"Die Kunst hat das Handwerk nötiger als das Handwerk die Kunst." (Franz Kafka)




 [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt? 
Autor Nachricht

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Beitrag: Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt? - 17.11.2012, 13:03 immerweiter hat geschrieben:

Meint Ihr man kann mit, z.B. Kunstkarten, oder kleineren Bildern, auch mal in Geschäften nachfragen
ob sie das verkaufen würden?


Ja, das geht.

Es wird aber wahrscheinlich so sein,
daß die Ladenbesitzer nicht in Vorleistung gehen
und auch nicht bei Verlusten jeglicher Art dafür haften.

Zusätzlich solltest Du Dir überlegen,
wie Du Deine *Artikel* dann archivierst.

Also, welche und wieviele Karten/Bilder sind wann bei wem abgegeben worden.
Man verliert sonst schnell den Überblick :lol:

Dann noch bedenken, wie Du die Sachen schützt.
Denn wenn die Karten/Bilder ein paar mal angetatscht (ugs. für anfassen mit nicht frisch gewaschenen Händen :mrgreen: ) wurden,
leiden sie nicht unerheblich.

Also bei Karten Klarsichttütchen drüm
und bei Bildern, je nachdem wie sie präsentiert werden Schutzecken o.ä aus Pappe dranmachen, evtl. rahmen.
Wenn sie nicht gerahmt sind kann man sie ganz gut in Passepartouttüten tun.

Das hört sich jetzt vielleicht wieder negativ an, isses aber nicht.
Wollte es nur zu bedenken geben.

Viiiiiiel Erfolg!!!
:winken:

Nach oben 17.11.2012, 15:18 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Bei uns ist der Weihnachtsmarkt eher etwas zum Schauen gehen... Karten lassen sich nicht einmal mehr im Laden gut verkaufen - wer schreibt im Internet -Zeitalter noch viele Karten? Und vor Weihnachten kommen 'Bettelbriefe' mit Karten - bei uns ist da keinen Bedarf mehr.

Nach oben 17.11.2012, 16:05 Nach unten

Aquarell, Zeichnen

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Du hast recht, Susanne, wer schreibt schon Weihnachtskarten - ich auch nicht !
Aber es kommt bei uns auch sehr viel älteres Publikum, die nicht mehr mobil sind und die schreiben
noch.

Nach oben 17.11.2012, 16:25 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ja und wie geht das dann wenn man, sagen wir mal, 20 Karten in einem "einschlägigem" Geschäft abgegeben hat, dann haben die doch keine Extrakasse für mich in das Geld hineinkommt wenn einer mal eine Karte kauft.
Wie läuft sowas? :?

Nach oben 17.11.2012, 17:07 Nach unten

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ich mach mir Etiketten selber.
Auf einem DIN A 4 Blatt hab ich 10 Stück drauf.
Die drucke ich auf dickem Papier aus und schneide sie mit einer Schneidemaschine nachdem ich in der Mitte mit einem Cutter zart angeritzt habe.
Auf der einen Seite ist meine Visitenkarte, die andere Seite beschrifte ich per Hand nach folgendem Schema:

*Titel des Bildes*

Karte, DIN lang, Roter Umschlag
oder
Original, Acryl auf xyz, 50 x 50 cm

Preis: xyz Euro

Artikelnummer: xyz Mein Kürzel

Diese Etiketten tackere ich jeweils an die Tüten wo die Karten drin sind,
oder an den Holzrahmen auf der Rückseite eines Bildes.

Die Hälfte des Etiketts mit Titel, Preis etc. wird bei Verkauf abgerissen und gesammelt.

Wenn Du magst schick ich Dir ein Bild von so einem Etikett per PN.

:winken:

Nach oben 17.11.2012, 17:45 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Kunstkarten werden schon genommen aber da musst du halt flexibel sein und vorallem Rechnungen schreiben können als Firma dann gehts.

Nach oben 17.11.2012, 18:38 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ich nochmal, PC spinnt, du kannst Dir im Internet so einen Strichcode kaufen speziell für dich da solltest Du aber eine Firma sein einmal 20 Euro und erledigt ist die Sache dann Bundesweit für dich.
Du musst halt entscheiden ob es auf Konession geht, heisst du gibst die Karten ab und dann kriegst Du später die Kohle oder sagst ich will das der Händler sie gleich abkauft dann brauchst Du halt ein bisserl Glück und Verkaufstalent.
Postkarten braucht man nicht einwickeln zum Verkauf aber du solltest einen Ständer dem Händler mit anbieten aber es lohnt nicht den Ständer hast Du erst nach 500 und mehr verkauften Karten wieder drin vom Umsatz.
Klappkarten immer in Standart A6 Größe anbieten das wollen die Kunden so, keiner will Mehrporto zahlen, hier ist der Markt aber sehr umkämpft, da musst Du schon was bieten und die Gewinnmarche liegt gerne mal im einstelligen centbereich wenns Dumm läuft, und Steuern muss man ja auch noch zahlen, da will schon gut überlegt sein was man tut.

Nach oben 17.11.2012, 18:46 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Beitrag: Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt? - 17.11.2012, 17:07 immerweiter hat geschrieben:
Ja und wie geht das dann wenn man, sagen wir mal, 20 Karten in einem "einschlägigem" Geschäft abgegeben hat, dann haben die doch keine Extrakasse für mich in das Geld hineinkommt wenn einer mal eine Karte kauft.
Wie läuft sowas? :?


Das Geschäft nimmt bei Verkauf erst einmal das Geld ein und zahlt Dir dann abzüglich seiner Provision Deinen Anteil aus. Wann und in welchen Abständen, ist Verhandlungssache zwischen Dir und dem Händler.
Wenn es Saisonartikel (z.B. Weihnachtskarten) sind, wird er Dir wahrscheinlich die nicht verkauften Karten zurückgeben und spätestens dann mit Dir die Verkäufe abrechnen. Sofern er die Karten nicht weiter bevorraten will.

Mit den Weihnachtsdekos meiner Schwester war das easy. An dem ersten Ausstellungswochenende war ich ja selbst vor Ort und habe den Veranstaltern am Ende ihre Provision für die verkauften Artikel gezahlt.

Wegen eines anstehenden Events am folgenden Wochenende boten Sie mir an, die Dekos auch dort auszustellen und anzubieten. Vertrauenssache, denn ich konnte selbst nicht vor Ort sein. Außerdem konnten sie auch keine Garantie übernehmen, dass nix mal eben schnell "weg kommt" (Langfinger). Vertrauenssache und eben eigenes Risiko. Aber Vertrauenssache. Ich wurde am besagten Wochenende täglich über erfolgte Verkäufe informiert und die Aussteller haben mir dann den Anteil meiner Schwester (Verkaufspreis abzüglich Provision) auch direkt überwiesen. Nächstes Wochenende hole ich den Rest ab und versuche dann noch einmal hier auf dem Weihnachtsmarkt in der Vereinsgalerie mein Glück. Auch hier bin ich nicht selbst vor Ort und gehe das Risiko ein. Aber so eine Gelegenheit lohnt immer, denke ich mal.
Es waren wie gesagt nur gequillte Kleindekos. Aber meine Schwester hat jetzt etwas über 100 Euro in ihrer Stoffkasse und sich riesig darüber gefreut :D Vor allem auch, dass die Deko-Teile bei den Leuten gut ankamen. Das motiviert und wir beide werden das bei entsprechenden Gelegenheiten wieder machen.
Dennoch ist es immer ein Risiko und die Erwartungshaltung sollte nicht so groß sein. :wink:

Nach oben 17.11.2012, 23:49 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Also ich hab auch eine Weihnachtsmarkterfahrung. Damals hab ich die Bilder auf zwei zur Verfügung gestellte
Stellwände gehängt - zusammen mit meinen Visitenkarten und war nur sporadisch selbst anwesend.
Ich hab ein großes und ein kleines Format verkauft und musste nichts bezahlen. Es war für mich eine gute
Erfahrung.

Ansonsten häng ich mich wieder an eine Adventsausstellung einer befreundeten Floristin mit dran. Dann hat sie einen schönen
Rahmen und ich kann vielleicht was verkaufen. Vielleicht wäre sowas ja auch was für dich?

Nach oben 18.11.2012, 11:46 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
:winken: Dank an Euch für die guten Hinweise!!
Puuh, es ist einiges zu überlegen und zu bedenken - das hätte ich nicht gedacht!!
Dannnnnnnke! :D

Nach oben 18.11.2012, 11:53 Nach unten

Aquarell, Zeichnen

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Unser Adventmarkt war auch diesmal ein voller Erfolg.
Sorgfältig ausgeführte Kunsthandwerksarbeiten sind sehr gefragt und wir sind stolz,
daß wir diese anbieten konnten. Unsere Weihnachtskekse - ca. 200 Tassen/350g waren in einer Stunde verkauft.
Ich habe 10 Billets in Aquarell verkauft, mit 4,00 Euro das Stück und bin sehr stolz darauf.
Vielleicht interessieren einige Kritzler diese Bilder.

Nach oben 15.12.2012, 19:25 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Wow , da sind sehr sehr schoene Sachen dabei :D da haette ich auch einiges mit nach Hause genommen ....Freut mich das auch Dein Adventsmarkt ein voller Erfolg war :winken:

Nach oben 15.12.2012, 20:17 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Supertoll!
Ja, das macht dann sicher viel Spaß, wenn man so gut verkauft :dops:

Nach oben 16.12.2012, 11:31 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Wow! Das sieht alles sehr schön aus. Ich liebe Handgemachtes. Die Kränze haben mir es besonders angetan, aber insgesamt hätte ich meine Geldbörse gut fest halten müssen, wäre ich da gewesen. :mrgreen: :danke1: für die Bilder und einen schönen dritten Adventsonntag. :3advent: :weihnachtsgrussw:

Nach oben 16.12.2012, 12:13 Nach unten

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Oh weia, da hätt ich aber auch ein dickes Portemonnaie bei haben müssen,
wär ich bei euch auf dem Weihnachtsmarkt gewesen,
ich hätt nämlich ganz viel mitnehmen wollen!

Die Sachen sehen alle so liebevoll gemacht aus, richtig klasse!

:winken:

Nach oben 16.12.2012, 12:17 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Danke für die schönen Bilder,
ich bin ja keine Dekofreundin - naja, mal angucken...
aber die gestrickten Puschen und die Mützen -
sind die kuschelig! da könnte ich schon schwach werden...

Nach oben 16.12.2012, 18:30 Nach unten
 [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Weihnachtsmarkt Bremen

in Weihnachts-Zeit

Schnuppi

16

188

03.12.2014, 18:16

Auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt

in Weihnachts-Zeit

camkar

14

152

03.12.2013, 21:28

der andere Weihnachtsmarkt

in Weihnachts-Zeit

wolkenlos

11

73

22.12.2012, 22:18

Weihnachtsmarkt- Malnachmittag

in Weihnachts-Zeit

LUPO

5

71

17.12.2008, 11:46

Weihnachtsmarkt

in Weihnachts-Zeit

KIMartin

12

188

07.10.2008, 09:29






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!