und Software:

Canon Pixma MP210, Photoshop CS2

Der gute Canon ist ja nun mal ein Drucker der A4 Blätter benötigt (größer geht nicht). Trotzdem gibt es in fast jedem Programm die Option einen sogenannten Posterdruck zu machen. Dann zerteilt das Programm die Bilddatei in z.B 2 oder 4 oder mehr Teile.

Nun die Sache die ich nicht verstehe:

So ein DIN A4 Blatt hat ca. 29 x 21 cm Ausmaße, angenommen ich mache ein Posterdruck von 4 Blättern im Hochformat, so komme ich auf ein Maß von 53 x 42 cm. Ergo müsste doch der Drucker ein Bild mit den Maßen 38 x 40 doch ohne weiteres drucken können.
Die Realität sieht so aus, dass sogar hier, das Bild ca um 50 % beschnitten wird.

Vielleicht sind hier ja ein paar Technikbegabte, die mir erklären können wieso diese simple Matheaufgabe nicht hinhaut.

:winken:

Nach oben 04.10.2013, 12:05 Nach unten

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm -> Drucker, irgendwo hakts...
Okay. Du möchtest also ein Bild mit den Maßen 38x40 drucken. Sehe ich das richtig, dass der Drucker das Bild sozusagen "vergrößert" und dann die Hälfte fehlt ?

Ich kenne leider keine Lösung, aber vielleicht kannst du das Bild so strecken, dass du es in kleinere Bilder zerteilen (die auf DIN A4 passen) und danach wieder zusammenkleben kannst? Oder das Bild "bearbeiten" und einen weißen Rand von 7,5 ; 7,5 ; 1 ; 1 cm hinzufügen, sodass er 53x42 cm hat (mit denen er ja zufrieden sein sollte) und nach dem Druck den Rand wieder abschneiden. Eine "technische" Lösung habe ich leider nicht, ich kenne mich mit Druckern überhaupt nicht aus. :(

Ich wünsche dir dennoch viel Erfolg beim Finden einer Lösung!
Jessica

Nach oben 04.10.2013, 12:41 Nach unten

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm -> Drucker, irgendwo hakts...
Hallo
Ich hatte auch das Problem und habe mir ein Externes gratis Programm dafür installiert.
http://posterazor.sourceforge.net/?lang=german
Das vergrössert mir die Bilder wie ich sie haben möchte und hinterlegt dann eine pdf Datei mit den einzelnen geschnittenen Bildern die ich nur noch im Din A4 format ausdrucken brauch.
Danach zusammenkleben und fertig.
:winken: :winken:

Nach oben 04.10.2013, 12:59 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm -> Drucker, irgendwo hakts...
Lieber Heinz,

vielen Dank für dieses nützliche Programm. Das funktioniert ja ganz hervorragend. :hurra:

Auch dir :danke1: , Bessy.

Nach oben 04.10.2013, 14:13 Nach unten

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm -> Drucker, irgendwo hakts...
Aber gerne doch :winken: :winken:

Nach oben 04.10.2013, 14:17 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm: Posterdruck und Drucker, irgendwo hakts...
ich kann meine Vorlagen mm genau drucken... ich verwende das http://www.cadkas.de/ Programm; hatte etwa 15 Euro gekostet.

Nach oben 04.10.2013, 16:25 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm: Posterdruck und Drucker, irgendwo hakts...
Danke Susanne,

so oft brauche ich das eigentlich gar nicht, ab und an mal eine Vorlage und ab und an mal für ein Poster oder einen A3 "Flyer". Das lohnt sich nicht. Ich denke auch mal, dass man das mit dem normalen Bildbearbeitungsprogramm irgendwo einstellen kann, aber die Dinger sind so kompliziert... puhhh. :dops: Nix für mich, das kleine Tool von Heinz ist supereinfach. Für mich perfekt.

:danke1:

Nach oben 04.10.2013, 16:49 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm: Posterdruck und Drucker, irgendwo hakts...
Es liegt an der Auflösung, nicht allein die Pixel sind wichtig sondern auch die dpi, die kannst Du in Photoshop einstellen unter skalieren

Nach oben 04.10.2013, 18:31 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm: Posterdruck und Drucker, irgendwo hakts...
Ich kann leider nur mit Einheiten wie mm und cm arbeiten. Ich kann weder mit Pixel noch mit dpi in dem Zusammenhang wirklich etwas anfangen. Sorry. Aber vermutlich mag das sein, dass man da was einstellen muss, damit der Drucker das macht was er soll. Ich brauche dafür dann einen Übersetzer ^^ :upps:

Nach oben 04.10.2013, 19:34 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Bildbearbeitungsprogramm: Posterdruck und Drucker, irgendwo hakts...
Für Photoshop gibt es auch Prima Anleitungsvideos im Netz und zu kaufen im Buchhandel, da wird dir alles erklärt wie dpi = dots per inch = deutsch Bildpunkte / Auflösung je nach dem wofür man es braucht, muss man das selbst einstellen, Internet braucht andere Werte als Papierdruck als Photodruck. Wenn Du Dich gar nicht auskennst geh am Besten zu einer Online Druckerei mit Flashprogramm da lädt man einfach das Bild hoch und fertig.

Erklären würde hier zu lange dauern da wir ja beim Huhn und Ei anfangen müssten.

Andre Möglichkeit ist Publischer von Microsoft, da kann man die Papierformate einstellen, und dann sagen ich kann A3 Drucken oder nicht, wenn nicht dann kann man die Bilder aufteilen auf so und so viele Papiere.

Bei Photoshop kann man halt auch noch Schnittmarken setzen dann weis man wo man mit der Schneidemaschine oder Schere lang muss, damit eins ans andere passt.

Nach oben 05.10.2013, 11:31 Nach unten
 [ 10 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Bildbearbeitungsprogramm

in Software

ingridannife

10

619

30.10.2013, 14:03

W-Lan Drucker

in Material-Tipps

Augenschokolade

8

470

06.05.2014, 19:42






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!