"Kunst ist die Wiedergabe dessen, was die Sinne in der Natur durch den Schleier der Seele erkennen." (Edgar Allan Poe)




 [ 13 Beiträge ] 
 new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften 
Autor Nachricht

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
:hmm: Hallo Liebe Kritzler eines meiner guten Vorsätze fürs neue Jahr ist der VERSUCH Portraits in Farbe zumalen :rofl: jetzt bin ich auch schon am Ende mit meinem Latain :hmm: :mhh: Mit was für Stiften fange ich an zu üben Pastell oder Buntstift :mhh: und welche Marke ist zu empfehlen :hmm: welche Farben für die Haut sollte man immer nehmen?Skizzieren mit Bleistift? :mhh: Fragen über Fragen für mich vielleicht könnt ihr mir helfen damit mir ein Licht auf geht :logisch: :logisch: Buntstifte mit Babyöl verwischen oder besser nicht,naja u.s.w.Ich habe von Koh -i-Noor ein 24er Set für Portrait aber Z.B die Haare sind mir damit nicht gelungen!Naja und vieles andere ach nicht :hmm:
Freue mich schon auf Tips und Tricks (und eine ganz blöde Frage habe ich noch irgendwie kriege ich es nicht hin dies new Zeichen vor den Betreff ich weiss das ist bestimmt ganz einfach aber für mich :mhh: :rofl: bin manchmal schwer von begriff ihr könnt euch auch gerne :rofl: :rofl: :rofl: )
Lg Bettina
Ach so Und ein Frohes Neues Jahr Euch allen Noch :silvester:

Nach oben 07.01.2014, 18:31 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Ich würde erst mit bunststiften anfangen, vielleicht erst mal mit billigen und dann mit etwas teueren wie z.b. polychromos oder prismacolor stifte. Du must für dich selbst entscheiden was dir gefällt, kaufe dir ein paar stifte vielleicht von jeder marke und probier die aus. Polychromos stifte sind wiederum anders als prismacolor. Ich hab mit polychromos angefangen und probier jetzt die prismacolor aus. Es gibt aber noch viel teuere stifte. Aber für den anfang sollten die reichen :) Von pastelstifte gibs die von farber castell die finde ich ganz gut, aber ein bissle hart, weichere gibs von stabilo. Aber auch da must du selbst ausprobieren was dir gefällt :) Ob du mit babyöl verwischt must du auch für dich entscheiden was dir besser gefällt oder mit was du besser umgehen kannst. Es gibt auch blender für bunststifte die finde ich z.b. genauso gut und man macht nicht alles dreckig mit dem babyöl. Oder es gibt auch blender mit öl drinnen schon, hab ich auch und finde das auch klasse. Ich weis selbst noch nicht welche farben für die haut, aber mischen ist immer gut, also du kannst alles verwenden für die haut, verschiedene brauntöne, sowie fleischfarben, sowie rot und violett töne oder sogar blau......es sind keine grenzen gesetzt. Einfach ausprobieren. Das mache ich jetzt auch :) Es gibt sogar programme wo man das bild wo man malen will rein setzt und schaut welche farben z.b. die haut hat. Aber das muss ich auch erst mal erforschen noch das gebiet^^ Ich skizziere erst immer mit einem h2 bleistift, aber auch da kann man machen was wann will, solange es kein schwarzer stift ist^^ Ich hoffe ich konnte dir bissle helfen.

Das new zeichen würde ich auch gerne mal wissen ^^ Aber ich dachte das kommt automatisch? :mhh:

Lg Nat :winken:

Nach oben 08.01.2014, 08:20 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Danke Nat doch das hat mir schon geholfen ausprobieren ist ja immer gut :danke2: Ich dachte auch das das New Automatisch kommt aber wenn ich was rein stelle nicht darum dachte ich kappiers nicht :mhh: :rofl: :winken:
Lg Bettina

Nach oben 08.01.2014, 08:26 Nach unten

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Das Bild wird denjenigen Nutzern angezeigt, die das Thema noch nie gelesen haben. Für alle anderen (inklusive dem Themen-Ersteller) wird das nicht angezeigt.

Bitte zurück zu den eigentlichen Material-Belangen, bei weiteren Fragen neues Thema :winken:

:offtopic:


Signatur


Nach oben 08.01.2014, 08:33 Nach unten

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Bettina,

Frohes Neues! :)

Das mit dem "NEW" liegt daran, dass du den Beitrag ja selbst postest, also siehst du es bei dir selber nicht. Du hast ihn ja per Definition schon einmal aufgerufen. ;)

Was deine Fragen angeht - du weißt schon sehr viel, warum probierst du nicht einfach mal mit allem rum? Für mich war auch Buntstift einfacher als Pastell, Pastell war mir persönlich zu grob - aber nur weil das bei einigen so ist, heißt das nicht, dass es bei dir so ist. Teste es einfach aus. Ich habe z. B. mit Pastell immer nur Tiere oder Aliens gezeichnet, für Menschen nahm ich lieber Buntstift :rofl:

Hautfarbe - am besten überlegst du bei jedem Bild neu, welche Farbe deine Haut hier haben soll. Wenn man "Hautfarbe" nimmt, wird das Bild schnell platt und leblos. In Haut steckt blau drin, gelb, rot, grün. Je nach Hauttyp und Lichtverhältnissen.

Als Faustregel für den Umgang mit Farben kannst du dir merken: Licht und Schatten wirken komplementär. Wenn das Licht warm ist, wirkt der Schatten kalt und umgekehrt. Wenn jemand im Licht einer Roten Lampe sitzt, wirken die Schatten grün. Gehst du unter einer orangen Straßenlaterne vorbei, guck mal auf deinen Schatten - der sieht knallblau aus. Dieses Prinzip kannst du in der Malerei super nutzen, um sehr lebendige Licht - und Schatteneffekte herzustellen - du musst nur die Komplementärfarben kennen (rot-grün, orange-blau, gelb-violett).

Nach oben 08.01.2014, 08:40 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Ich :danke2: dir Jenny das ist schon sehr hilfreich mit den Farben das werde ich mal ausprobieren .Erst dachte ich mit Pastell ist es leichter aber ich werde wohl mit Buntstiften üben :zeichnen2: :danke2: für alles :logisch:
Lg Bettina:winken:

Nach oben 08.01.2014, 11:00 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Danke für die Aufklärung :logisch: :logisch:

Nach oben 08.01.2014, 11:02 Nach unten

Aquarell, Gouache, Acryl

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Buntstifte und Pastellstifte lassen sich meiner Meinung nach nicht gut vergleichen, weil sie sehr unterschiedlich sind.

Mit Buntstiften lassen sich gut feinste Details ausarbeiten, weil man sie gut anspitzen kann, aber man kann sie relativ schlecht verwischen. Außerdem erfordert es sehr(!) viel(!) Übung große Flächen gleichmäßig auszumalen. Mit Pastellen kann man keine kleinsten Details malen, dafür aber kann man sie super verwischen und es ist leichter große Flächen zu bemalen. Was davon ist für deinen Zeichenstil nützlicher? Zeichnest du eher locker und wischt viel? Oder zeichnest du sehr detailverliebt und mit vielen Feinheiten?

Die Frage ist zum Beispiel wie groß zeichnest du? Wenn du zum Beispiel ein Portrait malst auf einem Din A4 Papier -- sieht man dann den ganzen Körper oder ist da nur der Kopf drauf? Oder mit anderen Worten ist der Portraitierte sehr groß oder sehr klein dargestellt? Wenn du sehr kleine Köpfe/Figuren zeichnest, bist du sicher mit Buntstiften besser bedient, wenn du eher groß zeichnest, also nur den Kopf ganz groß auf dem Papier, dann wirst du wahrscheinlich über Buntstifte fluchen und eher Pastellstifte bevorzugen.

Nach oben 08.01.2014, 13:13 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Danke Sharkana für deine Anregeungen ich habe bis jetzt Portraits mit Bleistift gezeichnet und auch viel gewischt das Größte war bis jetzt A3 und überwiegend Kopf und manchmal noch etwas Schulter. Das was du schreibst mit den Buntstiften waren auch meine bedenken wenn ich etws größer arbeiten will.Aber eine Frage habe ich noch wo mit verwische ich am besten Pastell habe schon mal einbißchen probiert ,mit Finger Papierwischer oder gibts noch ein Tip den ich nicht kenne.Man muß ja auch aufpassen das man nicht farben verwischt die man nicht verwischen will :hmm: also wenn noch Rest Farbe am W :mhh: ischer ist

Nach oben 08.01.2014, 14:20 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Also wenn du buntstifte verwischen willst dann eignen sich blender gut oder papierwischer oder watepads mit babyöl. Aber vorsicht bei watepads sie vorher gut abstreifen weil sie viel öl aufsaugen. Aber sie verwischen wirklich super!! Bei pastelstifte mach ich das immer mit den fingern, aber hab auch noch nicht viel mit pastel gearbeitet. :) Aber ich denke man kann auch gut taschentücher dafür verwenden :) Und um am papierwischer farbe weg zu bekommen kannst du extra so sandpapier nehmen oder einfach so einen nagelfeile :mrgreen: Also ne große hab ich zumindest. Da gibs ne feine seite und ne grobe. Und ich finde die super :)

Lg Nat :winken:

Nach oben 08.01.2014, 14:36 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Wenn du Pastellstifte verwendest, kann man ebenfalls Details sehr schön herausarbeiten. Verwischen würde ich Pastell nur mit den Fingern (es gibt spezielle Pinsel für Pastell, ich habe die für mich allerdings nicht als wirklich nötig befunden), da andere Materialien die Pigmente einfach fortwischt statt verwischt. Das Fett in der Haut bindet die Pigmente sogar etwas. Du musst halt öfter Hände waschen :wink:

Nach oben 08.01.2014, 16:04 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
super Idee mit Sandpapier da bin ich noch nicht drauf gekommen :danke2: Nat Nagelpfeile ist auch gut :logisch: das mit Babyoel für Buntstifte werde ich auch mal testen :winken:
LgBettina

Nach oben 08.01.2014, 16:07 Nach unten

graphit,buntstifte,kohlestifte

Beitrag  Re: new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften
Hallo Jessica die Pastell Pinsel habe ich mir gerade bei Ebay angesehen aber wenn du meinst die brauch man nicht unbedingt werde ich es erst mal so versuchen.mein Schrank wird nähmlich immer kleiner :rofl:
:danke2: dir für deine Tips
Lg Bettina

Nach oben 08.01.2014, 16:13 Nach unten
 [ 13 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos

in Technik-Tipps

Daniel25

9

1103

27.12.2015, 20:26

Empfehlung von Pastellstiften; welche Marke?

in Material-Tipps

Britta62

3

434

14.03.2008, 10:35

Frage zu Babyöl mit Buntstiften

in Material-Tipps

Gismo

8

462

05.10.2013, 16:59

Wasserfestigkeit bzw Wasservermalbarkeit von Buntstiften

in Material-Tipps

GoldSeven

2

480

10.07.2013, 12:08

Aufbewahren von Buntstiften

in Material-Tipps

Ignatia

5

1050

01.05.2012, 11:48

Ordentliche Coloration mit Buntstiften - Wie?

in Technik-Tipps

KeKsKrümel

4

1112

30.03.2012, 22:48

Buntstiftporaits - Colored Pencil Portraits (für Jessica und Andere)

in Bücher-Tipps

Eva Zeller-Albert

9

935

21.05.2014, 11:55

Welches Aquarellpapier funktioniert auch mit Buntstiften?

in Material-Tipps

Cerberus

5

943

18.05.2014, 12:04

Portraits in Farbe, aber welche Farbtöne

in Technik-Tipps

Cerberus

15

648

03.03.2013, 11:21

Kevin Okafor - Photorealistische Portraits, SbS - und ein Aston Martin

in Links, Online- und TV-Tipps

calendula

8

436

09.02.2013, 19:28






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!