"Ein Bild wird erst durch den Betrachter fertig." (Otto Ludwig)




 [ 7 Beiträge ] 
 Aquarell-Erstausstattung?? 
Autor Nachricht

Beitrag  Aquarell-Erstausstattung??
Hallo alle zusammen, ab und zu verirre ich mich ja noch hier her :oops: :D
Undzwar möchte ich mich mal an Aquarell ranwagen, das kam irgendwie durch eine Mitschülerin die das Thema in Kunst vorgestellt hat und uns mal ein kleines Bild malen lassen hat. Mir hat das irgendwie Spaß gemacht und meine Mama will unbedingt mal Bilder für die Wände, aber mit Bleistift sind mir so große Größen zu aufwendig und Aquarell hat irgendwie was :mrgreen:
Für mich scheint das bisher auch irgendwie die beste Technik zu sein mit Farbe zu malen, Öl und so kann ich hier schlecht machen auch wenn ich das unbedingt mal ausprobieren würde. Da ist bald Geburtstag hab und sowieso ausnahmsweise mal Geld für sowas über hab ist jetzt ja der richtige Zeitpunkt sich mal eine kleine Ausrüstung zuzulegen^^

Allerdings hab ich überhaupt keine Ahnung, welche farben oder welches Papier gut ist ober welche Pinsel ich nehmen soll, aber vorallem die ersten beiden Sachen. Ich glaube für den Anfang würden mir diese Aquarellkästen ganz gut gefallen, die kann ich wenigstens im Gegensatz zu Tüben zusammenhalten :oops:
Sowohl Marke als auch was für eine Art von Papier, Farbe, oder Pinsel kann ich denn für den Anfang nehmen?
Ich will jetzt nicht das teuerste Profizeug nehmen, aber schon ordentliche Qualität mit der man auch Freude hat, muss also nicht das allerbilligste sein, ich denke nicht das ich da sooo schnell den Spaß dran verliere.
Achso, Motivmäßig würde ich gerne Portrait aber vllt auch mal ne Landschaft oder Stillleben malen. Und ich bevorzuge größere Papiergrößen ab A3.

Ich wäre für Tipps echt dankbar, auch falls ich außerdem noch was brauche :D

Nach oben 15.06.2015, 20:49 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Aquarell-Erstausstattung??
Hallo bleuCherie
Mit Aquarellfarben zu malen macht Spaß. Man braucht nicht viel Platz, es riecht nicht und ist schnell weggeräumt bzw. herbeigeholt.
Für den Anfang würde ich dir einen Aquarellkasten empfehlen... 12 Farben reichen erst mal. die eine oder andere kannst du dir immer noch dazukaufen... Aquarellfarben lassen sich gut mischen, so dass du schon eine große Farbpalette zur Verfügung hast. Zum reinschnuppern reicht die Studienqualität, bist du sicher, dass das dein Medium ist, greife gleich zur Künstlerqualität, die Farben sind stärker pigmentiert.
Du möchtest ja ziemlich große Gemälde anfertigen, da ist die Tube besser geeignet, mit den Näpfchen wirst du viel anrühren müssen. :maler:
Pinsel brauchst du eigentlich nur 2 oder 3 für den Anfang...am besten Rundpinsel...Spezialpinsel brauchst du erst später...
Und nimm gleich richtiges Aquarellpapier...300g Papier gibt es schon recht günstig....

Hier sind auch richtige Aquarellkünstler, da wirst du sicherlich noch mehr Tipps bekommen.

Liebe Grüße.... :winken:

Ulrike

Nach oben 15.06.2015, 22:34 Nach unten

Aquarell, Acryl + Stift

Beitrag  Re: Aquarell-Erstausstattung??
Hi, zu deiner Anfrage: die Tipps von Ulrike sind schon sehr gut... das mit dem dicken Papier (250-300gr) kann ich auch nur bestätigen; es macht einfach keinen Spaß, wenn sich das Papier wellt, weil es zu dünn ist, und die Farbe dort landet, wo sie nicht hin soll. Papierbögen lassen sich (zum Antesten alternativ zu Blöcken) auch einzeln kaufen, meist in größerem Format, aber da kann man ja dann halbieren.
Bei den Farben würde ich raten, evtl. auch einzeln zu kaufen. Man kann sich die Kästen leer kaufen (zB von Lukas) und dann die Farben (Näpfchen) selbst zusammenstellen (ich habe immer noch Farben in meinem Kasten, die ich seit Jahren einfach nicht verwende). Lass dich mal im Fachhandel beraten. Es gibt Farbtabellen, die dir zeigen, wie die Farbe auf dem Papier erscheint und welche Eigenschaften die Farbe hat (Transparenz etc). Da kannst du dir vielleicht auch die Unterschiede der Hersteller mal aufzeigen lassen. Ich glaube aber, dass da bei der Wahl der Marke auch viel persönliche Vorliebe im Spiel ist.
Du brauchst keine Schwarz für die Aquarellmalerei; man arbeitet in der Regel mit dunklen Blau-/Grün- oder Brauntönen um Tiefen darzustellen. Schwarz wirkt oft tot im Bild. Weiß brauchst du auch nicht, da lässt man das Blattweiß stehen; deshalb sollte ein Aquarell auch immer etwas geplant werden, bevor man ans Malen geht.
Bei Pinseln funktionieren die Synthetikpinsel wirklich gut, da braucht man erst mal kein Geld für Naturhaar ausgeben; es sollten aber schon auch für Aquarell geeignete Pinsel sein; Hobby- und Künstlerbereich, bitte nicht die Billigpinsel für die Schule, wo sich die Haare direkt lösen. Ich würde erstmal zu einem dünnen (3 oder 4), einem dickeren (so 10) und evtl. einem breiten Flachpinsel für Lasuren bzw. Hintergründe raten.
So kannst du dann erst mal antesten und wenn es dir liegt, kannst du ausbauen und Material nachkaufen.
Auch beim Aquarell gibt es viele unterschiedliche Vorgehensweisen und Techniken; bevor du dann loslegst, stöber doch mal im Netz (oder hier im Forum oder vielleicht hast du ein Buch zur Hand?), da findest sich bestimmt etwas darüber und lies einfach mal in das Thema rein. Dann ausprobieren und Üben!
Hoffe, das ist hilfreich...
sg

Nach oben 16.06.2015, 12:34 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Aquarell-Erstausstattung??
Hallo Tine,
wie du weißt, male ich fast ausschließlich mit Aquarell. Ich nenne dir mal meine Ausrüstung. Es gibt aber eine Unzahl von Farben, Pinseln und Papier. Andere Künstler verwenden andere Materialien.
Farben von Schmicke Horadam (die Nummern dienen der genauen Identfikation, unter den Farbnamen werden unterschiedliche Farben angeboten. Die Farben, die du am Anfang unbedingt brauchst, habe ich mit "muss" gekennzeichnet.

Zitronengelb 14215 muss
Indischgelb 14220
Siena natur 14660 muss
Siena gebrannt 14661
Kadmiumrot hell 14349 muss
Magenta 14352 muss
Phathalogrün 14519
Hookersgrün 14521
Coelinblauton 14481 muss
Ultramarin feinst 14494 muss
Preußischblau 14492
Umbra gebrannt 14668 muss
Sepiabraun 14663

Aquarellpapier
Ich benutze Papier der Fa. Hahnemühle
Andalusia sehr raues Papier für Landschaften oder Gebäude, Mauern
Echt- Bütten oder Burgund matt für Blumen Blüten Portrait

Es gibt von Hahnemühle eine Aquarellselection 12 darin sind 12 verschiedene Aquarellpapiere drin. Kann ich nur empfehlen zum Kennenlernen.

Pinsel
ich habe eine Pinselsammlung unwahrscheinlicher Größe, das ist bei mir wie bei den Frauen mit den Schuhen. Ich empfehle dir die Pinselreihe Nova 1570 von da Vinci
Rundpinsel Größe 3, 6, 14
Liner Kolinsky Marder 1210 für feine lange Linien
Borstenpinsel 50 mm breit zum Anfeuchten von Papier aus dem Baumarkt

Abdeckmittel sogenanntes Rubbelgum
Küchenrollenpapier
Rasierklingen
Teppichmesser
Malbrett Format ca A2 Pressspanplatte oder ähnliches zum nass Aufziehen von Papier. Nur notwendig wenn du keine Blöcke verwendest.

Meine Empfehlung: Lieber mit wenigen Farben, aber dafür guten starten. Nicht sparen beim Papier.

Nach oben 16.06.2015, 16:40 Nach unten

Beitrag  Re: Aquarell-Erstausstattung??
Danke für die Ratschläge, ich denke mal ich stell mir dann selbst nen kleinen Kasten zusammen und probier mal bei Pinseln und Papier ein bisschen durch :)
Und vorallem danke Rainer für die Liste von den Sachen die du benutzt, die hilft mir echt weiter, ich werde mir das alles mal anschauen :D
Aber eine Frage noch, wozu brauch ich denn Rasierklingen und Messer? Um wieder farbe vom Papier zu schneiden? :hmm:

Nach oben 17.06.2015, 11:13 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Aquarell-Erstausstattung??
Hallo Tine,
wenn du mit Bögen arbeitest brauchst du das Teppichmesser zum zuschneiden. Und mit der Rasierklinge kannst du ganz vorsichtig weiße Linien oder Glanzlichter aus den Farbflächen rauskratzen.

Nach oben 17.06.2015, 17:27 Nach unten

Beitrag  Re: Aquarell-Erstausstattung??
Ah ok danke für die Antwort :)

Nach oben 19.06.2015, 17:20 Nach unten
 [ 7 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Nächste Krise Öl oder Aquarell?

in Technik-Tipps

Nicole

8

755

26.05.2016, 15:02

Farbmischungen in Aquarell

in Material-Tipps

Tanja

3

429

20.04.2015, 09:34

Aquarell-Firnis?

in Material-Tipps

Irini

8

607

26.01.2015, 21:22

Wie vorzeichnen bei Aquarell

in Material-Tipps

MyJoy

6

851

30.04.2014, 15:22

Aquarell für Anfänger

in Material-Tipps

Sternchen

5

331

24.02.2014, 10:44

Aquarell:Schwämmchen, Kernseife, Papierspanner?

in Material-Tipps

Stiles

5

938

26.01.2014, 15:45

aquarell auf leinwand und klarlack zum fixieren

in Material-Tipps

Junimondin

3

2064

14.01.2013, 15:28

Aquarell mit Seifenschaum

in Material-Tipps

alberti

12

986

27.09.2012, 17:59

VOKA - Spontanrealismus in Aquarell

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

5

1357

12.09.2012, 16:33

keilrahmen und aquarell?

in Material-Tipps

Junimondin

17

1426

11.04.2012, 15:40






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!