"Alle Kunstgattungen sind gut, mit Ausnahme der langweiligen." (Voltaire)




 [ 3 Beiträge ] 
 Bockingford Papier bei Gerstäcker 
Autor Nachricht

Beitrag  Bockingford Papier bei Gerstäcker
Hallo,

Ich weiss nicht ob es dort schon länger erhältlich ist,ich habe es jedenfalls noch nie zuvor gesehen.
Es geht um Bockingford Watercolour Papier,es ist "mould-made",also Bütten-Papier und besteht aus 100% Hadern (Cellulose).Das Papier hat eine Super-Qualität und ist sehr Anfängerfreundlich.Für 30 Euro kriegt mann 10 Bögen (56x76cm) 425 Gramm/Quadratmeter.Im Vergleich zu anderen 100% Hadern Echt-Bütten Papiere ist das nicht zu teuer für dieses tolle Papier.Es gibt aber auch andere Maße und Grammaturen.
Wer noch kein Aquarellklebeband hat,bestellt sich am besten noch eine 200 Meter Rolle dazu,die hält ewig :)

Wer es nicht wissen sollte: Info zu Hadern und Bütten-Papieren
Aquarellkarton aus 100% Hadern (Cellulose) lässt einen Bildaufbau in mehreren übereinander gelegten Lasuren problemlos zu,da die Farbe in den Karton eindringt,und dort,bildlich gesprochen,ein "Stockwerk"
belegt.Nach dem Trocknen kann mann dann praktisch die nächste Lasur auf die "2. Etage" aufmalen,die 3.Lasur auf die 3. Etage und so weiter,je mehr Gramm das Papier hat,desto mehr "stockwerke" sind möglich
Bei normalen Aquarellpapieren,vor allem wenn sie stark geleimt sind,zieht die Farbe nicht ein,sondern trocknet mehr oder weniger nur auf der Oberfläche des Papieres an,so das die Gefahr groß ist den 1. Auftrag beim Auftragen der 2.Lasur wieder anzulösen.
Der Vorteil von Echt-Bütten Papier ist auch groß,denn es lässt einen Farbverlauf ohne vorgegebene Fließrichtung zu,so das die Farbe frei in alle Richtungen fliessen kann.

PS: Achtet mal bei den bekannten zeitgenösischen Aquarelllisten drauf,meist nutzen sie 640 Gramm/Quadratmeter Papier aus 100% Hadern
Manfred Hönig und Ekkehardt Hofmann benutzen es zb.

Nach oben 13.03.2009, 20:58 Nach unten

Beitrag  Re: Bockingford Papier bei Gerstäcker
Das Bockingford Papier gibts schon länger bei Gerstäcker (bestimmt schon 3 Jahre). Ich hab den Block (300 g) und der ist auch recht gut. Die Bögen hab ich jetzt allerdings noch nicht ausprobiert.

Aber die Info zum Papier und den "Stockwerken" ist sehr interessant! Vielen Dank! So hab ich das noch gar nicht gesehen... Jetzt wird mir aber auch klar, wieso ich dieses Papier so mag. :rofl:

Grüße,
Midge

Nach oben 14.03.2009, 16:17 Nach unten

Beitrag  Re: Bockingford Papier bei Gerstäcker
Branwen hat geschrieben:
Das Bockingford Papier gibts schon länger bei Gerstäcker (bestimmt schon 3 Jahre). Ich hab den Block (300 g) und der ist auch recht gut. Die Bögen hab ich jetzt allerdings noch nicht ausprobiert.

Aber die Info zum Papier und den "Stockwerken" ist sehr interessant! Vielen Dank! So hab ich das noch gar nicht gesehen... Jetzt wird mir aber auch klar, wieso ich dieses Papier so mag. :rofl:

Grüße,
Midge


Ich habe mich bis vor kurzem meist aus einem örtlichen Kunstshop versorgt,dieser hatte von Hahnemühle: Toscana,Torchon,Brittania und Cornwall in matt und rau,und so habe ich immer nur diese Akademie-Papiere benutzt und mich gewundert warum es bei mir nie so funktioniert wie auf den Lern DVD´s die ich hatte (von Ekkehard Hofmann gibts neuerdings welche).Dann habe ich mir mal einen Block "Aquarellselection 12" von Hahnemühle gekauft (den hatten sie in diesem Kunstshop neu) und dort sind 5 normale bzw Akademie Papiere,und 7 Echt Bütten.
Und es war ein riesiger Unterschied,auf dem Echt-Bütten Hadern Papier hat alles so geklappt wie es sollte
Ich nutze heute meist 300 Gramm Echt Bütten Papiere von Arches und Hahnemühle (Echt Bütten 300),bei nässeren Arbeiten nutze ich den Bockingford 425 Gramm,und wenns echt Nass wird den Hahnemühle Echt Bütten Leonardo Karton mit 600 Gramm pro Quadratmeter.Allerdings nutze ich das teure Arches Papier nur für besondere Bilder,zb Geschenke.

Ein Papier was mir auch positiv aufgefallen ist,ist 100% Cotton Mould Made Papier von Canson (hiess entweder Fontenay oder Montval,ich meine dass mit Büttenrand,weis aber nicht mehr welcher es war)

Wer noch nie auf "Echt Bütten" bzw "Mould Made" Papier aus Hadern (alter Name für Cellulose,englisch "rag" oder "Cotton")
gemalt hat,sollte es unbedingt mal probieren.Die Farben fliessen besser,es sind problemslos mehrere Lasuren möglich,kurz gesagt es ist in allem besser :)
Am besten Kauft ihr euch mal diesen "Aquarellselection 12" Block,dort sind wie gesagt 5 Akademie und 7 Echt Bütten Papiere mit Beschreibung der Eigenschaften dabei.

PS: Bütte bedeutet soviel wie Wanne,vieleicht kennt ihr ja auch die sogennnate Büttenrede aus dem Karneval.
Ich habe mal gesehen wie handgeschöpftes Büttenpapier gemacht wird.
Das Hadern-Zeugs wurde fein zerhäckselt,und dann in eine wanne mit wasser gegeben.Darin legt es sich als eine Schicht auf den Boden.Wenn mann das Wasser dann ablässt bleibt eine Schicht mit Hadern auf dem Boden der Wanne,das ist dann das spätere Blatt,daher haben Echt-Bütten Papiere oftmals so ausgefranste Ränder,das ist der sogennate Büttenrand.

Ein weiterer Unterschied ist ob es heiss oder kalt gepresst wird,so wird es entweder glatt bzw matt oder rau/torchon.

Nach oben 17.03.2009, 20:27 Nach unten
 [ 3 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Staffelei von Gerstaecker

in Technik-Tipps

Sternchen

13

898

24.03.2016, 17:14

Neue Keilrahmen bei Gerstaecker, Erfahrung?

in Material-Tipps

mel

8

1035

03.01.2012, 17:29

Gerstaecker Studio Acryl

in Material-Tipps

Sternchen

6

386

09.11.2011, 17:47

Gerstaecker liefert Versandkostenfrei ab 25EUR bis 29.11.2010

in Material-Tipps

Eva

2

165

27.11.2010, 22:07

Lieferzeiten von Gerstaecker

in Material-Tipps

Annette1978

13

914

06.11.2010, 10:54

Echt Bütten Papier VS. "Normales Papier"

in Material-Tipps

Weedburner

4

459

25.03.2009, 13:10

Onlineshop Kirch (GÜNSTIGER ALS GERSTÄECKER?)

in Material-Tipps

Nickis-Portraits

2

419

18.03.2008, 15:17

Colourfix Pastell Papier

in Material-Tipps

Ingeborg

2

478

14.09.2016, 11:03

Papier für Polychromos

in Material-Tipps

resi

5

719

08.07.2016, 13:56

Acrylübungen auch auf normalen Papier sinnvoll?

in Material-Tipps

Adelheid

7

482

22.04.2015, 08:59






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!