"Der Unterschied zwischen Landschaft und Landschaft ist klein - doch groß ist der Unterschied zwischen den Betrachtern." (Ralph Waldo Emerson)




 [ 8 Beiträge ] 
 Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen 
Autor Nachricht

Beitrag  Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Hallo, ihr Malprofis! Ich würde gerne grobe Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen. Ich habe sehr viele verschiedene matte Acrylfarben zuhause- hätte sie aber gerne perlglänzend (es gibt ein paar wenige solche zu kaufen- aber die Auswahl ist gering). Gibt es einen Zusatz zum Dazumischen, der die Farben perlglänzend macht??
Eine weitere Frage wäre: wie schaffe ich es, großflächig so zu malen, dass man die Pinselstriche sieht.
Ich habe im Anhang Bilder dieser Taschen eingefügt- diese würde ich gerne selbst als mein Privatvergnügen herstellen. Habt ihr sonst noch Tips für mich dazu? Brauche ich einen Untergrund? Muss ich die Farbe am Ende speziell versiegeln?
Soll ich zuerst die Umrahndungen malen und dann ausmalen?
Danke schon mal im Voraus für eure Profi-Tips an einen Laien! ;-)

Nach oben 02.06.2016, 13:44 Nach unten

Aquarell, Acryl + Stift

Beitrag  Re: Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Hi,
ja das ist ja mal eine nette Idee... Erfahrung hab ich da jetzt auch nicht, aber vielleicht helfen ein paar Tipps:
Ob es tatsächlich Zusätze zum Mischen mit Acrylfarben gibt, müsste ich jetzt auch googeln, vermute es aber mal. Womit ich alternativ schon gearbeitet habe, ist Metallpulver (gibt es im Künstler- und Bastelbedarf), das ich in die Farbe gemischt habe; hat gut funktioniert und die Menge bestimmt den Grad des Metalleffektes.
Oder man könnte die Tasche nach dem Bemalen auch noch mal lackieren und den Glanzeffekt in den Lack einarbeiten (vielleicht gibt es da ja auch was Fertiges zu kaufen)...
Zum Pinselstrich: Die Farbe zieht wahrscheinlich in das Leinen ein, das würde ich einfach ausprobieren. Je pastöser die Farbe desto mehr Struktur bleibt erhalten; auch die Pinselstärke hat da sicher Einfluss... wie sich die Farbe nach dem Trocknen verhält, würde ich auch einfach antesten; ich vermute mal, da bilden sich bei Gebrauch schon auch Risse... da müsstest du dann eher wieder zu speziellen Stofffarben greifen, aber du möchtest ja mit Acrylfarbe arbeiten...
Ob Grundierung/Versiegelung oder nicht: Probier alles und entscheide dich für die haltbarste Variante.
Zum Malen: Wenn du dir vorher ein paar Linien mit Bleistift auf die Tasche zeichnest, sollte das nach dem Bemalen eigentlich nicht mehr zu sehen sein; dann kannst du sicher auch Flächen in einem ausmalen. Zwischendurch antrocknen lassen, wo die Farbe sich nicht mischen soll.
sg, Sorex

Nach oben 03.06.2016, 11:52 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Wenn ich Stofftaschen mit Acrylfarben bemalen wollte, würde ich die Farbe mit Wasser aquarellig verdünnen und dann auftragen.
Ich denke wenn du die Farbe unverdünnt aufträgst, könnte sie abplatzen, da die Tasche ja flexibler ist, als die Farbschicht. :mhh:

Nach oben 03.06.2016, 17:43 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Glaub würde auch lieber Stoffmalfarben nehmen... :mhh: ....wenn du eine Taschenseite bemalst, besser auch etwas drunterlegen und trocknen lassen, sonst drückt sich die nasse Farbe auf die andere Seite vielleicht etwas durch?
Gut Leinen ist Leinen vielleicht, aber bei einer Leinwand ist der Malgrund aufgespannt, grundiert...und glaub nicht wie Claudia, daß Acryl bei einer Tasche so flexibel alles mitmacht.
Grüße
Eva :winken:

Nach oben 03.06.2016, 18:28 Nach unten

Stifte

Beitrag  Re: Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Für den Pearl-Effekt könntest du vielleicht versuchen Lidschatten einzumischen - vorsichtig austesten...

Für die Haltbarkeit der Acrylfarbe auf dem Stoff ist das Fixieren durch kräftiges Bügeln von links das Wichtigste. Wenn die Farbe genau wie Stoffarbe sein soll, kannst du Textil-Malmedium/ Stoff-Malmedium zur Acrylfarbe geben

Nach oben 03.06.2016, 18:33 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Nimm Stoffmalfarben die sind nach dem Waschen elastischer, ich bemale seit 20 Jahren auch Taschen und verkaufe sie auf einem Weihnachtsbasar.
Bei Stoffmalfarben hast Du eine höhere Lichtechtheit und kannst sie fixieren das auch beim Waschen danach alles bleibt wo es hin gehört, dazu gibt es auch verschiedene Stoffmalfarben die effekte haben ob glänzend oder Glimmer. Ich verwende immer JAVANA TEX Farben.
Wenn Du normale Acrylfarben verwendest können sie blass werden und sich zum Teil auswaschen und die Tasche wird steifer.

Nach oben 04.06.2016, 09:52 Nach unten

Beitrag  Re: Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Hallo! Vielen dank für eure vielen tips! Ich möchte deswegen acrylfarben nehmen, weil die tasche wie ein tragbares "gemälde" aussehen sollte. Waschbar braucht sie gar nicht zu sein- nur abwischbar. Ich habe diese taschen in meinem urlaub gekauft und bilde mir fest ein, dass diese mit acrylfarben bemalt wurden. Das motiv wird natürlich eh ein anderes, aber die technik hat mir gut gefallen. Momentan ist noch keine farbe abgeblättert- hab die tasche auch schon gerollt. Weiss aber eben leider nicht ob sie irgendeine grundierung hat. Habe gegoogelt und noch was gefunden: weiss jemand was ein glanzfirnis ist? Das kann man offenbar der farbe beimengen....
danke nochmals! :-)

Nach oben 05.06.2016, 06:42 Nach unten

Aquarell, Gouache, Acryl

Beitrag  Re: Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen
Firnis ist eine Versiegelung, die trägt man normalerweise am Schluss auf.

Eigentlich würde ich mich auch dem Ratschlag anschließen, dass Stofffarben definitiv elastischer sind als Acrylfarben und imho besser geeignet, aber es ist deine Tasche und deine Vision. Es gibt (gab zumindest mal) auch spezielle Stofffarben mit Perlglanz.
Ansonsten hatte die Firma Daler-Rowney mal einen Perlglanz zum Dazumischen. Da du aber locker 1:1 mischen musst, damit dieser Perlglanz sichtbar wird, solltest du am besten gleich mehrere Tuben/Behälter von dem Zeug nehmen. Oder alternativ erst am Ende eine dünne Schicht davon drüber. Ginge auch. Aber egal wie, mach dich darauf gefasst, dass das Perlglanzmedium die Farben pastelliger/heller macht. Google mal "Daler Rowney Pearlescent Medium".

Nach oben 06.06.2016, 17:08 Nach unten
 [ 8 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Edelstahl-Briefkasten bemalen etc.?

in Material-Tipps

Farbenfrohfloh

11

1340

23.10.2014, 19:16

Wände mit Tapeten bemalen

in Material-Tipps

Cerberus

8

1525

27.11.2013, 09:10

Womit einen Koffer bemalen??

in Material-Tipps

Cawe

52

2603

20.05.2013, 09:13

Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen

in Material-Tipps

Eva Zeller-Albert

12

2801

27.08.2010, 11:22

Acrylfarben/-palette feucht halten über Tage

in Technik-Tipps

jobr

6

1049

25.08.2015, 12:07

Wiederanlösbarkeit von Acrylfarben?

in Material-Tipps

Adrian

21

1019

12.04.2014, 07:20

Welcher Pinsel um bei Acrylfarben weiche Übergänge zu erzeugen

in Material-Tipps

quule

15

3045

09.02.2014, 00:44

Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?

in Material-Tipps

Aquamarine

15

3042

04.04.2013, 22:29

acrylfarben - schwer und schnell trocknend

in Material-Tipps

Junimondin

7

1051

04.04.2013, 17:09

Welchen Pinsel? /Acrylfarben

in Material-Tipps

julity

4

1061

13.07.2012, 09:28






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!