"An einem Kunstwerk ist alles verständlich und selbstverständlich außer der Kraft, die es hervorgebracht hat." (Martin Kessel)




 [ 19 Beiträge ] 
 video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu 
Autor Nachricht

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Ich hab heute um mich bissle zu verbessern mal Videos angeschaut über zeichnen mit polychromos.....leider dieses Speed drawing, wo zu schnell geht, aber die hat mit polychromos gezeichnet, ich hab ja die selben stifte das erkennt man sofort, nur was mir auffiel war, das die wie pastel waren, die waren so weich und haben sich leicht verwischen lassen, ich weis ja das sowas auch geht mit babyöl z.b. aber so einfach nun auch wieder nicht, die hat es sogar glaub ich mit der Hand leicht verwischt, es sah so weich aus, wie kann das sein?? Wenn ich mit polychromos arbeite, dann geht das nicht so einfach verwischen. Gut sie hat auch auf einem brauenn papier gearbeitet, ist es vom papier abhängig?? Ist es wirklich möglich sowas? Die farben haben sich so leicht verwischen lassen als wäre es pastel. Hoffe darauf ne antwort zu bekommen. :)

Nach oben 18.08.2013, 06:04 Nach unten

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Hallo
Ich hab zwar keine Ahnung von den Stiften, aber ich würde tippen das die Dinger erhitzt wurden damit sie weicher werden.

Nach oben 18.08.2013, 07:21 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Gib mal bitte den Link zu dem Video. Dann kann man mehr sagen.

Ich habe die Polycolor von Lyra Rembrandt. Die lassen sich auch verwischen, da braucht man kein Öl dazu.

Nach oben 18.08.2013, 07:26 Nach unten

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Hast du den Link noch? Ich glaube die Albrecht Dürer Stift sehen den polychromos recht ähnlich, sind aber Aquarellstifte, also mit wasservermalbar, kann sein das die leichter zu verwischen sind. ISt allerdings nur ne Vermutung, ich hab bisher mit keinem von beiden gearbeitet.

Nach oben 18.08.2013, 09:40 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
http://www.youtube.com/watch?v=oUAk7SFiXv0

Also das ist die, die hat noch viele andere Videos....und am schaut euch das Video länger an, den dan kann man sehr gut sehen mit was sie arbeitet...weil am anfang sieht man den stift nicht so genau da er ziemlich klein ist aber dann später für die andere seite zeichnet sie mit polychromos, da erkenne ich die stifte, und sie schreibt auch unter den Kommentaren das sie mit polychromos arbeitet :hmm:

Ich hoffe ich bekomme kein ärger das ich das Video rein gesetzt habe also den link.....

Nach oben 18.08.2013, 21:26 Nach unten

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
mhh... Vielleicht sieht es auch nur so leicht verwischbar aus, weil es Speed Drawing ist? Das täuscht dann manchmal. Frag doch mal bei ihr in den Kommentaren nach, sie scheint ja dort auch zu antworten.

Nach oben 18.08.2013, 21:31 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Ja stimmt, ja kann ich machen :) Wenn sie da noch rein schaut, ist glaub ich lange her.

Nach oben 18.08.2013, 21:35 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Das liegt lediglich am Speedpainting. Sie arbeitet von hell nach dunkel und vermischt die Farben durch übereinanderlegen.

Schau dir ihr Tutorial für das blaue Auge an. Da erklärt sie ganz genau, wie sie mit den Stiften vorgeht. Und was sie ebenfalls viel benutzt, ist der Knetradierer. Pastellstifte sind es definitiv nicht. ;) Die haben einen ganz anderen Abrieb.

Zum Buntstift ansich... der lässt sich trocken verwischen. Dazu braucht man keine weiteren Hilfsmittel außer Papiertuch oder Wischer. Von Lyra gibts es zum Aufpolieren noch den Splenderstift.

Nach oben 18.08.2013, 21:42 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Naja ich hab ja auch die polychromos, und die kann man ja nicht trocken verwischen, aber ich lege verschieden farben schichten drauf und verwische es dann mit dem babyöl das geht schon. Aber ok jetzt weis ich wie sie das macht, dann sah es wohl nur so aus. Und das mit dem knetradier wusste ich nicht, ich dachte der fuktioniert nur bei grafit, na gut dann werde ich den da auch anwenden ;) Danke euch für die hilfe ;)

Nach oben 18.08.2013, 21:44 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Ich habe die Polycolor von Lyra Rembrandt, die sind den Polychromos gleichwertig von der Qualität, laut Adrian. Und die kann man verwischen, sogar gar nicht mal so schlecht. Verstehe nicht, wieso das mit deinen nicht geht. Weil Öl... ich weiß ja nicht. Kann mir vorstellen, dass das Flecken auf dem Papier gibt.

Nach oben 18.08.2013, 22:28 Nach unten

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Weil die Qualität gleich gut ist, heißt das ja nicht gleich, dass sie sich auch gleich verhalten. Ich habe beide Sorten noch nicht ausprobiert, ich habe die von Koh-I-Noor. Wollte am Anfang nicht gleich soviel Geld ausgeben. Die kann man zumindest mit Wattestäbchen, so wie ich das bei Bleistift mache, fast garnicht verwischen. Mit Öl hab ich noch nicht ausprobiert. Aber theoretisch sollte es bei einer geringen Menge die nur auf die Farbe kommt keine Fettflecken geben.

Nach oben 18.08.2013, 22:31 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Mach dich mal schlau, polychromos kann man trocken einfach nicht verwischen, ich weis jetzt zwar auch nicht wieso aber das geht einfach nicht, da steht auch viel draüber im inet. :)

Nach oben 18.08.2013, 22:34 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Gut... ich mach mich mal schlau und mache den Selbstversuch. Da Lyra nämlich kein Sienna im Programm hat, hatte ich mir einen von FC gekauft. Ich habe die bisher nur noch nie so wirklich verwendet, weil bei mir Pastell aktuell interessanter ist.

Mein Fazit:
Geht prima und ich hab nicht mal dolle schrubben müssen. Klar lassen die sich nicht verwischen wie ein Pastell, aber für einen Buntstift gehts gut. :hmm:

Ich helfe normalerweise sehr gerne... ich weiß nicht, ob dein letzter Post hätte sein müssen. Du hast gefragt und hast Antwort bekommen (offensichtlich keine die dir gefallen hat), dann anderen zu sagen "Mach dich mal schlau" ist nicht die feine Art.

Du hast natürlich Recht mit der Aussage, bleuCherie. Doch auch andersherum muss es nicht zwangsweise so sein. :wink: Von den Koh I Noors höre ich auch nur gutes und die Pastellstifte habe ich selber auch. Sind prima für kleines Geld.

Nach oben 18.08.2013, 22:51 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Sorry wenn es falsch rüber gekommen ist, aber meine stifte kann ich nun mal nicht verwischen, egal wie sehr ich rüber schrube, und auch im inet steht überall das man die so nicht so einfach verwischen kann. Deshalb nahm ich an das man es auch nicht kann, und ich weis das es polychromos sind, steht da dick drauf sind auch von FC. Vielleicht kann man sie bissle verreiben, aber mit babyöl geht das definitiv besser. Und klar ich wollte wissen was das für stifte sind im Video weil die so schnell und gut verwischbar waren, das geht halt nicht mit polychromos, die waren auch so weich im Video, sahen auf jeden fall so aus, ok nun hab ich ja meine antwort bekommen, das es sehr wohl geht, und das es wahrscheinlich nur so aussah im Video, weil es Speed drawing war.

Nach oben 18.08.2013, 23:22 Nach unten

PC

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Ja, das alte Thema "Lyra Polycolor im Vergleich zu FC Polychromos". Da braucht man nur kurz zu googlen und stellt dasselbe fest wie hier in diesem Thema: Die eine Hälfte sagt so, die andere so, und alle sagen dasselbe, nur jeweils zur anderen Marke, und widersprechen sich dabei andauernd :rofl:

Habt ihr mal daran gedacht, dass die Verwischbarkeit von Buntstiften auch mit dem verwendeten Untergrund zusammenhängen könnte, nebst Anpressdruck und aufgetragener Farbdichte? Nehmt doch mal verschiedene Papiersorten von glatt bis grob, von billig bis hochwertig, und testet mal: Bei manchen Sorten lässt es sich kaum verwischen, bei manchen nur eingeschränkt, und bei hochwertigeren Substraten zumeist entsprechend besser. Manche helfen da auch durch mit ein klein wenig Baby-Öl getränktem Tuch nach. Der eigentliche Sinn der feinen Verwischbarkeit liegt allerdings in der Verfeinerung von minimalen Farbübergängen, die hauptsächlich durch das Übereinanderlegen verschiedenere Farbtöne erzeugt werden. Im Grunde reicht dafür ein Papierwischer für das etwas Gröbere und ein Splender für's eigentliche Finish der zuvor zeichnerisch-ausgearbeiteten (!) Übergänge. :winken:

Nach oben 19.08.2013, 01:38 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Das könnte natürlich eine Möglichkeit sein. Ich verwende leicht angerautes Skizzenpapier von Hahnemühle. Aber nix teures eigentlich. :mrgreen:

Nach oben 19.08.2013, 06:18 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Ich verwende von idee das billig papier also ne glatte oberfläche.

Nach oben 19.08.2013, 06:46 Nach unten

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Bei deinem verlinkten Video sieht man bei 0:10 (einfach dort mal Pause drücken) deutlich, dass hier kein normaler Polychromos-Stift genutzt wird. Dafür ist die Abriebfläche viel zu körnig und breit. Entweder ist die Spitze sehr stumpf gestaltet worden, oder sie nutzt hier Kreide, die dann direkt mit einem Papiertuch verwischt wird. Danach kommt direkt weiße Kreide oder ein Radiergummi zum Einsatz (so ein Ministummel ;)), um die Wangenpartie in der Mitte wieder aufzuhellen.

Danach wird mit den Polychromos viel in Form einer feinen Schraffur gearbeitet. Was jetzt im niedrig aufgelösten Video ganz gut erscheinen mag, kann also in natura vielleicht nicht ganz so fein und fließend aussehen.

Wenn du wie mit Pastellstiften malen möchtest... nun, dann benutze einfach solche! ;)

Nach oben 19.08.2013, 14:19 Nach unten

Pastell, buntstifte, bleistift

Beitrag  Re: video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu
Das traue ich mich noch nicht so zu, ich hab einmal ein gesicht damit angefangen, das ging total in die hose......ich weis ich muss dran bleiben und üben, aber ich versuche erst mal mit buntstifte zu üben um erst mal farblich das hin zu bekommen. Ausserdem immer wenn ich mit einem pastelstift, also pitt pastel von FC arbeite, kratzt es und da kommen unschöne dunkle striche dabei raus. Das verunstaltet das gesicht so sehr, das ich es einfach sein lasse. Oder ich besorge mir die weicheren stifte von stabilo, aber da will ich erst mal zwei drei ausprobieren, werde mir auch die mal zulegen.

Nach oben 19.08.2013, 16:34 Nach unten
 [ 19 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Welches Papier bei Polycromos??

in Material-Tipps

kälbchen

8

2639

13.05.2010, 20:31

Frage an die Polycromos Maler

in Material-Tipps

idjy11

10

1755

03.03.2008, 15:31

die skurrilsten hundefotos, die ihr je gesehen habt!

in Links, Online- und TV-Tipps

vera

11

382

07.12.2012, 15:50

Drawing Day 2011

in Links, Online- und TV-Tipps

Stach

0

94

31.05.2011, 00:22

Lee Hammond's big Book of Drawing

in Bücher-Tipps

Gine

1

163

24.04.2010, 17:48

Kostenloses Englisches E-Book: Drawing&Anatomy by V.Perrard

in Links, Online- und TV-Tipps

Weedburner

2

392

23.03.2008, 12:41

Drawing Lessons

in Links, Online- und TV-Tipps

Eva

0

434

28.05.2007, 23:50

Painting drawing Channel

in Links, Online- und TV-Tipps

Eva

68

3113

17.05.2007, 09:01

Papier für Polychromos

in Material-Tipps

resi

5

717

08.07.2016, 13:56

Polychromos verwischen????

in Technik-Tipps

Aney

6

1038

23.01.2016, 21:18






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!