"Heiterkeit ist die Mutter der glücklichen Einfälle." (Vauvenargues)




 [ 9 Beiträge ] 
 Wände mit Tapeten bemalen 
Autor Nachricht

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Wände mit Tapeten bemalen
Hallo,

ich habe da mal eine kurze Frage. Ich möchte die Tapeten in meinem Schlafzimmer mit einer Landkarte schmücken (Urlaubsprojekt für Weihnachten). Da ich aber mit dem Pinsel nicht umgehen kann, wollte ich einfach mal fragen, ob jemand Stifte kennt mit denen man so etwas machen kann und wie man so was am besten fixiert. Vielleicht hat ja jemand schon einmal so was gemacht. Auch an anderen Techniken bin ich interessiert.

Gestrichen ist die Wand mit normaler Wandfarbe aus dem Baumarkt (keine Latexfarbe).

Nach oben 27.11.2013, 09:10 Nach unten

Aquarell, Gouache, Acryl

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
Molotow ist die Antwort auf deine Frage :).
Die bekommst du in verschieden Stärken, sie sind auf acrylbasis, haften auf fast jeder Oberfläche und du musst sie auch nicht wirklich fixieren. Ich würde dir die One4all (größere Farbauswahl) oder die PermanentPaint für dein Projekt empfehlen. Falls du auf deiner Landkarte größere Flächen einfärben musst, würde ich dann zur Sprühkanne greifen.

Diese Marker hier meine ich

Nach oben 28.11.2013, 20:50 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
Schon einmal vielen Dank, Sharkana. Ich habe mich sehr über die Antwort gefreut.

Ich müsste allerdings relativ viel investieren für die Idee die ich da im Kopf habe. Zumal gerade noch weitere Motivideen dazu kommen für eine komplette Raumgestaltung.

Was müsste ich eigentlich mit der Rauhfaser-Tapete machen, damit ich diese vielleicht mit Buntstift oder gar Pastell bemalen könnte? Im Moment überlege ich gerade ob ich nicht schlicht eine Rolle kaufe, Stücke von dieser mit was auch immer grundiere, sie mit meinem Wunschmotiv bemale und dann einfach auf die bestehende weiße Rauhfaser-Wand aufklebe mit gewöhnlichem Kleister.

Nach oben 01.12.2013, 12:38 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
Man kann auch Fototapeten von eigenen Bildern drucken lassen. Leider weiss ich nicht was das kostet. Wäre vielleicht einfacher. :mhh:

Nach oben 01.12.2013, 12:53 Nach unten

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
Beitrag: Re: Wände mit Tapeten bemalen - 01.12.2013, 12:38 Cerberus hat geschrieben:

Im Moment überlege ich gerade ob ich nicht schlicht eine Rolle kaufe, Stücke von dieser mit was auch immer grundiere, sie mit meinem Wunschmotiv bemale und dann einfach auf die bestehende weiße Rauhfaser-Wand aufklebe mit gewöhnlichem Kleister.


ich würde mal spontan sagen, das ist eine gute idee!
ich finde nämlich, rauhfaser zu bepinseln, egal mit was, ist nicht so das wahre...wegen den "knubbeln".

wie groß soll das ganze denn überhaupt werden?

Nach oben 01.12.2013, 12:59 Nach unten

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
huch, jetzt fällt mir doch gerade noch was ein: man könnte ja auch auf gaaaanz dünnes papier malen und das dann so "servietten-technik-mäßig" ankleistern. oder?!

ich persönlich fänd´s so interessant, weil dann eben die rauhfaser-struktur etwas durchkommt und das ganze etwas plastischer macht.

risiko ist natürlich, dass beim ankleistern die verwendete farbe verschmiert.. hmm :mhh:

Nach oben 01.12.2013, 13:02 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
Hm, Claudia, an sich ja nicht schlecht, aber ich wollte dies gerne a) selber machen (Malen = Entspannung und Spaß) und b) natürlich in einem bezahlbaren Rahmen bleiben. Es sollen diverse kleiner Motive werden. Die Karte hat Maße von 1000 mm x 800 mm und ist damit das größte Element.

Liebe Ginger, ich möchte ja mit Buntstift oder Pastell arbeiten (weil da kann ich einigermaßen mit umgehen). Da ist dünnes Papier leider nicht so geeignet.

Nach oben 01.12.2013, 13:14 Nach unten

Aquarell, Gouache, Acryl

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
Um mit Pastell oder Buntstift arbeiten zu können müsstest du die Tapete mit sowas wie Pastellgrund vorbereiten. Aber - und das ist immer das große Aber bei Pastell- und Buntstiften - sie müssen nach der Vollendung entweder hinter Glas (ideal) oder aber gründlich fixiert werden (weniger ideal). Beides läßt sich auf einer Tapete nicht so wirklich gut verwirklichen.

Und wenn du vielleicht doch auf Claudias Idee zurückkommst und das Motiv erst malst/zeichnest so wie du willst und danach ausdruckst oder es dir als Fototapete drucken lässt? Dann hattest du sowohl den Zeichenspaß als auch ein Motiv an den Wänden das einigermaßen resistent ist :hmm:

Nach oben 01.12.2013, 17:38 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Wände mit Tapeten bemalen
Mein eigener Drucker würde das nicht schaffen und wie gesagt, ich möchte im bezahlbaren Bereich bleiben und Fototapeten sind schlicht teuer.

Ich denke, ich werde das mit Pastellgrund einfach ausprobieren. Pastell-Fixativ benutze ich eh immer für meine Pastelle. Mich stört das nicht großartig.

Nach oben 01.12.2013, 17:44 Nach unten
 [ 9 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen

in Material-Tipps

waltraud84

7

720

02.06.2016, 13:44

Edelstahl-Briefkasten bemalen etc.?

in Material-Tipps

Farbenfrohfloh

11

1344

23.10.2014, 19:16

Womit einen Koffer bemalen??

in Material-Tipps

Cawe

52

2607

20.05.2013, 09:13

Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen

in Material-Tipps

Eva Zeller-Albert

12

2810

27.08.2010, 11:22






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!