"Kunst liebt den Zufall, und der Zufall liebt die Kunst." (Aristoteles)




 [ 1 Beitrag ] 
 Ausstellung palermo in Düsseldorf 21.10.07-20.01.08 
Autor Nachricht

Acryl

Beitrag  Ausstellung palermo in Düsseldorf 21.10.07-20.01.08
Kunsthalle Düsseldorf und Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen
21. Oktober 2007 — 20. Januar 2008
PALERMO


Bild

„Palermo, der Name war gefunden und langsam stand er für die größte malerische Hand dieser Generation ...” schrieb Georg Jappe 1977, kurz nachdem Peter Heisterkamp, der sich als Künstler Palermo nannte, im Alter von nur 33 Jahren unerwartet gestorben war. Mit einer spezifisch auf die räumlichen Gegebenheiten konzipierten Ausstellung seiner Werke feiern die Kunsthalle Düsseldorf und der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen ihr 40-jähriges Bestehen am Grabbeplatz. Im Zusammenhang mit diesem Jubiläum, das die Architektur wie die Institutionen, für die das Haus entstand, in ihrer Programmatik sichtbar machen soll, wird das Werk des Künstlers Palermo (1943—1977) erstmals in großem Umfang in jener Stadt gezeigt, die viele Jahre seinen Lebensmittelpunkt bildete.
Gemeinsam mit der Gastkuratorin Susanne Küper bereiten Ulrike Groos (Kunsthalle Düsseldorf) und Vanessa Joan Müller (Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen) mit ihrem Team diese Präsentation des wegweisenden Œuvres von Palermo vor. Arbeiten aus zentralen Werkgruppen — Stoffbilder, Metallbilder, Objekte, Zeichnungen — zeigen dabei exemplarisch die Entwicklung im Werk des früh verstorbenen Künstlers, das großen Einfluss nicht nur auf seine Generation, sondern auch auf die gegenwärtige künstlerische Praxis genommen hat.

Palermo kam 1962 nach Düsseldorf, um an der Kunstakademie zunächst bei Bruno Goller, dann bei Joseph Beuys zu studieren. Er entwickelte hier und später auch in seiner Zeit in den USA (1973—1976) eine unverkennbar eigene, abstrakte Bildsprache, die den Bildbegriff entscheidend erweiterte und ein neues Verhältnis von Bild und Raum erprobte.

Die für das Werk Palermos charakteristische Gratwanderung zwischen Bild und Objekt wird in der Ausstellung ebenso Thema sein wie die besondere physische Qualität seiner Arbeiten. Die Entwicklung vom traditionellen Bild zum Objekt auf der Wand bis hin zu Wandmalereien, in denen sich Kategorien wie Fläche, Raum und Zeit durchdringen, wird anhand ausgewählter, teilweise erstmals öffentlich gezeigter Werke deutlich gemacht. Im Sinne des Künstlers steht nicht das einzelne Bild im Mittelpunkt, sondern die Gesamtwirkung und Interaktion mehrerer Werke im Raum. Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen ergänzen sich auf diese Weise zu einem umfassenden Blick auf einen Künstler, dessen Werk von ungebrochener Aktualität ist.

http://www.kunsthalle-duesseldorf.de/d/ ... index.html

Nach oben 21.10.2007, 15:07 Nach unten
 [ 1 Beitrag ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Ausstellung S.-Rottluff Stip. in Düsseldorf 09.02.-21.09.08

in Vergangene Termine

Eva

0

379

15.02.2008, 15:05

Ausstellung "Wie es ist" in Düsseldorf bis 30.9.07

in Vergangene Termine

Eva

0

591

10.08.2007, 16:14

Bryan Adams Exposed in Düsseldorf, 02.02.-22.05.2013

in Vergangene Termine

Augenschokolade

5

379

02.02.2013, 17:19

Per Kirkeby, Museum Kunst Palast, Düsseldorf, 26.09.09 - 10.01.2010

in Vergangene Termine

Eva

0

65

16.08.2009, 13:47

Auf Papier, Museum Kunst Palast, Düsseldorf, 30.04.09 - 02.08.2009

in Vergangene Termine

Eva

0

51

19.02.2009, 18:22

Diana+Actaeon, Museum Kunst Palast, Düsseldorf, 25.10.08-15.02.2009

in Vergangene Termine

Eva

0

103

14.12.2008, 11:42

Ausstellung

in Vergangene Termine

filofee

24

688

31.03.2008, 22:50

Ausstellung in der Giechburg Okt 2016

in Termine & Events

Thomas53

2

445

25.09.2016, 11:09

Ausstellung: Wunder der Natur im Gasometer Oberhausen

in Termine & Events

HorstB

2

746

29.03.2016, 11:19

Ausstellung in Ahrweiler

in Termine & Events

Augenschokolade

15

1028

31.01.2016, 09:17






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!