"Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch zu arbeiten, nur merken es die meisten nie." (Truman Capote)




 [ 9 Beiträge ] 
 Gesso 
Autor Nachricht

Beitrag  Gesso
Hallo liebe Kritzelmeister :lol: !

Bin gerade dabei Aquarelle in Acryl zu malen. Manche behaupten, dass man mit Acrylic-Gesso unbedingt die Keilrahmen grundieren soll. Ansonsten kann man darauf nicht mit Acrylfarbe Aquarelle malen. Stimmt das? Habe gerade mal geschaut was der Gesso kostet und ich möchte für einen Keilrahmen nicht gleich einen halben Liter kaufen.
Braucht man unbedingt den Acrylic Gesso und welchen soll ich da nehmen. Ist das bei allen Firmen gleich oder gibt es da Unterschiede?

Kennt sich da jemand aus?

Nach oben 02.09.2008, 13:45 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Gesso
Das Thema an sich ist interessant, nur was ich als Laie nicht verstehe: Wie soll man mit Acrylfarbe "Aquarelle" malen können?

Nach oben 02.09.2008, 14:17 Nach unten

Beitrag  Re: Gesso
Das ist totaler Quatsch mit dem Gesso vorher den Keilrahmen zu grundieren. Man kann auch ohne Gesso Acrylfarben wie Aquarellfarben benutzen....Guckst du hier:

Blauer Mohn

Gruß Tanja :winken:

Nach oben 02.09.2008, 17:14 Nach unten

Beitrag  Re: Gesso
.. ich verstehe auch nicht ganz den Reiz... der Reiz von Aquarellfarben ist die Transparenz - die ist mit Acryl so nicht möglich.
Stark verdünntes Acryl geht aber auch ohne Gesso.

Und normale KR sind meist 2-3mal vorgrundiert - das reicht in den meisten Fällen...

Gesso erst bei unbehandeltem Holz o.ä. - manchmal reichen auch normale Dispersionsfarben

LG
Monika

Nach oben 03.09.2008, 12:00 Nach unten

Beitrag  Re: Gesso
Hallo!

Alles schön und gut. Aber bei meinen Keilrahmen perlt die Farbe ab. Sieht irgenwie nicht so doll aus. Möchte aber den Aquarelleffekt haben. Soll aussehen wie auf Papier gemalt. Und da habe ich gehört, dass man die Oberfläche nochmals mit Gesso grundieren soll.
Welche Keilrahmen soll ich kaufen? Gibts da Unterschiede in der Grundierung?

Nach oben 04.09.2008, 15:02 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Gesso
drpainter hat geschrieben:
Alles schön und gut. Aber bei meinen Keilrahmen perlt die Farbe ab. Sieht irgenwie nicht so doll aus.


Also ich hab es mir mal angetan und die von Dir hochgepriesenen bettags-Malvideos angeschaut: erstens perlt das dort selbst nach Gesso-Doppel- und Dreifachgrundierung noch recht ordentlich, und zweitens sieht dieses Pseudo-Acryl-Aquarell-Getue an sich nicht so doll aus.

Sorry, aber das braucht wirklich keiner :winken:

Nach oben 04.09.2008, 15:39 Nach unten

Beitrag  Re: Gesso
Adrian hat geschrieben:
und zweitens sieht dieses Pseudo-Acryl-Aquarell-Getue an sich nicht so doll aus.



Das ist aber nicht sehr höflich Scheffe :nein: (muss ich mit dir schimpfen..:ja:)....ich find meine Aquaryl-Bilder schön..... :hmm:

Nach oben 05.09.2008, 06:48 Nach unten

Beitrag  Re: Gesso
Also Pseudo-Aquarell find ich gar nicht. Du musst ja den Bettag nicht mögen aber warscheinlich kennst Du Dich auch nicht aus und dann einfach mal niederknüppeln find ich nicht so doll. Da muss ich Scheffe recht geben. :wink:
Auf Keilrahmen kommen die normalen Aquarellfarben überhaupt nicht zur Geltung. Und der Bettag scheint das irgendwie mit Acryl in den Griff gekriegt zu haben. Zumindest zeigt er das in einem seiner Videos ganz deutlich. Aber aus dem Video im Internet geht nicht hervor, welchen Gesso er nimmt. Da gibt es doch viele verschiedene Gesso-Marken und ich wollte ja nur wissen, ob jemand sich mit der Technik auskennt und welcher Gesso für diese Technik der Beste ist.

Habe es schon mit Entfetten versucht. Funktioniert aber auch nicht. Liegt das vielleicht auch an den Farben. Arbeite mit Schmincke-Akademie
Vielleicht hat ja auch einer der Kritzelmeister das Buch von Bettag und kann mal schauen, welchen Gesso er nimmt. Wäre ja schon mal hilfreich. Möchte mir das Buch nur wegen einer Frage nicht gleich kaufen.
:mhh:

Nach oben 05.09.2008, 13:16 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Gesso
drpainter hat geschrieben:
Also Pseudo-Aquarell find ich gar nicht. Du musst ja den Bettag nicht mögen aber warscheinlich kennst Du Dich auch nicht aus und dann einfach mal niederknüppeln find ich nicht so doll.


Nix gegen verdünnte Acryl-Farben im Allgemeinen, aber die Art und Weise wie Bettag das vermarktet finde ich etwas daneben - das ist aber nur meine persönliche Meinung und liegt wahrscheinlich daran, dass ich mich nicht auskenne. Wie sind denn so Deine Erfahrungen als Anwender, kannst Du uns ein paar Bilder von Dir zeigen, die sich zur Erweiterung meines Horizontes eignen würden?

Nach oben 05.09.2008, 15:08 Nach unten
 [ 9 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Pinsel mit Gesso versaut, was nun?

in Material-Tipps

Rennmaus

9

789

12.04.2016, 21:58

Gesso

in Material-Tipps

bettilinchen

0

608

18.06.2015, 15:14

Ups wie geht das überhaupt, Gesso über alte Leinwand

in Material-Tipps

Brandi

13

753

25.02.2013, 11:21

Schwarzes Acryl oder besser Gesso ?

in Material-Tipps

sascha34

3

615

21.11.2012, 15:36

zu gesso als untergrund

in Material-Tipps

Junimondin

19

3155

30.01.2012, 20:13

Gesso auf Pappe ????

in Material-Tipps

Irish

4

463

30.09.2011, 10:02

Gesso-Verbrauch

in Material-Tipps

Ditalein

6

279

28.08.2011, 21:36

Gesso von Rubens

in Material-Tipps

Franziska

7

421

22.02.2011, 13:31

HILFE - Neues schwarzes BR-Gesso mit Klümpchen??????

in Material-Tipps

Rocky

5

163

22.10.2010, 21:41

Kann man Klarlack auf Pastell mit Gesso-Grundierung anwenden?

in Material-Tipps

Gabi Cap

18

494

18.07.2010, 17:52






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!