"Kunst ist etwas, was so klar ist, daß es niemand versteht." (Karl Kraus)




 [ 8 Beiträge ] 
 Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen? 
Autor Nachricht

Öl

Beitrag  Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
Hallo zusammen!

Wer kennt sich da aus:

Ich hab mir letzte Woche eine Rolle 2,10/10 Meter Baumwollgewebe für ein größeres Projekt gekauft. Dabei handelt es sich um das Carl2000. Die Entscheidung dafür ist nicht zuletzt wegen dem sehr günstigen Preis/Leistungsverhältnis getroffen worden. Außerdem ist es seeeehr fein strukturiert und hat eine schön glatte Oberfläche (die ich für Portraits sehr mag)

Jetzt hab ich grundsätzlich eine Frage zur Haltbarkeit. Wie ist das zu sehen. Ein gutes Leinengewebe wie das hier Nr. 103 hält ja sicher eeeewig. Das hätte mir auch seeehr gut gefallen, ist aber leider doppelt so teuer... :mhh:

Wie ist das mit einem Baumwollgewebe wie das Carl2000? Haben die ein "Verfallsdatum"? :mhh:

Liebe Grüße

Christoph :winken: :winken:

Nach oben 22.06.2015, 12:19 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
Hallo Christoph,

nicht dass du denkst, ich lese deine Threads nicht..... ich kann nur die Frage nicht beantworten :mhh: :hmm: Ehrlich gesagt, ich habe mir über so etwas noch nie Gedanken gemacht.... Aber ich bin gespannt, ob jemand darüber Bescheid weiß hier.

Und noch mehr gespannt bin ich auf das Projekt, das eine solche Menge an Gewebe erfordert - du stellst das ja dann hoffentlich hier ein?

Nach oben 22.06.2015, 14:52 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
mMn ist Leinen wesentlich haltbarer als Baumwolle. Das kann ich aber nicht anhand eines Malgrundes beurteilen, sondern anhand der von mir im Haushalt verwendeten Tücher. Mein Bäckerleinen ist extrem haltbar und wenn du Geschirrtücher aus Baumwolle mit solchen aus Leinen vergleichst, sind die Leinentücher unschlagbar was die Haltbarkeit betrifft.

Hier findest du Grundsätzliches über Leinen und Baumwolle, vllt hilft dir das schon mal weiter.

Nach oben 22.06.2015, 15:56 Nach unten

Beitrag  Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
Kommt auch drauf an, was "größeres Projekt" genau bedeutet. Denn ab einer gewissen Bildgröße muss das Gewebe auch eine gewisse Stabilität mitbringen. Feine Details sind dann wohl eher unwichtig, da kommt es eher darauf an dass das Material sein eigenes Gewicht (und das der Grundierung!) dauerhaft tragen kann ohne sich zu verziehen.

Nach oben 22.06.2015, 16:48 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
Beitrag: Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen? - 22.06.2015, 14:52 Eva Zeller-Albert hat geschrieben:
nicht dass du denkst, ich lese deine Threads nicht..... ich kann nur die Frage nicht beantworten :mhh: :hmm: Ehrlich gesagt, ich habe mir über so etwas noch nie Gedanken gemacht.... Aber ich bin gespannt, ob jemand darüber Bescheid weiß hier.

Hallo Eva, also ich komme leider nicht dazu alle Thread´s zu lesen, deshalb würde ich das von keinem hier verlangen. :grins: Freue mich natürlich trotzdem über Kommentare und Tipp´s :D

Beitrag: Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen? - 22.06.2015, 15:56 Augenschokolade hat geschrieben:
mMn ist Leinen wesentlich haltbarer als Baumwolle. Das kann ich aber nicht anhand eines Malgrundes beurteilen, sondern anhand der von mir im Haushalt verwendeten Tücher. Mein Bäckerleinen ist extrem haltbar und wenn du Geschirrtücher aus Baumwolle mit solchen aus Leinen vergleichst, sind die Leinentücher unschlagbar was die Haltbarkeit betrifft.
Hier findest du Grundsätzliches über Leinen und Baumwolle, vllt hilft dir das schon mal weiter.


Ok, danke für den Tipp Claudia :D

Beitrag: Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen? - 22.06.2015, 16:48 Beowulf hat geschrieben:
Kommt auch drauf an, was "größeres Projekt" genau bedeutet. Denn ab einer gewissen Bildgröße muss das Gewebe auch eine gewisse Stabilität mitbringen. Feine Details sind dann wohl eher unwichtig, da kommt es eher darauf an dass das Material sein eigenes Gewicht (und das der Grundierung!) dauerhaft tragen kann ohne sich zu verziehen.

Na ja, ok. Also ich möchte noch nicht genauer auf das Projekt eingehen, werd sicher mal was zeigen...

Im Prinzip werden es (geplant) zehn/zwölf Bilder in 200/120cm. Im Laden haben sie mir versprochen dass das Gewebe das aushält...Ich habe mittlerweile drei Keilrahmen fertig und gleich zweimal grundiert. Schaut alles sehr gut aus bis jetzt

Ich hab mir nur grundsätzlich mal Gedanken gemacht...
Ein dickes Leinengewebe wirkt natürlich viel stabiler als das dünne Baumwollgewebe deshalb meine Frage...

Nach oben 22.06.2015, 19:18 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
ein interessantes Thema...

ich würde einmal die Saugfähigkeit auf einem kleinen Abschnitt vergleichen... ich hatte einmal einen Abschnitt Leinengewebe gekauft (Restabschnitt bei Boesner), war aber damit nicht zufrieden. Die Leine nahm die Farbe nicht so schön auf.

Nach oben 23.06.2015, 06:17 Nach unten

Eitempera

Beitrag  Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
Hallo,

gestern habe ich den 500ten Rahmen für dieses Jahr gebaut. Etwa 5% bis 10% mit Leinen-Bespannung, den Rest in Baumwolle.

Konkrete Angaben in Zahlen über die Haltbarkeit der beiden Gewebe kann ich nicht machen - ich bin ja erst Ende 50.

Die Flachsfasern sind härter, als die Baumwollfasern. Trotzdem wird strapazierfähige Arbeitskleidung (Jeans) grundsätzlich in Baumwolle hergestellt und die feinen Sommerhosen eher in Leinen. Ein Bild von Dir wird aber eher nicht den Anforderungen ausgesetzt, wie Geschirrtücher und Arbeitshosen, daher kann man damit eher nicht vergleichen.

Wichtiger als das Material selbst sind die Webart, die Garndicke und das Quadratmetergewicht, das u.a. etwas über die Dichtigkeit des Stoffes aussagt. Ein Gewebe in Köperbindung (Jeans) ist grundsätzlich schwerer, stabiler und strapazierfähiger als ein Gewebe in Leinwandbindung.

Wenn Deine Bilder die nächsten paar hundert Jahre immer in trockenen Räumen gelagert werden und nicht übermäßig der UV-Strahlung durch die Sonne - die kann auch Naturfasern zerstören - ausgesetzt sind, wirst Du im Jahr 2515 kaum einen Unterschied zwischen Leinen und Baumwolle feststellen können. Möchtest Du die Bilder aber im Freien aufstellen, solltest Du lieber auf Dralon oder LKW-Planen-Stoff malen, was mit Acryl, Öl und Tempera möglich ist.

Bei den genannten Stoffen habe ich etwas Zweifel. Das sind extrem feine Stoffe, die eher für kleinere Formate gedacht sind. Ein Quadratmetergewicht von 250 gr. ist bei dieser Größe ziemlich grenzwertig. Wenn viel schwere Farbe drauf kommt, könnte das zu Beulen führen. Verwende lieber "Provence" von Boesner, das ist ein Baumwollkoeper. Mein Standardstoff und sehr universell. Wenn Du einen sehr feinen, glatten Untergrund benötigst, dann schleife nach dem Grundieren mit einem feinen Schleifpapier und grundiere nötigenfalls mehrfach. Überhaupt unterscheiden sich die beiden genannten Stoffe noch dadurch, dass sie grundiert (Baumwolle) sind und ungrundiert, das Leinen. Für den Selbstbau bei solchen Größen empfehle ich unbedingt ungrundierten Stoff zu verwenden. Er ist elastischer und lässt sich dadurch viel leichter spannen. Wenn man erst nach dem Spannen grundiert, hat man die Möglichkeit, die Eigenschaft selbst zu bestimmen, das Rauheit und Saugfähigkeit betrifft. Außerdem: Wenn man ein Bild selbst malt und den Keilrahmen selbst bespannt - warum soll man dann nicht aus selbst grundieren?

Die Saugfähigkeit des Malgrundes betrifft, spielt das Material des Gewebes keine Rolle - höchstens die Webart, sondern das Material der Grundierung. Wenn man einen grundierten Stoff hat, dessen Saugfähigkeit einem nicht liegt, kann man einfach noch mal drübergrundieren. Das machen wir im Malkurs auch, wenn die Leute die unsäglichen Fernost-Keilrahmen ("... habe ich vor langer Zeit geschenkt bekommen...") mitbringen. Die sind oft "farbabweisend" grundiert. Einfach mit Fassadenfarbe drüber macht den Rahmen nicht besser aber den Untergrund saugfähiger.

Frohes Tackern!

Wolfgang

Nach oben 24.06.2015, 08:52 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen?
Hallo Wolfgang,

wow, vielen Dank für deine sehr ausführliche Auskunft.

Leider hat bei meiner Entscheidung, wie ich den Rahmen aufbaue auch das Geld eine Rolle gespielt. Insgesamt möchte ich gerne 10 bis 12 dieser Rahmen bemalen. Das Problem ist halt, dass ich diese Bilder nicht unbedingt gleich verkaufen werde können und ich das ganze Zeug selber finanziere und ich bin derweilen Hobbymaler.
Grundsätzlich vertrete ich da eine ganz andere Politik. Wenn Geld in diesem Fall nicht die Rolle spielen würde, hätte ich jetzt das belgische Leinengewebe auf Galerierahmen...nur kostet mich dann die Leinwand 90 anstatt 38 Euro...

Da bin ich jetzt mal einen Kompromiss eingegangen. Habe aber bis jetzt erst drei Keilrahmen bespannt. D. h. ich kann den Rest immer noch anders machen...
Ich denke, wenn diese Bilder 50 Jahre halten, bin ich fürs erste sehr zufrieden...

Beitrag: Re: Haltbarkeit von Baumwollgeweben vs. Leinen? - 24.06.2015, 08:52 pigmenttankstelle hat geschrieben:
Wenn viel schwere Farbe drauf kommt, könnte das zu Beulen führen. Für den Selbstbau bei solchen Größen empfehle ich unbedingt ungrundierten Stoff zu verwenden. Er ist elastischer und lässt sich dadurch viel leichter spannen. Wenn man erst nach dem Spannen grundiert, hat man die Möglichkeit, die Eigenschaft selbst zu bestimmen, das Rauheit und Saugfähigkeit betrifft. Außerdem: Wenn man ein Bild selbst malt und den Keilrahmen selbst bespannt - warum soll man dann nicht aus selbst grundieren?

Da bin ich voll bei dir. Außerdem habe ich ja trotzdem noch zweimal grundiert...ich mag einen seeeeeehr glatten Untergrund...(Portrait), ich male sehr, sehr "dünn" mit wenig Farbe, d. h. die Leinwand muss nur sich selbst tragen. Ausgestellt wird nur "drinnen".

Das Provence ist ja sehr billig hab ich grad gesehen...hmmm...währe sicherlich eine Überlegung mir das Carl2000 zur Seite zu legen (für kleinere Portraits) und mir das Provence zuzulegen...
Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort.

Liebe Grüße
Christoph

Nach oben 24.06.2015, 10:34 Nach unten
 [ 8 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Warum Leinen statt Baumwolle

in Rahmen

pigmenttankstelle

2

856

25.02.2014, 09:03






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!