"Kunst ist immer und durchaus Ausdruck der Persönlichkeit." (Erich Mühsam)




 [ 5 Beiträge ] 
 SPEKTRALE 2011 – Rheingoldhalle Mainz, 15.07.-14.08.2011 
Autor Nachricht

PC

Beitrag  SPEKTRALE 2011 – Rheingoldhalle Mainz, 15.07.-14.08.2011
SPEKTRALE 2011 – Eine Entdeckungsreise mit Licht und Farbe

Sommerausstellung der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ inszeniert in der „Stadt der Wissenschaft 2011“ Kunstwerke und wissenschaftliche Exponate im Dialog.

Das Funkeln des Diamanten fasziniert schon seit Jahrtausenden die Menschheit. Er ist ein Kunstwerk auf kleinstem Raum, aber das ästhetische Spiel von „Feuer und Farbe“ macht ihn auch zu einem begehrten Forschungsobjekt. Wenn es um Licht und Farbe geht, bilden Kunst und Wissenschaft ein unzertrennliches Paar. Die SPEKTRALE 2011 inszeniert Kunstwerke und wissenschaftliche Exponate im Dialog und eröffnet dadurch neue, stets besondere, aber auch ungewöhnliche Erfahrungswelten. In dieser Ausstellung der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ im Rahmen von „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“ feiern 24 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler somit gemeinsam mit 22 renommierten Künstlerinnen und Künstler ein „Fest der Sinne“, halten sich dabei gegenseitig den Spiegel vor, bilden Tandems oder treten zueinander ins Spannungsfeld. Die Entdeckungsreise mit Licht und Farbe hat dabei den idealen Ausstellungsort – die Rheingoldhalle – gefunden, denn die SPEKTRALE ist vom 15. Juli bis 14. August 2011 die Sommerausstellung in Partnerschaft mit dem Congress Centrum Mainz.

Über 100 Exponate auf mehr als 2.000 Quadratmetern spannen den Bogen quer durch die Epochen, Disziplinen und Kunstgattungen und verbinden sich zu einer besonderen Erfahrungswelt. Interaktive Installationen laden zum Mitmachen ein und schärfen beispielsweise die Wahrnehmung. „Mit der SPEKTRALE beschreiten wir in der Wissenschaftskommunikation neue Wege“, erklärt der Sprecher der MAINZER WISSENSCHAFTS-ALLIANZ und Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch, „die Ausstellung öffnet den Mainzer Wissenschaftseinrichtungen zunächst ein Schaufenster ihrer Leistungsfähigkeit. Die kreative Präsentation der Exponate in der Verbindung von Wissenschaft und Kunst hält aber auch die Balance zwischen der Wissenschaftlichkeit und erlebnisorientierter Vermittlung. Auf diese Weise wollen wir möglichst viele Menschen für unsere Themen interessieren. Kurz: Das Format der SPEKTRALE steht für „Best practice“ in der Wissenschaftskommunikation und unterstreicht damit auch die Bedeutung des Wissenstransfers in unserer Stadt der Wissenschaft.“

Thematische Bezüge zwischen Farbe und Licht, Wissenschaft und Kunst eröffnen sich durch das Raumkonzept der SPEKTRALE. Diesem liegen die Grundfarben Blau, Grün, Rot und Gelb sowie Schwarz und Weiß zu Grunde. „Jede dieser Farbe verkörpert eine Palette kulturell bestimmter Symbolik“, erklärt Martina Stöppel, Mitglied des Kuratoriums der SPEKTRALE, „Blau beispielsweise steht in der westlichen Welt für Vernunft und Erkenntnis, Grün-Töne erinnern an die Natur, in Rot glühen die Gefühle, Gelb ist das Zeichen des Göttlichen, der Spiritualität, Schwarz und Weiß stehen für Licht und Finsternis.“

Das Zusammenspiel von Wissenschaft und Kunst findet auch auf der ästhetischen Ebene statt. „Wir wollen die Schönheit in oder an der Wissenschaft zeigen und die wissenschaftlichen Erkenntnisse durch die Kunst spürbar machen“, so die Künstlerische Leiterin Tanja Labs. Im Dialog entsteht so
eine Ausstellung, die einzelne Facetten von Licht und Farbe beleuchtet und für die Besucherinnen und Besucher anschaulich erfahrbar macht. Zentral für das Ausstellungskonzept ist eine Entdeckungsreise, die im Licht beginnt, über die Finsternis in die Erkenntnis führt, von dort in die Natur und zur Sonne. Mit einer Licht-Klang-Installation endet die Reise, die zum Mitmachen, Nachdenken und Staunen anregt. Ein Rahmenprogramm mit Vorträgen zu einzelnen Themen der Ausstellung, etwa „Vom Farbenkreis zum Supermikroskop“, „Zum Sehen geboren, zum Schauen bestellt. Eine funktionelle Morphologie des Sehens“ oder „Lebenstraum des Kohlenstoffs: Diamant“ rundet die SPEKTRALE 2011 ab.

:arrow: http://www.spektrale2011.de/

Öffnungszeiten:
Montag-Mittwoch, Samstag und Sonntag: 10-18 Uhr
Donnerstag und Freitag: 10-20 Uhr
Eintrittspreise:
Erwachsene: 9,50 Euro (erm.: 8,00 Euro)
Kinder/Jugendliche/Schüler (6-18 Jahre): 4,50 Euro
Familienkarte (max. 2 Erwachsene, mind. 1 Kind): 19,50 Euro
Gruppe pro Person (ab 10 Personen): 8,00 Euro
Informationen zu Führungen oder Touristischen Angeboten unter:
Touristik Centrale Mainz
Brückenturm am Rathaus
55116 Mainz
Telefon: 06131 286210
Internet: http://www.touristik-mainz.de

Nach oben 16.07.2011, 18:43 Nach unten

PC

Beitrag  Re: SPEKTRALE 2011 – Rheingoldhalle Mainz, 15.07.-14.08.2011
Hier noch eine schöne Video-Reportage des SWR von der Eröffnung am Donnerstag:

:arrow: http://www.swr.de/landesschau-aktuell-r ... 40/s6fkyp/

Nach oben 16.07.2011, 18:48 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: SPEKTRALE 2011 – Rheingoldhalle Mainz, 15.07.-14.08.2011
Mach uns nur ja die Zunge lang. :grins: :winken:

Nach oben 16.07.2011, 20:35 Nach unten

PC

Beitrag  Re: SPEKTRALE 2011 – Rheingoldhalle Mainz, 15.07.-14.08.2011
Hehe, die mach ich mir selbst lang :D - da würde ich gerne hingehen, hab aber leider vermutlich überhaupt keine Zeit dafür :(

Nach oben 16.07.2011, 20:47 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: SPEKTRALE 2011 – Rheingoldhalle Mainz, 15.07.-14.08.2011
Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle :D
(höhö...Heimvorteil :mrgreen: )
War schon dort und gehe bei nächster Gelegenheit noch mal hin. Beim ersten Mal habe ich die Digi vergessen. Wobei...ich weiß nicht, ob die überhaupt zugelassen ist... :hmm:

Jedenfalls lohnt es sich eben :wink:
:winken:

Nach oben 16.07.2011, 21:08 Nach unten
 [ 5 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Kunst direkt - Mainz - Rheingoldhalle - 16. bis 18. März 2012

in Vergangene Termine

Gine

2

722

12.02.2012, 20:38

James Rizzi, Rheingoldhalle in Mainz vom 19.07. - 31.08.2008

in Vergangene Termine

Eva

4

600

18.07.2008, 19:44

Aquarell-Workshop mit Andreas Mattern in Mainz 11. und 12.8.2013 (So/Mo)

in Vergangene Termine

Gine

0

286

19.06.2013, 07:22

35 Jahre Kunstverein - Fest rund um den Eisenturm in Mainz - 12.09.2010

in Vergangene Termine

Gine

8

538

21.08.2010, 16:49

Nachbarschaftskunst goes Mainz, Thommy Ha, Hamburg, 02.09.10 - 31.03.11

in Vergangene Termine

Thommy Ha

2

251

17.08.2010, 20:48

SWR- Literaturnacht in Mainz am 27.08.2010

in Vergangene Termine

Gine

1

119

12.08.2010, 06:24

Kritzelmeistertreffen Mainz, 10.04.2010

in Vergangene Termine

Adrian

0

28

06.03.2010, 23:29

Schwarze Kunst in Kupfer zu arbeiten, Museum Mainz, 04.10.-29.11.2009

in Vergangene Termine

Eva

0

68

18.09.2009, 11:00

Rheinromantik im Landesmuseum in Mainz, 02.08.09 - 13.09.2009

in Vergangene Termine

Eva

0

18

11.07.2009, 20:10

Hoher Dom zu Mainz - Hommage an eine tausendjährige Architektur

in Vergangene Termine

Gine

2

65

05.07.2009, 15:22






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!