"Nichts Hohes erreicht ein Künstler, der nicht an sich selber zweifelt." (Leonardo da Vinci)




 [ 7 Beiträge ] 
 Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz 
Autor Nachricht

Beitrag  Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz
Das Buch war auf der Seite vom Österreicher Aquarellisten Wolfgang Baxrainer als Buchtipp,und hatte einen Interesaten Namen,der andeutet das es um mehr als nur Lasur/Lavur anleitungen geht,deswegen hab ich es mir gekauft.

Ich habe es noch nicht durchlesen/arbeiten können,ist ja eben erst gekommen.Aber soweit ich es vom Inhalt, und durchblättern sagen kann,es ist sehr interesant.
Der erste Abschnitt befasst sich mit den Standardtechniken,der 2. mit Hilfstechnicken und Effekte,der 3. heisst Elemente der Bildkompostion (da scheint auch der Schwerpunkt zu liegen) und der 4. befasst sich mit den Methoden (Hell nach Dunkel,Nass zu trocken usw).

Ich finde es ist ein gutes Buch für Leute die die Standardtechnicken beherschen,und sich mit fortgeschrittenen bzw ausgefallenen Methoden und vor allem der Bildkomposition "autodidaktisch weiterbilden" möchten.Es hat 120 Seiten und einen Stabilen Einband.Erschienen ist es im Knaur Verlag.- Meisterschule Aquarell-Der Weg zu eigenen Stil-Bildelemente-Technik-Methode von Martin Lutz Kosten : 26?

http://www.amazon.de/gp/product/3426669 ... 3426669552


Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)

Nach oben 18.03.2009, 12:47 Nach unten

Beitrag  Re: Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz
Das Buch habe ich schon lange. Gelernt habe ich nichts daraus, denn es ist mir zu sehr an seine ganz spezielle Malweise gebunden.
Würde man das so machen, dann kämen lauter kleine Lutz heraus, was ich nicht als wirklich sinnvoll erachte, genauso wie die Schüler aus den Vogel Kursen den Vogel kopieren. Es ist nichts eigenes dann dabei, nichts persönliches.
Ich finde, nur durch EIGENE Anstrengungen und Versuche erzielte Ergebnisse, die die eigene Persönlichkeit und Sichtweise ausdrücken und unverwechselbar sind, machen Sinn. Sonst könnte man doch die Bilder der paar bekannten einfach durch den Kopierer schicken und kann sich dann die ganze Mühe und das Geld ersparen das es kostet, zu lernen, diese zu imitieren.
Ein gutes Lehrbuch sollte meiner Meinung nach den persönlichen Stil des Autors vollkommen außer Acht lassen, und sich nur mit reiner Technik und dem Malen nach der Natur befassen. Es sollte die Anlagen des Schülers fördern und nicht in eine Schiene stecken. So auch alle Lehrkurse. Nur der Lehrer ist ein guter Lehrer, der die Besonderheit des Schülers erkennt und diese individuell fördert!
Leider gibt es davon sehr wenige.
Liebe Grüße Margit

P.S.: Das Buch ist trotzdem sehr nett anzuschauen. Vom Kopieren der Art würde ich aber abraten.

Nach oben 06.04.2009, 06:15 Nach unten

Beitrag  Re: Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz
Hallo Margit,
dann frag ich gleich mal nach, ob dir diesbezüglich "gute, förderliche" Bücher aufgefallen sind. Wenn ja, welche?
Absolut! Ein guter Lehrer fördert und erkennt die persönliche Begabung seiner Schülers und ist selbstverständlich auch Beispiel, an dem sich ein Schüler orientieren kann. Ich finde, es ist eine Wechselbeziehung. Literatur inspiriert hingegen und ermutigt, selbständig eigene Wege zu gehen.

Nach oben 06.04.2009, 06:50 Nach unten

Beitrag  Re: Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz
Also ich habe viele „Malbücher“, und verfalle immer den Nächsten und den Neuesten. :oops:
Immer wieder nehme ich mir vor: jetzt kaufst du aber kein neues Buch.
Aber dann finde ich wieder eines, das mir Neues näher bringen kann.
Ich habe Bücher, die haben sich von meinem Anspruch aus bereits überholt.
Das sehe ich ganz positiv. Denn ich habe mich entwickelt und bin über die Anfänge hinaus.
Aber immer wieder gibt es Bücher, die mir an Beispielen gute Tipps geben.
Ich male nie etwas ganz genau ab, aber als Anregung kann ich vieles gebrauchen.
Und so lerne ich immer wieder etwas Neues.
Aber ich bin auch noch ziemlich am Anfang.
:winken:

Nach oben 06.04.2009, 18:46 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz
Genau! Der Kauf eines Kochbuchs hat sich gelohnt, wenn ein Rezept Eingang in meine Küche findet. Mit Malbüchern ist es genau so - aus jedem lerne ich ein bisschen. Wobei es mir mit der Meisterschule so geht wie mit dem Kochbuch von Bocuse - leider viel zu hoch für mich :hmm: :rofl: .

Nach oben 06.04.2009, 20:00 Nach unten

Beitrag  Re: Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz
wer immer noch interesse hat
http://www.weltbild.de/3/15556874-1/buch/meisterschule-aquarellmalerei.html
die vorgeschlagenen Bücher halt ab und zu ergoogeln
oft findet man sie preiswerter :wink:

zu dem Buch kann ich nur sagen sind ein paar Tips dabei die ich ned kannte
die man durchaus übernehmen kann ohne sich vom Malstil prägen zu lassen
was auch für die meisten Bücher gilt sie dienen als Anregung, Hilfestellung
was man selbst daraus macht das muss jeder selbst wissen

lach und Magie auch die großen Meister denke ich haben überall mal gelünkert :wink:
haben sich anregen lassen und einiges übernommen und weiter entwickelt
ich überfliege gern Bücher, leih sie mir aber meist aus
hab dadurch den ein oder anderen Tip mitgenommen ohne mich vom Stil desjenigen der das Buch verfasst hat
beeinflussen zu lassen
lach nen eigener Stil ist doch auch oft ne Kombination aus alte schon dargewesene Stile
viel neues ist eh ned mehr zu machen da das meiste schon dar gewesen ist.

Nach oben 18.09.2009, 08:31 Nach unten

Beitrag  Re: Meisterschule Aquarellmalerei von Martin Lutz
Hallo alle zusammen.
Das Buch kenne ich (das hoffe ich zumindest) von meiner Oma. Kann mir vielleicht jemand von euch beantworten, ob
in diesem Buch ein Aqurellbild mit Tulpen (teilweise negativ gemalt) ist.
Leider ist das Buch meiner Oma auf unerklärlichen Gründen verschwunden. Unglücklicherweise hatte ich zuletzt das Buch... ziemlich doof! Habe nicht nur gefühlte Stunden sondern Tage nach diesem Buch gesucht. Ich bin wirklich verzweifelt, da das Buch das Lieblingsaquarellbuch meiner Oma ist und diese schon seit über 30 Jahren malt. Ohne Buch zu ihr zu gehen, wäre einfach nur enttäuschend für sie. :cry:
Falls jemand das Buch von euch hat und vielleicht verkaufen würde, wäre das ganz toll.
Würde 20 € oder mehr und natürlich zzgl. Versandkosten zahlen.
Wenn sich jemand meldet, wäre ich sehr glücklich! Bin echt am verzweifeln!
Bitte melden!
VIELEN DANK

Nach oben 03.05.2010, 19:08 Nach unten
 [ 7 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Meisterschule Zeichnen

in Bücher-Tipps

Franziska

0

458

07.05.2010, 13:00

Spachteltechniken und Strukturpasten / Thomas Martin

in Bücher-Tipps

Christinchen

3

526

27.09.2008, 21:24

Martin Staufner - Inspiration Botanischer Garten - Acryl, Mixed Media...

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

15

1010

06.02.2013, 14:01

Aquarellmalerei: Das Wagnis der Fantasie (Wilhelm Fikisz)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

19

1445

14.01.2013, 20:48

Strich trifft Fläche - Acrylmalerei Mischtechniken (Martin Staufner)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

9

1384

19.03.2012, 00:10

Terry Harrison: Aquarellmalerei - Erste Landschaften

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

8

970

05.08.2011, 16:56

Buchtipp: Terry Harrison - Ready to Paint- Aquarellmalerei-Landschaften

in Bücher-Tipps

Gine

0

293

16.02.2010, 18:26

Arts & Crafts: Aquarellmalerei

in Bücher-Tipps

Eva

7

283

06.11.2008, 11:25

Aquarellmalerei für Fortgeschrittene von Glynis B. Mellisch

in Bücher-Tipps

Weedburner

2

461

15.03.2008, 18:26

Thomas Weisenberger Aquarellmalerei

in Bücher-Tipps

Marie

3

1282

27.05.2007, 05:53






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!