"Kunst ist das Bemühen, neben der wirklichen Welt eine menschlichere Welt zu schaffen." (André Maurois)




 [ 8 Beiträge ] 
 Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen 
Autor Nachricht

z.Z. Aquarell

Beitrag  Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
Hallo ihr lieben,

ich suche mal wieder Rat (und hoffe für meine Frage das richtige Unterforum erwischt zu haben...war etwas ratlos).

Bei mir steht demnächst ein Umzug an. Natürlich kommen meine kleinen "Kunstwerke" und Übungsstücke mit und das stellt mich bezüglich meiner Leinwände (auf Keilrahmen) doch vor eine kleine Aufgabe... nicht jedes meiner Bilder (gerade die Übungsstücke) kann und möchte ich in der Wohnung an der Wand anbringen.

Glücklicherweise verfügt die Wohnung über einen geräumigen Kellerraum, der sich für die Lagerung eigentlich anbieten würde, WENN ja WENN es dort nicht so feucht wäre. Der Vermieter hat uns direkt gesagt, dass wir im Keller möglichst auf die Lagerung von Dingen verzichten sollen, wenn sie schimmeln könnten (Kleidung u.ä.).

Jo. Für Leinwände sicher nicht tauglich. Zumindest ungeschützt.

Nun wollte ich euch also fragen, ob ihr da Tipps und tricks habt, zur Lagerung von euren Leinwänden. Die Leinwände einfach nur in eine Plastiktüte/große Mülltüte einzuhüllen, könnte zu unsicher sein, oder? Meint ihr, es genügt, wenn ich die Bilder in eine große Plastikplane einschlage und möglichst luftdicht verschließe? Ich möchte natürlich möglichst keine grünen Pilkulturen im Keller züchten :shock:

Vielleicht gibt es ja tolle Tips und Tricks zu solchen "Problemchen"? Oder sogar Material aus dem Fachhandel? (ich hab schonmal nach Leinwand-Taschen o.ä. gegoogelt, aber das war wenig aufschlussreich bzw. scheint nur für den temporären Transport gedacht zu sein).

Ich freu mich auf eure Ideen und Erfahrungen! :winken:

Nach oben 27.09.2016, 10:28 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
Ich kann deine Frage leider nicht beantworten.
Ich habe ein ähnliches Problem, keinen Keller sondern
Garage.
Wie schützt man die Keilrahmen vor Feuchtigkeit ????????????????
:winken:

Nach oben 27.09.2016, 10:40 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
Darin habe ich meine Bilder eingepackt im Keller stehen, der ist auch nicht ganz trocken. Bislang ist alles gut gegangen.

Nach oben 27.09.2016, 12:19 Nach unten

öl, Kohle

Beitrag  Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
Hallo+ willkommen im Club der Feuchten-Keller-Nutzer :grins:
Nach dem Ausbau der alten Ölheizung hatten wir vor zwei Jahren auch ein massives Feuchtigkeitsproblem im Keller :roll:
Und es ist leider Tatsächlich so: bloß in Plastik einschlagen hat bei mir nix genützt, wobei ich gewöhnliche Tüten verwendet habe und nicht diese interessanten Folien aus Claudias Link....Ich habe mir dann einen Kunststoffschrank gekauft, wie es sie im Baumarkt für Gartenwerkzeuge gibt. Dort habe ich dann einen Sack Feuchtigkeitsgranulat hinengelegt und dann die Bilder reingestellt...das hat dann auch gut funktioniert, allerdings muss ich dazu sagen, dass bei uns im Keller nach wie vor jeden Sommer zwei Bautrockner laufen, um die Feuchtigkeit aus der Luft zu ziehen...Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und wünsche dir viel Geduld bei deinem Umzug.

:winken:
Sesa

Nach oben 27.09.2016, 14:18 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
eine Lösung wäre einen Entfeuchter; aber vielleicht musst du so alle Kellerabteils trocknen - nicht nur deinen.

Ich würde meine Bilder in Plastikfolie einschweissen. Dazu nehme ich gewöhnliche Plastikfolie vom Baumarkt, schneide sie passend zu und verschweisse sie mit einem gewöhnlichen Schweiss-Gerät, welche man für die Verpackung zum Lebensmittel tiefkühlen vorbereitet. Ich schweisse auch zu viel gemischte Farbe ein...

Ich denke, ich habe dies schon einmal gezeigt; mein grosses Atelier

Nach oben 27.09.2016, 19:24 Nach unten

z.Z. Aquarell

Beitrag  Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
vielen Dank für die Tips. Die Luftpolstertaschen finde ich sehr interessant. Das muss ich mir mal näher anschauen! Den gesamten Keller trocken zu legen, dürfte ein mühseliges und aussichtsloses Unterfangen sein. die Idee mit dem Einschweißen finde ich auch nicht schlecht. Kommt für Leinwände auf Keilrahmen aber wohl leider nicht in Frage :D

Ich freue mich aber über alle Ratschläge! Oft gewinnt man ja auch einfach die ideale individuelle Idee aus sowas.

Also gerne alle her damit :mrgreen: :knuddelbunt:

Nach oben 28.09.2016, 09:43 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
Beitrag: Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen - 28.09.2016, 09:43 KuroNeko hat geschrieben:
Kommt für Leinwände auf Keilrahmen aber wohl leider nicht in Frage :D


ich transportiere meine Bilder immer so - und auch zum Versorgen mache ich es, lasse aber oben offen. Damit sie gut stehen, packe ich sie wieder in die Original-Schachteln.

Nach oben 28.09.2016, 10:29 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen
Ich habe das gleiche Problem neben mir fliest ein Fluss....
Alles Organische das Du in Plastik hüllst fängt irgendwann durch Temeperaturunterschiede trotz Tüte auch innen an zu schimmeln, meine weggeworfenen Theaterkostüme können ein Lied davon singen...
Also nichts in den Keller packen auch nicht in Plastik!
Ich habe es nun so gelöst für mich, alle großen über 80 cm habe ich verschenkt, verkauft oder weggeworfen... Die unter 80 cm in beschichtetes Papier, oder sog. Brotzzeitpapier, gepackt und in Umzugskartons in der Wohnung an die Wand gestellt ca. 10 cm entfernt, ohne Luft kann das auch anfangen zu schimmeln da die Sporen vom Keller sich überall verbreiten können allein durch einen Luftzug. Das Brotzzeitpapier verhindert das Acryl auf Acryl haftet bzw. kein Fett durchlässt, auch Backpapier geht hervorragend und klebt nicht an!

Vielleicht hilft Dir mein kleiner Tipp, ich habe damit sehr gute Erfolge beim Lagern. Durch das, das die Luft die Kartons dank Papier durchströmen kann, kann dort nie etwas entstehen.

Nach oben 30.09.2016, 11:29 Nach unten
 [ 8 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Grundierung von Leinwänden ... aber wie? Was wofür?

in Material-Tipps

Liese

1

404

01.08.2013, 16:53

Schellackseife zum Isolieren von Leinwänden?

in Material-Tipps

Solarita

8

543

16.03.2013, 11:59

Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?

in Material-Tipps

Nadeschda

16

877

28.09.2015, 13:22

Keilrahmen mit feiner Struktur

in Material-Tipps

elfinchen

4

538

30.01.2015, 10:45

Hilfe,Keilrahmen verzogen!

in Rahmen

Wesen

21

2223

26.02.2013, 17:30

Keilrahmen selbst bespannen für Faule

in Material-Tipps

Augenschokolade

21

1276

06.08.2012, 19:55

mein erster selbsgemachter keilrahmen

in Rahmen

Gabi Cap

25

445

13.07.2012, 20:39

Leinwände/Keilrahmen von Tedi

in Material-Tipps

Fraeulein Farbenfroh

6

1119

21.05.2012, 14:01

Allergie auf Ölfarben und Gift in Keilrahmen

in Material-Tipps

Umaso

75

3704

16.04.2012, 07:31

keilrahmen und aquarell?

in Material-Tipps

Junimondin

17

1428

11.04.2012, 15:40






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!