"Es ist absolut belanglos, wie man malt - Hauptsache man kommt ans Ziel." (Georg Baselitz)




 [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Bildresonanz 
Autor Nachricht

Beitrag  Bildresonanz
Hallo Adrian,

geht es, daß ich die erwünschte Bildresonanz weglasse, weil ich mir ja gar keine spezielle Resonanz wünsche, und ich mich selber auch nicht gerne in eine Leistungsgruppe einordnen möchte ? Mir wäre lieber, daß jeder weiß, daß man mir schreiben kann was immer einem einfällt. Das möchten auch andere Kritzelmeister (bei den Kommentaren zu "Julia" im Portraitforum)

Danke

Christl

Nach oben 27.01.2011, 12:04 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Bildresonanz
Hallo Christl,

ich stell das hier mal zur Diskussion. Wo genau ist denn das Problem im Speziellen, und wie macht sich das ist der Resonanz bemerkbar?

Nach oben 27.01.2011, 12:11 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
hallo adrian,
ich schliesse mich Christl´s Bitte an.
Für mich besteht einer der Unterschiede im "Selbst-beurteilen". Ich muss entscheiden ob ich anfänger oder Könner etc bin . ( ich selber sehe mich nicht als Anfänger, bin aber nicht arogant oder eingebildet( bitte nicht falsch verstehen ich beziehe mich nur auf mich nicht auf irgendeine ander Person) genug um mich als profi oder Könner einzustufen) ich empfinde mich aber als irgendwas dazwischen. Die Beurteilung ganz auszuschalten( wenn ich das sehe beurteile ich gar nicht) entspricht für mich nicht dem Sinn des Forums denn ich will ja Tips und Anregungen. Schön wäre einfach die möglichkeit Beurteilung zu wünschen ohne die felder der kategorien anklicken zu müssen dies aber zu können für diejenigen die es gerne spezifischer haben.
liebe Grüsse
Erwin.

Nach oben 27.01.2011, 12:22 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
Ich möchte keine Kästchen anklicken müssen. Damit stelle ich mich und mein Bild in eine Schublade, wo ich eigentlich nirgends richtig reinpasse. Und die Betrachter sollen sich nicht durch irgendwelche Bildresonanzwünsche
gegängelt fühlen. Bezüglich Gewalt, Sex, etc. anklicken, damit habe ich kein Problem, weil das ja nur gewisse Fragen zum Bildthema sind. Mich stört halt bei der Bildresonanz der Zwang, sich zu klassifizieren und damit automatisch bestimmte Bildresonanzwünsche auszudrücken, die ich gar nicht habe.
Schau dir doch bitte die ersten paar Kommentare zu "Julia -Ölkreiden" im Portraitforum an !

Christl

Nach oben 27.01.2011, 12:34 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Bildresonanz
Hallo Erwin und Christl

die Grobeinschätzung bezieht sich auf das erwünschte Niveau der Resonanz. Es macht z.B. keinen Sinn einen Anfänger auf minimalste Details hinzuweisen. Wer gerne sämtliche Aspekte und noch so kleine Details als hilfreich erachtet, der wähle die Vollumfassenden Hinweise auf "Könner"-Niveau.

Wenn es jedoch an den reinen Begrifflichkeiten scheitert, kann man das jederzeit anpassen.

Grundsätzlich wird sich allerdings an diesem Grundsystem nichts ändern: Entweder man möchte Verbesserungsvorschläge, oder eben keine. Dazu bedarf es ein klares Bekenntnis, da damit die Probleme der Vergangenheit wie "Was will der Maler jetzt eigentlich von mir hören" damit definitiv ad acta gelegt sind. Über Details kann man reden. :winken:

Nach oben 27.01.2011, 12:35 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
Dann könnte man doch noch eine Kategorie einfügen - z.B. "Schreibe, was immer dir einfällt", oder "ich bin für jeden Kommentar offen" oder irgendsowas Ähnliches. Da ich ein eher emotionaler Typ bin, ist es mir wichtig, was die Betrachter bei meinen Bildern empfinden, was für Assoziationen sie haben, etc. Das ist für mich meistens noch interessanter als die rein technische Bewertung. Das wird dabei aber nirgends erfasst. Ich meine, das wäre auch noch ein Aspekt dazu. So viele Kategorien kann man ja gar nicht anführen, daß man jedem einzelnen Wunsch gerecht wird. Wie wäre es dann mit einer "freien" Option?

Christl

Nach oben 27.01.2011, 12:50 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Bildresonanz
Interessanter Aspekt - wäre vielleicht einen separaten Punkt wert, da dieser definitiv nichts mit Verbesserungsvorschlägen zu tun hat, sondern andere Bereiche der erwarteten Bild-Resonanz betrifft.

Mal an alle die Bitte um Meinungen dazu :winken:

Nach oben 27.01.2011, 12:56 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Bildresonanz
hallo,

also mich stört das auch. ich hätte gerne, dass man es dem nutzer freistellt, also die möglichkeit gibt, das kastl auch wegzuschalten. oder man könnte es auch auf verbesserungsvorschläge ja oder nein reduzieren? ob jemand anfänger oder fortgeschritten ist, sieht man ja eh.

möchte eigentlich weder mich noch die antwortenden auf irgendwas bestimmtes festlegen. jeder soll sagen können, was er mag.

und wenn ich hier so reinkäme und gleich von vornherein festsetze, es seien keine verbesserungsvorschläge erwünscht, ich weiß nicht, das kommt für mich ein bissl arrogant rüber... :hmm: :mhh: zu solchen bildern sage ich dann oft gar nichts.
ich bin zwar oft zu faul zum ausfüllen, schreibe aber dann dazu, dass die leute das kastl vergessen können, wenn da "keine verbesserungsvorschläge" steht.
ich möchte hier jedenfalls nicht nur bejubelt werden, sondern ehrliche meinungen hören. was ich ja denke, dass es auch der sinn und zweck eines solchen forums ist. wenn ich in die jubelabteilung will, ist facebook auch genug. :mrgreen:

mit diesen sensiblitätskriterien kann ich leben, ich brauch sie zwar für mich persönlich nicht, aber da bin ich nicht der maßstab der dinge, es gibt sicher leute, die das anders sehen (sonst wären sie ja wohl nicht hier).

lg
vera :winken:

Nach oben 27.01.2011, 12:59 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
"keine Verbesserungsvorschläge" war für mich immer die Aufforderung, mich gar nicht zu dem Bild zu äußern.
Was soll ich da noch schreiben.. :mhh:

Der einzige Punkt der Bildresonanz, den ich wirklich verstehe ist die gewünschte Unterlassung der digitalen Bearbeitung, da dies einem aktiven Bilderklau gleich kommen könnte.
Und ähnlich wie Christl und EJ möchte auch ich mich nicht selbst einteilen müssen oder die Kritiken vorab filtern und Spontanität unterdrücken.
Die Besucher bei einer Ausstellung kann ich doch auch nicht auswählen - ich finde diese "Bildresonanz" seltsam.. :kapituliere:


Ein absoluter Könner, nur positive Resonanz - und nu? da bleibt nur noch "Ach - wie schön"

Sorry

LG
Monika :winken:

Nach oben 27.01.2011, 13:18 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
Hallo Adrian,ich stimme Christel zu,ein zusätzlicher Punkt wäre durchaus sinnvoll :winken:

Nach oben 27.01.2011, 13:19 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Bildresonanz
Hallo Vera

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 12:59 vera-s hat geschrieben:
also mich stört das auch. ich hätte gerne, dass man es dem nutzer freistellt, also die möglichkeit gibt, das kastl auch wegzuschalten. oder man könnte es auch auf verbesserungsvorschläge ja oder nein reduzieren? ob jemand anfänger oder fortgeschritten ist, sieht man ja eh.

Manchmal ja, oftmals aber auch nicht. Das wurde eingeführt, damit man nicht bei jedem Mitglied zunächst alle Beiträge durchforsten muss um latent zu erahnen, auf welchem Niveau der Themenersteller gerne Hilfe in Anspruch nehmen möchte - falls er das möchte.

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 12:59 vera-s hat geschrieben:
möchte eigentlich weder mich noch die antwortenden auf irgendwas bestimmtes festlegen. jeder soll sagen können, was er mag.

Das ist unabhängig davon gewährleistet, dies bezieht sich explizit nur auf Verbesserungsvorschläge!

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 12:59 vera-s hat geschrieben:
und wenn ich hier so reinkäme und gleich von vornherein festsetze, es seien keine verbesserungsvorschläge erwünscht, ich weiß nicht, das kommt für mich ein bissl arrogant rüber... :hmm: :mhh: zu solchen bildern sage ich dann oft gar nichts.

Grundsätzlich: Jeder wie er will. Es gibt auch andere, die das anders sehen. Zudem ist das eine reine Information, die nichts mit Überheblichkeit noch mit Arroganz zu tun hat. Jemandem Arroganz zu unterstellen, nur weil er mit Verbesserungsvorschlägen nichts anfangen will oder kann, würde mir persönlich zu denken geben.

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 12:59 vera-s hat geschrieben:
ich bin zwar oft zu faul zum ausfüllen, schreibe aber dann dazu, dass die leute das kastl vergessen können, wenn da "keine verbesserungsvorschläge" steht.

Auch das steht jedem frei. Wenn man allerdings zu "faul" dafür ist, würde ich das allerdings als Geringschätzung derjenigen erachten, die sich Zeit für eine möglichst hilfreiche Antwort nehmen wollen. Da würde ich wiederum nichts schreiben.

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 12:59 vera-s hat geschrieben:
ich möchte hier jedenfalls nicht nur bejubelt werden, sondern ehrliche meinungen hören.

Wenn mir, sobald ich ein Lob ausspreche, unterstellt würde, das sei nicht meine ehrliche Meinung, dann würde ich das bei denjenigen sofort unterlassen und diese Personen generell meiden. Bitte sei vorsichtig mit solchem schwarz-weiß-Denken, das geht ganz schnell nach hinten los.

Nach oben 27.01.2011, 13:23 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Bildresonanz
@Gabi: Merci, ist vermerkt.
Weitere Meinungen speziell dazu?

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 13:18 Schnabelkerfe hat geschrieben:
"keine Verbesserungsvorschläge" war für mich immer die Aufforderung, mich gar nicht zu dem Bild zu äußern.
Was soll ich da noch schreiben.. :mhh:

Z.B Dein Gesamteindruck, ob es Dir gefällt, ob sich der Künstler insgesamt verbessert hat, etc. Genauso wie überall dort, wo trotz Verbesserungswünsche ebenfalls nichts sachlich-hilfreiches dazu eingebracht wird.

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 13:18 Schnabelkerfe hat geschrieben:
Die Besucher bei einer Ausstellung kann ich doch auch nicht auswählen

Betrachtest Du das hier mehr als Ausstellung, wo man mehr schaut als kommentiert, oder mehr als Gemeinschaft, in der man mehr kommuniziert als schaut? (Vorsicht: Fangfrage :wink:)

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 13:18 Schnabelkerfe hat geschrieben:
Ein absoluter Könner, nur positive Resonanz - und nu?

Im Zweifel nichts. Wenn der Themenersteller keine Verbesserungsvorschläge wünscht, dann ist das eben so. Das nennt man übrigens "Respekt" vor den Meinungen anderer, insbesondere demgegenüber, der das Thema erstellt hat (Antwortmöglichkeiten siehe oben). Des weiteren ist es dann wie in einer Ausstellung :D

Nach oben 27.01.2011, 13:33 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
Ich hab das für mich anders gelöst, irgendwo unter persönliches gibt es dieses kasterl wo ich zum voraus ausfüllen kann. ich kanne s je nach dem wieder angleichen. und ich kann es auch bei jedem neueingestellten bild wieder neu angleichen.

ich habe unter diesem kästerl, ganz einfach das ausgefüllt wie ich es gerne im normalfall hätte. abwechen kann ich immer noch wenn ich das bilde instelle. ich hab aber so bei jedem bild das ich einstelle, die angaben angekreuzt die ich normal sowieso ankreuzen will. so muss ich nicht bei jedem bild neu alles ankreuzen. sondern höchstens noch einzelne stellen.

so von wegen bequemlichkeit, auch dafür ist gesorgt, dass man der jeweiligen bequemlichkeit nachkommen kann. ich finde aber rein aus bequemlichkeit was nicht anzukreuzen eine resononz dessen, eigentlich interessiert mich gar nicht was du sagst, aber sag halt doch was zu ich bin bloss zu faul, eine eigenartige zweideutigkeit mit der ich persönlich mühe hab. aberi tem jedem das seine. und mir das meine, aber eigentlich sollte das forum ja auch gemeinsamkeit sein. also kann ich doch die kreuzchenmachen. so viel zeit braucht das ja nicht.

apropo selbsteinschätzung. auch da kann ich doch varieren, beim einen bild fühle ich mich als anfänger beim anderen bild n icht mehr so ganz. und eigentlich hätte ich ja das wissen, konnte dieses aber nicht umsetzen. ich klicke mich ja nicht in eine schublade. sondern versuche mitzuteilen wo ich mich beim jeweiligen bild befinden. für mich selbst nicht für andere. ob andere mit mir einig sind will ich ja gar nicht wissen. sondern nur tipps auf dem grund von mir angegebenen. ich k ann ja auch mal könner ankreuzen,nur damit ich weiss was man bei einem könnernoch alles korrigierenkönnte oder m üsste..

liebe grüsse
franziska

Nach oben 27.01.2011, 13:53 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Bildresonanz
Zitat:
Grundsätzlich: Jeder wie er will. Es gibt auch andere, die das anders sehen. Zudem ist das eine reine Information, die nichts mit Überheblichkeit noch mit Arroganz zu tun hat. Jemandem Arroganz zu unterstellen, nur weil er mit Verbesserungsvorschlägen nichts anfangen will oder kann, würde mir persönlich zu denken geben.


also das hab ich für mich persönlich gemeint, ICH würde mich arrogant fühlen. aber ich bin ja nicht die einzige, bei der das eher die reaktion auslöst, dann gar nichts zu sagen.
weil oft wären gerade jene bilder sehr wohl zu verbessern. manche dinge sind geschmack, ok, aber manche sind regeln, wie bilder gut oder weniger gut aussehen, farbe, komposition, hintergrundgestaltung etc., oder wie man einen kopf oder körper von tieren oder menschen richtig darstellt. jedenfalls, dass gute kunst ohne jede regel funktioniert, ist eher eine illusion. sonst könnte man sich ja jegliche ausbildung oder akademie gleich von vornherein sparen...

Zitat:
Auch das steht jedem frei. Wenn man allerdings zu "faul" dafür ist, würde ich das allerdings als Geringschätzung derjenigen erachten, die sich Zeit für eine möglichst hilfreiche Antwort nehmen wollen. Da würde ich wiederum nichts schreiben.


nun, das seh ich nicht so. am ende stelle ich den leuten die art ihrer kommentare ausdrücklich frei, und ich denke, die verstehen das schon.

jetzt hat franziska auch noch was gesagt, wie ich gerade sehe. also nein, ich finds nicht bequemlichkeit, denn mir fallen vielleicht dinge gar nicht auf, die anderen auffallen. hmmmm? man ist doch bei eigenen bildern immer ein wenig betriebsblind. jetzt kreuze ich nicht an, verbesserungen bei licht und schatten, aber genau da fehlt vielleicht was in den augen eines anderen teilnehmers...?
und da möcht ich eben keinerlei beschränkung. drum würde es für meinen geschmack reichen, verbesserungsvorschläge ja nein, oder es zumindest dem user freistellen. WAS dann am ende für verbesserungsvorschläge kommen, kann ja oft überraschend und interessant sein.

ja, aber ich bin halt einfach auch ein typ, der mit schematisierungen nicht so gut kann. ich fühle mich da von vornherein in ein kastl gezwängt. und es gibt mir persönlich eben auch das gefühl, die betrachter in ein kastl zu zwängen.

Zitat:
Wenn mir, sobald ich ein Lob ausspreche, unterstellt würde, das sei nicht meine ehrliche Meinung, dann würde ich das bei denjenigen sofort unterlassen und diese Personen generell meiden. Bitte sei vorsichtig mit solchem schwarz-weiß-Denken, das geht ganz schnell nach hinten los.


auch das möcht ich nicht so verstanden wissen. natürlich freue ich mich wie jeder andere auch über lob und positive kritiken.
das mit der ehrlichen meinung bezieht sich eher auf das kastl. wenn ich nun eben das gefühl habe, das bild sei sehr wohl noch verbesserungsfähig, und der user schließt genau das aus, dann würde ich nicht mehr meine ehrliche meinung sagen, wenn es dann nur ein: ach schön... ist. drum sag ich dann lieber gleich gar nichts.

lg
vera :winken:

Nach oben 27.01.2011, 14:05 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
Ich wär auch für einen zusätzlichen Bereich zum anklicken,
z.B.alle Kommentare/ Verbesserungsvorschläge erwünscht !
Dann gibts auch keine Mißverständnisse!

Nach oben 27.01.2011, 14:09 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Bildresonanz
Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 14:09 mel hat geschrieben:
Ich wär auch für einen zusätzlichen Bereich zum anklicken,
z.B.alle Kommentare/ Verbesserungsvorschläge erwünscht !
Dann gibts auch keine Mißverständnisse!


:dafuer: :dafuer: :dafuer: :winken: .

Nach oben 27.01.2011, 14:19 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Bildresonanz
@Vera, alles klar :D

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 14:09 mel hat geschrieben:
Ich wär auch für einen zusätzlichen Bereich zum anklicken,
z.B.alle Kommentare/ Verbesserungsvorschläge erwünscht !
Dann gibts auch keine Mißverständnisse!


Dann kann man's gleich weglassen, und dann gibt es wieder dieselben Probleme wie früher. Nein, klare Ansage: Ich will Verbesserungsvorschläge, oder ich will eben keine. Und falls ja, auf welchem Niveau bringt mir (dem Themenersteller) das jeweils am meisten (Franziska hat das gut ausformuliert). Diese Auskunft halte ich für essentiell. Ebenso hängen alle weiteren Infos wie die Erlaubnis zur digitalen Bearbeitung und die aktuelle Veränderbarkeit des Bildes fest mit dieser Verbesserungsabsicht zusammen.

Seit wir das eingeführt haben sind die jeweiligen Themen einerseits um ein vielfaches konstruktiver geworden, und andererseits freundschaftlicher ohne unnötige Missverständnisse. Gerade dort, wo früher überhaupt nichts stand und sich so mancher "alles offen lassen wollte", sind die meisten Probleme und Konflikte entstanden.

Nochmals: Die Angabe über die Verbesserungsvorschläge beziehen sich nur darauf und haben mit anderen Konversationen (z.B. auch Fragen an den Künstler oder sonstige freundschaftliche Kommentare) nichts zu tun. Sie schränkt weder das sonstige Antwortspektrum ein noch behindert es andere Meinungen dazu, die der Themenersteller anstrebt. Für gezielte Wünsche steht indes immer der Beschreibungstext zur Verfügung.

Beitrag: Re: Bildresonanz - 27.01.2011, 12:50 Christl hat geschrieben:
Da ich ein eher emotionaler Typ bin, ist es mir wichtig, was die Betrachter bei meinen Bildern empfinden, was für Assoziationen sie haben, etc. Das ist für mich meistens noch interessanter als die rein technische Bewertung. Das wird dabei aber nirgends erfasst. Ich meine, das wäre auch noch ein Aspekt dazu. So viele Kategorien kann man ja gar nicht anführen, daß man jedem einzelnen Wunsch gerecht wird. Wie wäre es dann mit einer "freien" Option?


Daher nochmals die Frage: Macht das einen Sinn, das zum Anklicken in irgendeiner Form einzuführen, oder reicht das wenn man das individuell im Beschreibungstext deutlich macht?

Nach oben 27.01.2011, 14:37 Nach unten

Acryl / Aquarell / Encaustic

Beitrag  Re: Bildresonanz
Bißchen Senf noch gefällig? :mrgreen:

Bitteschön:

Ich finde die Einstufungskästchen und auch die Auswahlmöglichkeiten, in denen ich Unterstützung wünsche gut. Bei meiner Selbsteinschätzung tue ich mir zwar schwer, aber ich mache das auch abhängig davon, wie sehr ich schon in einem Stil oder mit einem Material vertraut bin. Manchmal fühle ich mich als Anfänger, manchmal als Fortgeschrittener. Ich hatte bisher mit den Kästchen keine Probleme - eher mit mir selbst ;).
Auch finde ich gut, dass man wählen kann, ob ein Bild digital bearbeitet werden darf.
Ebenso ist die Info, ob das Bild noch veränderbar ist nicht zu unterschätzen - der Betrachter und "Ratgeber" kann sich dann manches "schenken". Ich habe schon oft erlebt, dass jemand sich sehr viel Mühe gab, einfühlsam auf Schwächen des Bildes hinzuweisen und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen und dann kam hinterher: ja du hast recht aber ich kann das jetzt nicht mehr ändern, da verkauft, verschenkt oder sonstwas. Schade!
Auch die Speziellen Hilfsbereiche finde ich gut gewählt und sie helfen mir, wenn ich ein Bild einstelle beim Überlegen, "was will ich denn eigentlich wissen"?
Die Sensibilitätskriterien halte ich persönlich für überflüssig - aber ich kann gut damit leben, solange es anderen das Nutzen des Forums erleichtert.

Es dauert wirklich nur Sekunden zu klicken und vielleicht ein paar Minuten, sich für einen Klick zu entscheiden - viel länger brauchen die Betrachter, wenn sie eine konstruktive Antwort geben wollen und die erwartet man ja zum Teil schon, oder?

Wenn ich bei einem Bild sehe, dass sich jemand nicht mal das bißchen Mühe gemacht hat, die Größe des Bildes etc. anzugeben und auch sonst nichts oder fast nichts dazu schreibt - tja, was wird dann von den Betrachtern eigentlich erwartet? Dass sie erst jede Information zum Bild erfragen? :mhh: In solchen Fällen äußere ich mich dann gar nicht zu dem jeweiligen Bild, selbst wenn es mich in den Fingern juckt :dops: .

Für mich sind diese zusätzlichen Angaben bisher eine Hilfestellung für angemessene Resonanz gewesen und ich würde es bedauern, wenn sie wieder verschwänden!

Liebe Grüße
Vertippsel

Nach oben 27.01.2011, 14:41 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Bildresonanz
Tja, ich habe meine für mich passende Version gewählt (s. meine Signatur), da ich selbst malerisch nur noch sehr wenig hier beitragen kann und dann gibt es ja noch die herrliche Galerie. :D Da nehme ich mir gerne Zeit, um die unterschiedlichsten Werke zu betrachten und dann schreibe ich auch gerne etwas dazu. :D

Ich sehe z. B. bei Zeichnungen Sachen, die mich irgendwie stören. Also da wo in meinen Augen noch etwas um gebessert werden könnte oder so. Das springt mir manchmal direkt ins Auge. :mhh: Hm...... einen Hinweis zu geben, ohne selbst zeichnen zu können :logisch: :hmm: klingt vermutlich auch arrogant. :hmm:
Umgekehrt kann mir eine Torte fantastisch schmecken (oder davor ekeln), ohne selbst eine backen zu können. :hmm: :mhh:

In letzter Zeit habe ich immer mehr mit mir gehadert. :hmm: :oops: Man will niemanden verletzen und es ist ja tatsächlich so, dass Kunst im Auge des Betrachters liegt. Beispiele aus der Geschichte gibt es viele (Schiele, wer würde heute noch solche Körper zeichnen/malen? Nur um ein Beispiel zu nennen. Das sagt jetzt nicht, dass mir Schiele nicht gefällt. :kapituliere: :kapituliere: :kapituliere: )
Ich bin selbst ein sehr sensibler Mensch und wenn meine langatmige Schreiberei in der Lyrikecke so wenig beachtet wurde, dann habe ich manchmal auch gedacht: "Eigentlich kann ich gar nichts mehr. Ich kann nicht mehr malen und auch nicht mehr schreiben." :oops:
Dann habe ich mein "Ego" wieder hochgezogen und es wieder dorthin gebracht, wo es sein soll und dann lande ich wieder bei dem Satz: "Kunst liegt im Auge des Betrachters". Was dem einem gefällt, findet der andere unmöglich und umgekehrt. Ich habe in der Vergangenheit schon Bilder verkauft, die waren in meiner Sicht tatsächlich einfach nur peinlich, :oops: :mrgreen: doch gerade diese wollte man haben. :D
Was noch mehr für mich gilt: "Alles, was ich zu Papier bringe, ob mit Farbe oder Worten muss mir Freude machen." Nur dann hat es auch für mich einen Sinn. :D Vielleicht klingt das jetzt auch egoistisch, wenn ich sage: "Ich möchte nur noch tun, was Sinn hat." :hmm: :D
Ich weiß, so ganz passt mein Beitrag nicht zum Thema, aber für mich ist es eine Gelegenheit, etwas los zu werden, womit ich gehadert habe und hier habe ich sogar die Chance, dass es gelesen wird. :grins: :kapituliere: :rofl: :winken:
Nun, das war mein Senf jetzt dazu und ansonsten, siehe meine Signatur. Ich danke Euch für das Verständnis :danke1: und dass ich trotzdem hier bleiben darf. :D :winken:

Nach oben 27.01.2011, 14:48 Nach unten

Beitrag  Re: Bildresonanz
@ vertippsel jep... :jaso: komm essen wir ein :eis: zusammen.

@ Adrian, danke... Du weisst schon.. denke ich

@ Tinki, bin so froh, dass du bleibst.. den manche dinge neutralisierst du auf deine weise, wo andere mich ins uferlose stürzen..

Nach oben 27.01.2011, 14:56 Nach unten
 [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!