"Ich male, was ich sehe, und nicht, was andere zu sehen belieben." (Edouard Manet)




 [ 3 Beiträge ] 
 Eigener Farbfächer 
Autor Nachricht

Beitrag  Eigener Farbfächer
Hallöle zusammen

Per Zufall hab ich in einer Papeterie einen leeren, unlinierten Fächer für Notizen gefunden und das brachte mich auf die Idee, mir einen Farbfächer mit meinen eigenen Acrylfarben anzulegen.
Farbmischkarten findet man vielerorts. Gibt auch ganze Bücher dazu und eins hab ich auch daheim und finde es noch interessant.
Wens interessiert: “Enzyklopädie Acrylfarben mischen” von Ian Sidaway

Natürlich sind oft nicht gerade die Farben oder Marken dabei, die man selber daheim hat und meist ist nur eine einzige Mischfarbe von 2 Farben vorhanden. Ich wollte aber…
1. meine eigenen Farben haben und
2. einen Stufenweisen, kontinuierlichen Verlauf von einer Farbe zur Anderen.

Ich hab dann meine Farben nach einem für mich logischen System und Reihenfolge gemischt, bis ich sämtliche, mir wichtige Kombinationen durchhatte.
(Bsp: Rot1 mit jedem Blau, dann Rot2 mit jedem Blau, usw.)
Ich hab mit einer reinen Farbe angefangen und jeweils von der zweiten Farbe immer etwas dazugemischt, bis ich auf der anderen Seite die reine zweite Farbe auftragen konnte.

Manchmal entstehen dabei noch interessante Mischungen, auf die man gar nicht unbedingt gekommen wäre. Besonders interessant dabei finde ich die neutralen Farben, die dabei oft entstehen, die neutralen Braun- oder Grau-töne. Vorallem sieht man gut, auf wieviele Arten man Braun mischen kann…

Dann habe ich noch jede Farbe einzeln stufenweise mit weiss aufgehellt und mit Schwarz abgedunkelt.

Mit dem Fächer kann man ganz toll verschiedene Verläufe nebeneinander stellen und vergleichen.

Ausserdem kann es für die Farbauswahl bei einem Bildes helfen.
Wenn ich zum Beispiel eine grüne Farbe haben will, für eine Pflanze, kann ich mit dem Fächer sofort erkennen, welches Blau und welches Gelb ich am besten nehme, damit ich das Grün erhalte, das passt. Gewisse Gelb-Blau-Mischungen ergeben sehr kitschige Grün oder eher pastellige, andere Mischungen ergeben olive Grünfarben oder eben schönes Grasgrün. Oder Vielleicht nehm ich doch lieber eine der Schwarz-Gelb-Kombinationen…
So kann man es sich sparen vor jedem Bild Test-Mischungen zu machen um es herauszufinden.
Auch schöne Violett-Töne mit Rot und Blau zu mischen fällt nun leichter und man erkennt sofort, mit welcher Kombination man wirklich Violett bekommt und womit es eher bräunlich wird.

Mir hat der Fächer jedenfalls schon ein paar Mal bei meinen Entscheidungen beim Malen geholfen. Es hat ne Weile gedauert, bis ich fertig war, aber es hat sich gelohnt und ich bin zufrieden mit meinem Farbfächer.

Liebe Grüsse
Nadeschda

Nach oben 11.06.2009, 16:21 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Eigener Farbfächer
Das ist ja eine klasse Idee und sieht sehr professionell aus!! :daumen3:

Grüssle Eva

Nach oben 11.06.2009, 17:31 Nach unten

Beitrag  Re: Eigener Farbfächer
Vielen Dank Eichhörnchen ! Hab mir auch sehr Mühe gegeben :wink:

LG
Nadeschda

Nach oben 15.06.2009, 08:14 Nach unten
 [ 3 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!