"Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können." (Gabriel Laub)




 [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 mein erster selbsgemachter keilrahmen 
Autor Nachricht

Beitrag  Re: mein erster selbsgemachter keilrahmen
Hallo,ich hätte nicht gedacht,das der Unterschied beim Malen soooooo groß ist.Es lässt sich wunderbar drauf malen,ich habe wohl mehr Farbe gebraucht.Das fertige Bild stelle ich unter Acryl ein :winken:

Nach oben 14.07.2012, 17:56 Nach unten

Eitempera

Beitrag  Re: mein erster selbsgemachter keilrahmen
Hallo Gabi,

schön, dass der Unterschied soooooo deutlich wird.

Eigentlich ist diese Erfahrung unbezahlbar, aber der Preis, den Du angibst, wundert mich doch ein wenig. Das ist fast ziemlich genau das Dreifache von dem, was Malschüler bei uns im Kurs für das Material für selbstgebaute Rahmen bezahlen (6,50 EUR bei 70 x 30 cm). Wenn ich die Rahmen fertig gebaut mitbringe, kostet es 10,60 EUR.

Man kann für den Selbstbau kalkulieren:
Rahmenschenkel: Um die zwei Euro/Meter. Hier werden exakt zwei Meter benötigt.
Stoff: Es wird etwa ein halber Quadratmeter benötigt - inkl. reichlich Verschnitt. Unser Baumwollköper (280 g/qm) kostet knapp 5 EUR/qm. Selbst ein schweres Roh-Leinengewebe kostet kaum mehr als 10 EUR/qm.

Und der Vergleich zu anderen Keilrahmen?
Boesner verrammscht in der Sommeraktion gerade 30 x 100 cm "Go Create" für 4,74 EUR/Stück im 20er Pack. Das sind Keilrahmen, die schon um die halbe Welt gereist sind. Alleine das kostet Geld. Was soll dann noch für Material und Arbeit übrig bleiben. Irgendjemand in China hat das minderwertige Zeug für ein paar Euro im Monat zusammengetackert. Beim oft gehörten: "Na, für Kinder und Anfänger ist das gut genug" könnte ich Schreikrämpfe bekommen! Warum sollen ausgerechnet Kinder von Kinderarbeit profitieren und von der Zerstörung der Umwelt, schließlich ist es ihre! Gerade Kinder und Anfänger sollten eigentlich nur mit dem besten oder zumindest einem orderntlichen Material arbeiten. Kein Wunder, dass manche Menschen von Schrottrahmen abgeschreckt werden und auf Dauer etwas gegen Keilrahmen haben...

An Deinem Rahmen finde ich die Ecken besonders gelungen, und die Tatsache, dass Du offensichtlich erst die kurzen Seiten gespannt hast und dann die langen.

Mein Tipp: Schau, dass Du etwas günstiger an das Material kommst, und bleibe beim Selbstbau.

Jetzt habe ich mich oben so in Rage geschrieben, dass ich als Ausgleich unten noch ein paar Steps zu den angeblich so komplizierten Ecken einfüge.

Weiterhin frohes Tackern!

Wolfgang

Nach oben 15.07.2012, 08:22 Nach unten

Beitrag  Re: mein erster selbsgemachter keilrahmen
Danke nochmal für die Steps!
Ich bin neulich auch auf den Geschmack gekommen,
als ich dein Leinen auf meinen Rahmen gezogen habe.
Super Sache.
Muß jetzt nur noch schauen, wo ich an das Material kommen kann.
Also das Holz mein ich, wo ich das Leinen her bekomme weiß ich ja! :wink:
Welches Holz sich am besten eignet, welches lieber nicht....
Hab nur den Fehler gemacht und zu fest gespannt.
würde alles etwas schief nach dem bemalen.
Aber nur minimal. Durchaus noch brauchbar.
Hab nicht berücksichtigt, daß sich das Leinen zusammenzieht.
Aller Anfang ist schwe r- aber lernbar!
Muß mir jetzt nur noch diese Zange zulegen und Holzleisten auftreiben.
:grins:
Günstiger kann man nicht an gute Keilrahmen kommen!
:winken: :winken:

Nach oben 15.07.2012, 09:33 Nach unten

Eitempera

Beitrag  Re: mein erster selbsgemachter keilrahmen
Hallo mel,

spätestens beim fünfhundertsten wirds perfekt!

Leinen-Leinwand ist auch etwas schwieriger zu spannen als Baumwoll-Köper.

Als "Holz" kaufst Du fertige Keilrahmenschenkel aus Nadelholz, die astrein verleimt sind. Bekommst Du bei Boesner, Gerstaecker und CO. Die Ecken sind schon fertig gefräst. Vielleicht fährst Du ja mal Richtung München, dann besuchst Du meinen Freund, den Sonnenschützer in Forstinning, und gleich hintendran ist ein Boesner, auf dessen mehr als 5.000 (fünftausen) Quadratmetern Verkaufsfläche auch reichlich Quadratmeter für Keilrahmenschenkel in beliebiger Länge vorgesehen sind (gleich links!). Versand geht auch, ist aber längenabhängig von den Versandkosten her nicht ganz billig. (Ein Besuch in Forstinning hätte noch den Vorteil, dass man bei der Firma Stanke im Ausstellungsraum 50 Quadratmeter Wandmalerei mit Eitempera sehen kann - ohne Keilrahmen.)

Frohes Tackern!

Wolfgang

Nach oben 15.07.2012, 10:28 Nach unten

Beitrag  Re: mein erster selbsgemachter keilrahmen
In München gibts einen Bösner? :mhh:
Wußt ich gar nicht! :roll:
Dann weiß ich ja schon mal, wo ich im Urlaub hinfahre.
Und den Sonnenschützer besuch ich dann auch gleich mal! :grins:
Das ist ja mal klasse!
Danke für den Tipp!
Bis nach München fahr ich ca. 3 Stunden, ein Ausflug wert, war ich lange nicht mehr!

Nach oben 15.07.2012, 14:20 Nach unten

Beitrag  Re: mein erster selbsgemachter keilrahmen
Hallo Wolfgang,das ist natürlich ein gewaltiger Preisunterschied.Soviel ich weiß,sind die Materialien bei Boesner gekauft worden.
Das Du den Step eingestellt hast,finde ich super von Dir.Ich werde tatsächlich versuchen,meine Rahmen selbst zu bauen.Leider hab ich keine Ahnung was ich bestellen muss.
Vielleicht könntest Du mir mal schreiben,was ich für die Rahmen brauche .Das Leinen bekomme ich bei Dir?Lieben Gruß Gabi :winken:

Nach oben 15.07.2012, 19:07 Nach unten
 [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen

in Material-Tipps

KuroNeko

7

521

27.09.2016, 10:28

Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?

in Material-Tipps

Nadeschda

16

876

28.09.2015, 13:22

Keilrahmen mit feiner Struktur

in Material-Tipps

elfinchen

4

538

30.01.2015, 10:45

Hilfe,Keilrahmen verzogen!

in Rahmen

Wesen

21

2219

26.02.2013, 17:30

Keilrahmen selbst bespannen für Faule

in Material-Tipps

Augenschokolade

21

1274

06.08.2012, 19:55

Leinwände/Keilrahmen von Tedi

in Material-Tipps

Fraeulein Farbenfroh

6

1116

21.05.2012, 14:01

Allergie auf Ölfarben und Gift in Keilrahmen

in Material-Tipps

Umaso

75

3702

16.04.2012, 07:31

keilrahmen und aquarell?

in Material-Tipps

Junimondin

17

1424

11.04.2012, 15:40

Neue Keilrahmen bei Gerstaecker, Erfahrung?

in Material-Tipps

mel

8

1034

03.01.2012, 17:29

Keilrahmen selbsgemacht

in Rahmen

LoupGarou

21

1672

17.12.2011, 16:46






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!