"Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge: Weiches Herz, feines Auge, leichte Hand und immer frischgewaschene Pinsel." (Anselm Feuerbach)




 [ 10 Beiträge ] 
 Fragen zu Eitempera 
Autor Nachricht

Beitrag  Fragen zu Eitempera
Hallo ihr, ich habe mir testweise mal (billige) Tempera von Koh-I-Noor bestellt und damit etwas auf Aquarellpapier rumprobiert. Nun hab ich ein paar Fragen.

1. Tempera scheint für mich sehr ähnlich zu sein wie Gouache. Den einzigen Unterschied sehe ich darin, dass Gouache noch einen Ticken zäher ist. Aber das fällt kaum auf. Gibt es noch andere Unterschiede? Ich finde die zwei in der Handhabung extrem ähnlich.

2. Ich habe gelesen, dass Tempera, wenn sie getrocknet ist, nicht mehr anlösbar ist. Liegt das an der schlechten Qualität von meiner, dass sie, ähnlich wie oder sogar noch stärker als Aquarell, die unteren Farbschichten komplett wieder anlöste, wenn ich drübermalte? Das Papier war definitiv komplett durchgetrocknet.

3. Tempera scheint mir eher für eine Arbeitsweise von hell nach dunkel geeignet zu sein, weil außer dem sehr weißen, deckenden Titanweiß alle Farbtöne halb lasierten. Auch das Zitronengelb ließ sich über Dunkel nicht satt auftragen. Liegt das an der Marke?

4. Ich habe auch gelesen, dass Tempera einen leichten Schimmer kriegt, wenn's trocken ist. Meine denkt gar nicht dran. ;) Liegt das auch an der Marke?

5. Wenn man nicht grade eigenen Farben anmischen will (was ich grade nicht wollte), gibt es Unterschiede zwischen Sennelier und Daler/Rowney? Preislich liegen sie beide definitiv im Profisegment. ;)

Nach oben 28.06.2013, 13:08 Nach unten

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Beitrag: Fragen zu Eitempera - 28.06.2013, 13:08 GoldSeven hat geschrieben:
1. Tempera scheint für mich sehr ähnlich zu sein wie Gouache. Den einzigen Unterschied sehe ich darin, dass Gouache noch einen Ticken zäher ist. Aber das fällt kaum auf. Gibt es noch andere Unterschiede? Ich finde die zwei in der Handhabung extrem ähnlich.

Vorsicht mir den Begriffen, die handelsüblichen Tempera wie z.B. von Koh-I-Noor sind eine Gummitempera und keine Eitempera.
Siehe dazu auch hier: :arrow: Schultempera - Tempera oder Gouache?

:winken:


Signatur


Nach oben 28.06.2013, 13:25 Nach unten

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Pigmenttankstelle hat geschrieben:
Die Definition "Schul-Tempera" passt da gar nicht hinein (Schule ist doch kein Emulgator!?!)


:rofl: :logisch:

Genial. Danke. ;)


Heißt das, echte Ei-Tempera (ohne beigemischte, minderwerte Stoffe wie Schulen etc) hat sowohl diesen Glanz als auch die wasserfeste Trocknung?

Nach oben 28.06.2013, 13:57 Nach unten

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Gummitempera (= Gouache) ist wieder anlösbar, ähnelt diesbezüglich in seinen Eigenschaften den Aquarellfarben.
Das hat nichts mit echt, unecht, minder- oder hochwertig zu tun. Es ist einfach ein anderes Medium. Du musst bedenken, dass ölhaltige Tempera zwar wasserfester ist, aber deswegen auch deutlich langsamer trocknet. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

Beitrag: Fragen zu Eitempera - 28.06.2013, 13:08 GoldSeven hat geschrieben:
Auch das Zitronengelb ließ sich über Dunkel nicht satt auftragen. Liegt das an der Marke?

Wohl eher an Fantasienamen wie "Zitronengelb", aus denen nicht ersichtlich ist, um welches Pigment es sich hier handelt. Versuch mal an richtig deckende Farben wie Kadmiumgelb heranzukommen, wenn du stark aufhellen möchtest. Ansonsten kannst du mit Weiß untermalen, um dann wieder mit Gelb zu lasieren.

Beitrag: Fragen zu Eitempera - 28.06.2013, 13:08 GoldSeven hat geschrieben:
Ich habe auch gelesen, dass Tempera einen leichten Schimmer kriegt, wenn's trocken ist.

Hmmm... was willst du mit einem "Schimmer"? Ein solcher bedeutet doch im Zweifelsfalle eine schlechte Übermalbarkeit. Für den gewünschten Glanzgrad eines Gemäldes kannst du ganz am Ende mit einer Firnis sorgen. :)

Beitrag: Fragen zu Eitempera - 28.06.2013, 13:08 GoldSeven hat geschrieben:
Wenn man nicht grade eigenen Farben anmischen will (was ich grade nicht wollte), gibt es Unterschiede zwischen Sennelier und Daler/Rowney? Preislich liegen sie beide definitiv im Profisegment.

Links wären hilfreich. Wer weiß, welche Produktserien denn du jetzt genau meinst. ;)

Nach oben 28.06.2013, 14:07 Nach unten

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Danke, Beowulf! Auf den Tuben von Koh-I-Noor stehen leider keine Pigmente; einige hatte zwar Namen, die an klassische Farben erinnern, aber ob hinter Burnt Sienna nun PR 101/PBk 9 steckt... ;) War beim Bestellen leider auch nicht ersichtlich, das es "Schultempera" war... aber bei dem Preis habe ich nen Fehlgriff in Kauf genommen.

Die von Sennelier sind diese: https://www.gerstaecker.com/shop/unser- ... .de-20030a

Die von Daler-Rowney diese: https://www.gerstaecker.com/shop/unser- ... de-20040a#

Beides sind jedenfalls offenbar echte Ei-Tempera.

Nach oben 28.06.2013, 16:04 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Warum machst du deine Eitempera nicht selbst? Das ist so einfach.
Gibt mehrere gute Threads zu dem Thema hier im Forum!

Nach oben 28.06.2013, 16:30 Nach unten

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Ganz ehrlich? Angst vor dem Gematsche. ;) Ich bin ein furchtbarer Sauigel (ich weiß schon, wo meine Kinder das herhaben...) und hätte einfach gerne Tuben, die im Schrank liegen und nicht kühl gehalten werden müssen :)

Nach oben 28.06.2013, 16:41 Nach unten

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Beitrag: Re: Fragen zu Eitempera - 28.06.2013, 16:04 GoldSeven hat geschrieben:
Beides sind jedenfalls offenbar echte Ei-Tempera.

Sieht so aus. Aber schau dir mal ganz genau die Farbkarten an. Die sind nicht identisch. Sennelier gibt praktischerweise den Deckgrad mit an und ist etwas günstiger, aber es fällt auf, dass Daler-Rowney dafür ein paar sehr schön intensive, lasierende Farbtöne dabei, wie Alizarin Karmesin oder die Phthalofarben. Die sind bei Sennelier nicht dabei, aber dafür hat man da ein tolles Kobaltviolett und das vielseitig verwendbare Coelinblau.

Aber ich finde, mit den Gouache-Farben von Schmincke fährst du in Kombination mit deinen Aquarellfarben sicher besser: http://www.gerstaecker.com/shop/unser-a ... .de-20610a
Die Farben sind zwar wieder anlösbar, aber das gibt auch Raum für Korrekturen. Die Auswahl an Farbtönen ist exzellent, und alle sind recht deckend gehalten. Die Tuben sind kleiner, aber trotzdem zahlt man pro 100ml nicht unbedingt mehr, eher weniger.

Nach oben 28.06.2013, 17:16 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Dann würde ich Dir fertige Trockenei- oder Chitosantempera (frage die Pigmenttankstelle unseres Vertrauens hier im Forum) empfehlen. Die sind mind. 1 halbes Jahr haltbar. Pigemente dazu. Am besten so geteilte Imbissteller nehmen. Das gibt überhaupt kein Gematsche. Du nimmst aus einem Schälchen mit dem Pinsel den Binder auf und vermengst ihn mit einer bestimmten Menge an Pigment. So dick oder dünn, wie Du es nach Bedarf haben willst. Ist sogar sehr sparsam gegenüber dem Ausdrücken von Tubenfarbe, falls Du Dich damit verschätzt.
Über die Farben, die Du am selben Tag nicht mehr brauchst, einfach ein bißchen Wasser geben und am nächsten Tag abschütten. Dann kannst Du die Farbe weiter verwenden. :winken:

Nach oben 28.06.2013, 18:02 Nach unten

Beitrag  Re: Fragen zu Eitempera
Gine, danke! Aber ich möchte im Moment wirklich keine Farben selber anrühren.

Beowulf, ich denke, ich bestelle mir mal zwei, drei Tuben sowohl von Sennelier als auch D/R - und eine Horadam Gouache, um zu sehen, in wiefern mir im Idealfall eine oder mehrere von denen mehr liegen als die Akademie-Gouache, mit der ich bisher sporadisch gearbeitet habe und die ich nicht so gerne mochte. Einfach, um den Vergleich zu haben. Die Korrekturfähigkeit liegt mir nicht wirklich am Herzen - ich male seit knapp zwanzig Jahren mit Aquarell; ich bin hart gesotten. ;)

Nach oben 28.06.2013, 18:49 Nach unten
 [ 10 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Eitempera, zwei Fragen haette ich ...

in Material-Tipps

Irish

13

492

20.06.2013, 18:56

Fragen über Fragen zu Aquarellfarben

in Material-Tipps

Luceo non uro

13

607

21.05.2011, 11:21

Fragen über Fragen zur Pastellmalerei

in Material-Tipps

Matsch-Madame

9

873

16.08.2010, 06:59

Acryl -grundsätzliche Fragen

in Technik-Tipps

hermann1951

12

1056

05.02.2016, 18:05

Fragen zu Zeichenmaterialien

in Material-Tipps

JohannesF

8

758

26.09.2015, 11:12

Zeichentechniken Da Vinci's und ein paar Fragen :)

in Technik-Tipps

kyle

10

573

03.03.2015, 15:43

Fragen zur Seidenmalerei

in Material-Tipps

Bessy

2

376

06.07.2014, 14:18

Eitempera Lernvideo jetzt bei Geistreich Lernen.

in Links, Online- und TV-Tipps

pigmenttankstelle

3

681

05.08.2013, 19:43

Ei, so einfach kann man Eitempera selbst machen - Video

in Material-Tipps

pigmenttankstelle

9

1136

10.05.2013, 08:36

Eitempera Video von Schmincke

in Material-Tipps

pigmenttankstelle

27

969

06.05.2013, 07:42






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!