"Nichts Hohes erreicht ein Künstler, der nicht an sich selber zweifelt." (Leonardo da Vinci)




 [ 9 Beiträge ] 
 xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität? 
Autor Nachricht

Aquarell, Acryl

Beitrag  xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
:?: hallo, wer kann mir helfen?
Ich habe bisher Keilrahmen bei einer großen Firma gekauft, aber leider lässt in letzter Zeit die Qualität nach.
Die Leinwand ist nicht ordentlich gespannt, wirft in den Ecken Falten, das Holz verbiegt sich....
Ich musste bereits einige Rahmen wieder zurückgeben.
Normalerweise benutze ich das Format 70x100, 80x100 oder 50x100.

Wie sind Eure Erfahrungen? :danke1:
Rose

Nach oben 21.05.2011, 17:16 Nach unten

Acrylund Öl

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
Hallo Rose
Ich kaufe diese Rahmen immer bei Boesner oder Gersteacker hatte dort nie Probleme damit.Bei beiden kannst du auch Online
bestellen.Am besten ist der Boesner direkt kauf da kannst du dir die Leinwände gleich anschauen und auch vor Ort
gleich reklamieren wenn etwas nicht in Ordnung ist.Du kannst unter Boesner.com schauen ob es einen in deiner Nähe gibt.
Ich hoffe das ich dir helfen konnte. :mhh:
Liebe Grüße Marion :winken:

Nach oben 21.05.2011, 18:06 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
Beitrag: Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität? - 21.05.2011, 18:06 Indiensummer hat geschrieben:
Hallo Rose
Ich kaufe diese Rahmen immer bei Boesner oder Gersteacker hatte dort nie Probleme damit.Bei beiden kannst du auch Online
bestellen.Am besten ist der Boesner direkt kauf da kannst du dir die Leinwände gleich anschauen und auch vor Ort
gleich reklamieren wenn etwas nicht in Ordnung ist.Du kannst unter Boesner.com schauen ob es einen in deiner Nähe gibt.
Ich hoffe das ich dir helfen konnte. :mhh:
Liebe Grüße Marion :winken:


Liebe Marion,

vielen Dank!
Normalerweise kaufe ich auch gerne bei Gerstäcker. Dieses Jahr hatte ich einige Keilrahmen bestellt
und musste leidern die Hälfte wegen Mängeln zurückgehen lassen.
In einer Filiale in der Nähe hatte ich auch welche gekauft und beim Auspacken entdeckte ich genau an der beim Kauf nicht einsehbaren Ecke wieder Falten.
Die Reklamation wurde übrigens voll akzeptiert. Ich war wohl nicht die Erste, die sich beschwert hatte.
Es handelt sich übrigens um die Rahmen mit 3,8 oder 4 (?) cm Tiefe, xxl?
Mit den normalen Keilrahmen hatte ich bisher keinerlei Ärger.
Viell. sind die Rahmen in den verschiedenen Filialen von unterschiedlicher Qualität? Kann ich mir zwar nicht vorstellen... :gruebel:
Liebe Grüße
Rose

Nach oben 21.05.2011, 18:20 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
Hi Rose,

naja, wenn in den Ecken des Keilrahmens kleine Buckel oder Falten entstehen, kann man das ausgleichen, indem man die (oftmals hinten am Keilrahmen festgetackerten Beutel mit) Holzkeile benutzt. Das kann immer mal wieder passieren. Manchmal sieht die LW in der Gessophase noch klasse aus, und einen Tag später, oha. Nun ja, dann spannt man nach. Ich mag das Geräusch, wenn die LW wie eine Trommel klingt. Dann ist's gut gespannt. Natürlich nicht bis zum Zerreißen spannen :rofl:
Wenn allerdings das Holz schief ist, kann man nur noch umtauschen. Ist halt ärgerlich, wenn man dann schon viel Arbeitszeit investiert hat.
Ich hole meine Keirahmen beim Boesner, bin zufrieden.
Liebe Grüße,
Ellen

Nach oben 21.05.2011, 22:20 Nach unten

Eitempera

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
Hallo Rose,

folgender Thread begann vor fast genau einem Jahr: Qualität Keilrahmen. Liegt es am Mai?

Bei Sondermaßen kann es schon Unterschiede zwischen den Boesner-/Gerstecker-Filialen geben. Die Maße, die Du nennst, sind aber eigentlich Standardmaße.

Die besten Keilrahmen baut man nach wie vor selbst - vor allem, wenn man sie gerne auch als Trommel benutzen möchte. Das kann man lernen, zum Beispiel hier: KriMei-Treffen am 18. Juni 2011.

Frohes Schaffen!

Wolfgang

Nach oben 22.05.2011, 06:00 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
Vielen Dank für eure Meinungen bzw. Tips.
Leider kann sich die Qualität eines Produkts innerhalb eines Jahres total verändern. :(

Ich hatte eben gehofft, dass hier jemand "gute" Erfahrungen mit eher unbekannten Firmen gemacht hat.
Leider kann ich mir im Moment nicht vorstellen, Keilrahmen selbst zu bauen. Platzgründe.
Freundl. Grüße
Rose

Nach oben 23.05.2011, 13:42 Nach unten

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
Hallo Rose,
Ds selbe Problem hatte ich auch mit Gerstaecker :( Hab dort seid Jahren meine XL Keilrahmen bezogen und immer nur gute Qualitaet erhalten....dann ploetzlich nur noch Schrott ....irgendwas haben die wohl in der Produktion geandert um Kosten zu sparen ....lassen die Dinger vielleicht wer-weiss wo zusammnekloppen .
Ich hab mich seitdem nicht mehr getraut dort meine sonst so bevorzugkten Leinwaende zu bestellen ....schade eigendlich

Vielleicht sollte man da mal hinschreiben und die Geschaeftsleitung drauf aufmerksam machen, die tun sich ja damit selber keinen Gefallen :winken:

Nach oben 23.05.2011, 13:49 Nach unten

mal so mal so......

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
Hi Irish,

soweit ich mich erinnere hatte Adrian Gerstaecker bereits daraufhin angeschrieben als das Thema in dem "Qualität Keilrahmen"-Thread aktuell war, aber ich glaube die haben nie darauf geantwortet, jedenfalls hab ich nie was davon mitbekommen..
Aber möglicherweise, wenn noch mehr Leute schreiben, wer weiß...

Lg Verena.

Nach oben 23.05.2011, 16:41 Nach unten

Eitempera

Beitrag  Re: xl-Keilrahmen, wo bekommt man gute Qualität?
have-a-nice-day hat geschrieben:
Leider kann sich die Qualität eines Produkts innerhalb eines Jahres total verändern.


Grundsätzlich hat sich innerhalb des letzten Jahres nicht viel geändert - ausser das die billigen Keilrahmen, die, die die weiten Wege zurück legen, vielleicht noch schlechter geworden sind. Man muss sich mal vor Augen halten, dass diese Rahmen (z.B. Boesner Eco) bis zu einem halben Jahr in einem Überseecontainer unterwegs sind. Dann gehen sie im Laden ja auch nicht alle weg, wie die warmen Semmeln. Ein Keilrahmen der heute gekauft wird, kann vor einem Jahr und mehr gebaut worden sein - aus billigstem Material und für einen Hungerlohn.
Diese Rahmen müssen vor allem eines sein: Billig. Die Händler bieten sie an, um mit Baumarktpreisen mitzuhalten, und weil es immer noch genügend Unwissende gibt, die sie kaufen. Qualität kann man nicht erwarten - davon, dass sowas total unökologisch ist ganz abgesehen. Wie soll ein Boesner- oder Gerstaecker-Filialleiter Einfluss auf den nehmen, der diese Rahmen baut???

Im Gegensatz dazu würde ich die Sorten Henry, Faustus usw. als Profiqualität bezeichnen, was nichts mit Luxus zu tun hat. Kaum ein Profi kann es sich leisten, einen Cent zu viel für Keilrahmen auszugeben - minderwertige Qualität aber auch kaum. Diese Sorten werden in Deutschland gebaut (ich weiss wo). Wenn da mal eine Falte oder sonst ein Fehler drin ist, kann und sollte man das selbstverständlich reklamieren. Die Qualität der Verarbeitung kann aber natürlich auch nur annähernd so gut sein, wie bei selbstgebauten.

have-a-nice-day hat geschrieben:
Ich hatte eben gehofft, dass hier jemand "gute" Erfahrungen mit eher unbekannten Firmen gemacht hat.

Da kann ich dienen: Ich bin eine eher unbekannte Firma, und ich kann Menschen nennen, die gute Erfahrungen mit von mir gebauten Keilrahmen gemacht haben. Das Problem mit uns eher unbekannten Firmen ist es, dass wir kein deutschlandweites Filialnetz haben, dass die Keilrahmen also versendet werden müssen. Wenn die längere Seite nicht länger als 100 cm ist, dann kostet das 9,- EUR. Sonst 30,- EUR und mehr. Dabei ist es fast unerheblich, wie viele Rahmen in einem Paket sind (längste plus kürzeste Paketseite kleiner als 120 cm). Je mehr Rahmen es sind in einem Paket, umso eher lohnt sich das Versenden also.
Meine Preise für Deine bevorzugten Größen:
70 x 100 cm: 30,60 EUR
80 x 100 cm: 32,50 EUR
50 x 100 cm: 24,90 EUR.
Jeweils inkl. MwSt, Rahmen ca. 40 mm dick, zum Selbstgrundieren. Das Holz FSC-zertifiziert und die Baumwolle mit Öko-Tex-Siegel 100 - zuzüglich Versand. Andere Bespannung, Dicke usw. auf Anfrage. Ich kann sogar asymmetrisch/trapezförmig, fünfeckig, sechseckig usw.

Qualität hat ihren Preis.

Frohes Schaffen!

Wolfgang

Nach oben 23.05.2011, 21:18 Nach unten
 [ 9 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Qualität Keilrahmen

in Rahmen

stanu

34

3677

29.05.2010, 19:24

KEILRAHMEN

in Rahmen

Gabi Cap

5

5974

10.06.2010, 09:02

Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen

in Material-Tipps

KuroNeko

7

524

27.09.2016, 10:28

Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?

in Material-Tipps

Nadeschda

16

878

28.09.2015, 13:22

Keilrahmen mit feiner Struktur

in Material-Tipps

elfinchen

4

540

30.01.2015, 10:45

Hilfe,Keilrahmen verzogen!

in Rahmen

Wesen

21

2228

26.02.2013, 17:30

Keilrahmen selbst bespannen für Faule

in Material-Tipps

Augenschokolade

21

1277

06.08.2012, 19:55

mein erster selbsgemachter keilrahmen

in Rahmen

Gabi Cap

25

447

13.07.2012, 20:39

Leinwände/Keilrahmen von Tedi

in Material-Tipps

Fraeulein Farbenfroh

6

1121

21.05.2012, 14:01

Allergie auf Ölfarben und Gift in Keilrahmen

in Material-Tipps

Umaso

75

3706

16.04.2012, 07:31






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!