"Die meisten Dummheiten in der Welt muss sich wahrscheinlich ein Gemälde in einem Museum anhören." (Edmond de Goncourt)




 [ 12 Beiträge ] 
 Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide 
Autor Nachricht

Beitrag  Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Habt ihr Tips für mich für gute Radierer Kreidestifte und Pastelkreide?

Ich habe einen Knetradierer, der je nach Stift und auch nur bei schwach gezeichnetem noch ganz gut funktioniert, aber vorallem super zum ausarbeiten von Strukturen geeignet ist, und einen Elektroradierer der Fehler schon besser ausradiert. Da ich allerdings auf schwarzem Papier arbeite, sieht man leider teilweise auch nach dem radieren immernoch Kreiderückstände. Gibt es da vielleicht richtig gute Radierer die auch diese Reste wegbekommen? Oder muss ich ab jetzt immer gleich alles perfekt zeichnen, damit ich nichts mehr korigieren muss? :shock: :sterne: :rofl:

Nach oben 14.02.2015, 16:01 Nach unten

Tusche, Aquarell

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Probier doch mal Bostik Blu Tack (gibt´s z.B. bei Amazon, Import UK). Das ist eigentlich eine Klebemasse für Poster u.ä., wird wie ein Knetradierer angewandt, ist aber klebriger. Trotz blauer Farbe keine Rückstände (es gibt wohl auch eine farblose Variante, aber die kenne ich nicht).
Klappt prima bei Farbstiften (Polys), Graphit und Kreiden und schont das Papier. Die deutsche Variante (UHU Patafix) habe ich auch probiert, ist aber keine Vergleich.

Nach oben 24.02.2015, 09:22 Nach unten

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Danke dir Munin für den Tip :hurra:

Der Knetradierer war bei mir nach kurzer Zeit "gesätigt", sprich er hat die Kreide wieder an das Papier abgegeben und blöde Flecken hinterlassen. Ich hoffe mal, dass diese Masse, da sie wie du schreibst ja noch klebriger ist, nicht so schnell wieder Kreide abgibt.

Ich werd sie auf jeden Fall ausprobieren und dann hier auch berichten. :ja:

Vielleicht hat ja zusätzlich noch jemand einen Tip, wie ich meinen Knetradierer wieder "entkreiden" kann, falls das irgendwie möglich ist? :mhh: :hmm:

Nach oben 24.02.2015, 10:54 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
[quote="Munin";p="580452"] Probier doch mal Bostik Blu Tack (gibt´s z.B. bei Amazon, Import UK). Das ist eigentlich eine Klebemasse für Poster u.ä., wird wie ein Knetradierer angewandt, ist aber klebriger. Trotz blauer Farbe keine Rückstände
kann ich dir auch empfehlen hab ich auch ich brauch das zwar selten für graphit aber für andere Stifte ist das gut zu gebrauchen

Nach oben 24.02.2015, 11:47 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Also ob das bei Knetradieren auch funktioniert, weiß ich nicht, aber wenn ich radiere, streife ich hinterher den Radierer immer mehrfach auf Küchenpapier ab, solange, bis keine Farbe oder Bleistiftspuren auf dem Küchenpapier mehr erkennbar sind.

Nach oben 24.02.2015, 12:02 Nach unten

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Eva das werd ich mal ausprobieren :ja: auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich weiße Kreide auf weißem Küchenpapier sehen soll :mhh: :rofl: Danke für den Tip :-)

Nach oben 24.02.2015, 12:31 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Das funktioniert auf dunklem Schmier-Papier :grins: :rofl:

Nach oben 24.02.2015, 12:45 Nach unten

Bleistift, Pastell

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Man kann auch Druckluft-Spray oder einen Pinsel verwenden, das kommt allerdings wiederum auf die Papiersorte an, die verwendet wird. Ganz rückstandslos entfernen lässt sich Kreide dennoch nicht.

Nach oben 24.02.2015, 12:56 Nach unten

Pastell, Bleistift, Aquarell

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Beitrag: Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide - 24.02.2015, 12:02 Eva Zeller-Albert hat geschrieben:
Also ob das bei Knetradieren auch funktioniert, weiß ich nicht, aber wenn ich radiere, streife ich hinterher den Radierer immer mehrfach auf Küchenpapier ab, solange, bis keine Farbe oder Bleistiftspuren auf dem Küchenpapier mehr erkennbar sind.


Eine Fachverkäuferin sagte mir, man kann ihn unter fließendem Wasser abspülen. Hab's probiert. Es funktioniert.

Nach oben 24.02.2015, 20:57 Nach unten

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Eva das klappt auch super bei Knetradierern. :klasse: Da hätte ich eigentlich auch selber drauf kommen können :steinankopf: :rofl: Danke nochmal für den Tip :anbet:

Irini ich weiß nicht, ich hab schon gelesen, dass jemand nach dem abspülen nur noch eine klebrige Masse übrig hatte. Und da ich einen recht weichen Knetradierer hab, trau ich mich irgendwie nicht das auszuprobieren :mhh:

Munin das Bostik Blu Tack habe ich mir mal bestellt, müsste in den nächsten Tagen ankommen. Und danke auch dir Bettina für's bestätigen. Das hat mir die Kaufentscheidung noch leichter gemacht :ja:

Lena pustet man mit Druckluft-Spray nicht alles durcheinander? :mhh: Ich kann mir das schlecht vorstellen :hmm: Aber trotzdem danke für die Tipps

Nach oben 28.02.2015, 12:59 Nach unten

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Jetzt habe ich das Bostik Blu Tack endlich erhalten und auch gleich ausprobiert.
Zum Kreideflecken/-reste vom Bild entfernen ist das Zeug absolut super :applaus:
Zum wirklichen "radieren" ist es aber meiner Meinung nach eher weniger geeignet. Da finde ich meinen Knetradierer tausendmal besser. Wahrscheinlich habe ich mir schon "ausversehn" einen recht guten Knetradierer gekauft :grins: Kann jetzt allerdings die Marke nicht sagen, da ich sie mir nicht gemerkt habe und sie auch nicht auf dem Radierer steht (wäre bei nem Knetgummi auch irgendwie seltsam :mhh: :mrgreen: ) Ist ein recht weicher weißer Knetradierer den ich bei Gerstaecker (in Dresden) gekauft habe. Und seit ich ihn, dank Evas Tip :anbet: , nach jedem radieren auf Schmierpapier abstreife, habe ich auch keine Probleme mit Rückständen mehr.
Das Bostik Blu Tack ist allerdings ganz gut geeignet für Stellen für die mein Knetradierer zu weich ist. Dann muss man eben nicht radieren, sondern mehr "tupfen". Das mache ich mit meinem Knetradierer eh auch meistens so.
Also ich bereue den Kauf nicht, werde aber doch haupsächlich beim Knetradierer bleiben, zumindest wenn ich mit weiß arbeite.
Da ich allerdings jetzt auch mit farbigen Pastelstiften/kreiden anfange, werd ich das Bostik Blu Tack auch zum ausarbeiten von groben Struckturen verwenden, um meinen Knetradierer nicht mit Farbe zu versauen :dops: Dafür mach sich das Zeug nämlich auch gut :ja:

Nach oben 04.03.2015, 14:47 Nach unten

Pastell, Bleistift, Aquarell

Beitrag  Re: Radierer für Kreidestifte / Pastelkreide
Danke fürs Ausprobieren!

Nach oben 04.03.2015, 18:40 Nach unten
 [ 12 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Elektrische Radierer?

in Material-Tipps

Pan

3

436

21.10.2015, 12:35

elektrischer Radierer

in Material-Tipps

HamstiDamsti

6

1183

09.01.2011, 09:53

Perfekter Plastik-Radierer

in Material-Tipps

Weedburner

2

443

12.05.2008, 15:34






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!