"Alle Kunst ist der Freude gewidmet." (Friedrich von Schiller)




 [ 12 Beiträge ] 
 Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben 
Autor Nachricht

Aquarell

Beitrag  Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
Hallo liebe Kritzelmeister!

Das Märchen ist vermutlich allen bekannt und ich habe es umgeschrieben in Reim-Form und dieses mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen im Jahr 1994 auf einer großen Weihnachtsgala vor großem Publikum aufgeführt. Die Kinder waren allesamt im Alter von ca. 7 bis 10 Jahre alt.
Besondere Bedürfnisse ist der Begriff für behindert, aber die Kinder hörten diesen gar nicht gerne und so war es für mich selbstverständlich, stets diese Kinder mit besonderen Bedürfnissen zu nennen, denn etwas Besonderes waren sie ohnehin. :D
Übrigens nennen es heute sogar die Gesetzgeber so. Zumindest immer öfter. :D


Dass sich Sätze, wie die des Mädchens sich immer wiederholen, hat natürlich einen Sinn. Das Mädchen hat bei seiner Geburt zu wenig Sauerstoff erhalten und war deswegen in einigen Bereichen eingeschränkt. Durch die immer gleichen wiederholenden Sätze war es jedoch auch für sie kein Problem, an der Aufführung Teil zu nehmen. Den Kindern hat es großen Spaß gemacht und das Publikum war begeistert und auch sehr spendenfreudig. Mit den Spenden konnten wir Lernbehelfe oder andere Hilfsmittel für diese Kinder anschaffen, welche sonst die Eltern aus privater Tasche bewältigen haben müssen. Für mich als Betreuerin war es immer ein ganz besonderes Erlebnis, wie die Kinder ihre Aufgaben bewältigt haben und keines der Kinder auf Grund des Grades der Behinderung davon ausgeschlossen wurde. Ich fand immer einen kleinen Pakt, den das Kind übernehmen konnte und erntete damit sehr viel Dankbarkeit, Liebe, Freude und Zuneigung, wie es nur Kinder fähig sind, besonders die besonderen Kinder. :D

Erzähler:

Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen

Der Abend vor Weihnachten war bitter kalt.
Von der Ferne das Echo schon weihnachtlich hallt.
Ein kleines Mädchen lief barfuß durch die Straßen.
Es sollte Schwefelhölzer verkaufen
an die Menschenmassen.
Doch diese beachteten es kaum,
gab es doch so viel in den Geschäften zu schaun,
um vielleicht noch ein letztes Geschenk zu kaufen.
Niemand sah das Mädchen durch die Straßen laufen.
Traurig rief es:
Leute! Bitte kauft. Es kostet nur ein paar Groschen!

Erzähler:
Längst schon war alle Hoffnung erloschen.
Müde war es und es fror schon sehr.
Nachhause zu gehen wagte sie nicht mehr.
So suchte sie sich ein Plätzchen, um ein wenig zu ruhn.
(warten, bis das Mädchen sitzt)
Noch nicht mal einen Groschen hatte sie nun.
Die Füße konnte sie kaum noch spüren.

Mädchen
Ach, würde ich nur nicht so frieren.
Ich werde mich wärmen an deinem Licht.
(warten, bis Mädchen angezündet hat)

Erzähler
Oh, was sie da erblickte, das fasste sie nicht.
Ein Kamin stand auf einmal vor ihr, groß und wunderschön.
Das Feuer prasselte lichterloh und wärmte ihre kalte Zehn.
Doch kaum war das Licht erloschen, war der Zauber vorbei.

Mädchen
Ach war das schön. Ich habe ja noch welche dabei.

Erzähler
(wartet bis das nächste Hölzchen angezündet ist.)
Wieder zündete sie in Hölzel an.
Da erblickte sie plötzlich einen Mann.
Er trug eine Kochmütze auf seinem Kopf.
In seinen Händen hielt er einen dampfenden Suppentopf.
Der duftete so herrlich und fein,
doch kaum war das Hölzel abgebrannt, war der Zauber vorbei
und es war wieder allein.

Mädchen:
Ach war das schön. Ich habe ja noch welche dabei.
Erzähler
Wieder entzündete sie ein Licht,
(wartet bis das Hölzel angezündet ist)
doch was sie jetzt erblickte,
das fasste sie gar nicht.
Da stand ein Weihnachtsbaum vor ihr, so wunderschön.
Riesengroß und bunt geschmückt.
So einen hatte sie noch nie gesehn.
Doch noch ehe sie danach greifen konnte,
war der Zauber vorbei.

Mädchen
Ach war der wunderschön. So ein Glück.
Eines habe ich noch dabei.

Erzähler
Als das letzte Hölzel brannte
(wartet bis Hölzel brennt)
hörte sie, wie ihre verstorbene Großmutter beim Namen nannte.

Mädchen:
Ach liebe Großmutter, nimm mich bitte mit zu dir.
Hier ist es so kalt und ich bitterlich frier.
Dort wo du bist, ist es da warm?
Oder müssen die Menschen auch hungern
und sind wie wir so arm?

Erzähler
Sie lief der geliebten Großmutter entgegen.
Gemeinsam liefen sie auf Himmelswegen.
Am Weihnachtsmorgen fand man das tote Kind.
Zusammengekauert lag es an der Straßenecke
mit einem Lächeln im Gesicht,
jedoch erfroren im kalten Wind.
Dass es glücklich eingeschlafen war, wussten die, die sie fanden nicht.
Sein Geheimnis wird wohl nie jemals erfahren.
Was es alles erlebt und gesehen hat,
ehe es mit seiner geliebten Großmutter in den Himmel ist aufgefahren.

Ende
Ich hätte zwar Bilder und Zeitungsausschnitte davon, aber die Kinder sind natürlich alle inzwischen erwachsen und viele habe ich inzwischen aus den Augen verloren. Also kann ich auch nicht um deren Zustimmung fragen.

Nach oben 19.11.2010, 18:31 Nach unten

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
Hallo Tinkerbella,das gefällt mir richtig gut.Habe es meinen Kindern vorgelesen,die waren ganz stille und auch sehr angetan

Nach oben 19.11.2010, 21:48 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
:danke1: Das freut mich, dass es Deinen Kindern gefallen hat. :D

Lernschwache Kinder, die beim Auswendig lernen Probleme haben, tun sich mit Reimen leichter.
Die Aufregung vor vielen Leuten aufzutreten, kommt natürlich auch dazu, aber die Freude, die sie dabei gehabt haben, hat das alles wieder ausgeglichen. :D

Nach oben 20.11.2010, 12:25 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
ach, was habe ich geheult als kind, bei dieser geschichte. reminiszenzen holst du herauf Bild
ja, und du hast recht, in reimform ist es für kinder oft noch eindringlicher Bild

Nach oben 20.11.2010, 20:24 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
:danke1: lintschi. Schade, dass ich keine Bilder zeigen darf. Diese Aufführungen waren immer sehr berührend, da es sich wie schon erwähnt vorwiegend um Kinder mit besonderen Bedürfnissen gehandelt hat , glücklichere Kinder als so manches "gesundes Kind damals wie heute."Ich möchte diese Zeit nicht missen. Ich habe ja auch Theaterstücke geschrieben, wo jedes Kind einfach sich selbst spielte und das wurde in der Tat dann der große Hit :D und ist gut angekommen. :D :winken:

Nach oben 20.11.2010, 21:59 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
:applaus: :applaus: :applaus:

Nach oben 20.11.2010, 23:51 Nach unten

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben


    Sehr schön, da wird man auch wieder zum Kind.

    :beifall: :beifall:

Nach oben 21.11.2010, 09:07 Nach unten

Aquarell, Tusche, Kohle.

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
dein Beitrag passt so gut in diese Jahreszeit. :heilig:

Nach oben 21.11.2010, 10:29 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
Ups, da gibt es ja Antworten *freumichsehr*. :D :danke1: Nessie :danke1: Gisela :danke1: aspis

Nach oben 21.11.2010, 11:29 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
Ich wurde heuer von einer Kindergartenleiterin gebeten, dieses Theaterstück zur Verfügung zu stellen. :D :hurra: Ich habe es ein wenig umgeschrieben und freue mich, dass man es heuer wieder aufführen wird. :D :winken:

Nach oben 09.10.2011, 10:59 Nach unten

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
Gratuliere tinkerbella,ist doch ne tolle Sache :winken:

Nach oben 10.10.2011, 08:57 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen in Reim geschrieben
Ja danke liebe Gabi :D . Ich hoffe, ich werde dabei sein können. :D :winken:

Ich finde es schön, dass man sich noch an mein Geschreibsel erinnert. :D :mrgreen: :D :winken:

Nach oben 10.10.2011, 09:50 Nach unten
 [ 12 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!