"Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern auch, was er in sich sieht." (Caspar David Friedrich)




 [ 2 Beiträge ] 
 Keilrahmenkanten / Untermalung des Bildes in Acryl oder Öl? 
Autor Nachricht

Acryl, Öl

Beitrag  Keilrahmenkanten / Untermalung des Bildes in Acryl oder Öl?
Hallihallo! :winken:

Ich hoffe, ich als Neue stelle jetzt keine allzu dummen Fragen, und ich poste an richtiger Stelle. :kapituliere:

Ich male jetzt seit drei Jahren mit Acrylfarben und möchte mich nun gerne mal in Ölmalerei versuchen. Da wasservermischbare Ölfarben schneller als normale Ölfarben trocknen sollen, habe ich mich für diese entschieden. Bin nämlich ein eher ungeduldiger Mensch, vor allem „brennt es mir unter den Fingernägeln“ endlich bei meinem Bild weiterzumachen – es macht halt Spaß.

Da ich die Kanten des Keilrahmens mitbemalen möchte, stellt sich jetzt für mich aber folgende Frage: Wie schaffe ich es, alles vier Kanten schön gleichmäßig mit meiner Untermalung mitzugestalten, wenn die Trocknungszeit bei der Ölmalerei länger dauert? Immherhin steht es ja auf einer Kante und die restlichen drei brauchen ja ausreichend Trocknungszeit. :hmm:

Soll ich bei der Untermalung lieber bei den schnell trocknenden Acrylfarben bleiben oder gibt es da in der Ölmalerei irgendwelche „Tricks“? :mhh:

Danke schon mal im voraus
LG, Uli

Nach oben 27.11.2013, 21:42 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Keilrahmenkanten / Untermalung des Bildes in Acryl oder Öl?
Hallo Uli,
die Untermalung in Acryl zu machen ist eigentlich immer problemlos.
Ich male auch mit wasservermischbaren Ölfarben (und Acryluntermalung), dass sie schneller trocknen stimmt eigentlich nicht, es kommt immer auf das Malmittel an das Du verwendest.
Mit Wasser gienge es vielleicht etwas schneller, das wird aber in vielen Foren und Anleitungen nicht empfohlen, weil es so 'seifige' Farben gibt.
(Beachte: Malmittel und Öle müssen immer auch speziell für wasservermischbare Ölfarben hergestellt sein)

Übrigens:
Wenn Du wirklich schnelltroknende Ölfarben willst, dann würde ich Dir die Alkyd-Farben (nichtAcryl) von z.B. Winsor empfehlen mit dem Malmittel Liquin.
Die trocknen wirklich schneller, meist innerhalb eines Tages wenn Du nicht allzu dick aufträgst.
Siehe hier:

Nach oben 28.11.2013, 10:13 Nach unten
 [ 2 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Acryl als Grundierung oder Untermalung für Ölfarben?

in Material-Tipps

Martine

6

1422

29.04.2012, 18:40

Acryl -grundsätzliche Fragen

in Technik-Tipps

hermann1951

12

1054

05.02.2016, 18:05

Malen mit Acryl - welche Motive

in Technik-Tipps

Angelita

11

809

03.02.2015, 12:22

Neubeginn mit Acryl

in Technik-Tipps

Angelita

14

758

28.01.2015, 09:21

Firnis: Ist das Oel oder Acryl ?

in Material-Tipps

jobr

7

516

20.11.2014, 07:26

Ich suche eine Staffelei für Acryl

in Material-Tipps

elfinchen

12

495

22.10.2014, 11:20

lavieren mit acryl, ich bekomms einfach nicht gescheit hin...

in Technik-Tipps

petzi

3

903

12.08.2014, 09:42

Finnpappe und Acryl

in Material-Tipps

adid

4

693

09.05.2014, 09:39

Tipp für Acryl: Chroma Atelier Interactive anlösbare Acrylfarbe

in Material-Tipps

Liese

12

1165

11.10.2013, 12:01

Tipps zum Acryl-Kauf?

in Material-Tipps

Yukona

11

731

27.09.2013, 18:50






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!