"An einem Kunstwerk ist alles verständlich und selbstverständlich außer der Kraft, die es hervorgebracht hat." (Martin Kessel)




 [ 13 Beiträge ] 
 Frage: Polychromos 
Autor Nachricht

Beitrag  Frage: Polychromos
Hallo,
:helpbook:
Ich würde mir gerne noch Polychromos zulegen, da wir in den Ferien öfters mit dem Wohnmobil unterwegs sind und ich da auch gerne zeichnen würde, aber ungern mit den staubigen Kreiden. Zu welcher grösse und Marke würdet Ihr mir raten?
Kann mir da jemand Ratschläge zu geben? :?:


Gruss
gabiz

Nach oben 22.07.2007, 17:09 Nach unten

Beitrag 
Hey Gabiz!

Nachdem ich erst einmal nachgeschaut habe, was denn "Polychromos" überhaupt ist, erinnerte ich mich an ein Geschenk.
Sofort schaute ich nach .... da muss doch was sein .... und siehe da, zwar nicht "Polychromos" aber immerhin "Faber Castell Creative Stifte".

Danke, jetzt habe ich dazu gelernt und werde auch noch die vergessenen Stifte ausprobieren.

Gruß, Wulf!

Nach oben 22.07.2007, 18:18 Nach unten

Beitrag 
Hallo Gabiz,

also Polychromos sind nicht verwischbare Farbstifte. Ich hoffe, das ist jetzt richtig was ich dir erzähle. Was anderes kann ich dir auch nciht dazu sagen, denn ich male nicht mit den Dingern. Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter hier:

http://www.gerstaecker.de/Search.do?pag ... rique=1341

Gruß sendet die malfee :D

Nach oben 22.07.2007, 19:10 Nach unten

Beitrag 
Hallo Gabiz

Polychromos sind eigentlich Buntstifte mit einem besserem Farbauftrag,sprich mehr Pigmenten.
Die Stifte haben eine fetthaltige Miene und man kann sie nicht verwischen.
Der Wolf den ich gemalt habe ist mit Polychromos gemalt.
viewtopic.php?t=524
Wolf gemalt mit Polychromos

Es gibt aber auch Polychromos die man verwischen kann.Die sind dann wie Pastell.

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

LG Karina

Nach oben 22.07.2007, 20:55 Nach unten

Beitrag 
hallo,

Danke für eure Antworten. Ich glaube ich habe mich etwas falsch ausgedrückt. Ich habe die Pitt Pastellstifte 24. von Faber Castell. Sind mir aber zu wenig. Jetzt habe ich gesehen, dass es von Derwent auch welche gibt. Hat schon jemand erfahrung mit dieser Marke gemacht? Sind die Pastellstifte von Faber auch so art Polychromos, hast du die gemeint karina?

Gruss
gabiz

Nach oben 23.07.2007, 07:11 Nach unten

Beitrag 
Morgen Gabiz

Es gibt da Polychromos die sehen aus wie dünne Kreidestäbchen.Damit habe ich aber keine Erfahrung.

Die Pastellstifte von Derwent habe ich zu Hause.Das einzige was mich daran stört ist das sie teilweise so hart sind das sie kaum malen.(zumindest bei einigen Farben).


LG Karina

Nach oben 23.07.2007, 07:42 Nach unten

Beitrag 
Zitat:
Die Pastellstifte von Derwent habe ich zu Hause.Das einzige was mich daran stört ist das sie teilweise so hart sind das sie kaum malen.(zumindest bei einigen Farben).


kann diese Aussage nur bestätigen
bin da auch ned ganz zufrieden mit
hab allerdings auch noch keine andere Marke ausprobiert
weiss also ned obs nun für Pastellstifte typisch ist.
vor allem lassen die sich schwer anspitzen
liegt wohl an der sehr harten Ummantelung
selbst nen scharfes Küchenmesser gibt da Pfötchen
hab mich darüber schon sehr geärgert
da die Kreiden ja trotz allem weicher sind
hab ich ganz schön Schwund dadurch

Gruß Marianne

Nach oben 23.07.2007, 08:05 Nach unten

Beitrag 
Du suchst Pastellkreiden oder Buntstifte?
Ich habe etwa 500 Stk Pastellkreiden verschiedener Firmen, und ich muss ehrlich sagen ich ertappe mich immer wieder dass ich zu meinen Lieblinkskreiden, den viereckigen harten Conté Carres greife.
Diese sind von so ausgezeichneter Qualität, man kann damit zeichnerisch genauso wie malerisch arbeiten und die Schachtel mit 48 Stück ist immer noch klein genug dass man sie leicht überall mitnehmen kann oder unterbringen. Diese Stifte haben mich noch nie enttäuscht, wobei ich bei den anderen Stiften viele Mängel bemerkt habe, manche sind bröckelig, andere haben harte Einschlüsse, die das Papier beschädigen oder lassen sich schlecht verwischen und sind klumpig.
Nicht umsonst haben schon die berühmtesten Maler mit diesen Kreiden gearbeitet. Eigentlich könnte ich alle anderen Kreiden am Flohmarkt anbieten, weil ich sie ohnehin nicht verwende.
Liebe Grüße Margit

Nach oben 10.08.2007, 20:09 Nach unten

Beitrag 
Hallo Margit,

Danke für Deine Antwort. Ich habe mit mittlerweile schon Polychromos Farbstifte gekauft, bin nur noch nicht so recht dazugekommen Sie auszuprobieren. Sobald ich Sie ausprobiert habe, stelle ich hier ein Bild rein. :lol:


Gruss
GabiZ

Nach oben 11.08.2007, 14:01 Nach unten

Beitrag 
Prima,
liebe Grüße Margit

Nach oben 11.08.2007, 15:10 Nach unten

Acryl

Beitrag 
Hallo GabiZ,

bin schon auf dein erstes Bild mit den Stiften gespannt!! :maler3:

Grüssle Eva

Nach oben 27.08.2007, 15:56 Nach unten

Beitrag 
Hallo eichhörnchen,

mein erstes Bild hast Du schon bei Malunfälle gesehen :mrgreen:


Lg gabiz

Nach oben 29.08.2007, 07:45 Nach unten

Acryl

Beitrag 
:lach:

Stimmt!

Grüssle Eva

Nach oben 29.08.2007, 08:00 Nach unten
 [ 13 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Welches Papier bei Polycromos??

in Material-Tipps

kälbchen

8

2640

13.05.2010, 20:31

Frage an die Polycromos Maler

in Material-Tipps

idjy11

10

1755

03.03.2008, 15:31

Papier für Polychromos

in Material-Tipps

resi

5

717

08.07.2016, 13:56

Polychromos verwischen????

in Technik-Tipps

Aney

6

1038

23.01.2016, 21:18

Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos

in Technik-Tipps

Daniel25

9

1104

27.12.2015, 20:26

Zeichnen mit Polychromos, Tipps gesucht

in Material-Tipps

Schimmelchen

8

2321

19.08.2013, 18:53

Polychromos verwischen

in Material-Tipps

vamp28

9

3205

01.08.2013, 19:34

Unterschied Polychromos und FB Colour Grip 2001

in Material-Tipps

Irini

21

1524

10.08.2015, 07:52

video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu

in Material-Tipps

vamp28

18

658

18.08.2013, 06:04

Lyra Rembrandt Polycolour vs. Faber Castell Polychromos

in Material-Tipps

Weedburner

8

8356

24.04.2008, 13:23






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!