"Kunst kann nicht gelehrt werden - aber der Weg zur Kunst kann gelehrt werden." (Max Beckmann)




 [ 4 Beiträge ] 
 Zeichenset 
Autor Nachricht

Beitrag  Zeichenset
Hallo ihr lieben
wollte mal fragen welches zeichenset am besten fuer mich als anfaenger waere? Darf man hier firmen benennen? Was muss ein set so alles beinhalten damit eine zeichnung so richtig gut wird? Habe jetzt nur hb bleistifte und bunstifte zuhause, und natuerlich ein zeichenblock und radiergumi. Freue mich auf jede einzelne hilfe. Lg kristina

Nach oben 30.06.2016, 13:52 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Zeichenset
Mit Buntstiften und Bleistiften machst Du alles Richtig, ich nehme oft noch ein Papiertaschentuch für Effekte. Gute Hersteller bringen gute Ergebnisse, aber auch die einfacheren sind nicht schlecht. Faber Castell, Pelikan oder bekannte Marken sind stabiler, die Mienen brechen nicht so schnell und die Farbe hält länger der Sonne stand, bleichen nicht so schnell aus. Am besten verwendest Du ein weißes Radiergummi das ist schonender zum Papier als die Blauen und färbt nicht wie die Bunten Radiergummi aufs Papier.

Lass Dir Zeit und übe ein wenig dann wirst Du immer besser. Um nicht so teueres Papier zu kaufen bei den ersten Malereien empfehle ich Dir einen Skizzenblock zu kaufen, das Papier ist stabiler und günstiger als teueres Künstlerpapier das auch oft nicht besser ist.

Lege auch immer unter die Malhand ein Stück Papier oder Tempo um das schon gemalte nicht zu verwischen.

Nach oben 03.07.2016, 19:30 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Zeichenset
Die grünen Faber Castell (9000) sind fantastische Bleistifte und der Preis ist auch gut. Billige 1 Euro pro Set Bleistifte würde ich nicht nehmen, die ritzen das Papier, brechen ab etc etc etc. Gleiches gilt auch für Buntstifte. Einfaches, leicht rauhes Zeichenpapier reicht für den Anfang auch aus. Dazu ein Knetgummi, ein Stiftradierer (die von Faber Castell), sowie Wattestäbchen und Papiertaschentücher/Papierhaushaltstücher und fertig ist die Grundausrüstung.

Viel Spaß beim Zeichnen. :winken:

Nach oben 07.07.2016, 21:56 Nach unten

Kohle, Graphit, Pastell, Rötel

Beitrag  Re: Zeichenset
Jo,

Bleistifte

die 9000er Serie von Faber ist sehr gut
oder
die 100er Serie von Staedler ist auch nicht schlecht (Blau)

Aber egal, was Du nimmst, für den Anfang benötigst Du die Härten....

HB für´s Vorzeichnen (Beim Vorzeichnen sanft, mit wenig Druck arbeiten)

und für´s Ausarbeiten
2B
4B
8B

Mit 2B setzt Du die feineren, helleren Schattierungen (je nachdem, wie stark Du aufdrückst und in welchem Winkel Du die Spitze zum Blatt hältst, kannst Du damit schon viele unterschiedliche Tonwerte erzzielen)
4B für dunklere Tonwerte, stärkere Schatten (Wieder Druck und Winkel zum Blatt >> verschiedene Graustufen)
8B am Schluß für die gaaanz dunklen Schatten

Radierstift (ich nehme auch den von Faber) + Knetradierer

Zum Verwischen Wattestäbchen (Estompen find ich besser, gibt´s aber nicht überall zu kaufen), Papiertaschentuch

Zum Verwischen bei Bleistift von Anfang an nicht die Finger nehmen (Man sieht die Tapsen/Schmierer) Bleistift mag keinen Handschweiß + kein Fett

unter die Zeichenhand legst Du am besten immer ein kleines Blatt Papier (A5 Größe reicht völlig)

Und dann kann´s losgehn. :-)

Viel Spaß und Erfolg beim Üben. :winken:

Nach oben 08.07.2016, 08:13 Nach unten
 [ 4 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Civardis kreative Zeichenschule - Hände und Füße - Zeichenset

in Bücher-Tipps

Gine

3

420

06.05.2010, 22:50






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!