"Der Unterschied zwischen Landschaft und Landschaft ist klein - doch groß ist der Unterschied zwischen den Betrachtern." (Ralph Waldo Emerson)




 [ 10 Beiträge ] 
 Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere) 
Autor Nachricht

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Hallo Ihr Lieben,

weil das Zeichnen von Portraits mit Buntstiften gerade ein Thema ist, habe ich mal in meinen Buchbeständen gekramt. Mir war, als hätte ich vor kurzem etwas geniales dazu bestellt.

Und ich habs auch gleich gefunden :grins:

Das Buch heißt "Colored Pencil Portraits" von Ann Kullberg

Ja, es ist in Englisch geschrieben, aber es liest sich relativ leicht, auch ohne Spezial-Englischkenntnisse. Das Buch ist sehr gut bebildert, und umfasst so ziemlich alles Wissenswerte zu Buntstiftporträts. Von der Auswahl der Farben und Farbgruppen je nachdem ob ein heller, ein leicht getönter oder ein dunkler Hautton gewünscht ist. Das alles nicht nur mit Bezeichnungen (was ja blöd wäre, wenn man jetzt einen ganz anderen Hersteller bevorzugt) sondern mit Fotos auf denen man die Farben sehr gut sieht.

Es gibt Fotos von fertigen Bildern aber auch jede Menge Steps, auf denen sehr gut nachvollzogen werden kann, wie die Effekte zustand kamen. Abgerundet wird das Ganze duch Tipps zur Komposition, Beleuchtung, Format und, und, und....

Ein eigentlich banaler Tipp, aber von der Wirkung her überzeugend: Buntstifte immer gut anspitzen und mit kleinen kreisenden Bewegungen und vor allem sanften Druck übers Papier. Dann wirkt es nicht so "grisselig" und durch den leichten Druck können mehrere Lagen übereinander gesetzt weren, ohne dass das Papier gleich gesättigt ist. Und so geht es weiter mit tollen leicht umsetzbaren Tipps und immer Fotos dazu, so dass man es auch versteht ohne perfekt Englisch zu können.

Ich bin restlos begeistert von dem Buch, und der Preis ist für das, was man geboten bekommt echt gut!


Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Colored Pencil Portraits: Step by Step":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)

Nach oben 21.05.2014, 11:55 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Vielen Dank, liebe Eva.

Das Buch habe ich auch und ich finde es auch gar nicht schlecht. Bilder sind toll, wenns mit der Sprache nicht klappt :grins: . Ich habe nur ein riesen Problem weder meine Lyras noch die Mondeluz passen halbwegs auf die vorgeschlagenen 23 Farbtöne. Ich habe einige Farben die ähnlich sind, die aber wiederum auch auf min. 2 oder sogar 3 von Mrs. Kullberg vorgeschlagenen Farbtönen passen. Einige Farben passen nicht mal ansatzweise. Da komme so maximal auf 8 Stück. Diesen Tonwert-Balken kann ich damit unmöglich erstellen, da sind einfach zu viele Lücken.

Aber mir kam da grade eine Idee und zwar ohne die teuren Prismas oder gar komplette Buntstiftboxen kaufen zu müssen. D.h. wenn Annika und Bettina Lust dazu haben. Im Anhang habe ich einmal die entsprechende Seite hochgeladen.

Liebe Annika, du hast eine komplette Box Polychromos und du, liebe Bettina hast Derwent Coloursoft. Wenn ihr Lust habt mal die Farbtöne abzugleichen, dann könnte man eventuell eine Liste machen mit welchen, hier gut erhältlichen, Farbtönen man da mal ansetzen könnte. Ich hatte ja schon festgestellt, dass es ohne weiteres möglich ist normale Polys mit Aquarellbuntstiften zu mischen, wieso auch nicht Polys mit wachshaltigen Polys. :logisch:

Wer Interesse hat, kann mich sonst ja mal via PN anschreiben. Könnte dann den ein oder anderen Auszug zur Verfügung stellen...

Nach oben 21.05.2014, 13:41 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
danke für den Buch Tip, kennen tue ich das auch aber mein Englisch haz mich zögern lassen.

Hi Jessica mit den Farben vergleichen ist ne gute Idee,ich habe zwar nur 6 Stifte von Derwent Portrait weil es die im 6er gibt aber ich habe schon gesehen die ein oder andere könnten ähnlich sein.Ich weiß noch nicht ob ich es Heute schaffe aber ich werde die 6 Farben zum Vergleich auf ein Blatt machen und die Namen von Derwent zuschreiben.Ich habe zwar noch 12 Stifte pastell skintones von Derwent aber da sind die Farben auch schon wieder anders.Die habe ich uch noch nicht aus probiert
LG Bettina

Nach oben 21.05.2014, 14:47 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Dann hast du bestimmt das kleine Portrait-Set, was bei mir die Tage auch eintreffen wird. War ja lange nicht lieferbar über Amazon.

Mir geht es eigentlicht darum herauszufinden, welche Stifte egal welcher Hersteller oder Sorte auf die Farbbeispiele passen. Dann könnte man seine Palette mit einigen und hoffentlich wenigen Einzelstiften einfach nur auffüllen. Möglicherweise kann man für das Arbeiten mit diesem Buch dann auf die hier in Deutschland überteuerten Prismas verzichten.

Lee Hammond soll angeblich auch ganz gut sein. Ich kenne nur ein Video von ihr, die Bücher habe ich selbst jetzt noch nicht in der Hand gehabt.

Nach oben 21.05.2014, 19:17 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Heute sind dann endlich meine 6 neuen Buntstifte gekommen. Ich pack das einfach mal hierher, weil es geht mir ja um das Arbeiten mit dem Buch. Ich habe einen Kurztest mit den Coloursoft gemacht und sie gehen wunderbar zusammen mit normalen Polys (in dem Fall wars ein Lyra) und auch mit den Albrecht Dürer Stiften (Aquarellbuntstift). In Kombination mit dem Aquarellstift ist das ganze etwas cremiger von der Optik während beim Mischen mit einem normalen Poly das ganze etwas glänzender ist. Beides auf jeden Fall sehr schön.

Noch was zur Qualität (nachdem ich gestern ein vernichtendes Video über die Qualitätsmängel von Prismacolor Stiften gesehen habe, häufiger Minenbruch, die Minen sind selten richtig mittig etc, verbogene Stifte). Sie lassen sich ganz toll anspitzen. Ich habe hier ja einen Elektrospitzer von Derwent, geht super und einen normalen Handspitzer von Faber Castell (und zwar den unten, der mit der Tonne und den 3 Spitzern passt z.B. nicht. Die Coloursoft sind zu dick dafür), der geht auch super. Der Spitzer der dabei ist... der ist höchstens zur Deko zu gebrauchen ;)

Ich denke, ich habe mich verliebt :grins: :wolke7w: Mal gucken wie es beim Zeichnen läuft.

Nach oben 23.05.2014, 10:09 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Hallo Jessica genau die Sechs Stifte habe ich auch ich habe nur noch kein komplettes Portrait damit gezeichnet. Ich habe nur ein bißchen aus probiert .Aber mein nächster versuch soll nur mit den sechs sein :mhh: mal schauen ob das hinhaut :mhh: würd gern mal wissen ob du glaubst das sechs Farben reichen, ich meine alleine wegen Augen Farbe und so brauch man schon mehr,aber Derwent schreibt ja das reicht ich habe im Internet Gesehen das Künstler mit diesen Set tolle Portraits gemalt haben.
naja bin mal gespannt auf deine Meinung :logisch: :winken: :winken:
LG Bettina

Nach oben 25.05.2014, 16:04 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Ich schon wieder :roll: den Spitzer habe ich auch der ist gut Spitzer habe ich reichlich auch ein Elektrischen von bendt glaube ich aber den nehm ich nicht so oft der spinnt manchmal bißchen.Der von FC mit drei größen ist auch super den nehme ich fast nur .

Nach oben 25.05.2014, 16:09 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Beitrag: Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere) - 25.05.2014, 16:04 Bettina_H hat geschrieben:
Hallo Jessica genau die Sechs Stifte habe ich auch ich habe nur noch kein komplettes Portrait damit gezeichnet. Ich habe nur ein bißchen aus probiert .Aber mein nächster versuch soll nur mit den sechs sein :mhh: mal schauen ob das hinhaut :mhh: würd gern mal wissen ob du glaubst das sechs Farben reichen, ich meine alleine wegen Augen Farbe und so brauch man schon mehr,aber Derwent schreibt ja das reicht ich habe im Internet Gesehen das Künstler mit diesen Set tolle Portraits gemalt haben.
naja bin mal gespannt auf deine Meinung :logisch: :winken: :winken:
LG Bettina


Naja, die Augenfarbe kriegst du mit denen nur hin, wenn du braune Augen hast. Grün und blau geht wohl eher nicht. Wüsste nicht wie man die Farben daraus mischen soll :grins:
Die Farbtöne sind für mich aber nur eine Ergänzung. Das Cream ist ganz anders als die die ich schon habe und Terracotta bzw Brown Earth habe ich gar nicht. Ich werde die also so oder so mit den anderen kombinieren. Aktuell mache ich aber nur Versuchsreihen damit. Klappt nicht so wie ich mir das vorstelle. Mir wurde ja vorgeschlagen erstmal mit einem dunklen Braun die Schattenbereiche zu malen. Funktioniert zumindest mit den Promi-Bildern und ihrer Frontbelichtung nicht. Muss ich noch etwas weiter drüber brüten. :winken:

Nach oben 25.05.2014, 17:16 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Naja, ich habe mich mal rangesetzt und Entsprechungen für die "Kullberg-Liste" zu suchen.

Das wird jetzt lang und etwas wirr, weil ich wirklich ein buntes Sortiment Buntstifte habe. Die Koh I Noor hab ich weggelassen. Die gibts ja nicht einzelnd. Ich selber habe ja Lyra, Faber Castell Polychromos und Dürer sowie Derwent Coloursoft.

Dazu muss ich sagen ich habe Faber Castell und Derwent nur in Einzelstiften, kein ganzes Sortiment. Vielleicht kann jemand von euch die Liste ergänzen. :kapituliere:

Mir ist auch aufgefallen, dass nur weil die Farben eventuell gleich heißen nicht unbedingt auch den gleichen Farbton haben.

Cream - Derwent Coloursoft Cream C010, Faber Castell Elfenbein 103 oder Strohgelb (dann nicht so dolle drücken) 102
Jasmine - keine Entsprechnung nur ne Alternative, aber nix wirklich passendes Lyra Neapelgelb 600-85 (ist reichlich dunkler)
Yellow Ochre - Lyra Siena natur 600-84
Goldenrod - Derwent Coloursoft Ochre C590,Lyra Goldocker 600-83

Beige - keine Entsprechung ... kann man mischen aus Derwent Coloursoft Cream und Soft Pink
Peach - keine Entsprechnung ... Alternativ Faber Castell Albrecht Dürer (oder Polychromos) Ocker gebrannt 187
Mineral Orange - keine Entsprechnung ... Alternativ Lyra Chromgelb dunkel 600-09
Pumpkin Orange - keine Entsprechung ...
Burnt Ochre - Lyra Ocker gebrannt 600-87
Terracotta - Derwent Coloursoft Dark Terracotta C610

Light Peach - keine Entsprechung
Deco Pink - Lyra Fleischfarbe hell 600-32, Faber Castell Albrecht Dürer (oder Polychromos) Fleischfarbe hell 132, Derwent Coloursoft Soft Pink C170
Pink Rose - Derwent Coloursoft Pink C190
Rosy Beige - Derwent Coloursoft Grey Lavender C220
Blush Pink - Faber Castell Dürer Zimtbraun 189
Clay Rose - keine Entsprechung... Alternativ Faber Castell Dürer Bister 179 und einen Tick Rosa dazugeben
Pink - Lyra Krapplack Rosa 600-29 oder Purpurrosa 600-28
Henna - keine Entsprechung
Tuscan Red - ... da haben wir es ... nach dem Buch passt hier: Derwent Coloursoft Brown Earth C630

Light Umber - keine Entsprechnung
Dark Brown - Faber Castell Dürer Walnussbraun 177
Dark Umber - Lyra Sepia dunkel 600-75
Black - sollte eigentlich egal sein ^^ ich habs aber nicht überprüft

Also wie gesagt, ich habe nur ein volles Sortiment Lyra und nur vereinzelte Faber Castell (Dürer sollte mit den Polys zu 100% gleich sein) und gerade mal 8 Coloursoft.

Die Beige und Peach-Töne da hat Prisma wohl die Nase vorn. Die würde man wahrscheinlich kaufen müssen, aber sonst scheinen sich ganz gut Alternativen zu finden.

Nach oben 06.06.2014, 20:02 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)
Ich habe vorhin einen tollen Link bekommen. Könnte nützlich sein. :winken:

http://www.penciltopics.co.uk/page79.html

Nach oben 08.06.2014, 09:34 Nach unten
 [ 10 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Colored Pencil Portraits - Step by Step (Ann Kullberg)

in Bücher-Tipps

calendula

3

1158

27.02.2012, 17:40

Schau mich an! Porträts in der Kunst (Claudia Strand)

in Buchtipps für Kids

Kritzelmeister

2

563

08.05.2012, 12:27

Andrew Loomis - für jeden STIFTE-Freak - "Fun with a pencil"

in Bücher-Tipps

symar

6

577

25.07.2008, 10:51

Porträt - Individuell und ausdrucksstark (Annegret Kon)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

6

650

02.04.2013, 11:56

Felix Eckardt - Genial malen - Porträt: mit DVD (Acrylmalerei, Ölmalerei

in Bücher-Tipps

Adrian

4

1197

17.07.2011, 11:59

Portrait Painting Atelier: Old Master Techniques and Contemporary Appl.

in Bücher-Tipps

Irish

2

726

23.03.2012, 15:53






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!