"Kunst ist die reinste Form der Liebe." (George Bernard Shaw)




 [ 6 Beiträge ] 
 ? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ? 
Autor Nachricht

z.Z. Aquarell

Beitrag  ? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ?
Hallo ihr lieben,

ich grübele über meine künftigen Aquarell-Farben (aktuell hab ich noch welche von Pelikan)... Ins Auge fallen mir dabei die Marken Schmincke, Van Gogh und KuretakeKuretake.

Für welche würdet ihr euch entscheiden und warum?
Vielleicht benutzt ihr die ein oder andere Marke ja schon? Oder könnt von einem der Anbieter sogar abraten?

Ich freu mich über euer Feedback :)

Nach oben 05.07.2016, 10:52 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: ? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ?
Servus aus München

Ich selber habe vor 20 Jahren angefangen mit einem Studienkasten von Schmincke, der ist genauso toll wie die Künstlerfarben zum Einstieg aber preislich weiter unten, viel um ist nicht zu den richtigen Künstlerfarben, ich habe inzwischen beide Kästen hier. An Hordam Schmincke gefällt mir auch das es leere Kästen im Sortiment gibt und Nachfüllkästen, haben nur die guten Hersteller. Das Reiseset finde ich auch sehr toll mit faltbaren Wasserbehälter für unterwegs. Die Farben sind sehr natürlich.
Damit ich auch ein bisserl frischere Farben habe und auch lila und Pink, habe ich mir noch einen von Cotman zugelegt.
Ich und meine Kundschaft sind mit den Ergebnissen zufrieden.

Nach oben 06.07.2016, 15:32 Nach unten

Stifte/Tusche/Aquarell

Beitrag  Re: ? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ?
Ich bin mit den Schmincke Horadam angefangen. Warum? Ganz einfach meine damalige Lehrerin hat sie verwendet und ich durfte mit ihren Farben malen :grins:
Künstlerfarben haben den Vorteil das die Pigmentdichte größer ist, also weniger Füllstoffe. Das hat den Vorteil das sie ergiebiger sind. Hoffentlich hab ich das jetzt richtig beschrieben :oops:
Die anderen beiden Farbenhersteller kenne ich nicht bzw habe sie noch nie benutzt. Allerdings male ich botanische Aquarelle da braucht man eher andere Farben als die Landschaftsmaler.
Du kannst Dir auch einfach die Grundfarben kaufen und Deine Mischungen selbst herstellen.
In Grunde hilft nur ausprobieren :mrgreen:
LG Tanja :winken:

Nach oben 06.07.2016, 17:36 Nach unten

Beitrag  Re: ? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ?
Ich habe (fast) nur Schmincke, ergänzt durch Winsor&Newton.
Die Leerkästen sind super, lieber gleich einen großen zulegen und ihn nach und nach befüllen.
Ansonsten hilft nur Ausprobieren, jeder hat seine Vorlieben in Sachen Farbtöne.
Anfangs lieber wenige Farben und viel mischen, dann sieht man schnell, welche Nuance noch im Kasten fehlt.
Die fertig zusammengestellten Kästen enthalten einige Farben, die man nicht wirklich braucht (z.B. schwarz), dafür fehlen oft welche (für mich essentiell Zitronengelb).

Nach oben 07.07.2016, 11:00 Nach unten

z.zt.Aquarell u.div.Zeichenmat

Beitrag  Re: ? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ?
auch ich benutze fast ausschließlich Schmincke Horadam in Tuben, einige Ergänzungen von W&N und Sennelier, sowie einige von Daniel Smith---(Smith- das sind wirklich die absolut besten Farben, aber sehr teuer)
Sennelier-- da gibt es manche Farben,die trocknen schlecht auf bzw. die Oberfläche im Napf bleibt immer feucht, dass kann bei zu dickem Auftrag auch auf dem Papier passieren.

Zu reinen Übungszwecken nehme ich auch van Gogh-Farben, die kann man schon auch empfehlen,( gibt es auch in Tuben)reichen aber in ihrer Ergiebigkeit, Leuchtkraft und Pigmentdichte nicht an die von Schmincke usw. ran. ebenso Cotman, ist die günstige Ausgabe von W&N .-- Wenn man nicht soviel Investieren ,möchte, ist das eine recht gute Alternative.

Tuben haben den Vorteil,man kann leere Näpfchen damit auffüllen, und größere Mengen sehr dünn flüssiger Farbe erstellen, z.B. zum Schütten oder Spritzen,für großflächige Lasuren...Tuben sind im Verhältnis preisgünstiger als Näpfen und eingefüllt in Näpfchen lassen sich auch nach dem Trocknen leicht wieder anlösen

Kuretake ist wohl von Gansai , habe ich noch nicht benutzt.

Mir sind noch die Stockmar- Aquarellfarben bekannt, hatte mal die Gelegenheit sie auszuprobieren, die sind hauptsächlich aus Pflanzen hergestellt....wird von den Waldorfschulen/Anthroposophen genutzt.--sind aber auch recht teuer.

Vielleicht zunächst mal nur rot, blau und gelb kaufen und probieren.......evtl. ja 2 Töne,warm und kalt, da hat man eine gute Grundlage und kann sich fast alle Farben selber mischen, das ist gerade bei Aquarell sowie so das A & O... und sehr spannend.
Dann sieht man auch,was man evtl.als Ergänzung noch brauchen könnte....und kauft die dann bei.. X, Y

Nach oben 07.07.2016, 15:20 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: ? welcher Aquarellfarbenanbieter? Schmincke, Van Gogh, Kuretake ?
Servus

Deine Fragen sind sehr umfangreich :) Kurze Antwort gibts da nicht.

Wenn Du jetzt Pelikan Farben benutzt sind das sicher Deckfarben , schwäechere Ausführung von Gouache welche natürliche Wasserfarben sind aber Opaque ( viel Kalk) also stark deckend, mit denen man Dunkel ins Helle arbeitet.

Wasserfarben - Aquarell funktionieren umgekehrt , von Hell ins Dunkle.

Studio oder Künstler Aquarellfarben welche Qualität ?

so ziehmlich alles über Aquarellfarben technisch @ Handprint.com (auf engl.)

Hersteller : andere Marken :) :) die beide Qualitäten anbieten ...

Mijello * Preis > Leistung , Top ! Künstlerqualität und Nachhaltig ! nahe D/S
Umton Barvy * Bester Preis - Künstlerqualität > Nur Post Lieferung ~ 0,80 cent 1/2 , 1.- € 1/1
Schminke
Daler Rowney
Sennelier
Daniel Smith
Maimerie
Rembrant
Graham
Da Vinci
St.Petersburg * Günstige Starter sets
Old Holland
Winsor & Newton
Lukas
Kremer * 48-ger Palette , 1.200.-€ :)
Tintoretto
Royal Talens
America Journey
Jackson
Art Spectrum
Turner
Quillier
Boesner + Gerstäcker ´s Eigenfarben in 1/1 Näpfchen , Studioqualität , kenne aber beide nicht.

Infos der gängigen Aquarellfarben ! Aktuell @ hier im engl.Blog


Aus was bestehen Aquarellfarben :

Füller,Binder,Wasser,Pigment, Additive.

also viel Füller , weniger Pigmente =Studiofarben : günstiger und gut . Viele nicht oder schlecht Lichtecht !
+
weniger Füller , mehr Pigmente =Künstlerfarben : höher Preis , aber Museeumqualität. Meistens ;)

Aber beachte jede Farbe ist individuell in Deckkraft,Leucht Eigenschaft,Lichtechtheit,und Staining ; Bei jedem Hersteller.
Auch nicht alle Namen und Bezeichnungen sind Einheitlich! Ganz Speziell bei asiatischen Farben Herstellern.
---------------------------------------

Jeder Hersteller hat seine Rezeptur.

z.B.
Schmincke

2 Produktlinien Akademie und Horadam .Beide sehr hohe Qualität.
Gleicher Füller,Binder,Wasser,Pigment, Additive ,in, 1/2 Näpfchen bis Tuben bis 15ml ,
Habe 20 Jahre alte Horadams Näpfchen aus dem Fundus , reaktiviert mit Wasser > start sofort ,Gute Pigmentverteilung . Passt.

Winsor / Newton technisch..

W/N Farb Rezeptur hat zwei Techniken ,
A) frisch aus der Tube = weicher Binder , für sofortigen Verbrauch.
B ) Näpfchen = hard cake = harter Binder , für langzeit Gebrauch.
also beim nachfüllen von Tubenfarbe in Näpfchen " Glyzerin Zugabe " sonst > hard... hard cake ;) trocknen aus , das mag ein guter Kolinsky Pinsel garnicht auch die synthetiks sind nicht sonderlich begeistert.

Zu Kuretake Gansai 12 Palette Schöne Schachtel aber....

Die japanische Paletten unterscheiden sich sehr in Deckkraft und Farbqualität zum Internationalen blue wool scale code .
Gut auf Reispapier und ähnl., selbst noch nicht ausprobiert , kein Interesse da keine guten Referenzen gelesen , speziell auf Aquarellpapier.Kaum Infos über die Pigment gleich null , als Startpalette auf Grund des Farbkonzept nicht zu empfehlen.

Royal Talens Van Gogh

Gute Studio Qualität , wie Akademie Schmincke viele Farben .

Näpfchen vs. Tube

Vorgefültte Näpfchen sind " hard cakes" . Haben möglweise lange startzeiten bei Studioqualitäten und trocknen leichter aus.
Tubenfarben sind cremiger und starten sofort mit voller Pigment Intensität.

Beide haben Vor und Nachteile , eine Lösung :
Leere Box , Metall z.B. leere Aldoits Box als Palette , Leere 1/2 Näpfchen > Tubenfarbe nach eigener Wahl> füllen,Fertig.

Wie eine Palette zusammenstellen ?

Denke Aquarell Papier + Farben sind ein Duo ! Eins oder beide schlechte Qualität , mässigee Ergebnisse.Gilt auch für Pinsel!

Arbeitstechnik im Aquarell Auf Grund des "Zeit Faktor´s" stark abhängig von Organisation .

Wichtig ist die "Palette" , wo und wie wohnen deine Farben und wo mischt man sie.

Anordnung der Farben , Logisch oder wie es Spass macht ...

Ich halts mit der J.Pike Palette Layout Kalte Seite , Warme Seite in der Mitte wird gemischt.

z.B.
Günstige Lösung: Tuben + billiger Porzellanteller , aber schlechte Lösung für Plein Air und Urban Sketching >

Grosses Papierformat grosse Mixflächen + Pinsel und vice versa.

Riesiges Angebot , was braucht man zum Start ?

...da gibts xxx millionen Lösungen aber eine ungefähre sichere Grund Palette gibts

2 Gelb ,warm,kalt
2 Rot ,warm,kalt
2 Blau ,warm,kalt
4 Neutrale 2 Erden , 1 Py. Grau , 1 Schwarz
1 Magenta
1 Turquoise ...oohh..

12 in Summe und 99,9% ist abgedeckt ...:) wo ist Grün ? Gelb und Blau = Grün ;Kompliziert ?
Ok + 1 x kalt + warm Grün dann sinds 13-14 ;) Pigmente .

Warum Schwarz , prinzipiell dienen Schwarz-Grau Tone zum abtönen , wenn man mit hoch pigmentierte Farben arbeiten und wird kaum direkt aufgetragen. Anders als der Weißton der zum Akzente setzen genutzt wird und kaum als Aufheller benutzt wird , für diesen Zweck eignet sich Gouache-Zink Weiß.

Welche Wahl der Farben ...?Wie lerne ich meine Aquarellfarben...ha.. die Liste must man sich selbst erarbeiten...

Nun das sollte jeder selbst Entdecken , mit der oben genannten Grundpalette hat man eine solide Start Basis .

Manche arbeiten sich Retour auf 6 Farben ander stocken auf 24 Farben auf.

Eine fertige Schachtel mit Farben sind Ok , aber nicht immer passt was drin ist ...
der Plan ist längerfristig ? sich mit Aquarell Malerei zu beschäftigen , dann baut man sich eine Farbpalette auf ob Tube od. Näpfchen egal.
z.B. in der Landschaftsmalerei ~zwei kühle und ~zwei warme Jahres Zeiten :) da änder sich das Licht , kälters Blau od. wärmers Gelb und schon wieder zwei Farben mehr ...;)
Also angenommen eine 12 Palette von Van Gogh aus Plastik und 2 Farben mehr ... , no go,
...nicht aber in der V.G. Metall palette , da geht immer was , also fertige Schachtel Gut aber die Richtige.:)

Wichtig : Grösse der Malfläche 56x76 cm braucht mehr premix Farbe als 10x10cm , also mehr Mixfläche .

Palette Type

12-er Metall , 1/2 Näpfchen ab 10-.€ ,
12-er Messing für Tube schon ab 400-.€ dazwischen gibts von jede Menge und Geschmack.

Aber immer eine Frage zu welchem Zweck , Eine für alles oder was spezielles...

wie für die Maltechnik Nass in Nass , Grosser Pinsel viel premix Farbe , grosse Mixfläche und grosse Näpfchen sonst Pinsel beleidigt.
oder aber für Sketchboock Din A5 - A4 > 12 x 1/2 Näpfchen in Plastik Box + Watertankbrush. Auch Gut.
A3 Blatt und grösser > min. 1/1 Näpfchen oder grosse Paletten mit Tubenfarben , slot min. 2,5 cm breite damit ein 1`Pinsel passt.

Denke . ein bisserl googlen dann verschiedene Anbieter aus der obrig genannten Liste checken , Einlesen ...

Wenn Nachhaltigkeit ein Thema ist dann , Mijello G.M. oder Sennelier , Old Holland , Kleber ist Honig bei den anderen Gummi arbabicum.Farb intensiver , aber wie bei Sennelier speziell , bei Hitze sehr cremig , Bienen und Insekten generell lieben cremigen Honig ;).
Mijello G.M. hat einen extrem hohen Pigment Anteil , Leuchtkraft und keine toxische Pigmente , organischen Füller .

Bei Semi Opaque & opaque Pigment wie hoher Weiß = Kalkanteil hilft ...Beschriftung!

1 - 2 - 3 fach P=Pigment , Farben R,Y,O,B,V,G,Br,Bk,W

Reine 1 fach Pigment sind für klassische Aquarelle sowie transparent und lasieren unabdingbar.
2 fach Pigment heist die Farbe setzt sich aus 2 Pigmentenarten zusammen . Mögl. Farbverschiebung beim Mixen + lasieren.
3 fach Pigment oder mehr ,detto , sichere Farbverschiebung beim mixen Richtung muddy...

So sucht man sich sein Farb-Material zusammen und findet eine Palette die passt oder auch nicht ...;)

Wie sich deine Palette sich letztendlich zusammen setzt hängt von vielen Faktoren ab , aber wenn Geld keine Rolle spielt fang mit Kalt und Warm 12 x D.Smith an ..

Langer Text ,Gut, wenns hilft...

WiFF WaFF Wufff

Schokohund

Nach oben 07.07.2016, 19:59 Nach unten
 [ 6 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Schmincke Aquagrund fein !

in Material-Tipps

ROH

6

645

31.05.2014, 20:01

Eitempera Video von Schmincke

in Material-Tipps

pigmenttankstelle

27

966

06.05.2013, 07:42

Schmincke-Wochen im Kritzelshop - bis zu 40% Rabatt! *

in Material-Tipps

Kritzelshop

7

512

03.05.2013, 19:25

Schmincke Aqua Glanz und andere Hilfsmittel

in Material-Tipps

Weedburner

3

285

18.11.2008, 12:46

Eine Frage zu Aquarellfarben (Näpfchen) von Schmincke-Akademie

in Material-Tipps

Kubin

3

1291

02.10.2010, 16:16

Van Gogh (Ready to Paint) von Michael Sanders

in Bücher-Tipps

Eva

1

580

24.03.2010, 10:26

Reeves und Van Gogh Aquarellfarben - Erfahrungen?

in Material-Tipps

Branwen

3

1530

16.09.2009, 15:06

"Billiger" Pastellkasten von Schmincke

in Material-Tipps

Weedburner

14

1852

10.12.2008, 15:16






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!