"Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können." (Gabriel Laub)




 [ 17 Beiträge ] 
 Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf? 
Autor Nachricht

Beitrag  Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Hallo liebe Pinselschwinger und Farbkleckser

Mich würde mal interessieren wie und wo ihr eure Keilrahmen aufbewahrt?
Egal ob diese schon bemalt sind oder es noch werden.
Denn, wenn man viel malt, sammelt sich ja so einiges an. Wo findet ihr Platz für all diese Bilder?
Habt ihr dafür ein Regal, eine Besenkammer oder sonst eine clevere Aufbewahrungs-Methode oder ein tolles Möbelstück?

Meine stehen im Moment einfach in seeeehr grossen Taschen in der Zimmerecke. Ich finde das mittlerweile aber nicht mehr so ansprechend und darum hoffe ich auf etwas Inspiration von euch :-)

Liebe Grüsse
Nadia

Nach oben 28.09.2015, 13:22 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Hallo Nadia,

ja, das Aufbewahren ist schon ein Problem... Viele Bilder hänge ich an die Wände, Treppenhaus und in Zimmern auf. In meinem Schlafzimmer hängt an einer Wand eines nach dem anderen --> = 18 Bilder, auf der anderen Seite haben auch noch 8 Bilder Platz.
Natürlich hängen auch noch in der Stube einige. Zum Teil habe ich die Bilder in die Original-Schachtel eingepackt.

23 Bilder habe ich ausgelagert (= Ausstellung in einem Zentrum), dort wechseln die Besucher ja je nach Kurs. Am liebsten habe ich die verkauften Bilder, da habe ich dann kein Platzproblem mehr :rofl:

Nach oben 28.09.2015, 13:43 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Hallo Nadeschda,

Ja, dieses Problem kennen wir alle. Im Forum gibt es einen interesanten Thread zu diesem Thema.
Vielleicht ist ja ein Vorschlag dabei, der Dir weiter helfen kann...

Meine Bilder. Was machen damit?

Nach oben 28.09.2015, 14:02 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
An der Wand, und wenn die Wand voll ist in einen Umzugskarton sauber getrennt mit Papier dazwischen, beim Ausstellen dann noch mal die Keilchen nachhämmern dann passt es wieder

Nach oben 28.09.2015, 15:31 Nach unten

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
@Susanne
Hehe, ja da hast du recht, aufhängen und verkaufen hilft da sicher viel. Ein paar mehr könnte ich tatsächlich noch aufhängen, das würde schon mal etwas bringen. Und verkaufen, ja da könnte ich mich auch ein bisschen mehr dahinter klemmen. Was weg ist nimmt keinen Platz mehr ein...

@Camkar
Danke dir für den Link, da sind auch ein paar interessante Ideen dabei.

@man-muc-ela
Danke dir! Umzugskarton ist auch nicht schlecht und das Papier dazwischen noch wichtig, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht.

Ich habe mittlerweile auch schon deswegen ein wenig Hemmungen weiter zu malen, weil ich dann nicht weiss wohin mit all den Bildern... ist ja eigentlich schade, wenn sowas dann einen Einfluss auf die Malerei hat :-(

Danke euch für eure Ideen
Nadia

Nach oben 29.09.2015, 06:33 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Ich werf auch gerne das eine oder andere gemalte Bild weg, wenn es mir nach 1 Jahr oder länger nicht mehr gefällt oder übermale es, oder schenke auch gerne mal was her...

Nach oben 29.09.2015, 15:05 Nach unten

Aquarell, Gouache, Acryl

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Haha, oh ja, das mit den Keilrahmen ist wirklich so eine Sache. Ein Großteil hängt bei mir an den Wänden. In meinem Arbeitsraum habe ich extra sogar Bilderschienen anbringen lassen, so dass ich da praktisch die ganze Wand vollhängen habe. Und ansonsten? Ich sag nur Dachboden :).

Nach oben 29.09.2015, 21:01 Nach unten

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
@man-muc-ela
Boah, du hast echt schon Bilder weg geworfen? Das würde mir jetzt schwer fallen. Also auf Papier gemaltes habe ich auch schon mal weg geschmissen, bei Keilrahmen ist da irgendwie eine grössere Hemmschwelle :hmm: und leider sind es ja diese, die am meisten Platz brauchen.
Übermalen ist ne gute Idee! Ich hab mir auch schon überlegt, alles, was mir nicht mehr so gefällt zu übermalen und so lange ich das nicht gemacht habe, kauf ich keine neuen Keilrahmen mehr :logisch:
Schenken klingt auch toll :mhh: Wie machst du das in solchen Fällen? Fragst du die Leute, ob sie ein Bild haben möchten oder welches ihnen besonders gefällt? Ich möchte niemandem ein Bild schenken (aufdrängen), der dann so tun muss als würde er sich freuen.

@Sharkana
Bilderschienen, das ist eine tolle Idee, dann ist man ultimativ flexibel und kann gaaaanz viel aufhängen :D
Danke für den Tip!
Dachboden... ach ja, schön wärs... hab ich leider keinen. Bei mir gäbe es die Waschküche oder den Keller, aber ich weiss nicht ob das jeweils vom Klima her (Temperatur, Luftfeuchtigkeit) gut ist für die Bilder... :hmm:
Hat da jemand Erfahrung?

Liebe Grüsse,
Nadia

Nach oben 30.09.2015, 06:54 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Wenn ich ein Bild habe das mir schon beim malen missfällt frage ich jemanden was er sagt, wenn jemand sagt es gefällt dann sag ich halt ich mach es für ihn fertig, und frage was er noch drin haben möchte. Oder ich stelle aus und hoffe es gibt Kunden.

Nach oben 30.09.2015, 18:02 Nach unten

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
@man-muc-ela
Ah ok, so machst du das :-) Danke für den Tip!

Liebe Grüsse
Nadia

Nach oben 01.10.2015, 13:37 Nach unten

Aquarell, Gouache, Acryl

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Waschküche/Keller ist leider nicht so gut, da es dort meist feucht und kühl ist und die Bilder leicht Schimmel entwickeln können. Ist mir zumindest so mal bei einem Werk passiert, dass sich unfreiwillig in Keller befunden hat. Ansonsten ist der ideale Aufenthaltsort natürlich auch abhängig von den Farben, mit denen der Keilrahmen bemalt ist. Acryl gehört zu den unempfindlicheren Medien, können problemlos starke Trockenheit und Hitze problemlos überstehen, Öl dagegen ist empfindlicher, wenn man keine Schäden in Kauf nehmen will, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit und die UV-Strahlung für den Aufenthaltsort berücksichtigt werden.

Nach oben 01.10.2015, 18:36 Nach unten

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
@Arkana
Das dachte ich mir schon, dass es nicht so ideal ist. Schimmel will man natürlich nicht auf den Bildern haben.
Danke dir!
Liebe Grüsse, Nadia

Nach oben 05.10.2015, 07:11 Nach unten

Acryl, Aquarell, Pastell

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Hi Nadeschda,
ich male erst gar nicht auf Keilrahmen sondern auf lose Leinwand.
Die Leinwand klebe ich mit Malerkrepp auf eine MDF-Platte (Leinwand größer schneiden als die Platte ist und auf Rückseite befestigen). Das hat auch den Vorteil, vom Format her nicht von vornherein festgelegt zu sein und wenn mir nur ein Teil des Bildes gefällt und nicht das gesamte, kann ich den Ausschnitt, den ich nach Fertigstellung evtu. auf Keilrahmen spanne, nachträglich festlegen.
Die bemalten Leinwände nehme ich nach Fertigstellung von der MDF-Platte runter und verwahre sie in der großen Schublade unter meinem Bett. Man könnte die auch zusammenrollen und irgendwo aufbewahren (bemalte Seite immer nach außen, weil die meisten Fraben Spannung vertragen, aber nicht, wenn man sie "knickt").
Grundsätzlich spanne ich nur die Bilder auf, die ich aufhängen will oder die jemand haben will. Dazu kaufe ich dann gezielt die passenden Leisten.
Und so habe ich kein Lagerproblem; ich hätte eins, wenn alle fertigen Bilder hier auf Keilrahmen rumstehen würden!

Was auch toll ist sind die Bilderkleiderbügel von Gerstäcker ... Damit kannst Du fertige Keilrahmenbilder auf die Stange hängen ...

Viele Grüße von Liese

PS: Günstiger ist das auch noch als fertig gekaufte Keilrahmen!

Nach oben 05.10.2015, 12:36 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
@ Liese: Wird die Leinwand beim Befestigen auf der MdF- Platte nicht wellig?
Ich kenne das Problem mit den sperrigen Keilrahmen auch. Gerade, wenn man so wie ich viel experimentiert und nicht lauter "Kunstwerke" produziert, die man aufhängen will, stellt sich irgendwann die Frage wohin damit. Ich habe in meinem Malzimmer einen ausrangierten Kleiderschrank, in dem ich Bilder verwahre, ausserdem werden sie auch noch auf dem Schrank gestapelt und mit einer Lage Papier dazwischen gelagert. Ab und zu schaue ich diese Bilder durch, komme auf eine Idee und übermale oder überspachtle dann wieder eines.

LG, Claudia

Nach oben 05.10.2015, 23:57 Nach unten

Acryl, Aquarell, Pastell

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
@ Claudia: Nein, das wird nicht wellig. Ich spanne die ja beim festkleben etwas. Zudem klebe ich immer überkreuz mit kleinen Stücken Malerkrepp fest. Sollte sie mir dann dennoch nicht glatt genug sein, wässere ich die Leinwand: Wasser drauf, mit Schwämmchen verteilen, Überschuss mit Lappen abwischen und trocknen lassen. Danach ist dann alles schön glatt.
Mit auf MDF-gespannter Leinwand zu arbeiten hat zudem den Vorteil, dass sich gerade bei größeren Formaten kein Mittelholm vom Keilrahmen beim Mahlen im Bild abdrückt.
Ich mache das mit all meinen Bildern so, also nicht nur mit Acryl- sondern auch mit Tempera- oder Ölbildern. Acryl ist sehr flexibel und verträgt Spannung, bricht also auch nicht, wenn ich den Keilrahmen später so spanne, dass das Motiv um den Rahmen rumgeht. Dasselbe mit Tempera: Da Tempera spröder ist kann es passieren, dass die Farbe beim Umspannen um die Leiste reißt, was aber auch kein Problem ist, weil ich die Pigmente ja da habe und das dann leicht ausbessern kann.
Zudem lege ich ebenfalls zwischen die Bilder Architekten- oder Backpapier, damit vor allem bei Acryl durch die Lagerung keine Bilder zusammenkleben.
Der Übermalung fallen bei mir nur selten Bilder zum Opfer - es passiert schon eher, dass ich noch mal an was weitermache, was ich irgendwann für fertig erklärt hatte oder eben nur einen Ausschnitt vom Ganzen verwende.
Also ich bin total happy mit der Methode; wenn ich mir vorstelle, dass ich die ganzen großformatigen Bilder hier rumstehen hätte, so 140x120, au weia! Und so viele Wände habe ich auch gar nicht, um die alle aufzuhängen.
LG von Liese

Nach oben 06.10.2015, 07:33 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Beitrag: Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf? - 06.10.2015, 07:33 Liese hat geschrieben:
Zudem lege ich ebenfalls zwischen die Bilder Architekten- oder Backpapier, damit vor allem bei Acryl durch die Lagerung keine Bilder zusammenkleben.

Mööönsch!!!! :logisch: das ist eine geniale Idee :dops:
und ich ärgere mich seit Jahren :aufreger: , dass die Acrylbilder trotz Schutzlack immer noch zusammenpappen :hmm:

also hier im Forum lernt man wirklich nie aus :grins:

Nach oben 06.10.2015, 08:02 Nach unten

Acryl, Aquarell, Pastell

Beitrag  Re: Wie und wo bewahrt ihr eure Keilrahmen auf?
Hi Pitt,
ich habe immer den Eindruck, dass gerade der Lack oder Firnis die Bilder "babbig" macht. Dieser Schlussfirnis braucht wohl ewig, bis er richtig ausgehärtet ist ...
LG von Liese

Nach oben 06.10.2015, 09:57 Nach unten
 [ 17 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Wo bewahrt Ihr eure Gemälde auf?

in Material-Tipps

LiDija

5

544

11.10.2015, 23:21

Aquarellpinsel teuer und billig und wie bewahrt man sie auf!

in Material-Tipps

Nachtmaler

4

1086

30.08.2008, 21:32

Lagerung von Leinwänden/Keilrahmen

in Material-Tipps

KuroNeko

7

521

27.09.2016, 10:28

Keilrahmen mit feiner Struktur

in Material-Tipps

elfinchen

4

538

30.01.2015, 10:45

Hilfe,Keilrahmen verzogen!

in Rahmen

Wesen

21

2219

26.02.2013, 17:30

Keilrahmen selbst bespannen für Faule

in Material-Tipps

Augenschokolade

21

1274

06.08.2012, 19:55

mein erster selbsgemachter keilrahmen

in Rahmen

Gabi Cap

25

445

13.07.2012, 20:39

Leinwände/Keilrahmen von Tedi

in Material-Tipps

Fraeulein Farbenfroh

6

1116

21.05.2012, 14:01

Allergie auf Ölfarben und Gift in Keilrahmen

in Material-Tipps

Umaso

75

3702

16.04.2012, 07:31

keilrahmen und aquarell?

in Material-Tipps

Junimondin

17

1424

11.04.2012, 15:40






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!