"Je abstrakter die Kunst wird, desto mehr wird sie Kunst." (Robert Musil)




 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Aquarellfarben HORADAM - Nachtgedanken zur Auswahl der Grundfarbtöne 
Autor Nachricht

Aquarell, Tusche, Kohle.

Beitrag  Re: Aquarellfarben HORADAM - Nachtgedanken zur Auswahl der Grundfarbtöne
ja klar, aber die Leuchtkraft ist bei einer lasierenden Farbe halt besser.

Nach oben 20.02.2010, 17:15 Nach unten

Beitrag  Re: Aquarellfarben HORADAM - Nachtgedanken zur Auswahl der Grundfarbtöne
Beitrag: Aquarellfarben HORADAM - Nachtgedanken zur Auswahl der Grundfarbtöne - 24.06.2009, 23:36 Becareful hat geschrieben:
Hallo Aquarellieros,

vielleicht kann mir jemand bei der Farbauswahl helfen, bitte.

Ich habe bisher Schminke Horadam, halbe und ganze Näpfe.
Ca. 50 Farbtöne haben sich mit der Zeit in 2 Kästen angesammelt.
Die Qualität ist erhaben der Preis aber auch :shock:

Jetzt möchte ich mir zusätzlich Horadam Tubenfarben mit 15ml zulegen wegen dem Preisvorteil, größerer Bilder, höherer Farbintensität und praktischerem Gebrauch und enormen Spaßfaktor :mrgreen: . Weil das ca. 150 Euronen kosten wird habe ich aber erstmal nachgedacht. :mhh:

Aus den Farbempfehlungen verschiedener Bücher (die ALLE VERSCHIEDEN SIND! :shock: :evil: )
habe ich untenstehende Liste mit 20 Farben zusammengestellt.
Bei einigen kann ich mich noch nicht zwischen zwei sehr ähnlichen Farbtönen entscheiden, momentan würde ich den linksstehenden nehmen.

Meine Orientierung der Farbauswahl ist eher Allgemein und Landschaft, nicht Blumen und nicht Akt.

Wer dazu irgend etwas sagen kann und will, ich bitte darum!

Wie die Alternativen in der Liste entscheiden?
Sind es zuviele Farbtöne, wenn ja, welche weglassen? und warum?
Habe ich was total vergessen?
Andere Vorschläge oder Alternativen?
Fehlen evtl. Magenta und Cyan zum mischen, macht das jemand?

Vorne steht die Schminke-Kenn-Nr. des Farbtons

215 Zitronengelb
224 Kadmiumgelb hell
220 Indischgelb
228 Kadmiumorange dunkel oder 218 Lasurorange ?
655 Lichter Ocker
349 Kadmiumrot hell
358 Krapplack dunkel oder 354 Krapprot tief
494 Ultramarin feinst
(487 Kobaltblau hell oder 486 Kobaltblauton oder 488 Kobaltblau dunkel)
481 Coelinblauton oder 480 Bergblau
492 Preußischblau
519 Phtalogrün
534 Permanentgrünoliv oder 521 Hookersgrün
512 Chromoxidgrün stumpf oder 525 Olivgrün gelblich
660 Sienna natur
661 Sienna gebrannt
668 Umbra gebrannt
663 Sepiabraun
485 Indigo oder 498 tiefblau Indigo
787 Paynesgrau

eins war mir klar KEIN WEISS UND KEIN SCHWARZ :logisch:

Pinselgruß Becareful



Hallo,

Also mit Schmincke Horadam kenn ich mich ganz gut aus,hab bis auf ein Kobaltgrün alle :)

Die Alternativen die du ausgesucht hast kann ich nicht ganz nachvollziehen da es teilweise völlig verschiedene Farben bzw eigenschaften sind.
ZB Coelinblau(ton) und Bergblau.
1.Coelinblauton ist nur Pthaloblau mit Titanweiss,das kannste dir echt selber machen ;).Echtes Coelin ist das Kobalt-Coelin was ganz anders aussieht als der Coelinblauton
Und Bergblau hat wiederum ein ganz anderen Charackter als Coelinblauton

Bei KadmiumOrange und Lasurorange ist es ähnlich,Kadmiumorange ist stark deckend,ganz anders als Lasurorange.Lasurorange ist ein klasse Farbton der unzählige Anwendungen findet,kauf besser das Lasurorange.
Krapprot tief und Krapplack dunkel sind fast identisch,jedoch ist das tiefe rot mehr lichtecht.
Bei den Kobaltblaufarben würde ich kein Imitat kaufen,da die schöne granulierende Wirkung nur bei echtem Kobalt auftritt.
Ich finde das beide nützlich sind,Hell und Dunkel,habe mir auch beide gekauft.Das Imitat hingegen ist nicht sonderlich schön.
Chromoxidgrünstumpf kann mann eigentlich nur zum Mischen nehmen,Pur sieht die Farbe nicht so schön aus,ist auch Deckend.Ich würde anstelle von Pthalogrün Chromoxidgrün Feurig nehmen,und anstelle von CO-Stumpf dann das Olive.
Bei Indigo würde ich das normale Indigo nehmen.Ein anderes schönes dunkles Blau ist Delftblau,allerdings teuer.

Nach oben 11.05.2010, 13:00 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Aquarellfarben HORADAM - Nachtgedanken zur Auswahl der Grundfarbtöne
Zitat:
Lasurorange ist ein klasse Farbton der unzählige Anwendungen findet,kauf besser das Lasurorange.

Das kann ich nur unterstreichen. Neben Krapplack gehört diese zu meinen absolut unverzichtbaren Farben in der Palette. :D
Beide Farben lassen sich total super vermischen und man erhält die schönsten Farben, schön durchlässig und leuchtend. :D

Zitat:
Ca. 50 Farbtöne haben sich mit der Zeit in 2 Kästen angesammelt.
:logisch:
Wahnsinn! - Toll, da brauchst Du ja bald gar nicht mehr zu mischen. :dops: :winken:

Nach oben 11.05.2010, 14:46 Nach unten

Beitrag  Re: Aquarellfarben HORADAM - Nachtgedanken zur Auswahl der Grundfarbtöne
Wenn du dir ein bisschen Lesearbeit machen möchtest - unter www.handprint.com hat sich ein netter junger Mann hingesetzt, alle Aquarellpigmente abgeklopft und Empfehlungen zur Palettenarbeit ausgesprochen.

Ich persönlich würd Magenta oder Purpurmagenta dazupacken, Lasurorange, statt Ultramarine eher das Coelinblau rötlich, das ich persönlich schöner finde als Ultramarine ... hat allerdings auch andere Eigenschaften.

Kommt halt SEHR darauf an, welche MOtive du wählst und wie transparent oder deckend du arbeitest.

Nach oben 21.05.2010, 08:55 Nach unten

Beitrag  Re: Aquarellfarben HORADAM - Nachtgedanken zur Auswahl der Grundfarbtöne
Was mir noch aufgefallen ist,du hast kein Englisch Rot dabei.Das ist eigentlich ne wichtige Farbe,denn mit dem Eisenoxidrot lässt sich einiges machen,auch mischtechnisch.Ist ja auch in jedem Grundkasten vorhanden glaube ich.Das nimmst du besser mit auf ;)

Zb Englischrot mit Umarinblau,ergibt schöne Schattenfarbe,zb für Wolkenschatten

Edit:
Am besten ist eine Palette wenn mann Schmincke und Winsor&Newton Artist Quality mischt.Winsor hat einfach ein paar Farben da gibt es keine Ähnliche Farbe von Schmincke:Quinacridone Gold,Perm.Rose,Perylen Grün,Davys Grau und weitere.
Hab heute den ganzen Tag damit verbracht Himmelsstudien zu malen,mit verschiedenen Arten von Wolken usw.
Dabei ist mir aufgefallen das mann mit der Winsor&Newton Farbe "Davys Grey" Wunderbare Wolkenschatten malen kann.
Meine momentane Methode ist erst Umarin gemischt mit Englischrot auf die unterste Stelle der Wolke aufzutragen,und das wird dann mit Davys Grau ausgewaschen bis mann in den oberen Stellen der Wolke wieder zu weiss kommt.Dann tupfe ich den rest Feuchtigkeit weg damit keine "blumenkohle" entstehen.

PS: Schwarz braucht mann wirklich nicht,aber weiss würd ich mir schon kaufen,um nachträglich zb Wellenschaum ins Bild zu malen ist es sehr gut.Mann kann auch noch mehr Leuchtkraft ereichen wenn mann Permanent China Weiss verwendet,das hat nämlich die wunderbare Eigenschaft nicht sichtbare UV-Wellen in sichtbares Licht umzuwandeln.Wenn mann an einer Stelle ganz viel Leuchtkraft möchte kann mann diese Stelle mit Permanent China Weiss grundieren,dort wird dann mehr Licht reflektiert als an den nicht grundierten Stellen.

Nach oben 21.05.2010, 17:44 Nach unten
 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Welche Pastellkreiden / Stifte verwendet ihr ? Es gibt sooo viel Auswahl

in Material-Tipps

skyar

4

834

14.05.2013, 13:25

Die grosse Auswahl von Zeichentusche und anderes !!

in Material-Tipps

Nachtmaler

3

176

02.09.2008, 21:55

FETTE RABATTE auf HORADAM im Kritzelshop bis 01.05.2013

in Material-Tipps

Kritzelshop

1

458

08.03.2013, 11:43

Aquarellfarben: WhiteNights oder Cotman ?

in Material-Tipps

Luis

33

1494

12.03.2015, 23:36

Welche Aquarellfarben?

in Material-Tipps

Bommerlinda

12

568

24.12.2014, 14:37

Granulierende Aquarellfarben - durchaus eine Betrachtung wert

in Material-Tipps

dness

7

765

29.11.2014, 20:11

Nicht trocknende Aquarellfarben.

in Material-Tipps

nihilas

31

1138

11.12.2013, 23:35

Mijello Aquarellfarben ab sofort auch im Kritzelshop

in Material-Tipps

Kritzelshop

12

1201

04.04.2013, 10:12

Lichtechtheit von Aquarellfarben Test

in Material-Tipps

Augenschokolade

56

3387

16.11.2012, 10:01

Eine Frage zu Aquarellfarben (Näpfchen) von Schmincke-Akademie

in Material-Tipps

Kubin

3

1287

02.10.2010, 16:16






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!