"Oft trifft man wen, der Bilder malt - viel selt'ner wen, der sie bezahlt." (Wilhelm Busch)




 [ 11 Beiträge ] 
 macht jemand seine Passepartouts selber? 
Autor Nachricht

Beitrag  macht jemand seine Passepartouts selber?
Hallo,

ich zeichne ja überwiegend mit Softpastellen, und benötige daher immer wieder Passepartouts. Auch für Aquarelle benutze ich sie. Bislang habe ich immer die passende Größe bei Gerstäcker gefunden, vor allem auch sehr günstig. Nun habe ich aber drei Pastelle mit den Maßen 13x35 cm. Hierfür benötige ich eine Maßanfertigung. Bei dem Bilderrahmer in der Stadt bezahle ich dafür ein halbes Vermögen, daher dachte ich mir, die Passpartous selber anzufertigen. Allerdings habe ich nicht die geringste Ahnung, was man dazu benötigt. Die Kartons dafür kann ich günstig bei Gerstäcker bestellen, aber welches Werkzeug muß ich dafür haben?

Kann mir jemand von euch weiter helfen und mit Tipps geben? Ich würde mich sehr darüber freuen.

Nach oben 19.08.2010, 14:32 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Hallo Stino,

guck mal hier :winken:
http://www.schwarzweiss-magazin.de/swma ... ein_16.htm

Nach oben 19.08.2010, 15:01 Nach unten

Acrylmalerei

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Hallo Stino

Ich schneide alles selber mit sog. Japan-Cutter (Klingen zum Abbrechen), allenfalls mit Stanleymesser (Teppichmesser mit trapezförmigen Wechselklingen).
Allerdings verzichte ich bequemlichkeitshalber auf Schrägschnitt, obwohl ich das bei entsprechender Sorgfalt auch «frei Hand» schaffe.

Lineal: Metall-Lineal mit einer angeschrägten Kante und Gummi-Auflage gegen das Rutschen.
Untergrund: Schneidmatte oder massiver Karton.

Handwerk: Lerne um Gottes Willen bei einem Könner, wie man schneidet, ohne sich zu verletzen!!!
Die richtige Haltung des Messers und des Lineals machts aus.
Wenn du jetzt denkst: «na ist doch klar, da gibts doch keine Varianten» dann muss ich annehmen, dass du gefährlich schneidest.
Die Finger und vor allem der Daumen sollen zum Andrücken SENKRECHT auf das Lineal gestellt sein, nicht flach aufliegen.
Dazu muss man stehen, im Sitzen geht es nicht.
Das Teppichmesser nicht mit der Faust (Klinge beim kleinen Finger) halten, sondern flach nach vorne, so dass der Zeigefinger aufliegt und andrückt.

armando

Nach oben 19.08.2010, 15:30 Nach unten

Aquarell, Tusche, Kohle.

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Ja, genau so wie armando , so mache ich das auch.
Und wenn es kein Schrägschnitt oder farbiger Kern sein muss,
dann empfehle ich Finnpappe 1,5 mm, Farbe naturweiss.
Sehr günstig und gut,

Nach oben 19.08.2010, 16:04 Nach unten

kritzelkram

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Hallo,

wichtig ist auch, die Markierungen auf der Rückseite anzubringen, sonst versaust du dir das"Gesicht" des Kartons.

Und immer mit scharfem Messer arbeiten, öfter mal abbrechen also. Und kein billiges Messer verwenden sondern eines, in dem die Schneide in einem stählernem Kanal geführt wird, wenn mal was abbricht, gehts dann nicht gleich in den Finger. Und besser den Schnitt dreimal locker ziehen als einmal mit Gewalt.

Ich verwende statt eines Lineals eine sehr dünne Scheibe aus einem Bilderrahmen mit geschliffener Kante. Damit kann man die Schnittpunkte gut einsehen und bekommt auch sehr gut Schrägschnitte hin ohne mit dem Messer so dicht an die Finger rankommen zu müssen wie mit einem Lineal.

Viel Spass :winken:

Nach oben 19.08.2010, 17:09 Nach unten

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Ich schneide meine Passepartouts auch selber meine Kinder haben mir letztes Jahr zum Geburtstag einen Passepartoutschneider geschenkt das geht super und ich kaufe den Karton auch bei Gärstecker oder Kreativ.de die gehören ja zusammen.
Ich hab diesen hier guck mal http://www.gerstaecker.de/LOGAN%20301SCompact-passepartoutschneider.htm

Hier gibts den aber um einiges günstiger falls du dir mal selber einen anschaffen möchtest.
http://www.kunst-auktionen-online.de/_web/logan/logan.htm

Nach oben 19.08.2010, 17:30 Nach unten

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Klar schneie ich meine Passpartout selbst. Eigentlich schon immer.
Eure teils abenteuerlichen Ratschläge möchte ich lieber nicht kommentieren.

" Handwerk: Lerne um Gottes Willen bei einem Könner, wie man schneidet, ohne sich zu verletzen!!! "
" Die richtige Haltung des Messers und des Lineals machts aus. "

Ein Grund mehr sich einmalig etwas vernünftiges zu leisten.
Mein Set besteht aus einem großen Alulineal mit Führung für einen Messerschlitten der aus Kunststoff ist.
Ich kann mich damit gar nicht verletzen :rofl:
Ansonsten wurde schon alles gesagt, eine gute Schneideunterlage, öfters (!) die Klinge wechseln und vor allem den Schnitt nicht auf einmal machen wollen.
Ich schneide öfters mit nur leichtem Druck.
Ausserdem musst Du erst ein Gefühl dafür entwickeln.

Das habe ich gerade eben erst gesehen. Hallo Gine, ein toller Link !!!!! Das ist meiner !!!! Und der ist Superklassesaustarkgut !!! :dops:


Das Lineal kommt bei 1 Meter länge auf 50 Euro und der Messerschlitten auf 23 Euro. Geht doch und hält ewig.

Nach oben 19.08.2010, 17:55 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
seit ich bei einem Kurs gesehen habe, was es für einen schönen Schnitt für Werkzeug braucht, weiss ich, dass ich nie einen selber schneiden werde.

Die 90 Grad Schnitte sind ohne Werkzeug kaum sauber in den Ecken zu bewerkstelligen.

Nach oben 19.08.2010, 18:27 Nach unten

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
hmmm... das hört sich ja in der Tat teilweise ganz schön beängstigend an.... vielen Dank an alle,für die zahlreichen Antworten :winken:

also wenn ich es richtig verstehe, dann habt ihr jeder so eure eigene Methode. Wenn ihr ein Cuttermesser benutzt, schneidet ihr dann die Schräge Freihand? am Lineal bzw. der Scheibe entlang? und bekommt ihr die Schräge dann auch wirklich akkurat und gleichmäßig hin? Mir ist eine Schräge nämlich auf jeden Fall wichtig.

ich tendiere eher zu Reiniers Methode, wobei sich das ganz schön kompliziert liest teilweise :mhh: aber so ein Werkzeug, bei dem die Finger heile bleiben ist mir dann doch lieber. Der andere Apparat von Logan ist mir zu eingeschränkt, weil ich nicht alle Größen damit schneiden kann....aber trotzdem vielen Dank auch für diesen Link :D

Nach oben 19.08.2010, 21:12 Nach unten

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Mit dem Logan kannst du bis knapp 80 x 80 cm alle Größen dazwischen schneiden so wie du Sie brauchst.Also für mich ist das vollkommen ausreichend und wenn ich mal einen ganz großen brauche habe ich einen tollen Verkäufer bei Ebay der recht günstig ist wenn du den Link haben möchtest kann ich dir den auch gerne geben. :wink:

Nach oben 19.08.2010, 21:20 Nach unten

Beitrag  Re: macht jemand seine Passepartouts selber?
Beitrag: Re: macht jemand seine Passepartouts selber? - 19.08.2010, 21:12 stino hat geschrieben:
ich tendiere eher zu Reiniers Methode, wobei sich das ganz schön kompliziert liest teilweise :mhh:

Ist es aber nicht, es liest sich nur so, er hat es umständlich erklärt.
Du musst so oder so erst einige Passpartout schneiden um ein Gefühl dafür zu bekommen.
Mit der Ausstattung schneide ich schon bestimmt 15 Jahre meine Passpartout und die werden richtig sauber und gut.

Nach oben 19.08.2010, 21:29 Nach unten
 [ 11 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Passepartouts - aber woher ???

in Rahmen

bettilinchen

7

800

19.07.2015, 22:53

Passepartouts

in Material-Tipps

aspis

7

174

25.08.2010, 12:12

Stafflei selber bauen

in Material-Tipps

man-muc-ela

3

730

15.01.2015, 17:14

Schattenfugenrahmen selber bauen

in Rahmen

Augenschokolade

11

6770

09.08.2012, 11:33

strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?

in Material-Tipps

ostseestern

8

8813

05.07.2011, 16:20

Farbkreis aus Pappe selber machen

in Material-Tipps

Gigi

10

1169

28.05.2010, 11:40

Leinwand selber spannen ?

in Material-Tipps

Irish

17

3405

22.10.2008, 13:39

Aquarellmalkasten/Zubehörkasten selber bauen

in Material-Tipps

Weedburner

4

537

23.03.2008, 13:38






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!