"Meine Bilder sind klüger als ich." (Gerhard Richter)




 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast 
Autor Nachricht

mein mann

Beitrag  auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Bild




Bild

Kinderweihnacht

Bild

Nach oben 01.12.2011, 02:23 Nach unten

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
wie schön ! da bin ich doch gleich dabei :weihnachtsgrussw:

Nach oben 01.12.2011, 08:47 Nach unten

Acryl / Aquarell / Encaustic

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Alle Jahre wieder eine besondere Freude!

Liebe Grüße
Vertippsel

Nach oben 01.12.2011, 09:30 Nach unten

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
oooohhh, dieser morgen ist ja voll der Überraschungen - danke schöööön :schilddafuer:

Nach oben 01.12.2011, 10:16 Nach unten

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Ich freu mich! Und bin schon auf die nächsten 23 Tage neugierig! Danke!

Nach oben 01.12.2011, 11:05 Nach unten

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast

    Danke lintschi für Deine Weihnachtslesung.

    :1advent:

Nach oben 01.12.2011, 11:36 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
ich danke euch! Bild

aber - nur dass es keine enttäuschungen gibt - adventkalender ist das keiner. also jeden tag schaffe ich sicher keinen beitrag :oops:

Nach oben 01.12.2011, 12:14 Nach unten

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Wie schön!!!!!!!!!!!!!Danke lintschy :winken:

Nach oben 01.12.2011, 12:45 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Liebe lintschi,
dieses Gedicht liest sich gut und ich verstehe, was Du meinst -
doch ich sehe das alles nicht so dramatisch - ich blicke nicht
bedauernd zurück - im Zeitalter von Internet und Globalisierung
erwarte ich nicht, dass Weihnachten noch so heimlich und besinnlich
ausfällt, wie in der Zeit, als ich Kind war - ich bin so froh, dass ich
diesen ganzen "neumodischen Kram" noch miterleben darf.
Der Computer wurde mir ja auch nicht in die Wiege gelegt - aber
es ist schön, dass ich ihn nutzen kann, um hier im Forum mit
der Kritzelgemeinde aus der ganzen Welt zu kommunizieren. Ich
esse schon seit Anfang Oktober voller Begeisterung Pfefferkuchen
beim Computern. :lebkuchenbude: Zu Weihnachten mag ich sie nicht mehr.
Das steht fest. Aber dann esse ich halt Lübecker Marzipan.
Man gönnt sich ja sonst nichts... :winterfenster:

Liebe Grüße
camkar - ich freu mich aufs nächste Gedicht :winken:

Nach oben 01.12.2011, 14:21 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
du bist aber auch schon erwachsen und kannst auf eine geheimnisvolle weihnachtszeit zurückblicken ... auf freude, auf spannung ...

dass das internet - und sogar die handys auch ein segen sein können, ist ja wohl unbestritten. wie ja vieles an der technischen entwicklung zum komfort beiträgt.
aber dieser ganze weihnachtskaufrausch, in den schon die kinder eingebunden werden ... das kann mir niemand erzählen, dass das ein segen ist.

aber im prinzip kann das sowieso jeder halten wie er glaubt und ich werde die welt nicht verändern! und schon gar nicht mit meinen gedichten.
es sind halt meine gedanken dazu ...

ich freue mich, dass du mithörst. danke! Bild


und ein lieber adventgruß zu dir, gabi Bild

Nach oben 01.12.2011, 14:35 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
am meisten erstaunt war ich, dass ich erwachsen sein soll... na sowas... :hmm:

aber was Du beschreibst - so geht es mir immer an der Kasse beim Einkauf...
wenn ich vor mir die Mütter mit kleinen Kindern sehe... und was die an Tüten
und Plastikbechern im Wagen haben... da würde ich die Kinder am liebsten
mitnehmen und ihnen mal was "Richtiges" kochen... :rofl:

liebe Grüße
camkar

Nach oben 01.12.2011, 17:29 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
ach erwachsen sein ... ich weiß nicht, warum sich die leute so dagegen wehren.
das ist das tolle, wenn man sein inneres kind gefunden hat, da kann man auch mit freuden erwachsen sein ... Bild

und ja, jetzt wissen wir beide, wovon wir sprechen. es geht nicht um uns. wir können uns die welt schon herrichten, wie wir sie "brauchen". zumindest in den persönlichen dingen.
wir wissen, wie gekochtes schmeckt, wir wissen, wie ein buch beim lesen raschelt, wir wissen, wie eine schallplatte hängen bleibt ...
da kann man auch darauf verzichten, weil man es nachvollziehen kann.
aber was können die kinder heute nachvollziehen?

ich gehöre zu den alten, die denken, ach, sie werden einfach etwas anderes finden. es war schon immer so. und dennoch, sie tun mir irgendwie leid. die sinnlichkeit geht ihnen bestimmt verloren ... und die ist doch was sehr schönes, oder?

Nach oben 02.12.2011, 01:48 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
lintschi hat geschrieben:
und dennoch, sie tun mir irgendwie leid. die sinnlichkeit geht ihnen bestimmt verloren ... und die ist doch was sehr schönes, oder?

Stimmt lintschi. :roll: Die Kinder heutzutage wachsen zum Großteil in einer hektischen, alleszuhabenwollenden Gesellschaft auf, werden von zu vielen irdischen Gütern beinahe erdrückt, aber für Sinnlichkeit bleibt immer weniger Platz. Ich finde das sehr traurig :cry: , denn Sinnlichkeit kostet eigentlich nichts. :hmm: Das hat etwas mit Gefühlen zu tun und ist nur im Herzen zu finden. :winken:

Nach oben 02.12.2011, 11:00 Nach unten

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Beitrag: Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast - 02.12.2011, 11:00 tinkerbella hat geschrieben:
..............
aber für Sinnlichkeit bleibt immer weniger Platz. Ich finde das sehr traurig :cry: , denn Sinnlichkeit kostet eigentlich nichts. :hmm: Das hat etwas mit Gefühlen zu tun und ist nur im Herzen zu finden. :winken:


    Ich bin der Meinung dass Kinder die geliebt werden und das auch fühlen auch in dieser Zeit noch Sinnlichkeit und Mitgefühl, aber auch Vorfreude empfinden.
    Ich sehe das ja täglich an meinen Enkeln und Urenkeln.
    Einmal würde der älteste Urenkel, damals 13, gefragt worauf er sich denn am meisten freue.
    Die Antwort?
    Heilig Abend bei Oma Gisela, da sind dann alle da und wir singen.

    Eine Ausnahme? Ich glaube nicht, wir sehen meist das was uns stört.

    Schauen wir doch lieber darauf was uns freut.

Nach oben 02.12.2011, 11:33 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Beitrag: Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast - 02.12.2011, 11:33 Gisela hat geschrieben:

Eine Ausnahme? Ich glaube nicht, wir sehen meist das was uns stört.
Schauen wir doch lieber darauf was uns freut.

Genauso sehe ich das auch, liebe Gisela. Besonders in dieser besinnlichen Zeit versuche
ich, mir das Schöne und Angenehme herauszupicken. Und ich sehe täglich mehr.
Wie heißt es so treffend - jeden Tag erleben, als wenn es der letzte wäre. Und was
wäre das für ein trauriger Abschied, wenn ich mich mit Kritik auf den Lippen und kritischem
Blick davon machte.
(Ich kannte so einen Menschen...)

:winken: camkar

Nach oben 02.12.2011, 11:51 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
gisela, deine enkel haben ja auch die oma gisela... :dops:

ich denk schon, dass ein kind heute sehr viel mehr stress hat als wir früher. wenn ich z.b. bei vielen kindern sehe, in welche freizeitprogramm-maschine die schon eingespannt sind... schule, training, hausaufgaben, schlafen, schule, sonst irgendein programm, hausaufgaben, schlafen... so geht das bei vielen rund um die uhr.

welches "programm" hatten wir denn früher, da hat man grad mal einen sonntagsausflug gehabt...

kindern werden depressionen angedichtet, mit medikamenten vollgestopft, mit solchen ruhiggestellt (was früher ein zappelphillip war, ist heute auf einmal eine krankheit).

ein gemütliches abendessen, selbst gekocht und nicht mit maggi irgendwas fix oder fertigpizza, kennen viele nicht mehr.

ok, ich hab ja selber keine kinder, ich schaue nur den anderen zu, aber ich hoffe schon, dass es noch viele eltern und großeltern gibt, die fähig sind, aus dieser hektik und dem konsumrausch bewusst auszusteigen - zu entschleunigen - und ihren kindern auch noch etwas anderes vermitteln.

im wort besinnlich steckt ja auch das wort sinnlich...

mein arbeitsplatz befindet sich in einer einkaufsstraße, und dort wälzen sich schreckliche menschenmassen hektisch weihnachtseinkaufend durch die gegend, von besinnlichkeit nicht die spur...nach weihnachten wälzen sie sich auch durch die gegend, auf schnäppchenjagd beim einsetzenden ausverkauf oder um ihre ungeliebten weihnachgtsgeschenke umzutauschen... :rofl:

aber gestern war ich ja auf lintschis lesung, dass hat dann wieder etwas entschädigt! :dopsblau:

Nach oben 02.12.2011, 12:27 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
genau, gisela, ich sehe das auch so. natürlich gibt es solche auch Bild
und von denen steht ja ebenfalls in diesem gedicht ... ganz zum schluss Bild

und wie ich schon vorher schrieb, ich gehöre nicht zu den leuten, die meinen "früher war alles besser".aber genauso war früher nicht alles schlechter!
es kommt sowieso darauf an, wie jeder einzelne sein leben - und natürlich auch die weihnachtszeit - zelebriert.

dass die anforderungen, die an die kinder gestellt werden, heute enorm hoch sind, dass die kinder immer neurotischer werden, ist fakt. und dass eine entschleunigung zur weihnachtszeit deshalb recht gesund sein könnte, für mich auch. damit würde man wohl aber die pharma-industrie schädigen ... Bild
dass weihnachten mit seinem ursprünglichen sinn oft nur mehr den namen gemeinsam hat, muss MIR nicht gefallen ...
und darüber mache ich mir halt gedanken. ich komm ja von der psychologie und nicht aus der verdrängungsmaschine.

dass meine weihnachtszeit auf anderen beinen steht, nämlich ich mir in dieser zeit so viel zeit wie möglich für menschen und weihnachtssinn-gedanken nehme, ist wieder etwas anderes.
ich weine meinen kinderweihnachten nicht meinetwegen hinterher! ich hab sie ja erlebt und würde sie heute für mich so nicht mehr wünschen! ich bin ja erwachsen ... Bild und das gern und pflege mit freuden meine art der erwachsenen-weihnacht. wie wahrscheinlich auch gisela, wenn auch völlig unterschiedlich zu meinen ...

aber vor allem geht es mir in allen meinen texten immer darum, vielleicht etwas aufzeigen zu können. dass das nicht für alle sein muss, ist klar - sondern wie ich immer sage, denn das gilt für alles was ich schreibe ...

Zitat:
aus Flossenbürg 2011 ...

Und wenn es nur einer ist ... wenn jeder, der sich damit auseinandersetzt, auch nur einen einzigen ermuntern kann, einem damit weiterhelfen kann ... würde die Welt bald anders aussehen ...


und deshalb hätte ich auch kein problem damit, mit dieser einstellung mein leben auszuhauchen. weil ich einfach authentisch bleiben will bis zu meinem letzten atemzug.

Nach oben 02.12.2011, 14:55 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
Beitrag: Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast - 02.12.2011, 12:27 vera hat geschrieben:

aber gestern war ich ja auf lintschis lesung, dass hat dann wieder etwas entschädigt! :dopsblau:


Bild

aber genau ... du hast es auch vor ort miterlebt, dass menschen zu mir sagen: das hat mich nun endlich echt in weihnachtsstimmung versetzt! sich bei mir bedanken! und auch meine reale weihnachtslesung beinhaltet die kritischen texte ebenfalls!

es ist viel freude bei meinen lesungen. ICH freue mich, dass die menschen kommen und ich sie berühren kann. und ich schaffe es immer, meine freude so mit ihnen zu teilen, dass sie von ihnen zurückkommt.
und für mich gibts nix schöneres in dieser zeit ...

Bild

Nach oben 02.12.2011, 15:02 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
da war was doppelt ... mein computer hat auch weihnachtsstress, wie es scheint und macht seltsame dinge ... Bild

Nach oben 02.12.2011, 15:03 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: auch "alle jahre wieder" - mein weihnachtslesungs-podcast
HEUTE

zweiter advent (so eine überraschung ... Bild)

Bild

Bild

Nach oben 04.12.2011, 02:20 Nach unten
 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
und auch "alle jahre wieder" lintschis xm-dance 4 u

in Weihnachts-Zeit

lintschi

9

80

21.12.2011, 02:07

Alle Jahre wieder...

in Weihnachts-Zeit

Vertippsel

88

512

30.11.2011, 12:23

Alle Jahre wieder......

in Weihnachts-Zeit

tinkerbella

16

161

31.10.2010, 18:15

und alle jahre wieder

in Weihnachts-Zeit

lintschi

12

146

12.12.2009, 18:31






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!