"Alle Kunst ist der Freude gewidmet." (Friedrich von Schiller)




 [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Deklaration von "Anstößigen Bildern" 
Autor Nachricht

PC

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Norbert, es sind mehr wie zwei Personen, und das spielt keine Rolle. Zensur wäre es, Bilder zu untersagen. Hier geht es um Ignoranz im Sinne eines Gemeinwohls, und daher um eine Verfeinerung der bestehenden Ignorier-Funktion, die dann nicht nur das Ignorieren von Personen, sondern auch individuell das Ignorieren von speziell-markierten Themen zulässt.

Der Clou an der Sache ist, dass sich für alle Mitglieder nichts ändert, auch nicht optisch. Selbst markierte Themen würden genauso aussehen wie bisher, die Markierung wäre unsichtbar und hat als solche weder werbenden noch abschreckenden Charakter. Nur kann dann auch jeder zusätzlich in den Persönlichen Einstellungen solche markierten Themen für sich ausblenden bzw. diese erst nach erneutem Klick betrachten.

Das ist die Idee, praktisch eine Verfeinerung des bereits geäußerten Markierungs-Vorschlags. Damit das funktioniert, bedarf es allerdings konkreten Kriterien, die sinnvoll sind und leicht feststellbar ohne Interpretationsdiskussion.

Nach oben 16.09.2010, 19:06 Nach unten

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Danke Adrian.. :winken:

Nach oben 16.09.2010, 19:13 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Das hört sich klug an :winken: .

Nach oben 16.09.2010, 19:14 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Ich muss da Norbert Recht geben (sorry, Franziska :cry: ). Es wirkt albern, einen Forumsthread, der Aktzeichnungen behandelt, mit "Achtung, Geschlechtsteile zu sehen" zu markern.

Dann doch lieber ein eigenes Forum, wo Akte (Zeichnungen, Skizzen, Malerei) eingestellt werden können. Unter Beachtung der allgemein geltenden Regeln. Wobei hier die Grenzen zum nicht mehr Zumutbaren auch wieder fließend sind könnten.

Zumindest wäre es aber ein separater Bereich, den jeder als "Akt-Forum" erkennen und ihn meiden könnte. :mhh:

Nach oben 16.09.2010, 19:15 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Gine: Es geht darum, denjenigen zu helfen die (aus was für Gründen auch immer!) unüberwindbare Probleme damit haben. Für alle anderen wird sich nichts ändern.

Nach oben 16.09.2010, 19:17 Nach unten

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Beitrag: Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern" - 16.09.2010, 18:56 Norbert hat geschrieben:
Adrian dann haben wir wieder eine eindeutige Zensur. Du schreibst selbst. "Wo Leben wir denn"
In der heutigen Zeit ist ein Akt mit Penis oder Vagina das natürlichste der Welt. Unsere Kinder sind aufgeklärter wie manche Erwachsene.
Ihr könnt doch keine solche Klassifizierung wollen. Das wäre eindeutig Zensur.

In jeder Akademie wird Akt gelernt mit und ohne Penis und Vagina.
Denkt nur an Oskar Kokoschka, Schiele, Jakopo da Pontormo und sogar schon Raffael und und.........bis zu Lackenmacher Otto
der mein Freund war.
Nochmal dein Satz. "Wo Leben wir denn"
Unter diese Zensur würde dann auch Eddie Bild fallen.

Überleg das mal ganz genau. Nur wegen ein bis zwei Personen hier. Eine solche Klassifizierung ist nicht machbar. Gibt nur Streit und Unruhe im Forum.
Grüße Norbert

Adrian hat doch noch garnichts von seiner Idee verlauten lassen. Nur, dass dafür eine Klassifizierung nötig wäre.

Aber ein komplettes Verbot von Bildern wäre auf jeden Fall übertieben.

@Adrian. Wenn wir eine Klassifizierung hätten, was willst du damit anstellen?

Ein Aktforum wäre eine Möglicheit... Doch ddort hätte man auch dieses Problem
Beitrag: Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern" - 14.09.2010, 13:29 Adrian hat geschrieben:
"ja es könnte doch aber auch sein, dass das Mitglied dann einmal was anderes malt oder was interessantes schreibt, und das verpasst man dann" - antworte ich knallhart: Das ist Euer Problem, und das Leben ist kein Wunschkonzert!


Gine war schneller :wink:

Nach oben 16.09.2010, 19:19 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
@Adrian
Ok. Aber dann sollte die Klassifizierung einfach nur mit "AKT" erfolgen. Wer es sich dann trotzdem anguckt, muss sich dem Risiko stellen, auch Geschlechtsteile zu sehen :hmm:

Nach oben 16.09.2010, 19:25 Nach unten

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Adrian wenn sowas Technik möglich ist wäre es schon Klasse. Nur ein Gedanke weiter. Wo ziehst du dann die Grenze dessen was gezeigt werden darf. Das ist immer noch nicht klar. Willst du wirklich eventuell verbieten das Penis oder Vagina gezeigt werden..........ist es eindeutig Zensur. Das Rad dreht unaufhaltsam weiter. Ich glaube nicht das irgend eine Regelung passend zu finden ist. Vielen wirst du auf die Füsse treten und ein paar reiben sich die Hände.................
Grüße Norbert

Hat sich einiges Überschnitten.

Nach oben 16.09.2010, 19:29 Nach unten

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Beitrag: Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern" - 16.09.2010, 19:25 Gine hat geschrieben:
@Adrian
Ok. Aber dann sollte die Klassifizierung einfach nur mit "AKT" erfolgen. Wer es sich dann trotzdem anguckt, muss sich dem Risiko stellen, auch Geschlechtsteile zu sehen :hmm:


Ich würde dir da zustimmen.

Aber ich würde auch gerne mal ein Gegenargument hören von eine Aktmaler. Vielleicht sehen die es ja als Brandmarkung an? Ist ein Aktmaler mit Gegenargument hier??

@Norbert. Wenn man jeden Akt kennzeichnet und gelten würde: "Anschauen auf eigene Gefahr"
Was denkst du davon?

Nach oben 16.09.2010, 19:32 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Luceo non uro, Antwort siehe oben Beginn dieser Seite.

Gine, wieso mischst Du Dich jetzt darin ein, obwohl Du gar kein Problem damit hast? :D Überlass das doch bitte denjenigen, die diese Probleme haben. Dann müssen wir schauen ob es nach Kriterien umsetzbar ist. Wie gesagt, für alle anderen ändert sich nichts, deshalb muss man das als Unbeteiligter auch nicht ausdiskutieren.

Norbert, die bisherige Grenze ist unsererseits alles, was gesetzeswidrig oder rechtlich äußerst problematisch ist: Sex mit Kindern, Sex mit Tieren, pornografische Malerei als Reduktionen auf den Geschlechtsakt (z.B. Pornoszenen), Aufruf zu Gewalt- und Straftaten, etc. Das wird von uns entfernt, der Künstler verwarnt, bei erneutem Verstoß erfolgt ein Hausverbot. Wenn auf einem Akt oder in einer Satire ein Penis angedeutet oder erkennbar ist, wird das Thema vom Ersteller markiert, und alle sind happy: Es finden weniger unhilfreiche Bildkommentare wie "Das gefällt mir nicht" statt, es müssen keine Personen ignoriert werden, die nur ab und zu solche Bilder malen, es werden auch neue Bilder neuer Mitglieder berücksichtigt. Das bringt Künstlern und Betrachtern allen mehr!

Leute, ich bin kein Freund von Ignoranz. Wenn es allerdings hilft, und niemanden benachteiligt, dann soll es mir Recht sein.

Nach oben 16.09.2010, 19:38 Nach unten

mal so mal so......

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Hallo,
ich will mich jetzt auch mal einmischen,
obwohl es mich nicht betrifft.
Wie markiere ich es denn,
wenn ich einen Penis darstelle?
Ich meine ich habe ja noch nicht,
aber es könnte durchaus mal vorkommen....
:mhh:

Nach oben 16.09.2010, 19:41 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Es wird dann beim Einstellen markierbar sein. Alles weitere dann, wenn es soweit ist. Das geht auch nicht von heute auf morgen.

Ansonsten warte ich immernoch auf hilfreiche Vorschläge Betroffener

Nach oben 16.09.2010, 19:44 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
ich persönlich glaube, dass ein aktforum schon mal ein schritt wäre.
wenn dann diese markierungsmöglichkeit dazukommt, wen störts?
aber es bringt vereinzelten etwas und da bin ich sofort dafür. warum soll man da nicht entgegenkommen? vor allem, wenn es sich wirklich um so etwas heikles handelt, dass sich jemand dadurch echt verletzt fühlen kann.

einer untersagung könnte ich natürlich nicht zustimmen. so gehts wieder auch nicht (mmn)
weil es eben nicht angehen kann, dass man verlangt, dass die anderen sich nach den eigenen wünschen einrichten und nur das herzeigen, was man selber sehen will.

wenn nun das argument wieder auftaucht, dass jemand ja gerne "schöne" akte ansieht, aber "solche" nicht, dann sehe ich es auch wie adrian, dass dieser jenige dann selber entscheiden muss, was für ihn priorität besitzt.
letztendlich sind wir keine kinder, also einen blick hineinzuwerfen, die augen zuzumachen und wieder rauszugehen, wenn man sieht, halt, da ist zu viel dran, muss in unserem alter schon auch möglich sein.

ich mache auch des öfteren threads auf, wo ich angst habe, dass es mir die netzhaut verbrennt, und schleiche mich einfach stumm wieder davon Bild

und einen maler deshalb anzugreifen, sollte dann ausbleiben können! das unter-ein-blumenbild zu kotzen, wie es unsereins verboten wurde, muss auch für unter-einen-akt-kotzen gelten ....

Nach oben 16.09.2010, 19:49 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Ansonsten warte ich immernoch auf hilfreiche Vorschläge Betroffener :grins:

Nach oben 16.09.2010, 19:54 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Beitrag: Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern" - 16.09.2010, 19:38 Adrian hat geschrieben:

Gine, wieso mischst Du Dich jetzt darin ein, obwohl Du gar kein Problem damit hast? :D Überlass das doch bitte denjenigen, die diese Probleme haben. Dann müssen wir schauen ob es nach Kriterien umsetzbar ist. Wie gesagt, für alle anderen ändert sich nichts, deshalb muss man das als Unbeteiligter auch nicht ausdiskutieren.


Hallo? Darf man denn hier nicht trotzdem seine Meinung dazu sagen? Vielleicht ist es Dir entgangen, aber ab und an zeichne ich auch Akte :!: Wie einige andere hier auch. Und da darf man doch wohl mal seine Meinung zu unsinnigen Betitelungen als mögliche Markierung abgeben!!

Nach oben 16.09.2010, 19:56 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Gine, ob etwas sinnig oder unsinnig ist, entscheiden die Betroffenen und nicht diejenigen, die damit kein Problem haben. Du wirst den Unterschied gar nicht feststellen. Die Markierung ist unsichtbar :winken:

Nach oben 16.09.2010, 19:58 Nach unten

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Luceo ich denke da etwas weiter. Das was du mich fragst wäre schon fasst OK. Nur das reicht nicht.
Es muss eine Linie gezogen werden die dafür sorgt dass es auch nicht ausartet. Ich meine damit wo ist die Grenze der Einstellung eines Aktes hier im Forum für Adrian. Das muss zuerst geklärt werden. Oben mein letzter Beitrag sagt ja schon mal was darüber.
Laut Akademie ist ein Akt mit Vagina oder Penis eine ganz normale Sache die auch so gelehrt wird. Solche Bilder kann man auch im Forum zeigen. Das ist für mich Kunst.

Sage ich nein so nicht hat sich alles für mich schon erledigt. Das muss Adrian entscheiden.
Die Gefahr ist groß. Am meisten für Adrian der seinen Kopf hinhalten muss.
Ich kann nicht einfach sagen. Anschauen auf eigene Gefahr. Ich schaue es mir an, und entdecke mehr als ein Akt. Mache Meldung und Adrian hat zu tun. Und er bekommt viel zu tun. Das sollte nicht so sein.

Grüße Norbert

Adrian es hat sich wieder vieles Überschnitten. Ihr seit schneller wie der Wind.

Nach oben 16.09.2010, 20:01 Nach unten

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Deswegen finde ich das angebot von Adrian auch wirklich gut. Es gäbe eine dekleration, dh. es besteht die möglichkeit wie ich jemand ignorieren kann, auch die möglich anzukreuzen, dass ich das was als solches klar deklariert wird, von dem einsteller der aktmaler, dazu braucht es einfach auch den Repeckt von dem aktmaler, und seine offenheit denen gegenüber die da probleme habe entgegenzukommen. Ich kann das ankreuzen und mich somit schützen. Was für mich sehr wichtigt ist.

aber alle andern für die das kein problem ist, können diese bilder betrachtet werden sooft und so unvorbereitet wie bis anhin. für die meisten gibt es keine umstellung. aber für uns minderheiten die immer noch mehr als zwei sind, gibt es die möglichkeit uns zu schützen.

Auch ich möchte klar ausdrücken dass mir eine Zensierung jeglicher Kunst klar missfällt, aber ich muss die möglichkeit haben mich schützen zu können. dann wäre das total ok..

und wie gesagt, es gibt akte die finde ich total gut und toll und esthetisch sehr schön. das bleibt dann meine verantwortung, das anzuschauen. Ich habe somit einfach die möglichkeit, es für mich zu sondieren.. Und andere die das möchten haben die möglichkeit auch. somit bitte ich einfach auch für verständis für menschen wie mich, die aus persönlichen oder was auch immer für gründe diese möglichkeit freiwillig benützen dürfen. Es gibt ja auch glaubende Menschen, bei denen geht tatsächlich jeder akt unter "pornografie" und abscheulich oder was weiss ich noch alles. aber das ist wieder ein anderes Thema.

vielleicht kann man das verbinden mit einem Forum für Akt bilder. wie es ein acrylforum gibt..

liebe grüsse

franziska

Nach oben 16.09.2010, 20:02 Nach unten

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Ich glaube, es ist dann anzuhaken wie ich personen ignorieren kann. also nur für mich...

Adrian vielleicht kannst du etwas besser schreiben wie genau das gehen würde.. ich glabe, hier verstehen einige jetzt den vorgang nicht wie das zu realisieren ist.. weisst du es sind nicht alle so versiert in sachen PC und deren möglichkeiten..

lg franziska :winken:

Nach oben 16.09.2010, 20:04 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Deklaration von "Anstößigen Bildern"
Hallo Ihr Lieben!
Ich verstehe die ganze Diskussion nicht!
Ich muss doch nicht jedes Bild kommentieren.
Und schon gar nicht ansehen.
Wir sind ja wirklich ein großes Unternehmen,
da wird es immer schwierig sein alle Leute unter einen Hut zubekommen.
Ich kann doch selbst entscheiden ob ich mag oder nicht.
Irgend wann können wir uns vor Gesetzen nicht mehr retten.
Wer mit dem heiklen Thema Schwierigkeiten hat,
da finde ich Adrian seinen Vorschlag schon sehr gut!

In diesem Sinne einen schönen Abend noch! :winken:

Nach oben 16.09.2010, 20:09 Nach unten
 [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!