"Ein Bild muss klingen und von einem inneren Glühen durchtränkt sein." (Wassily Kandinsky)




 [ 4 Beiträge ] 
 Reeves und Van Gogh Aquarellfarben - Erfahrungen? 
Autor Nachricht

Beitrag  Reeves und Van Gogh Aquarellfarben - Erfahrungen?
Hallo,

ich habe gestern von jemandem, der die Aquarellmalerei zugunsten der Ölmalerei aufgegeben hat, eine riesige Ausstattung von Aquarellfarben geschenkt bekommen. Unter anderem auch Aquarell-Farben in Tuben von Reeves und Van Gogh Talens. Hat jemand schon mal Erfahrungen mit den beiden Marken gemacht? Sind die eher gut oder mittelmäßig in Bezug auf Lichtechtheit? Die Vermalbarkeit kann ich ja selbst testen, aber mir fehlen halt die Langzeiterfahrungen zum Verblassen.

Außerdem hab ich von dem Herrn noch eine originalverpackte 24er Packung Aquarellfarbe von einer mit unbekannten Marke bekommen: Art for Life. Kennt das jemand? Ist allerdings sicherlich nicht so gute Qualität.

Bin dankbar für jeden Erfahrungsbericht!

Viele Grüße,
Midge

Nach oben 16.09.2009, 15:06 Nach unten

Beitrag  Re: Reeves und Van Gogh Aquarellfarben - Erfahrungen?
Ich hab zwar die Reeves und nen kleinen Kasten von von Goch
benutze die aber nur selten
die Reeves eigentlich nur noch hin und wieder für meine experimentellen Malerei
wenn ich reichlich Farbe brauche,
obwohl ich hab zwei Bilder davon hängen diie sehen nach knapp zwei Jahren von den Farben immer noch so aus
muss aber dazu sagen die hängen auch ned im direkten Sonnenlicht (Flur und mein Zimmer)
was man ja bei Aquarellen eh ned machen soll, denn auch bei den Qualitätsfarben gibbet einige Farbtöne
die ned von höchster Lichtechtheit sind
die Reeves sollen laut Produktbeschreibung eine gute Lichtechtheit haben.
:mhh: bei der van Goch Farbe weiss ich ned mehr in welchen Bildern ich se verwendet habe
geht man aber von der Produktbeschreibung bei Gerstaecker aus haben fast alle 3 Sterne --> entspricht dem höchsten Lichechtheitsgrad
(das mit den Sternen hatten wir ja schon manche Hersteller haben nur ne Skala von 1 bis 3 einige von 1 - 5)
Ansonsten siedel ich die Von Goch vom Malverhalten höher an als die Reeves
die Farben verlaufen besser
:grins: und die Reeves sind wesentlich besser als Nonameprodukte sprich Discounter & Co Farben

Nach oben 17.09.2009, 03:29 Nach unten

Beitrag  Re: Reeves und Van Gogh Aquarellfarben - Erfahrungen?
Danke Marie! :knuddelbunt:

Genau deswegen hab ich ja gefragt: weil jede Firma ihre eigene Skala hat. Es gibt halt keine allgemein gültige, universelle Richtskala für die Lichtechtheit. Naja, gibts schon, aber die meisten Hersteller orientieren sich nicht danach. Klar, eventuell haben ihre Farben dort keinen guten Stand. :mrgreen:

Also ich dachte mir auch schon, dass die Van Gogh bessere Qualität haben als die Reeves. Gut zu wissen, denn dann kann ich die Van Gogh auch für meine "besseren" Bilder verwenden. Die Reeves kriegt dann entweder meine Tochter, wenn sie alt genug ist oder ich verwende sie in Kursen. Zum Üben reichen sie allemal, denke ich.

Viele Grüße,
Midge

Nach oben 17.09.2009, 20:13 Nach unten

Beitrag  Re: Reeves und Van Gogh Aquarellfarben - Erfahrungen?
ich denke zum üben und als Einstieg sind die Reeves gar ned mal so schlecht
ich find se von den Farben her :mhh: zu quietschig
bissel mischen dann passt es schon
ich hatte schon Nonameprodukte und die sind im Vergleich übel
lach dein :mrgreen: bezog sich vielleicht auf die White Nights
meine Aquarelle hängen schon seit ich male von der Lichtechtheit tut sich da nüx
genauso von der Vermalbarkeit hab ja auch einige von Schmincke und W&N
also direkten Vergleich
juter Preis jute Qualität passt schon
na ja und ich denke jeder Hersteller versucht sein Produkt so jut zu verkaufen wie es geht
versprechen viel ob se es halten :mhh:
als Endverbraucher kann man nur selbst testen

Nach oben 18.09.2009, 05:30 Nach unten
 [ 4 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Tischstaffelei - Hat jemand Erfahrungen mit Reeves-Produkt?

in Material-Tipps

poppy

5

1077

20.09.2012, 15:33

Farbentferner für Aquarellfarben - Erfahrungen?

in Material-Tipps

Gine

8

472

09.08.2009, 19:14

Neocolor II vs Reeves Kreiden wasservermalbar

in Material-Tipps

Marya27

3

462

25.05.2010, 14:18

Reeves Pastelle,der Geheimtipp! Aber wo kaufen??

in Material-Tipps

Weedburner

5

843

18.12.2008, 13:47

Erfahrungen mit Retarder

in Material-Tipps

ROH

15

706

28.03.2014, 20:31

? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ?

in Material-Tipps

KuroNeko

5

710

05.07.2016, 10:52

Aquarellfarben: WhiteNights oder Cotman ?

in Material-Tipps

Luis

33

1500

12.03.2015, 23:36

Welche Aquarellfarben?

in Material-Tipps

Bommerlinda

12

569

24.12.2014, 14:37

Granulierende Aquarellfarben - durchaus eine Betrachtung wert

in Material-Tipps

dness

7

772

29.11.2014, 20:11

Erfahrungen mit Schelllack-Seife und ersatzmitteln dafür ?

in Material-Tipps

ROH

10

600

10.04.2014, 20:55






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!