"Freunde, vergesst nie diese goldene Regel: Nichts kann schaden in der Kunst, solange Ihr frech seid." (James Whistler)




 [ 6 Beiträge ] 
 Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum 
Autor Nachricht

Beitrag  Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum
Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum (Jochen Sander, Max Hollein, u.a.)

Bild

Offizielle Info:
1815 als erste bürgerliche Museumsstiftung in Deutschland von dem Frankfurter Bankier und Kaufmann J. F. Städel gegründet, gewährt die international bedeutende Sammlung des Städel Museums heute einen einzigartigen Einblick in 700 Jahre europäische Kunstgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Durch zahlreiche Initiativen, herausragende Schenkungen, wichtige Ankäufe und mäzenatisches Engagement konnte die Sammlung insbesondere im Bereich der Gegenwartskunst umfassend ausgebaut werden. Um diese Schätze der Öffentlichkeit zugänglich machen zu können, eröffnet das Städel Museum im Winter 2011/12 einen Erweiterungsbau, mit dem sich die Ausstellungsfläche des Hauses annähernd verdoppelt. Anlässlich dieser Neu- und Wiedereröffnung wird die gesamte Schausammlung des Städel Museums erstmals in Buchform vorgestellt. In drei Einzelbänden (Alte Meister, Moderne, Gegenwart) werden die Werke in überwiegend ganzseitigen Abbildungen in thematischem Überblick wie auch im Detail präsentiert.

Link zur Sammlung des Städel Frankfurt: http://www.staedelmuseum.de/sm/index.php?StoryID=1351

Diese Publikation ist neu im Hatje Cantz Verlag erschienen, der Preis beträgt in Deutschland 35,00 EUR.

Kritzelmeister-Rezension:
Diese umfassende Begleitpublikation zur Sammlung der Alten Meister des Frankfurter Städel Museums ist eine echte Bereicherung für jeden Kunstinteressierten. Unzählige, teils großformatige und detailreiche Abbildungen der jeweiligen Ausstellungsstücke wurden thematisch gegliedert, inhaltlich strukturiert und in 13 Kategorien aufbereitet. Jeder Abschnitt wird dabei von umfassenden redaktionellen Aufarbeitungen und Erläuterungen begleitet, die die jeweiligen Entstehungsgeschichten, deren Kontext und deren gesellschaftliche sowie kunsthistorischen Umstände detailliert und kompetent beschreiben. Von der Religion- zur Alltagsdarstellung, vom Portrait bis hin zur Landschaftsmalerei, von den Niederlanden über Deutschland, Italien, Belgien bis hin zu Nordeuropa: Für Liebhaber altmeisterlicher Werke eine erlesene Schatztruhe an Informationen, Zusammenhängen und hochwertigen Einblicken. Auch die Verarbeitungsqualität des 276 Seiten dicken Bandes - obwohl lediglich "broschiert" - steht dabei dem Inhalt in nichts nach.

Fazit:
Für Kunst- und Städel-Kenner (und solche die es werden wollen) sowie auch für die speziell an altmeisterlichen Werken interessierte Zielgruppe eine äußerst lohnende und empfehlenswerte Anschaffung.

Einkaufen:
Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Alte Meister":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)


Verlosung:
Wir verlosen ein Exemplar! Wer das Buch kostenlos von uns zugeschickt haben möchte, der trage sich bitte innerhalb der nächsten 8 Tage in obiges Formular ein. Die Verlosungsteilnehmer werden im Formular anonymisiert dargestellt, der Gewinner wird per PN benachrichtigt und hier mit Nutzername bekannt gegeben. Viel Glück!


Signatur


Nach oben 20.12.2011, 08:17 Nach unten

Beitrag  Re: Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum
Ein kostenloses Exemplar geht an maro - herzlichen Glückwunsch :schildpost:


Signatur


Nach oben 28.12.2011, 08:19 Nach unten

Beitrag  Re: Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum

    Herzlichen Glückwunsch und . Bild . Marita.



Nach oben 28.12.2011, 08:51 Nach unten

Öl, Farbstifte

Beitrag  Re: Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum
Danke, Danke, ich freue mich so...., hatte ja überhaupt nicht damit gerechnet und das nach Weihnachten. Ich bin noch ganz aufgeregt. :freu: :tanzen:

Ach ist das schön. :knuddelbunt:

Danke dir, Adrian und der Glücksfee. Schön, dass es euch gibt :schmatza:

@Gisela, danke für deinen Glückwunsch.

Mann, oh Mann das alte Jahr geht ja toll zu Ende :winken:

Nach oben 28.12.2011, 14:27 Nach unten

Öl, Farbstifte

Beitrag  Re: Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum
Hurra das Buch ist da :hurra: Nach einem ersten Durchblättern muss ich sagen, das ist wirklich eine Fundgrube für jeden, der an altmeisterlicher Malerei interessiert ist. :klasse: Eine interessante Gliederung und gute Auswahl sowie Zusammenstellung zeichnet das Buch aus. Für mich sehr wertvoll die großformatigen und sehr guten Abbildungen. Da werde ich bestimmt das eine oder andere versuchen zu kopieren. Schade, dass es kein Hardcover ist. Aber das ist wirklich der einzige Wermutstropfen. :winken:

Danke nochmals an das Kritzelteam für die wirklich gelungene Überraschung :danke1: und einen guten Rutsch ins neue Jahr :silvester:

Nach oben 31.12.2011, 14:51 Nach unten

Beitrag  Re: Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum
Liebe Maro,
herzlichen Glückwunsch!!

Nach oben 02.01.2012, 18:18 Nach unten
 [ 6 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Gegenwartskunst (1945-heute) im Städel Museum

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

2

1026

05.03.2012, 09:12

Kunst zum Hören: Meisterwerke im Städel Museum

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

6

231

20.12.2011, 09:21

Das Museum der Illusionen - Die Kunst der Augentäuschung

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

9

1050

28.04.2013, 12:04






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!