"Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge: Weiches Herz, feines Auge, leichte Hand und immer frischgewaschene Pinsel." (Anselm Feuerbach)




 [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Staffelei und Alternativen dazu 
Autor Nachricht

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Staffelei und Alternativen dazu
Neuer Block, neues Format... riesen Probleme. 40 x 40 auf meinem 70 x 70Tisch ist einfach mehr schlecht als recht.

Fakt ist. Ich muss mich bei meinem neuen Block sehr weit über den Tisch beugen. Das ist nicht nur anstrengend, ich habe irgendwie das Gefühl ich sehe dann auch nicht richtig bzw. nicht mit dem richtigen Abstand zum Bild.

Ich habe zwar eine Staffelei aus Holz, empfinde das Arbeiten an dieser aber als sehr unangenehm. Ich drücke halt etwas dagegen wenn ich zeichne und die wackelt wie bescheuert hin und her. Vielleicht gibt es aber was standfesteres. Meine Staffelei ist auch, glaube ich nicht mehr vollständig. Der Rahmen, auf den das abnehmbare Teil geschraubt wird, scheint zu fehlen seit meinem Umzug. Ich könnte das obere Teil durchaus als Tischstaffelei verwenden, stehe aber vor dem gleichen Problem, dass das sehr kippelig ist und das Teil ist auch nicht besonders groß. Mein 40 x 40 Block würde rechts und links weit überstehen.

Zudem frage ich mich, was ich benutzen könnte, um mein Blatt Papier darauf sicher und ohne Spuren zu befestigen.

Mich würde interessieren was ihr so benutzt, eventuell gibt es eine kostentechnisch tragbare Variante für mich.

Danke schon mal. :winken:

Nach oben 08.09.2013, 09:44 Nach unten

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Ich habe die Reeves Workstation (und einen Lichttisch mit Plexiglas, den mir ein Freund gebaut hat). Ansonten habe ich aber exakt dein Platzproblem - also quetsche ich meine Blöcke und Blätter immer nur zwischen die Klausurbögen, Lateinlexika, Kinderzeichnungen und sonstiges GErümpel auf meinem Schreibtisch ;)

Die Reeves-Station ist allerdings ziemlich gut. Gibt es in zwei Größen; die eine ist an die 70x40 und wäre für dich sicher geeignet. Steht stabil, ist auf mehrere Stufen verstellbar und preislich wirklich erschwinglich.

Befestigen geht mit Kreppband aus dem Baumarkt ziemlich gut. Wenn man es vorher an der Rückseite ein bisschen angrabbelt, lässt es sich noch leichter lösen, und hält das Papier trotzdem.

Ansonsten schwöre ich bei Befestigungen aller Art, ob Plakate im Klassenzimmer, Aquarellnäpfe im Kasten oder sonstwas, auf Patafix!

Nach oben 08.09.2013, 09:57 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
:logisch:

Das ist ja ein geiles Teil. Das dürfte auch stabil genug sein und nicht wackeln. 70 x 50 wären mir allerdings noch lieber. Wenn ich senkrecht mit meinem Pastellpapier arbeite bin ich oben bei 42 cm. Aber jetzt habe ich nen Anhaltspunkt zum Googlen.

:danke1: :danke2:

Ich räume auf meinem Plätzchen hier ständig hin und her. Ich habe zwar alles für mich alleine, aber trotzdem notorischen Platzmangel. Eigentlich bräuchte ich noch einen größeren Rollkcontainer mit ganz flachen Schubladen für meine ganzen Pastellstifte und Kreiden, damit die schön nebeneinander liegen können.

Nach oben 08.09.2013, 10:00 Nach unten

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Bei amazon hab ich sie grad in 50x70 gefunden! :)

Nach oben 08.09.2013, 10:01 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
:schmusen:

Nach oben 08.09.2013, 10:02 Nach unten

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Ich befestige meinen Malgrund auch mit Kreppband auf einer beschichteten Spanplatte, 100x80cm (Zuschnitt Baumarkt)
Diese wiederum klemme ich in meine "Heavy Metal" - Staffelei. Das Ganze ist zwar sauschwer, aber dafür sehr stabil. Da wackelt nichts.

auch hier:
Verschmierschutz.

Man könnte sich so eine Spanplatte auch an der Wand befestigen, das wäre auch sehr stabil, aber halt nicht höhenverstellbar.
Auch eine sehr stabile Lösung wäre ein Reißbrett, wie man es früher in Konstruktionsbüros verwendete.

das senkrechte Malen an der Staffelei hat ein paar Vorteile:
- man kann das Bild aus größerer Entfernung betrachten und hat so einen viel besseren Überblick.
- man sieht das Bild nicht verzerrt, weil man ja nicht schräg von oben draufschaut.
- der Kreidestaub fällt nach unten.
LG Ernesto

Nach oben 08.09.2013, 11:18 Nach unten

Aquarell und Öl und .......

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Bei mir steht ein altes Ingenieur-Zeichenbrett. Genial groß und multifach einstellbar.
Genau das hier...
http://www.ebay.de/itm/Nestler-Profi-Ze ... 1c367189c3

lg udo :winken:

Nach oben 08.09.2013, 11:19 Nach unten

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Hillymaus hat geschrieben:
Bei mir steht ein altes Ingenieur-Zeichenbrett. Genial groß und multifach einstellbar.
Genau das hier...
http://www.ebay.de/itm/Nestler-Profi-Ze ... 1c367189c3
ja genau, so etwas ist geradezu ideal und wesentlich stabiler als jede Staffelei.
Weil man in den Konstruktionsbüros schon vor längerer Zeit auf CAD-Systeme umgestellt hat, wurden diese Dinger massenweise ausgemustert. Mit etwas Glück kann man evtl. noch ein gutes Stück erwerben.
LG Ernesto

Nach oben 08.09.2013, 11:37 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Wow. Das ist natürlich im Prinzip das, was man sucht. Schön stabil. Da fragt man sich wirklich warum diese labberigen Holzstaffeleine überhaupt angeboten werden. Ich kann damit nix anfangen.


Ich habe derweil mit meinem Paps gesprochen. Ich werde das erstmal mit so einem schrägen Zeichenbrett versuchen, was er mir bauen wird. In den Maßen 70 x 50 cm, das passt dann relativ genau auf meinen derzeitigen Arbeitstisch. Hinten würde ich das auf 15 cm aufbocken. :mhh: Und die Brettstärke sollte, laut meinem Paps ca 2 cm betragen, damit nichts durchbiegen kann. Ich überlege noch, was ich unten hinmache, damit man da auch schon mal einen Stift ablegen kann. Eventuell einen kleinen Halbrundstab aufkleben.

Das wäre dann eine kostengünstige Variante (mein Paps kennt immer irgendwenn, der Verschnitte und Reste loswerden will) und für so ein Metallmonster kann man ja mal vorsichtig anfangen zu sparen.

Nach oben 08.09.2013, 12:53 Nach unten

Bleistift, Pastell

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Die Idee mit dem Zeichenbrett ist genial!
Auf diese Alternative zur Staffelei bin ich noch gar nicht gekommen. Ich wackel hier nämlich auch mit meiner Staffelei durchs Zimmer..... :wink:
Und mein Zeichenbrett auf dem Tisch ist auch nicht so optimal.

Danke für den Tipp!

Gruß
Heike

Nach oben 08.09.2013, 13:02 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
So eine Staffelei nimmt auch unheimlich Platz weg. Da muss die echt schon das leisten können, was man auch wirklich benötigt. Als ich meine heute morgen zum Überprüfen aus dem Schuppen hochgeschleppt habe, habe ich mich insgeheim schon geärgert über den Platz, den sie einnehmen wird. Und so ein Zeichenbrett kann man zur Not ja sonst unter den Tisch packen oder in irgendeiner Ecke verschwinden lassen, wenn man es mal nicht braucht. So eine Staffelei nimmt selbst zusammengefaltet ja noch ordentlich Platz ein.

Nach oben 08.09.2013, 13:11 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Ich hab mir zum Zeichnen ein schräges Zeichenbrett
selbst gebaut.
Damit es nicht so sperrig ist zum Wegstellen,
hab ich den Fuß mit Schanieren befestigt, den
kann ich jetzt einklappen.
Am unteren Ende ist noch eine ganz schmale Leiste, damit der Block / das Blatt nicht
runterfallen kann
LG
:winken:

Nach oben 08.09.2013, 15:58 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Jaaaaa, so ähnlich habe ich mir das vorgestellt :mhh: . Hast du hinten auch so ca. 15 cm? Ist das eine gut Höhe oder lieber etwas mehr oder weniger?

Nach oben 08.09.2013, 16:13 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Der Fuß ist 10 cm hoch, könnte aber gern noch etwas mehr sein.
Ich denke, dass ich das noch ändern werde.
:winken:

Nach oben 08.09.2013, 16:20 Nach unten

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
So ein schräges Brett ist auf jeden Fall besser, als waagrecht auf dem Tisch zu malen.
Ich würde aber unbedingt glatte, beschichtete Spanplatten nehmen. Die kannst du dir im Baumarkt auf dein Wunschmaß zuschneiden lassen, kostet nicht viel.
LG Ernesto

Nach oben 08.09.2013, 16:21 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Genau, das hatte mein Vater auch sofort gemeint. Ich werde zwar trotzdem einen Tonkarton oder so drunter legen, aber so pur auf der Spanplatte würde das auch nicht ausreichen. Ich denke er wird mir da schon das richtige aussuchen. Und Zuschneiden wird er das selber. :wink: Väter eben ^^

Waagerecht auf dem Tisch ist bei der Blattgröße ist echt nicht schön. Auf A4 geht das noch und auch bei meinem 30 x 30 habe ich das nicht so gemerkt, aber bei dem Block jetzt... nee, da muss ich was dran ändern.
Und wenn mir das gut gefällt, kann ich mir irgendwann immer noch mal so eine Staffelei besorgen wie du sie z.B. hast, ernesto.

Sternchen, ich werde das einfach mal mit 15cm ausprobieren.

Nach oben 08.09.2013, 16:27 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Beitrag: Re: Staffelei und Alternativen dazu - 08.09.2013, 10:00 Cerberus hat geschrieben:
... Eigentlich bräuchte ich noch einen größeren Rollkcontainer mit ganz flachen Schubladen für meine ganzen Pastellstifte und Kreiden, damit die schön nebeneinander liegen können.


Hi, vielleicht wären diese etwas für Dich? Der Name führt zu Amazon, dort habe ich mir neulich den Stapelboy GIGANT gekauft und bin echt zufrieden. Gibt dort auch noch andere, mit mehr und flacheren Schubladen.

Stapelboy "Gigant"
(gekauft Über Amazon bei beautyhairstore).

Der Preis ist sensationell. Dafür ist es halt ein leichter Rollcontainer. Oben ist eine Halterung für den Fön (kommt aus dem Friseurbedarf), da habe ich alternativ :D einen Halbliter-Plastikbecher ( aus dem Lebensmittelmarkt) eingesetzt, als Ablage für die großen Pinsel ... echt cooles Teilchen.

:winken: Ellen

Nach oben 08.09.2013, 17:13 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Was man nicht alles zweckentfremden kann. Nicht schlecht. Joa, der ist zu gebrauchen. :danke1:

Nach oben 08.09.2013, 17:16 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Anstatt Spanplatten rat ich dir zu Sperrholz, das aber dann mindestens 1cm dick. Das verzieht sich nicht, wenn es feucht wird. Ich benutze Pappelsperrholz als Malbrett fürs Aquarellieren.
Da ist auch dann die Oberfläche ganz glatt. Spanplatten sind sehr schwer!

Nach oben 08.09.2013, 17:17 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Staffelei und Alternativen dazu
Die Tischstaffelei oder die Workstation, wie sie Goldseven beschrieben hat, habe ich mir auch gekauft. Nur - wesentlich preiswerter als bei Amazon. Such mal hier. Der Händler ist okay und mit 2,95 € Versandkosten auch günstig. Ich bestelle dort öfter.
Für den Preis lohnt sich keine Bastelei. :grins: :winken:

Die Staffelei rutscht natürlich auch hin und her, aber es gibt ja rutschhemmende Unterlagen oder ähnliches...

Nach oben 08.09.2013, 23:46 Nach unten
 [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Kritik an Negativtechnik und Alternativen dazu

in Technik-Tipps

Junimondin

16

767

18.08.2012, 18:54

Staffelei von Gerstaecker

in Technik-Tipps

Sternchen

13

896

24.03.2016, 17:14

Warum ich an der Staffelei zeichne

in Technik-Tipps

ernesto

28

938

04.10.2015, 10:42

Ich suche eine Staffelei für Acryl

in Material-Tipps

elfinchen

12

495

22.10.2014, 11:20

Neue Staffelei gesucht!

in Material-Tipps

Farbenfrohfloh

6

719

23.04.2014, 19:54

Tisch-Staffelei

in Material-Tipps

raglan

8

635

29.06.2010, 22:02

Staffelei

in Material-Tipps

Saphira86

3

205

25.05.2010, 11:48

Staffelei - Wie aufbauen?

in Material-Tipps

Gabi Cap

23

3213

17.04.2010, 10:33

Staffelei

in Material-Tipps

swerki

7

206

26.02.2010, 19:28

Staffelei Für Ausstellung?

in Material-Tipps

bibi1970

6

421

23.09.2008, 20:31






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!