"An einem Kunstwerk ist alles verständlich und selbstverständlich außer der Kraft, die es hervorgebracht hat." (Martin Kessel)




 [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen 
Autor Nachricht

Öl

Beitrag  Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Kennt wer den Vergleich zwischen den drein Balsam-Terpentinölen.

Tauro

Guardi

Schmincke

Die Preise sind ja betächtlich...

Möchte sie verwenden um Ölfarben zu verdünnen und Dammar darin zu lösen...

Würde das Dammar verwenden?

Nach oben 01.05.2016, 16:00 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Hab sie alle drei und konnte bisher keinen Unterschied beim Malen feststellen. Einmal hatte ich eine Dose von Tauro die roch sehr streng, aber die davor und danach waren wieder gut.

Das ist das richtige Dammar (Batavia). Da es vom Preis her nicht soviel Unterschied macht nimm ruhig das Kilo, dann hast du für die nächsten Jahre Ruhe (selbst wenn du jeden Monat ein weiteres Portrait in Lebensgröße malst!).

Wann die Lösung gesättigt ist weiss ich nicht genau, als minimum setz mal 1:2 an, Dammar zu Balsamterpentinöl (Gewichtsteile, nicht Volumen). Das hat dann schon die Konsistenz von warmem Honig und warscheinlich wirst du noch Terpentinöl dazugeben (immer abwiegen und aufschreiben!). Es ist leichter das zu verdünnen wenns zu dick ist als andersrum.

LG Thorsten

Nach oben 01.05.2016, 22:04 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
danke für den interessant Thread; bald werde ich zum ersten Mal firnissen - da kann ich eure Erfahrungen gut gebrauchen.

Habt ihr auch Erfahrung mit Perina Bienenwachs? Dies soll ebenfalls konservieren, aber nicht so stark glänzen.

Nach oben 03.05.2016, 08:15 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Danke für die Ausführliche Antwort Thorsten :danke2: Werd mir mal das Tauro besorgen. Ist ja mit Abstand das Billigste 8)

zu Bienenwachs kann ich nichts sagen. Ich glaube nur gelesen zu haben dass es beim Schussfirnis beigemengt, eine "matte" Oberfläche ergibt.

Liebe Grüße,
Christoph

Nach oben 04.05.2016, 09:21 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
ich werde eine Holz-Imitation (60 x 70 cm MDF) ein Viertel ohne Firnis lassen, einen Viertel mit Bienenwachs, ein Viertel mit Dammar und den letzten Viertel mit gekauftem Firnis behandeln. Die Ölfarbe ist schon 6 Monate alt, also Zeit zum Firnissen.

Nach oben 04.05.2016, 10:11 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Hallo Thorsten!

Hab mir heute Balsamterpentinöl und auch Dammar vom Händler geholt. Der mein ich soll den Dammar mörsern, damit er sich schöner auflöst. Ansonsten können Stücke drinnen übrigbleiben...
Du gibst die ganzen Stücke in das Balsamterpentinöl, oder?

LG Christoph

Nach oben 07.05.2016, 16:07 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Hallo Christoph,
in den Dammarkristallen sind immer einige Verunreinigungen
am Besten tust du sie in einen Teefilterbeutel und hängst diesen über Nacht ins Balsamterpentin - dann bleiben alle Verunreinigungen im Teebeutel :upps:

Nach oben 07.05.2016, 16:24 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Beitrag: Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen - 07.05.2016, 16:24 pitt hat geschrieben:
Hallo Christoph,
in den Dammarkristallen sind immer einige Verunreinigungen
am Besten tust du sie in einen Teefilterbeutel und hängst diesen über Nacht ins Balsamterpentin - dann bleiben alle Verunreinigungen im Teebeutel :upps:

danke für den Tipp!

Ich weiss jetzt nicht, Teefilterbeutel? Da hat man doch keine leeren? - Oder kann man auch einen Kaffeefilter nehmen und mit Bostich schliessen? Schadet das dem Plastik nicht?

Oder den aufgelösten Dammar durch den Kaffeefilter lassen?

Auf jeden Fall... :rofl: jetzt habe ich mehr Fragen als vorher :mhh:

Nach oben 07.05.2016, 18:03 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Beitrag: Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen - 07.05.2016, 18:03 Susanne hat geschrieben:
Ich weiss jetzt nicht, Teefilterbeutel? Da hat man doch keine leeren?


ich habe ausdrücklich Teefilterbeutel geschrieben - die sind im Gegensatz zu Teebeuteln leer und zum Aufgießen von losem Tee gedacht (da gibts dann so ne spezielle Halterung für - besser als jedes Teeei meiner Meinung nach)

Kaffeefilter sind gröber, weiss nicht, ob's damit auch geht :hmm:

hab für die, die das nicht kennen, mal ein Foto davon gemacht
Dateianhang:
Teefilter kl.jpg


aber für das Dammar kann man ja den Beutel auch mit einem Faden zubinden und ins Balsamterpentin hängen

Nach oben 07.05.2016, 20:17 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Jajein... das mit den Teefiltern ist prinzipiell gut aber noch besser gehts um eine hohes Grundkonzentrat zu kriegen:

Dammar zu Terpentinöl 1:2 ansetzen (Gewichtsteile), muss nicht zerkleinert werden - geht auch gut ohne

Jeden Tag das Konzentrat einmal umrühren (dazu reicht die Malspachtel)

Nach 5-7 Tagen ist es vollständig aufgelöst. Die kleinen Rindenstückchen befinden sich am Boden. Jetzt gut durchrühren und dann erst filtrieren.


Wenn du es direkt im Teefilter auflöst glaub ich nicht, dass du so eine hohe Konzentration schaffst. Das anschließende Abverdünnen ist halt leichter als ein Aufkonzentrieren.
Hängt aber auch alles von der persönlichen Vorliebe ab. Wenn du gern cremig malst dann ist wenig Terpentinöl besser und kratziger halt mit mehr davon (weiss jetzt nicht obs die richtige Wortwahl ist aber ich hoffe ihr versteht was ich meine).


Liebe Grüße Thorsten :winken:

Nach oben 07.05.2016, 22:20 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
danke für die Erklärung! - Solche Teefilterbeutel kenne ich nicht. Gut, dann würde ich auch Kaffeefilter-Papier nehmen.

Ich habe Dammar noch nie aufgelöst - Es steht immer noch neben meinem Pult :wink: In meinem Theoriebuch steht, dass es sich über Nacht auflöst. Dass man es filtern soll, habe ich gar nicht gewusst - aber einen sinnvollen Tipp; :danke2:

Nach oben 07.05.2016, 22:37 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Super, super, super, danke für die Tipps... :danke2: :danke2:

Noch ein allerletztes mal: 200ml/Gramm Balsamterpentinöl zu 100Gramm Dammar!

Bin schon voll Nervös :dopsviele:

Nach oben 08.05.2016, 10:06 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Ok, es ist passiert. Hätte diese Teebeutel daheim gehabt, hab mich aber entschieden das ganze am Ende zu Filtern. Man kann ganz deutlich die Verunreinigungen sehen... :mhh:

Hab mich übrigens für ein ganz anderes Balsamterpentinöl entschieden. Hat mir der Händler, der anscheinend selber Künstler ist, empfohlen.

Meine Frage war, ob man beim mahlen einen Unterschied merkt. Er meinte, je lasierender man mahlt, desto mehr kennt man dann den Unterschied vom Balsamterpentinöl. Das von Schminke ist aber nicht zwingend nötig, da man diesen fast bis gar nicht merkt. Qualitativ ist es aber sicherlich das Beste... :mhh:

Nach oben 08.05.2016, 10:37 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Beitrag: Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen - 08.05.2016, 10:37 chmad hat geschrieben:
Er meinte, je lasierender man mahlt, desto mehr kennt man dann den Unterschied vom Balsamterpentinöl


Damit hat er wohl schon recht aber es kommt auch hier auf die persönliche Vorliebe an. Beim Lasieren ist das Terpentinöl bei mir NUR das Lösemittel für das Dammarharz und meine Konzentrationen sind recht hoch. Da fallen dann Maleigenschaften vom Terpentinöl nicht mehr weiter auf. Das ändert sich natürlich wenn man das Terpentinöl an sich als Malmittel nimmt und die anderen Zutaten NUR als kleine Beigabe. Da kann ich dann allerdings nicht mehr viel drüber sagen. :hmm:

Liebe Grüße Thorsten :winken:

Nach oben 08.05.2016, 11:30 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
danke für eure Tipps!

Nach oben 08.05.2016, 15:35 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
Hab heute das erste mal mit dem Balsamterpentinöl gemalt. Hab mir ja das von Tauro und das Goya vom Händler geholt.

Beim Malen selber hab ich jetzt nicht großartig den Unterschied gemerkt, aber hab auch nur den Hintergrund damit angefangen :mhh:

Das Tauro scheint auf jeden Fall sehr viel ätzender zu sein :mhh: Ich male immer auf Plastikpaletten. Das Tauro hat mir innerhalb von 15 Minuten die Palette so verätzt das ich sie wegwerfen kann!! :shock:

Nach oben 11.05.2016, 20:47 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
danke für den Bericht über Tauro... stell dir vor, wie es bei mir aussehen würde; meistens klebe ich ein Stück Plastik auf die Tischabdeckung --> und Farbe drauf. Mit Tauro könnte es da bis aufs Holz hinunter gehen - :dops: :mhh: ist doch ätzend! Bei kleineren Bildern mache ich das Plastik an meine Staffelei, dann habe ich sie gleich neben dem Bild und muss keine Palette halten - für das habe ich Magnete.

Nach oben 11.05.2016, 22:12 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
aha, hab gestern mit Tauro und auch Goya Balsamterpentinöl den Hintergrund angefangen...heute trocken :shock:

das scheint dann doch nicht ganz Harz frei zu sein, oder? :hmm: Harz ist doch trocknungsbeschleunigende!? :mhh: Bekomme leider mein schlaues Buch erst...

Nach oben 12.05.2016, 20:22 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
ich habe mal mit LUKAS Balsmterpentin meine Untermalung gemacht: die war nach paar Stunden schon trocken.
Kam mir ähnlich vor, wie das Schmincke RAPID Medium :hmm:

Dammar macht mir die Farben zu glänzend - das gefällt mit gar nicht

Nach oben 12.05.2016, 20:36 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vergleich zwischen Balsam-Terpentinölen
hmm, weder der Glanz noch die schnelle Trocknungszeit stört mich...es macht mich nur nachdenklich. Wenn ich die Untermalung mit Schminke Medium 1 mache dauert die Trocknungsfase mindestens vier bis fünf Tage!!

Nach oben 12.05.2016, 20:55 Nach unten
 [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Die Farbe Weiß. Unterschiedliche Weißfarben im Vergleich...

in Material-Tipps

Rocky

44

3372

24.05.2013, 19:45






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!