"Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit." (Friedrich von Schiller)




 [ 7 Beiträge ] 
 Synthetikpinsel für Aquarelle 
Autor Nachricht

Beitrag  Synthetikpinsel für Aquarelle
Hallo zusammen,

kurz nach meiner Vorstellung habe ich auch schon meine erste Frage.

Ich habe mir drei Pinsel von da Vinci Cosmotop Spin zugelegt und komme auch gut damit klar, allerdings habe ich als Anfänger auch keine Erfahrung mit anderen Pinseln. Jetzt möchte ich mir noch Pinsel in anderen Größen zulegen und würde gerne wissen, welche empfehlenswerten Synthetikpinsel es noch gibt.

Danke!
Viele Grüße
Bettia

Nach oben 28.03.2016, 17:47 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Synthetikpinsel für Aquarelle
Pinsel gibt es unendliche Auswahlen, wichtig ist er gefällt Dir hat oben einen Sauberen Zuschnitt, gut Wasser aufnimmt, und die Zwinge ist gut verarbeitet, aber welcher der Beste ist muss Dir selber Deine Hand sagen. Probiere einfach die Handhaltung des Malens im Laden kurz aus. Es gibt auch viele Hersteller die nur ihren Namen auf Unbekannte Pinsel drucken lassen, die gibt es dann überall in Fachgeschäften, so viele Pinselfabriken gibt es ja nicht mehr ;-) Der Verkäufer sucht sich dann nur das Design der Farbe aus und die Fabrik stellt nach Wunsch her.
Ich selber verwende immer noch die gleichen Pinsel seit 1987 und fahre gut damit das sind ganz einfach, gut sie sind schon teils sehr abgeschabt. Sie heissen alle Da Vinci nur davor oder dahinter steht die jeweilige Firma im Aufdruck bei der ich sie kaufte, sie werden nach Verkäuferwunsch bedruckt. Sonst habe ich noch 2 Pinsel aus Rotmarder und Dachshaar die ich geschenkt bekam, sie sind auch sehr angenehm zu malen vor allem für Details.
Viel Spaß weiterhin...

Wichtig ist nicht der Preis, oder das Profiequipment. Das kann man sich nach und nach später kaufen, sondern erst mal anz fangen und die Farben zu erleben, wichtig ist nur bei den Farben auch vielleicht gute Studienfarben zu verwenden, sie sind haltbarer als die im Discounter und weniger giftig, und die Lichtechtheit ist besser und sind billiger als Profifarben, ich arbeit nur mit Studienaquarellfarben von Hordam Schmincke auch für Kunden, mein ältestes an der Wand von 1988 ist immer noch brilliant.

Liebe Grüße und leg los und hab Spaß

Nach oben 29.03.2016, 17:09 Nach unten

Beitrag  Re: Synthetikpinsel für Aquarelle
Wichtig zu wissen ist, dass Echthaarpinsel mehr Wasser - also auch mehr Farbe - halten als Synthetikpinsel. Cosmotop spin sind super, sehr nah dran am Echthaar aber nicht so teuer - da hast du schon nen guten Treffer gelandet!

Ich male fast nur noch mit Kolinskys, weil die einfach die meiste Farbe halten und eine extrem feine Spitze haben, auch nach vielen Jahren starker Beanspruchung noch. Die haben jetzt ungefähr 250 Aquarelle hinter sich und werden grad so langsam ersetzt.

Nach oben 29.03.2016, 17:28 Nach unten

Aquarell, Tusche, Kohle.

Beitrag  Re: Synthetikpinsel für Aquarelle
Ich habe im Laufe der Jahre die unterschiedlichsten Pinsel ausprobiert. Alle haben mir genau in diesem Moment gut gefallen.
So habe ich eine große Kiste mit sehr vielen Pinseln angesammelt…Völlig unnötig. Denn ich nehme seit Jahren nur drei von Lino, und einen Rotmarderpinsel, und einen dicken chinesischen Pinsel und einen Schlepper.
Für mich sind wichtig: eine gute Spitze,- die muss nicht gleich ersichtlich sein, aber mit Wasser und Farbe gefüllt muss sie fein malen können.
Und ein guter Körper, der viel Wasser aufnehmen kann.
Für schnelle Skizzen reichen mir Wassertankpinsel oder preiswerte Schulpinsel.

Ausprobieren ist ein guter Rat,- aber nicht gleich alle kaufen. :mrgreen:

Nach oben 29.03.2016, 17:35 Nach unten

Beitrag  Re: Synthetikpinsel für Aquarelle
Ich danke für eure Antworten und werde eurem Rat folgen und einfach ausprobieren. Also habe ich mein biheriges Pinselsortiment aus 3 Rundpinsel um 2 Flachpinsel (DA VINCI COSMOTOP-SPIN), 2 Fächerpinsel (da Vinci VARIO-TIP und DA VINCI NOVA) und einem etwas dickeren Rundpinsel (DA VINCI COSMOTOP-SPIN) erweitert.

Nach oben 01.04.2016, 16:04 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Synthetikpinsel für Aquarelle
Ich bevorzuge Synthetikpinsel, wegen der höheren Sprungkraft der Fahne. Am Liebsten male ich mit Aufholzpinseln, wichtig ist mir eine gute Spitzenbildung. Ich mag auch die Pinsel von Escoda ganz gern. Im Grunde musst du selbst probieren, welcher Pinsel dir am besten liegt.

Nach oben 01.04.2016, 17:22 Nach unten

Stifte/Tusche/Aquarell

Beitrag  Re: Synthetikpinsel für Aquarelle
Ich habe für meine botanischen Aquarelle nur zwei Pinsel . Die Nr. 4 und 6 von Winsor & Newton, beides Rotmarder, haben eine tolle Spitze und fassen viel Farbe. Sind aber nicht gerade preiswert.
Eigentlich kommt es viel darauf an was Du an Motiven malen willst. Auf jeden Fall ist es wichtig das der Pinsel viel Farbe aufnimmt und das er eine gute Spitze behält.
Wichtig ist auch eine gute Pflege der Pinsel. Nach jeder Benutzung mit Kernseife ausspülen und dann in Form bringen, liegend trocken oder mit der Spitze nach unten aufhängen. Dann hast Du lange Freude an Deinen Pinseln.
LG Tanja :winken:

Nach oben 01.04.2016, 23:12 Nach unten
 [ 7 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
günstiger Bilderrahmen für Aquarelle?

in Rahmen

zinzulina

16

757

01.06.2013, 12:44

Blumen Aquarelle - Adelene Fletcher

in Bücher-Tipps

Slow_Mouse

4

716

30.04.2011, 21:37

Aquarelle, was für eine Malunterlage?

in Material-Tipps

Littlebonsai

6

670

28.06.2009, 21:24

Aquarelle nach Fotografien

in Bücher-Tipps

Marie

4

203

20.01.2009, 11:16

Handbuch der Farben für leuchtende Aquarelle

in Bücher-Tipps

camkar

3

673

21.10.2008, 13:17

AQUARELLE von Frau Schoberberger

in Links, Online- und TV-Tipps

tintoretto56

7

549

01.02.2008, 08:00

Bodensee-Aquarelle

in Links, Online- und TV-Tipps

filofee

3

768

19.12.2007, 09:46

Mal-Reise - Serengeti lebt! Skizzen, Studien, Aquarelle von Bodo Meier

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

29

1207

21.08.2012, 09:35

Mal-Reise in die Serengeti: Skizzen, Studien, Aquarelle (Bodo Meier)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

4

1521

05.02.2012, 12:32

Aquarelle ohne Rahmen ->verzieht sich's?

in Material-Tipps

Astarte

7

635

16.09.2010, 13:13






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!