"Kunst steht nicht unter oder über, sondern jenseits von Richtigkeit und Fehler." (Emil Nolde)




 [ 13 Beiträge ] 
 Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ???? 
Autor Nachricht

Beitrag  Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Hallo Adrian und Mitleser,

Ich hab da mal ein Anliegen - und weiss nicht ob es nur mir so geht, oder ob
das von allgemeinem Interesse ist.
Ihr wisst ja dass ich absolut begeistert bin hier zu sein, das Forum ist grossartig
und ich habe mich schon oft bedankt, dass Adrian sich solche Mühe macht alle
zufrieden zu stellen und trotzdem das Forum einigermaßen steuerbar zu halten
und auch gegen Missbrauch oder Ausuferungen (zumeist) nachvollziehbar einschreitet.

Also meckert missmecker nun auf hohem Niveau :grins: typisch deutsch halt :dops:

So - nun zu meinem Anliegen:

Wenn ich ein neues Thema erstelle in dem ich ein Bild zeigen will, habe ich ja
diverse Möglichkeiten der Vorauswahl, was ich zum Bild etc. hören will.
Darunter kann ich auch anklicken:
"keine Verbesserungsvorschläge erwünscht"

Im Thema steht das dann z.B. so:


Wunsch nach hilfreichen Verbesserungsvorschlägen Erwünschte Bild-Resonanz:
Es sind keine Verbesserungsvorschläge erwünscht. Bitte reduziere Deine Antwort auf positive Bild-Aspekte.
Fragen zur Bildentstehung und Technik werden weitestgehend gerne beantwortet.


Ich kann gut nachvollziehen, dass man so hinter seinem Bild steht, dass man keine
Verbesserungsvorschläge möchte - immerhin sind viele Bilder Ausdruck der ureigensten
Gedanken und Empfindungen - was soll man daran verbessern?

Aber ich störe mich an dem Nachsatz: man solle sich auf die positiven Bild-Aspekte
begrenzen.

Ich wähle schon alleine deshalb diese Möglichkeit nicht aus !
Was habe ich davon, wenn sich auf diese Vorauswahl hin diverse, mir freundlich gestimmte
zugeneigte liebe Menschen melden, mit immer den gleichen Antwort-Inhalten?
"Schön, klasse, toll, prima........"
Sicherlich lieb gemeint - aber wie ich vermute mangels Möglichkeiten der weiteren Diskussion
über das gezeigte Bild auch oft nur dem Einsteller zuliebe halt schnell hingetippselt ?
Bringt das jemanden weiter?
Mich z.B. nicht.
Ich schreibe eigentlich auch kaum Antworten in solch vorausgewählte Themen, es sei
denn ein Bild begeistert mich wirklich ausnahmslos.

Ich hab nix dagegen, dass diese Möglichkeit so ausgewählt werden kann.
Aber mir fehlt da definitiv eine zusätzliche Möglichkeit:

z.B. :
"Wunsch nach hilfreichen Verbesserungsvorschlägen Erwünschte Bild-Resonanz:
Das Bild wird nicht mehr nachgebessert - aber Lob UND Kritik erwünscht - es dürfen zu allen
Themen wie Farbwahl, Bildkomposition und Wirkung die Meinungen hinterlassen werden,
"


Das würde ich zum Beispiel dann gerne anklicken. Keine Verbesserungswünsche zu haben,
weil ich das Bild nicht mehr ändern will - oder es nicht mehr zu ändern ist,
heisst für mich nicht automatisch auch KEINE kritischen Anmerkungen jeglicher Art zu wollen.
Wenn ich höre wo ich Fehler gemacht habe ist das für mich konstruktive Kritik und noch lange kein Verbesserungsvorschlag der die Umsetzung einfordert. insgesamt.
Wenn ich keinen Bedarf habe mich verbessern und lernen zu wollen und nur Lobesworte hören will (find ich langweilig) - reicht es mir dann das Bild einfach zu zeigen?
Nein - dann WILL ich die Lobeshymnen per Vorauswahl auch noch geliefert.....

Wie ist dazu eure Meinung?
Ich glaube nicht, dass überall wo ich das lese wirklich nur positives erwünscht ist- Oder doch?

:winken:

miss
Biggi

Nach oben 23.07.2012, 07:57 Nach unten

Aquarell, Öl, Pastellkreiden

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
moinmoin,

also ich hab genau diese variante letztens für mein bild genommen, allerdings drunter geschrieben, daß kritik sehr wohl erwünscht ist.
und das haben die leute auch gelesen und auch geschrieben, was ihnen ihrer ansicht nach fehlt.
war kein problem.
ich hatte vorher auch überlegt, ob ich das nehmen soll, nur haben die anderen varianten eben auch nicht gepaßt...

:winken:

Nach oben 23.07.2012, 08:16 Nach unten

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Jaaaaaaaaaa - genau das mein ich :grins:

- die Lösung dann drunter zu schreiben, dass man doch die Meinungen aller Art hören möchte
geht ja zur Not auch - wenn man dran denkt es reinzuschreiben - aber es entspricht dann eben nicht
der Vorauswahl - danke für deine Meinung und Bericht dazu - das untermauert meine Vermutung, dass es
anderen auch so geht :grins:

Grüßle

Biggi

Nach oben 23.07.2012, 08:35 Nach unten

Bleistift, Pastell, Aquarell

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Ich finde, Verbesserungsvorschläge leiten sich stets aus der konstruktiven Kritik ab. Das will heißen, wenn jemand Verbesserungsvorschläge von vornerein ablehnt, der möchte auch keine konstruktive Kritik sondern nur Lobeshymnen hören. Zwar sind sie auch förderlich, um zum Beispiel jemanden zu motivieren, sollten aber dann auch ernst gemeint sein. Meiner Meinung nach, kann man aus Kritik nur lernen. Nur Mut zur Selbstreflexion ! :fernglas: :schreiben: :mhh: :logisch: :zeichnen2: :daumen: :freu:

Nach oben 23.07.2012, 08:53 Nach unten

Aquarell, Öl, Pastellkreiden

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
... das kommt auf das bild an, Ingmann. es ist ein unterschied, ob jemand portraits zeichnet, so wie du, und es ihm auf äußerste genauigkeit ankommt, oder ob jemand ein bild aus sich selbst heraus malt - verallgemeinern kann man da wirklich nicht. und sollte es auch nicht.

:winken:

Nach oben 23.07.2012, 08:58 Nach unten

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Och ich muss gestehen, ich hatte den "Keine Verbesserungsvorschlaege-Button" auch schon gewaehlt, wohl aber eher aus Bequemlichkeit in dem Moment und denkend das man mich hier lange genug kennt um zu wissen das man bei mir immer meckern darf :grins:
Biggis Vorschlag find ich gut !!!!! :winken:

Nach oben 23.07.2012, 09:01 Nach unten

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
:rofl: jepp Petra,
- bei Dir hab ich ja selten was zu meckern :rofl: - und darum gehts mir nicht NUR - ich will ja nicht nur
schreiben um zu meckern.
Wenn jemand keine Kritik wünscht an der Malweise, Licht- u. Schatten, Genauigkeit der Ausführung etc - also
alles was vielleicht Gründe wären das Bild noch zu ändern, kann ich das gut verstehen.
Aber wenn der Betrachter dann nur positives Schreiben soll/darf, dann beschränken sich die Antworten
wie schon oft lesbar, tatsächlich nur auf Lobhudelei, die meiner Meinung nach ziemlich langweilig zu lesen sind.
(Sorry - ich weiss, dass die meisten es sehr ehrlich meinen und das Lob von Herzen kommt und es dafür - und sei
es nur der Motivationshilfe wegen - gute Gründe gibt) - aber mich persönlich spricht ein Bild manchmal mehr manchmal
weniger an, egal ob perfekt gemalt oder nicht. NUR positives schreiben zu sollen/dürfen, schränkt meine Kommentierlust
schon von vorne herein ein, weil ich das Bild dann leider (*schäm) schon voreingenommen anguck und wenn es mir
z.B. eher bedrückend oder sonstwie "nicht ganz so positiv" rüber kommt, schreib ich dann halt garnix.

Vor allem aber - geht es mir da vielleicht wie vielen - würde ich die weitere Möglichkeiten für MICH gerne haben.
Grade wie letztens - wenn das Bild schon verschenkt ist oder man selbst eigentlich weder Lust noch Zeit verspürt
irgendwas dran zu ändern, weil man es innerlich selber schon abgesegnet hat - möchte ich trotzdem wissen,
wie es auf den neutralen Betrachter wirkt. Und da nur positives hören zu wollen ist absolut nicht mein Ding.
Genau wie Du bin ich der Meinung - wer mich kennt weiss das - aber ich glaube schon, dass man eher danach handelt
wie die Vorgaben sind. Also ich z.B. schon.
Ich glaube sogar gelesen zu haben, dass Du es mal angeklickt hattest und hab mich echt gewundert :grins: :rofl:

Vielleicht ist das aber auch typisch deutsch, für alles ne Vorgabe zu wollen - bloss hier im Forum sind die Regeln manchmal
ja schon sehr "streng" wenns um die Überwachung der Einhaltung geht :P :grins: :grins: :kapituliere:

:knuddelbunt:

:winken:
miss



Danke für Deine Zustimmung

Nach oben 23.07.2012, 09:25 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Beitrag: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ???? - 23.07.2012, 07:57 missacrylia hat geschrieben:
Aber ich störe mich an dem Nachsatz: man solle sich auf die positiven Bild-Aspekte
begrenzen.

"Keine Verbesserungsvorschläge" bedeutet schlicht, dass man keine Verbesserungsvorschläge möchte. Punkt, aus, fertig. Da bei Kritzelmeister stets der konstruktive und hilfsbereite Aspekt im Vordergrund steht, daher auch "gefällt mir nicht" und "mag ich nicht" hier niemanden großartig interessiert, bleiben ergo nur noch die positiven Aspekte des Bildes übrig.

Beitrag: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ???? - 23.07.2012, 07:57 missacrylia hat geschrieben:

Ich wähle schon alleine deshalb diese Möglichkeit nicht aus !
Was habe ich davon, wenn sich auf diese Vorauswahl hin diverse, mir freundlich gestimmte
zugeneigte liebe Menschen melden, mit immer den gleichen Antwort-Inhalten?
"Schön, klasse, toll, prima........"
Sicherlich lieb gemeint - aber wie ich vermute mangels Möglichkeiten der weiteren Diskussion
über das gezeigte Bild auch oft nur dem Einsteller zuliebe halt schnell hingetippselt ?
Bringt das jemanden weiter?

Diese Frage darf sich jeder für sich selbst beantworten. Es ist nicht nötig, dass man selbst diese Frage für andere beantwortet.

Beitrag: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ???? - 23.07.2012, 07:57 missacrylia hat geschrieben:
Aber mir fehlt da definitiv eine zusätzliche Möglichkeit:

z.B. :
"Wunsch nach hilfreichen Verbesserungsvorschlägen Erwünschte Bild-Resonanz:
Das Bild wird nicht mehr nachgebessert - aber Lob UND Kritik erwünscht - es dürfen zu allen
Themen wie Farbwahl, Bildkomposition und Wirkung die Meinungen hinterlassen werden,
"


Das würde ich zum Beispiel dann gerne anklicken. Keine Verbesserungswünsche zu haben,
weil ich das Bild nicht mehr ändern will - oder es nicht mehr zu ändern ist,
heisst für mich nicht automatisch auch KEINE kritischen Anmerkungen jeglicher Art zu wollen.


Das ist doch da: "Verbesserungsvorschläge erwünscht" anklicken, und anschließend bei "Das Bild kann noch verändert werden" Nein anklicken. Und schon ist das Problem gelöst.

:winken:

Nach oben 23.07.2012, 10:38 Nach unten

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
:mhh: bin ich zu eingeschränkt im Denken, dass ich das nicht richtig kapiere ? :mhh:

Ich schlug vor: KEINE Verbesserungsvorschläge erwünscht - aber erwünscht MEINUNG; GEDANKEN, GEFÜHLE, SICHTWEISE - die nicht
unbedingt POSITIV sein müssen
.....

Ich habe "Verbesserungsvorschläge" bisher immer nur in Richtung "Verbesserung der Maltechnik - Änderungsvorschläge" interpretiert.
Kritik ist für mich nicht gebunden an Auftrag - sprich damit verbundener Änderungswunsch. Nicht mal wenn ich Verbesserungsvorschläge
erbitte, muss ich die umsetzen - das ist doch sowieso jedem frei gestellt.
Vermutlich hast Du von daher recht - ich sollte schon bei der Auswahl bissi selbstbewusster drüber stehen und nicht so "kleinklein"
denken.

Manchmal bin ich ja auch bissi kompliziert :grins:

:kapituliere:

miss

Nach oben 23.07.2012, 11:00 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Beitrag: Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ???? - 23.07.2012, 11:00 missacrylia hat geschrieben:
Ich schlug vor: KEINE Verbesserungsvorschläge erwünscht - aber erwünscht MEINUNG; GEDANKEN, GEFÜHLE, SICHTWEISE - die nicht
unbedingt POSITIV sein müssen
.....


Das wäre ein Spezialfall und kann daher als "spezielles Anliegen" gerne ausfühlich in der Bildbeschreibung erläutert werden. Ansonsten ist es erfahrungsgemäß schon fast automatisch der Fall, dass persönliche Empfindungen bei Kommentaren auch immer mit dabei sind.

Diese ganzen Punkte und Überlegungen haben wir alle schonmal durchgekaut, siehe dazu bitte auch hier:
:arrow: Bildresonanz

Nach oben 23.07.2012, 11:07 Nach unten

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Hallo Adrian,

Danke für den Link - hab ich mir fast gedacht, aber den Thread nicht gefunden.

Ich hab das Thema aufgemacht, weil ich über diesen "Spezialfall" schon häufiger gestopert bin,
und nix geschrieben habe, weil mir meine Gedanken zum Bild nicht positiv genug erschienen...

Hat sich somit aber vermutlich erledigt.

:winken:

miss

Nach oben 23.07.2012, 11:11 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
apropos "Spezialfall"... was ist denn da so schlimm dran, wenn jemand ein Bild postet,
keine Verbesserungsvorschläge wünscht und nur positive Aspekte hören möchte...
ist doch sein gutes Recht... diesen Wunsch hat er geäußert, weil es ihm gut geht,
wenn er Lob hört... nicht jeder ist hier, um etwas zu lernen, in der Hoffung, ein Profi zu werden...
und wenn jemand sagt, dann schreib ich eben gar nix dazu, weil ich nix Gutes finde... ist doch auch ok...
Toleranz im Forum ist doch was Schönes, oder?

Nach oben 23.07.2012, 11:31 Nach unten

Beitrag  Re: Neues Thema erstellen - wer die Wahl hat, hat die Qual - ????
Danke miss und camkar, wir schließen hier aufgrund doppelter Inhalte und verweisen auf obiges Thema, das alle Fragen beantwortet (man sollte ihn daher auch möglichst in Gänze lesen :wink:), insbesondere auf diesen Beitrag:
:arrow: Re: Bildresonanz


Signatur


Nach oben 23.07.2012, 11:36 Nach unten
 [ 13 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!