"Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch zu arbeiten, nur merken es die meisten nie." (Truman Capote)




 [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste
 Mein "Überraschungs-Adventskalender" 
Autor Nachricht

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Liebe Ingrid, :santakamin:
heut früh, da kam ich nicht darauf,
ein Glück, jetzt sind die Augen auf
wenn ich Dein Bild genau beseh -
ich sah ihn nicht, den Ingwertee,
den Du mir weihnachtlich kredenzt

Wenn Xaver geht, so geh ich auch
zum Tee einkaufen, ja ich lauf
für diese holde Köstlichkeit
fünf Meilen weit - ich hab ja Zeit!

Auf Dein Wohl :nikolaustprost: :rentierfigur:

Nach oben 06.12.2013, 10:07 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
He Tinkerbell, ich danke Dir
Dich hier zu sehn ist stets Plaisier

Hat Dich beschenkt der Nikolaus?
Den Krampus lass ich lieber aus.
Ich hab gehört, man sieht ihn gern
von hinten nur und möglichst fern.

Zum Glück läuft er bei uns nicht rum :girlienudelholz:
es fehlt ihm hier an Publikum

:jaso:

Nach oben 06.12.2013, 10:14 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Ich muss ihn auch nicht haben
den Krampuslauf. :roll:
Da gibt es Menschen gar zuhauf.
Sie überbrüllen der Krampusse Ketten
und manche schließen ihre Wetten
um zu beweisen
wer mutiger sei. :twisted:
Springen gar über die Absperre rasch.
Das stört den eingeübten Krampus-Marsch
Die Kontrolleure werden ärgerlich
und reagieren barsch.
Die Kleinen verstecken sich verschreckt hinter den
Großen
obwohl die besser zuhause geblieben wären.
Denn ihr Verhalten ist nicht vorbildhaft
und kann man gewiss nicht loben. :roll:

Der Nikolaus hat jedoch an mich gedacht und mir Schokolade gebracht. :xmasfreu: :socke: :weihnachtsgrussw:

Nach oben 06.12.2013, 10:26 Nach unten

Acryl, Pastellkreide, Aquarell

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Liebe Karin,
wir haben Anfang des Krieges 1 Jahr in Österreich gewohnt und meine Mutter hatte mir
später etwas vom "Schwarzen Mann" erzählt, dass war wohl der Gehilfe (Krampus) von
Standa Klaus.
Wenn er noch nicht bei Dir war, dann schau aufs Dach, vielleicht kannst Du die Drohne
mopsen und als "Eigenbedarf" in den Teeladen schicken :xmasfreu: Übrings, Du kannst
den getrockneten Ingwer bei allen möglichen Gerichten und Kompotts verwenden. Nur
nicht viel, ist ziemlich scharf :!:
So sieht es heute Morgen bei uns im Sauerland aus :!:

:schneeschippen: Ganz herzliche Adventsgrüße sende Ingrid

Nach oben 06.12.2013, 10:28 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 06.12.2013, 10:28 ingridannife hat geschrieben:
Übrings, Du kannst
den getrockneten Ingwer bei allen möglichen Gerichten und Kompotts verwenden. Nur
nicht viel, ist ziemlich scharf :!:


Ich habe den Ingwer kandiert im Haus, als kleine Nascherei so zwischendurch.
Und sonst reibe ich den frischen Ingwer gern in Soßen und Süßspeisen.
Ich benutze ihn aber auch gern als Medizin, wenn der Magen verstimmt ist.
Eine kleine Ingwerscheibe im Mund "zergehen" lassen. Das tötet jeden Magenvirus... :santanickt:

Nach oben 06.12.2013, 11:06 Nach unten

Acryl, Pastellkreide, Aquarell

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Camkar hat geschrieben:
Das tötet jeden Magenvirus..

Ich kann seit ca. 25 Jahren nicht mehr ohne Ingwer leben.
Wenn Du mal keinen frischen im Haus hast und nicht immer gleich
zum nächsten Kaufpark flitzen willst, ist der Trockeningwer eine
gute Alternative und Du handelst Dir beim Reiben keine Verletzungen
mehr ein.
Bis bald Ingrid :wintergirl:

Nach oben 06.12.2013, 12:20 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Die Engländer haben den Ingwer schon lange vor uns gesellschaftsfähig gemacht.
Ich habe drei Jahre in Brighton gewohnt. Wir hatten immer Ingwerkekse im Haus.
Schmecken fast wie unsere Pfefferkuchen, nur weniger herzhaft.

Was ich gar nicht mochte, etwas, was die Engländer ewig lutschen, ihre
Ingwerbonbons. Ich bin ohnehin kein Bonbonfreund. Aber diese schmecken einfach
nur widerlich süß, haben kaum Ingwergeschmack, sehen aber hübsch rot aus.

Inzwischen gibt es hier Ingwerbonbons als Naturheilmittel in Apotheken. Mit
Sanddorn und anderen Geschmäckern.

Nach oben 06.12.2013, 13:07 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Ui, jetzt hab ich so viel gelesen und geschmunzelt.
Ob das die Ingwermarmelade ist, und da kann ich
mir das so gut vorstellen, das erste Frühstück mit
einer solch scharfen Marmelade auf`m Brot :rofl:
das hast du so toll beschrieben, einfach köstlich .

Dein Nikolaus Türchen ist auch klasse. Und ich hab
mich gefragt, woher dieser Einfalls-Reichtum kommt.
Ich finde immer wieder erstaunlich, wie du in kurzen
Sätzen so viel ausdrücken kannst (und das auf den Punkt).

Dein Türchen von heute ist auch mitten aus dem Leben.
Das mit dem Ofen mach ich auch so, was grad stört, das
kommt da rein. Ich schau zwar vorher, ob es wohl etwas
wichtiges ist, aber es passiert doch dann und wann, dass
ich etwas verbrenne, das noch gebraucht wird, wie
kürzlich eine Gebrauchsanleitung von meiner Tochter :oops:

LG Karin :winken:

Nach oben 07.12.2013, 12:13 Nach unten

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
camkar hat geschrieben:
"Klappe auf und weg damit!"

    Hallo Karin,
    meine Großeltern hatten so ein gefräßiges Ungetüm.
    Da verschwanden auch oft Dinge auf Nimmerwiedersehen.

    Eine kleine, aber sehr ärgerliche Geschichte fällt mir dazu ein:
    Meine Großmutter ging niemals ohne Hut, eher wäre sie ohne Mantel oder gar nicht ausgegangen.
    Sie trug die tollsten Dinger, kaufte sich auch oft neue von denen sie dann behauptete sie hätte sie schon seit Jahren. :lol:
    Als sie eines Tages einen soeben gekauften teuren Hut auspacken wollte kam unverhofft mein Großvater früher als erwartet nach Hause.
    Flugs nahm sie Huttüte, Seidenpapier und alles was da sonst noch auf dem Tisch lag und beförderte es kurzerhand in den Ofen.

    "Klappe auf und weg damit!"


    Anschließend vermißten wir ihre Geldbörse, ein zum Hut passendes Seidentuch und eine gerade gekaufte Krawatte die sie meinem Großvater schenken wollte.

    (Angeblich war sie wegen der Krawatte in der Stadt. Hahaha..)


    Was ich eigentlich sagen wollte:
    Dein Kalender ist wieder mal große Klasse, :danke2:

Nach oben 07.12.2013, 12:46 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 07.12.2013, 12:13 Karin hat geschrieben:

Dein Nikolaus Türchen ist auch klasse. Und ich hab
mich gefragt, woher dieser Einfalls-Reichtum kommt.
Ich finde immer wieder erstaunlich, wie du in kurzen
Sätzen so viel ausdrücken kannst (und das auf den Punkt).

Danke liebe Karin. Das war schon in der Schule so. Ich war schüchtern, hab meistens
nicht viel gesagt, aber alles genau beobachtet und mir mein Teil gedacht. Und
selten etwas vergessen. Was mir beim Schreiben zu Gute kommt.
Mein Mann sagt, ich hätte ein Elefantengedächtnis. Alles was da mal rein kommt,
bleibt hängen. Leider hat das zur Folge, dass ich mitunter auch nachtragend bin.
Was er nicht so gut findet. :santanickt:

Nach oben 07.12.2013, 13:44 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 07.12.2013, 12:13 Karin hat geschrieben:

Ich schau zwar vorher, ob es wohl etwas
wichtiges ist, aber es passiert doch dann und wann, dass
ich etwas verbrenne, das noch gebraucht wird, wie
kürzlich eine Gebrauchsanleitung von meiner Tochter :oops:

LG Karin :winken:


Da musste ich doch schmunzeln... :santastaun: hörte sich im ersten Moment
so an, als brauchtest Du für Deine Tochter ein Gebrauchsanleitung
Ich weiß zwar, wie Du es gemeint hast. Aber der Gedanke wäre auch mal
ein Gedicht wert. :rofl:

Nach oben 07.12.2013, 13:47 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 07.12.2013, 12:46 Gisela hat geschrieben:
camkar hat geschrieben:
"Klappe auf und weg damit!"


    Als sie eines Tages einen soeben gekauften teuren Hut auspacken wollte kam unverhofft mein Großvater früher als erwartet nach Hause.
    Flugs nahm sie Huttüte, Seidenpapier und alles was da sonst noch auf dem Tisch lag und beförderte es kurzerhand in den Ofen.

    "Klappe auf und weg damit!"


    Anschließend vermißten wir ihre Geldbörse, ein zum Hut passendes Seidentuch und eine gerade gekaufte Krawatte die sie meinem Großvater schenken wollte.

    (Angeblich war sie wegen der Krawatte in der Stadt. Hahaha..)


    Was ich eigentlich sagen wollte:
    Dein Kalender ist wieder mal große Klasse, :danke2:


Dankeschön für Deinen Besuch an meinem Kachelofen und für diese schöne
Geschichte, liebe Gisela.
Das kann ich mir lebhaft vorstellen. Das war nun wirklich mehr als simples "Aufräumen".
Das Gesicht Deiner Großmutter hätte ich sehen mögen. Aber den Hut hat sie zumindest
nicht mit entsorgt, wenn ich das richtig lese.
Zum Glück hatte Deine Großmutter in ihrem Portemonnaie noch keine Scheck- und
sonstige wichtig Karten. Heute wäre das eine Rennerei von Pontius zu Pilatus.
Und wieder ein Thema für ein Gedicht.

:winken: :danke2:

Nach oben 07.12.2013, 13:55 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
:santakamin: Hallo, das nächste Türchen
auf meinem Adventskalender
geht am Montag auf...
wieder ein Gedicht - diesmal über das "Backen" :santazwinker:
und heute halt ich Sonntagsruhe :santanickt:

schönen Sonntag in die Kritzelrunde.... :gutsnaechtle:

Nach oben 08.12.2013, 00:53 Nach unten

Acryl, Pastellkreide, Aquarell

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Gisela hat geschrieben:
Meine Großmutter ging niemals ohne Hut

das kann ich von meiner Mutter auch sagen, aber hier ist es keine Mode mehr, eigentlich schade.

Mal wieder eine schöne Geschichte, liebe Camkar.
Karin hat geschrieben:
Ich finde immer wieder erstaunlich, wie du in kurzen
Sätzen so viel ausdrücken kannst (und das auf den Punkt)

Ich hatte im Studium eine Kommilitonin, die es nur so aus dem "Ärmel" schüttelte,
vor allen Dingen, wenn wir kleine Feiern hatten. Sie konnte sich in gekonnter Reimform
über unsere Prof's auslassen, dass diese weder böse sein und sich mit uns köstlich
amüsieren konnten.
Einen schönen 2. Advent wünscht Ingrid :wintergirl:

Nach oben 08.12.2013, 11:04 Nach unten

z.zt.Aquarell u.div.Zeichenmat

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
liebe Karin,
nun kann ich wieder in ruhe Atmen,Luft holen....etc.
ich habe so gelacht,habe ich mir doch gerade mit großer Ruhe Deine Kalendertürchen "reingzogen" :rofl: :rofl:
ich muß noch immer schmunzeln!!
besonders die Ingwermarmelade :grins: selbiges machte ich mit Zitronen....habe ich sie doch im Garten,reichlich und groß und vorallen Dingen ungespritzt :logisch: (außer es klaut sie wieder jemand,wenn ich nicht da bin)

die zuvor gewaschenen Zitronen auspressen,übernacht mit einigen ausgepressten schalen ziehen lassen,Ingwer reingerieben,etwas Zimt, etwas Nelkenpulver,etwas Kardamon und natürlich Zucker und Pektin,denn Zitronen gelieren nicht.
was habe ich mich auf diesen frischen Brotaufstrich gefreut :D ........ :shock: ziemlich intensiv im Geschmack,mir zu sauer :roll:
aber wunderbar zu Ziegenkäse und zum Backen geeignet----nadenn so gehts halt :rofl: :rofl:

in diesem Sinn Dir noch einen schönen 2.Advent
Dankeschön,das Du uns Teilhaben läßt an Deinen Gedanken,Gedichten und schönen Erinnerungen

liebe Grüße Ingrid :weihnachtsgrussw:

Nach oben 08.12.2013, 13:04 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 08.12.2013, 11:04 ingridannife hat geschrieben:
Gisela hat geschrieben:
Meine Großmutter ging niemals ohne Hut

das kann ich von meiner Mutter auch sagen, aber hier ist es keine Mode mehr, eigentlich schade.

Ob Mode oder nicht, ich liebe Hüte. Ich fühle mich darunter wirklich behütet.
Die Geräusche rundum werden gedämpft und die Sonne trifft nicht direkt
die Augen.
Nur jetzt im Winter habe ich gern etwas, was die Ohren auch warmhält... :frostig:
meine Mützensammlung kann sich darum auch sehen lassen...
Kurz gesagt, Hüte und Mützen geben mir Privatsphäre...

Nur hier im Forum ziehe ich den Hut... :santalach:

Nach oben 08.12.2013, 15:10 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Karin, Deine Geschichten und Gedichte sind ein Zückerchen! Ich habe mir eben Deine Ingwermarmelade reingezogen - einfach Köstlich! Ein Rezept und das als Gedicht, das macht Dir keiner nach! :doppeldaumen: :klasse: :platz1:

In diesem Herbst habe ich nur ein paar wenige Gläser Orangen- und Ingwermarmelade erwischt, es scheint, dass die Kunden auf den Geschmack gekommen sind. Letztes Jahr haben wir noch Wochen nach dem Angebotstag die letzten Reserven aufgekauft. Wir lieben die englische Marmelade - ob dunkle und fruchtige Orangen-, Zitrus- oder Ingwermarmelade.

Einen Ofen haben wir auch, schön graugrün aus Speckstein. Aber der hat eine große Klappe, dass die Asche nur so heraus stiebt, wenn man die Ofentür mit Schwung aufmacht. Und Asche aus Papier fliegt so gut, die hängt dann auf den Bilderrahmen und an der Rauhfasertapete. :grins:
Da stecke ich das Papier lieber in die blaue Tonne, die in der Garage steht.
Ich habe mal eine gute Portion Maronen, die einfach nicht genießbar waren, in den Ofen geworfen. Na, das gab eine Maschinengewehrsalve, lauter Querschläger. Niemand hat sich getraut, die gläserne Ofentür zu öffnen. Sie hats aber überstanden.

Aber - ich habe noch eine Sache aus meiner Kindheit. Wir hatten damals, wie üblich, einen Kachelofen im Wohnzimmer. Es war wohl Januar und die Speisekammer sollte geräumt werden fürs nächste Schlachtfest. Vom letzten Jahr war ein großes Stück fetter Speck über, der brennt gut, also steckte ihn mein Vater in den Ofen. Erst passierte nichts, aber irgendwann tats einen herben Schlag, die Ringe flogen in einer Rußwolke hoch und die Eisenplatte darum hob sich bedenklich an. Der Ofen war dann stark reparaturbedürftig... :grins:

Nach oben 08.12.2013, 19:23 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 08.12.2013, 13:04 wolkenlos hat geschrieben:
liebe Karin,
nun kann ich wieder in ruhe Atmen,Luft holen....etc.
ich habe so gelacht,habe ich mir doch gerade mit großer Ruhe Deine Kalendertürchen "reingzogen" :rofl: :rofl:
ich muß noch immer schmunzeln!!


Dankeschön liebe Ingrid,
das lese ich gern. Wenn Menschen an meinen Episoden Freude haben oder sogar schmunzeln -
das ist mir die Hauptsache. Besonders schön finde ich, dass ich nebenher eure eigenen Geschichten erfahre.
Oft denke ich ja, das hätte nur ich allein erlebt. Doch spätestens hier im Forum erfahre ich, dass es viele
ähnliche Erfahrungen gibt.

Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 08.12.2013, 13:04 wolkenlos hat geschrieben:
besonders die Ingwermarmelade :grins: selbiges machte ich mit Zitronen....habe ich sie doch im Garten,reichlich und groß und vorallen Dingen ungespritzt :logisch: (außer es klaut sie wieder jemand,wenn ich nicht da bin)

die zuvor gewaschenen Zitronen auspressen,übernacht mit einigen ausgepressten schalen ziehen lassen,Ingwer reingerieben,etwas Zimt, etwas Nelkenpulver,etwas Kardamon und natürlich Zucker und Pektin,denn Zitronen gelieren nicht.
was habe ich mich auf diesen frischen Brotaufstrich gefreut :D ........ :shock: ziemlich intensiv im Geschmack,mir zu sauer :roll:
aber wunderbar zu Ziegenkäse und zum Backen geeignet----nadenn so gehts halt :rofl: :rofl:

in diesem Sinn Dir noch einen schönen 2.Advent
Dankeschön,das Du uns Teilhaben läßt an Deinen Gedanken,Gedichten und schönen Erinnerungen

liebe Grüße Ingrid :weihnachtsgrussw:


Das Zitronenrezept werde ich mir mal notieren. Dankeschön.

Was meine Geschichten anbelangt. Es ist jedes Jahr dasselbe. Zu Anfang meine ich, keine 3 Geschichten zusammen zu
kriegen, doch wenn ich mal angezapft bin, fließt es munter weiter. Das liegt natürlich auch daran, dass ihr mir
eure Erlebnisse erzählt.

ich :danke2: euch allen :knuddelbunt:

Nach oben 08.12.2013, 19:40 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 08.12.2013, 19:23 aspis hat geschrieben:
Karin, Deine Geschichten und Gedichte sind ein Zückerchen! Ich habe mir eben Deine Ingwermarmelade reingezogen - einfach Köstlich! Ein Rezept und das als Gedicht, das macht Dir keiner nach! :doppeldaumen: :klasse: :platz1:


Dankeschön liebe Maggie,
ja, um diese Zeit lebe ich schon fast in diesen Geschichten. Zum Glück holt mich der Alltag aber immer
wieder zurück. Sonst würde ich am ende noch abheben...

Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 08.12.2013, 19:23 aspis hat geschrieben:
In diesem Herbst habe ich nur ein paar wenige Gläser Orangen- und Ingwermarmelade erwischt, es scheint, dass die Kunden auf den Geschmack gekommen sind. Letztes Jahr haben wir noch Wochen nach dem Angebotstag die letzten Reserven aufgekauft. Wir lieben die englische Marmelade - ob dunkle und fruchtige Orangen-, Zitrus- oder Ingwermarmelade.


Ja, ich bin nicht den 1.Tag des Angebots zu Aldi gekommen, weil wir so grausiges Wetter hatten.
Am nächsten Morgen war alle Ingwermarmelade weg. 2 Zitrusmarmeladen habe ich noch erwischt.
Orangenmarmelade habe ich immer auf Vorrat. Mag ich lieber als alle andern. Und zwar die von KOO in
Dosen.

Beitrag: Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender" - 08.12.2013, 19:23 aspis hat geschrieben:
Einen Ofen haben wir auch, schön graugrün aus Speckstein. Aber der hat eine große Klappe, dass die Asche nur so heraus stiebt, wenn man die Ofentür mit Schwung aufmacht. Und Asche aus Papier fliegt so gut, die hängt dann auf den Bilderrahmen und an der Rauhfasertapete. :grins:
Da stecke ich das Papier lieber in die blaue Tonne, die in der Garage steht.
Ich habe mal eine gute Portion Maronen, die einfach nicht genießbar waren, in den Ofen geworfen. Na, das gab eine Maschinengewehrsalve, lauter Querschläger. Niemand hat sich getraut, die gläserne Ofentür zu öffnen. Sie hats aber überstanden.

Aber - ich habe noch eine Sache aus meiner Kindheit. Wir hatten damals, wie üblich, einen Kachelofen im Wohnzimmer. Es war wohl Januar und die Speisekammer sollte geräumt werden fürs nächste Schlachtfest. Vom letzten Jahr war ein großes Stück fetter Speck über, der brennt gut, also steckte ihn mein Vater in den Ofen. Erst passierte nichts, aber irgendwann tats einen herben Schlag, die Ringe flogen in einer Rußwolke hoch und die Eisenplatte darum hob sich bedenklich an. Der Ofen war dann stark reparaturbedürftig... :grins:


:rofl: Oje, Maggie, was du alles mit Kachelöfen erlebt hast, das kann ich nicht mehr aufholen.
Vielleicht sollten wir uns mal zusammen tun und unsere Kachelofengeschichten aufschreiben. Freiwillige vor!
Die veröffentlichen wir dann und sichern uns gleichzeitig die Filmrechte.
Ne, reicher werden wir wohl, wenn wir die Rechte verkaufen. Oder?

All diese Marmeladen und Öfen, die haben mir heute einen an sich miesen Tag gerettet!
Hört sich an, wie Hausfrauen unter sich!

:danke2: und schönen Resturlaub!

Nach oben 08.12.2013, 19:54 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Mein "Überraschungs-Adventskalender"
Liebe Karin, das wird höchstens ein Kurzfilm... :rofl: :rofl: :rofl:

Nach oben 08.12.2013, 20:04 Nach unten
 [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Adventskalender 2015 - Kommentare

in Weihnachts-Zeit

Christiane

235

1191

01.12.2015, 06:26

Adventskalender 2015 - wer macht mit?

in Weihnachts-Zeit

Kritzelmeister

51

1191

25.10.2015, 07:06

Adventskalender-Geschichten

in Weihnachts-Zeit

camkar

85

573

02.12.2014, 10:25

Adventskalender 2014 - Kommentare

in Weihnachts-Zeit

Kritzelmeister

333

1493

01.12.2014, 06:04

Adventskalender 2014 - wer macht mit?

in Weihnachts-Zeit

Kritzelmeister

37

1527

31.10.2014, 07:50

Adventskalender 2013 - wer macht mit?

in Weihnachts-Zeit

Kritzelmeister

586

3926

25.10.2013, 14:06

Karins Adventskalender

in Weihnachts-Zeit

camkar

205

1204

01.12.2012, 00:50

Adventskalender 2012 - wer macht mit?

in Weihnachts-Zeit

Kritzelmeister

453

3797

23.10.2012, 14:23

adventskalender für künstler?

in Weihnachts-Zeit

Melanie

10

1069

20.10.2012, 21:05

überall Adventskalender

in Weihnachts-Zeit

Traveller

37

256

01.12.2011, 09:00






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!