"Alle Kunstgattungen sind gut, mit Ausnahme der langweiligen." (Voltaire)




 [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt? 
Autor Nachricht

Beitrag  Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Hallo Ihr Lieben!
Hat jemand von Euch schon mal seine Bilder auf einem Weihnachtsmarkt ausgestellt und auch verkauft?
Wie läuft sowas?
Ist ja auch teuer bzgl.der Standgebühr, oder was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

Grüße von Bettina

Nach oben 15.11.2012, 17:15 Nach unten

mal so mal so......

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ja das würde mich auch ganz dringend und aktuell interessieren!
:mhh:

Nach oben 15.11.2012, 17:18 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ich mache am 2. Dez. WE Das erstd mal einen Weihnachtsmarkt mit, habe extra dafuer Sachen angefertigt, werde also nicht ausschliesslich meine Bilder dort ausstellen die ich normalerweise so male.
Bin auch sehr gespannt wie das wird, ist allerdings ein sehr kleiner Markt hier in unserer Gemeinde....jeder kennt jeden :grins:
Es steckt vor allem sehr viel Vorbereitung da drinnen haette ich nicht gedacht, ich hab fuer mich selber alles haarklein durchgeplant, denn man moechte sich ja professionell praesentieren.
Ich stecke schon seid September in den Vorbereitungen dafuer.
Ich kann am ende gerne mal berichten...aber es gibt hier sicher einige die sowas schon oefter gemacht haben :winken:

Nach oben 15.11.2012, 17:28 Nach unten

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Also meine Erfahrungen sind zwiespältig,
es macht zwar Spaß,
et is gemütlich (je nachdem wo man steht natürlich),
nette Leute meist,
die weihnachtliche Stimmung dabei hat was,
aber
verkaufen ist relativ schwierig.

Man neigt dazu auf sehr wenig Raum sehr viele Sachen zu zeigen,
von daher wäre mein Rat bewußt den Tisch, die Wand etc. nicht zu überladen.

Visitenkarten parat haben,
evtl. auch eine Mappe mit Bildern die nicht ausliegen oder zu groß sind um sie da überhaupt mit hinzunehmen.

Auch Kleinkram anbieten,
z.B. Grußkarten, original oder gedruckte Motive von eigenen Bildern.

Lesezeichen, die evtl. aus guten Teilen von verhunzten Bildern zuschneiden,
mit Locher ein Loch reinmachen, Bändchen oder Kordel dran,
mit (Web-)Adresse bestempeln oder bekritzeln und als kleines Geschenk rausgeben.

...

Ganz viel Erfolg wünsche ich euch!! :doppeldaumen:

Nach oben 15.11.2012, 18:34 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ich kann mich da Medea nur anschließen. Habe bis zum vorletzten Jahr an einem sehr exklusiven Weihnachtsmarkt teilgenommen. Aber kein einziges Bild verkauft. Jedoch zumindest nachträglich einen Auftrag erhalten.
Weihnachtsmärkte verbinden die Besucher nicht unbedingt mit einer Ausstellung oder dem Kauf von Bildern. Da geht so Kleinkram eher mal (Karten, Lesezeichen, ggf. noch kleinere Bildformate, die der Jahreszeit ansprechend sind oder aber auch "neutral" sein können, Kunsthandwerk etc.)

Im nächsten Jahr werde ich mich mal wieder für den Weihnachtsmarkt beim Nachbarn bewerben. Mich aber da auch auf Kleinkram oder bemalte Dekos oder so konzentrieren.

Achso, bei einem Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mache ich doch mit. Allerdings ist der Veranstalter ein Kunstverein. Da kommt dann aber auch das Publikum gezielt in seine Galerie (sofern Interesse)
:winken:

Nach oben 15.11.2012, 18:41 Nach unten

mal so mal so......

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ja ich glaub auch dass Kleinkram eher besser geht, aber auch darauf könnte man sich vorbereiten, Karten für nicht zuviel Geld die nicht zuviel Zeit in der Herstellung in Anspruch genommen haben, Lesezeichen, vielleicht kleine Weihnachtsfiguren oder Schmuck oder Kinderbastelsets oder so...

Ich selbst dachte nie an große Bilder, aber so Kleinkram will ja auch verkauft sein, also lohnt das?

Nach oben 15.11.2012, 18:48 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ich nehme schon einige Jahre teil am Weihnachtsmarkt.
Da wir auch die Räumlichkeit für 8-10 Plätze zum Malen haben,
biete ich Malen mit Acryl für Kinder ab zehn Jahren an.
Das läuft sehr gut. Der Tag vergeht so schnell und die Kinder sind glücklich mit
ihrem selbstgemalten Bild. Oft höre ich dann, das wird ein Weihnachtsgeschenk.
Das hat schon Tradition bei uns. Und ich bin auch im Nachbarsort zum Weihnachtsbasar eingeladen
zum Mitmachen.
Mit Bilderverkauf ist nicht viel los, aber man bekommt Aufträge.
Das mit dem Kleinkram wollen die Kinder in diesem Jahr probieren.
Sie basteln Teelichtbilder und wollen das auf dem Basar anbieten.
Ich bin schon sehr gespannt.

Nach oben 16.11.2012, 08:43 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Das mit den Lesezeichen und Edelbeam's Kinder-malaktion find ich sehr gute Ideen :D

Lesezeichen koennte ich noch schnell welche basteln
Die Malaktion werde ich mir fuer naechstes Jahr mal durch den Kopf gehen lassen :mhh:

Ich selber habe Sprueche, Redensarten und kleinere Verse auf Dekorierte Leinwaende gemalt alles kleine Groessen bis Maximal DinA 4 ...einige wenige bis DinA3
Hier koennt ihr Beispiele gucken :mrgreen: Irish's Weihnachtsmarkt Projekt

Ansonsten gibt es noch kleinere Landschaftsaquarelle und Acrylbilder die realtiv schnell gehen..abstraktes, expressives ....alles nicht so grosse Leinwaende und nicht teuer.
Einige Wenige meiner "richtigen" Bilder werde ich mitnehmen, allerdings wohl mehr als Reverenz ...und ausstellen...eine Mappe mit ehemaligen Auftragsbildern und schon verkauften Sachen hab ich vorbereitet ( vielleicht bekommt man dadurch Auftraege )
Ausserdem werde ich meine Staffelei und Malkram mitnehmen und dort vor Ort malen ....da haben die Leute was zu gucken :winken:

Nach oben 16.11.2012, 09:45 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
....das sind gut Ideen bzgl. der KLEINEN bilder und der Kunstkarten usw.
Größere Bilder verkaufen sich nicht...hm.
Der Weihnachtsmarkt, bei dem ich sein könnte, möchte 200,- fürs Wochenende haben.
Meine Zeit!! :shock: Da muss man aber lange für pinseln um das Geld erstmal wieder einzu bekommen!
Was zahlt Ihr denn so?

Wo verkauft Ihr eure Bilder????

Nach oben 16.11.2012, 12:44 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
ich bin im Verein, und dadurch kostet der Platz kein Geld.
Und die sind froh uns zu haben .
Dadurch kommt Aktionen auf dem Markt. Wir malen auf Leinwand 20x20
und letztes Jahr hatte ich über 60 Kinder. SIE STEHEN sCHLANGE!
Da kommt denn schon Stress auf.
Aber es macht immer wieder Spass!
Ich werde mal ein paar Fotos raus suchen und hier hochladen.

Nach oben 16.11.2012, 13:47 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Dateianhang:
26112011149.JPG
Dateianhang:
SL372983.JPG
Dateianhang:
SL373001.JPG
Dateianhang:
SL371087.JPG
Hier ein paar Fotos. Da ist immer echt was los.

Nach oben 16.11.2012, 14:35 Nach unten

Pastellkreide, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
meine Erfahrung mit den Märkten ist schlecht, alles was über 10 € kostet ist zu teuer.
Grußkarten, evt. kleine Kalender, kleine Bilder für ein kleines Geld das geht evt.
viel Erfolg und Spaß
Ingeborg

Nach oben 16.11.2012, 17:16 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ich war die beiden letzten Jahre bei uns auf dem Weihnachtsmarkt. Sehr idyllisch aber wenig Besuch. Wir wohnen hier sehr ländlich und der Weihnachtsmarkt war an einem sehr schönen Gasthaus. Früher war das mal ein Bauernhof, der wurde umgebaut.
Der Weihnachtsmarkt ist daher nicht gross. Nur 10 Stände. Die Kosten für den Stand waren €15,-
Aber das drum herum war teuer. Ein Glühwein da, ein Kaffee da. Dann noch `ne Wurst. Es ist ja kalt, und man muss sich wärmen.
Die Besucher sind auf dem Weihnachtsmarkt noch nicht gewohnt, dass man dort Bilder kaufen kann. So schien es mir. Dort werden viele Kleinigkeiten gekauft die unter €50,- liegen. Ich hatte damals
auch extra kleine Bilder gemalt, für einen erschwinglichen Preis. Da hab ich auch einiges verkauft.
Dieses Jahr habe ich aber den Weihnachtsmarkt "abgesagt", da das nicht meine Temperatur ist, um
2 ganz Tage draussen zu stehen, und die Einnahmen mit den Ausgaben (das viele drum herum) so Null auf Null aufgehen.
Weihnachtsmarkt macht dann Sinn, wenn du so wie Irish sehr viel im Vorfeld herstellst und diese Dinge
nicht zu teuer verkaufen willst.

LG Karin :winken:

Nach oben 16.11.2012, 17:28 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Also ich wohne ja in Irland und hier sind Weihnachtsmaerkte eigendlich noch eher unbekannt, diese Welle schwappt so langsam aus Deutschland hier auf unsere Insel .
Unsere Gemeinde macht diesen Markt zum alleresten mal im Gemeinschaftszentrum...es gibt 25 Staende innen und aussen , wobei ich mir einen Platz drinnen gesichert habe.
Der markt ist am Samstag und Sonntag Nachmittag und ich zahle dafuer 29 Euro Standgebuehren.
In Tullamore ( Kreisstadt ) gibt es dieses Jahr auch zum ersten Mal einen Markt, der soll an allen 4 Wochenenden vor Weihnachten stattfinden immer Samstag und Sontag und die Staende sind fest gebucht fuer alle 4 WE ...also keine wechselnden Verkaeufer. da soll ein Stand ueberdacht ( alles in Pavillions) 3 x 3 Meter 280 euro kosten .
Das wuerde ich allerdings auch nicht machen, waere mir zu teuer und der Zeitraum ist mir zu lang .
Die 29 euro find ich ok und da ich sowieso an drei verschiedenen Orten meine Sachen zum Verkauf haengen hab und somit das was am Markt nicht verkauft wird gut verteilen kann, hab ich auch nicht wirklich was verloren.....irgendwo verkaufen sich die Sachen schon :-)

Meine Bilder haengen u.a. in einem Rahmenhandel und Galerie in Tullamore, dann in einem Kunsthandwerksladen weiter weg und in einem Restaurant in einer anderen Stadt.
Oder eben bei mir im Atelier :winken:

Nach oben 16.11.2012, 18:18 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ich bin aktiv mit einem Stand seit 14 Jahren auf einem Weihnachtsmarkt mit meinen Werken, aber ich stimme da @katzenkunst zu.

Es kommt auf den Markt an welches Klientel kommt, Unterschichten, Rentner, oder Mittelschicht oder in einer Shoppingmall? Den Preis den Du nennst mit 200 Euro deutet auf einen Profistand hin in der Fußgängerzone oder einem Freiluft Weihnachtsmarkt, täusch ich mich da? In einer Kirche wäre er zu teuer. Auch ist es schlecht wenn man Blumenbilder im Winter verkaufen will, die Leute wollen kleine Sachen, und billig. Keiner weis mehr was Qualität und Handarbeit wert ist, ich wurde deswegen auch schon von Kunden angesprochen das ich zu teuer bin bei einigen Artikeln. Aber ein Fotokalender mit eigenen Fotografien aus der Druckerei für 10 Euro ist zu teuer, ein Acrylbild über 10 Euro, zu teuer, wie gesagt es kommt drauf an, wo der Markt ist. Die wenigsten Leute wollen Geld für Kunst ausgeben. Meine Christbaumkugeln gehen da schon besser. Alles was klein ist und in einen Adventskalender passt, geht, alles andere lass sein. Was allerdings gut geht sind alte Techniken die die Jungen um die 20 nicht mehr kennen ;-) aber man muss sich jedes Jahr und seine Ware neu erfinden.. Ich mach das ganze Ehrenamtlich.

Nach oben 16.11.2012, 18:30 Nach unten

Aquarell, Zeichnen

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Ein interessantes Thema. Ich arbeite schon einige Jahre bei unserem Adventmarkt mit und es war immer ein großer Erfolg. Heuer möchte ich zum ersten mal von mir gemalte Billets anbieten.
Da ich noch nie meine Bilder in der Öffentlichkeit gezeigt habe, bin ich etwas aufgeregt, weil hier
im Ort ja jeder jeden kennt.
Im Anhang sehr ihr meine fleissigen Bastelfreundinnen - natürlich helfen auch unsere Männer bei
den Holz- und technischen Arbeiten mit.

Nach oben 16.11.2012, 18:37 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Tolle Fotos

Nach oben 16.11.2012, 18:38 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
200 Euro sind deftig, aber es kommt natürlich darauf an, was man da für einen Platz angeboten bekommt.
Bei den Weihnachtsmärkten (inhäusig), an denen ich bisher teilgenommen habe, wurden 45 Euro pro Qm verlangt. Das aber für Samstag und Sonntag zusammen.

Die Kunstverein-Galerie, bei der ich nächste Woche ein paar Bilder von mir und gequillte Deko-Teile meiner Schwester abliefere, verlangt für das Ausstellen kein Geld, dafür aber 30 % Provision.
Die Deko-Teile (gequillte Tannenbaum-Dekos etc.) kamen in den letzten 2 Wochen auf anderen Ausstellungen (mit 20 % Provision) ziemlich gut an. Daher werde ich mich im nächsten Jahr auch zusammen mit meiner Schwester wieder für den exklusiveren Weihnachtsmarkt hier in unserer Nachbarschaft bewerben (Standgebühr dann ca. 90 Euro) und hierfür mehr kleinere Sachen (Karten etc.) oder bemalte Holzteile und dann noch ein paar Bilder (auch eher kleinformatig) anfertigen, die zur Jahreszeit passen. Damit bekommen wir hoffentlich zumindest die Standgebühr wieder rein. Denn solche Gelegenheiten sind einfach auch sehr nützlich, um Kontakte zu knüpfen.

Aber große Erwartungshaltungen sollte man nicht haben. Bisher habe ich insbesondere bei kostenpflichtigen Ausstellungsgelegenheiten eher Spesen als Verkäufe gehabt. Komischerweise bei kostenlosen Aktionen aber auch zufriedenstellend verkauft :hmm:

Auch sollte man bedenken, dass gerade in der Weihnachtszeit die Leute mit entsprechenden Angeboten nur so überflutet werden. Da braucht es schon etwas besonders Interessantes, um sie für die eigenen Arbeiten zu gewinnen.

Nach oben 17.11.2012, 10:42 Nach unten

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
...ich werd' das lassen mit dem Weihnachtsmarkt.
Wenn ich eure Antworten alle so lese...Nein.

Meint Ihr man kann mit, z.B. Kunstkarten, oder kleineren Bildern, auch mal in Geschäften nachfragen
ob sie das verkaufen würden?
Oder werden ausschließlich studierte Künstler genommen?

Nach oben 17.11.2012, 13:03 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Wer hat Erfahrung im Ausstellen der Bilder auf dem Weihnachtsmarkt?
Natürlich kannst Du mal in einschlägigen Geschäften nachfragen. Z.B. in kleineren Läden/Shops/Galerien auch in ländlichen Regionen sind manche Shop-Inhaber ganz dankbar für Neues bzw. neue Ideen. Aber die Fachhändler/Galerien machen das natürlich nicht umsonst und wollen mit einer Provision beteiligt sein.

Wenn sie von Deinen z.B. Kunstkarten überzeugt sind, interessiert sie kein "Studium". Die Originalität und Besonderheit macht es :wink:

Nach oben 17.11.2012, 13:23 Nach unten
 [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Weihnachtsmarkt Bremen

in Weihnachts-Zeit

Schnuppi

16

188

03.12.2014, 18:16

Auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt

in Weihnachts-Zeit

camkar

14

152

03.12.2013, 21:28

der andere Weihnachtsmarkt

in Weihnachts-Zeit

wolkenlos

11

73

22.12.2012, 22:18

Weihnachtsmarkt- Malnachmittag

in Weihnachts-Zeit

LUPO

5

71

17.12.2008, 11:46

Weihnachtsmarkt

in Weihnachts-Zeit

KIMartin

12

188

07.10.2008, 09:29






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!