"Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet." (Pablo Picasso)




 [ 16 Beiträge ] 
 Acrylfarben: Welche benutzt Ihr? 
Autor Nachricht

Beitrag  Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Hallo!

Bin noch ziemlich neu hier und mich würde interessieren, welche Farben Ihr benutzt, ob eventuell kombiniert wird und warum Eure Farben Eurer Meinung nach die besten sind.

Ich benutze zur Zeit noch die billigen, zum Übermalen und probieren reichen die aus für den Anfang, denke ich mir jedenfalls. Aus dem Obi hier in der Schweiz habe ich mir Pebeofarben gekauft, die aber noch warten müssen bis ich mit dem Üben fertig bin. :grins: Kann mir jemand sagen, ob ich damit einen guten Fang gemacht habe?

Bin ich mit meiner Frage überhaupt im richtigen Forum? Kenne mich hier leider noch nicht so gut aus.

Liebe Grüße
Stephanie

Nach oben 04.04.2013, 22:29 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Hallo Stephanie,

Es gibt, mal abgesehen von großen Qualitätsunterschieden bei den Herstellern, zwei Kategorien bei Acrylfarben. Das ist Studienfarbe und Künstlerfarbe. Der Unterschied liegt in der Pigmentierung. Hochwertige Künstlerfarben enthalten einen hohen Anteil reiner Pigmente, die Studienfarben enthalten weniger Pigmente, dafür mehr Bindemittel. Ich habe zum Beispiel mit guten Studienfarben (Schmincke) angefangen, mich aber bald geärgert, weil ich mit denen zum Beispiel nicht sehr deckend und pastos arbeiten konnte. Im Bereich der Künsterfarben gibt es wiederum große Preis /Qualitätsunterschiede. Ich denke, jeder muss da herausfinden, was zu ihm passt. Mir persönlich gefällt Schmincke gut, aber auch Lascaux oder Amsterdam Expert. Das sind Farben, mit denen macht es Freude zu arbeiten. Pebeofarben kenne ich nicht, in deutschen Künstlermärkten wie Gerstäcker oder Boesner werden die nicht angeboten. Ich rate Dir auf jeden Fall, in gute Farben zu investieren. Lieber ein paar Farbtöne weniger für den Anfang, als schlechte Qualität.
Was noch zu beachten ist bei Künstlerfarben - es gibt deckende Farbtöne, halbdeckende und transparente. Ein Symbol auf den Tuben kennzeichnet das.

LG, Claudia

Nach oben 05.04.2013, 00:18 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Hallo Stephanie,

ich male mit Lukas Farben; dies sind Künstler Farben. Ich habe zuerst mit Ricocolor gemalt, und habe mich soooo geärgert. Ich wollte Schnee malen, aber weiss und schwarz gab ein schmutziges oliv. Diese Farben waren nicht rein, in der Schwarzfarbe schwamm blau obenauf und weiss hatte einen Gelbstich.

Nachher habe ich auf Lukas gewechselt; geh einmal zu Boesner (Aarberg oder Unterentfelden) in den Laden, :rofl: da erschlägt dich zuerst die Auswahl!

Nach oben 05.04.2013, 01:50 Nach unten

Acryl, kreative Mischtechniken

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Hallo Stephanie,
deine gekauften Farben kenne auch ich nicht, diese werden wohl in Deutschland nicht angeboten. Ich habe mit Lukas Acrylfarben angefangen und bin auch heute noch sehr zufrieden damit. Habe dann später noch Farben von Amsterdam dazu genommen, weil diese meiner Meinung nach eine schönere Leuchtkraft besitzen. Zudem habe ich noch vereinzelte Tuben von Schminke, auch damit bin ich sehr zufrieden. Die verschiedenen Farben lassen sich gut untereinander Mischen und Kombinieren. Generell denke ich, dass du, wenn du auch in ein paar Jahren noch Freude an deinen Erstlingswerken haben möchtest, gleich auf gute Qualität setzen solltest. Leider kostet die dann immer gleich ein wenig mehr, es lohnt sich aber.
Ich benutze nur Künstlerfarben, da meine Bilder an die Wände kommen und dort dann möglichst nicht verblassen oder abblättern sollten. :lupe: Wie Claudia dir schon geraten hat, kann auch ich nur sagen: Besser kaufst du am Anfang weniger unterschiedliche Farben und mischst bei Bedarf den Farbton selber zusammen. Gute aber teurere Qualität zeigt sich im fertigen Bild ;-)

Nach oben 05.04.2013, 05:59 Nach unten

Acryl / Aquarell / Encaustic

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Für den Anfang und zum Üben sind meine Favoriten:

Amsterdam Acrylfarbe von Royal Talens in den Farben

gelb: Primärgelb - halbdeckend
rot: Primärmagenta - lasierend
blau: Primärcyan - lasierend
schwarz: Lampenschwarz - deckend
weiß: Titanweiß - deckend
weiß: Zinkweiß - lasierend

pro Tube à 120 ml zwischen 4 und 5 Euro

Ich denke, damit kann man die meisten Übungen problemlos machen und wenn man Primärcyan und Primärmagenta pur nicht mag (so wie ich) ist man automatisch gezwungen, zu mischen - und das übt ungeheuer!
Die Farbeffekte, die sich dann ergeben, sind - zumindest für mich - völlig ausreichend. Der Rest ist Übung, Geduld und vor allem Spaß am Malen und Freude an den Ergebnissen.

Der Vollständigkeit halber: angefangen habe ich mit Billigfarben (2 Bilder dann waren die Minitüble leer), dann Lukas (hab ich zum Teil immer noch), dann Schmincke (hab ich auch noch) ab und zu Lascaux (auch noch in Gebrauch). Bei Lukas hatte ich bei einigen Farben den Eindruck, dass die beim Trocknen stark nachdunkeln - wenn man's weiß, kann man es einplanen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude am Malen!

Liebe Grüße
Vertippsel
PS: Ich hab eben mal nach deinen Pebeo-Farben gegoogelt, ich denke, wenn du die Pebeo Studio Acrylics gewählt hast, dürftest du damit gut hinkommen; preislich liegen die bei den Amsterdam-Farben.

Nach oben 05.04.2013, 08:11 Nach unten

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
ich arbeite meist mit amsterdam und lukas. hatte auch schon schmincke.
da ich manchmal mehrere wochen nicht male (fehlende zeit) gibt es zudem noch andere ausschlusskriterien. mich ärgern oft die behälter bzw das herausbekommen der farbe aus den behältern... :evil:
deswegen bin ich von schminckeacryl weg, weil das sind hier tuben, diese nerven schon bei öl genug..Bei größeren gebinden verstopft der deckel und/oder die farbe trocknet aus.
lukas ist nicht schlecht, läßt sich aber nicht auf den kopf stellen.
bin zurück zu amsterdam. stehen immer auf dem kopf, lassen sich entleeren, wenn oben mal trockene farbe dran ist, geht die ruckzuck ab und alles ist wieder ordentlich.
und wenn ich das jetzt so lese, werde ich wechseln zu den expert-farben von amsterdam.

Nach oben 05.04.2013, 13:22 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Beitrag: Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr? - 05.04.2013, 13:22 jay hat geschrieben:

lukas ist nicht schlecht, läßt sich aber nicht auf den kopf stellen.


Ich habe meine Flaschen in einem kleinen Harass - und kann so die Flaschen auf den Kopf stellen. Wenn ich es nicht vergesse, drehe ich sie alle 2 Monate, damit die Pigmente immer verteilt bleiben. Die Dosierflaschen stehen bei mir sowieso auf dem Kopf in meinem Malboy; so ist die Farbe immer vorne.

Nach oben 05.04.2013, 13:26 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Hallo zusammen,

hier mal als kleine Bitte, Anregung und Vorschlag (da mir das schon öfter auch bei Bildvorstellungen aufgefallen ist):

Gebt bitte bei Farbangaben nicht nur den Hersteller, sondern auch die genaue Produktbezeichnung an. "Lukas Acryl" erstreckt sich z.B. von den hochpigmentierten Lukas "Cryl liquid" und "Cryl pastos", über Lukas "Cryl Studio" (gute Künstlerfarbe) bis hin zu Lukas "Cryl Terzia" (preisgünstige Studienfarben). Dasselbe mit Schmincke Acryl: Von den hochpigmentierten "Primacryl" in Tube, Tiegel oder auch als liquid in Flasche (!), über "Akademie Acryl" bis hin zu günstigen "College Acryl".

Wie man daran merkt: eine Angabe "Schmincke Acryl" oder "Lukas Acryl" allein ergibt zumeist nur wenig Sinn, zumal sich die jeweiligen Hersteller-Varianten untereinander in Qualität und Gebindearten teils drastisch unterscheiden.

:winken:

Nach oben 05.04.2013, 13:40 Nach unten

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
adrian, da haste natürlich recht.
dann ergänze ich mal, dass es bei mir die jeweils kleinste menge war (weil ich ja nicht so oft male) von der preisgünstigen hobbymalervariante...
nur die genauen namen und bezeichnungen :hmm:
liebe susanne, du bist auch mehr professionell unterwegs und , wie wir ja bei einem blick in dein atelier hier bei der vorstellung im forum feststellen konnten, sehr gut und umfassend ausgestattet....bei mir ist es mehr ein provisorium :kapituliere: mit kisten und kästchen... für mich weitgehendst ausreichend.aber dein tipp ist trotzdem gut, danke dafür! :winken:

Nach oben 05.04.2013, 14:33 Nach unten

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Nun, wie hier schon angesprochen wurde, gibt es da den Unterschied zwischen Studien- und Künstlerfarben. Ich persönlich schätze Studienfarben nicht sonderlich. Man kann Künstlerfarben ebensogut mit Wasser und/oder Malmittel/Strukturpaste verdünnen, dann sind die Farben ähnlich günstig. Lieber erst mal wenige Farbtöne kaufen und ausprobieren was man mit Mischen alles erreichen kann, das schont den Gelbeutel mehr.

Auch Amsterdam Expert enthält mir persönlich noch zu viel Bindemittel. Schmincke Prima Acryl hat mir zu milchiges Bindemittel, auch setzt sich bei manchen Farbtönen Wasser in der Tube ab. Liquitex Heavy Body und Lascaux Artist lohnen sich da meiner Meinung nach mehr. Liquitex hat einfach extrem leuchtstarke Farben, Lascaux hingegen lässt sich perfekt verarbeiten. Beide haben eine kurze, buttrige Konsistenz, und lassen sich bei Bedarf schön verdünnen.

Bei der Farbtonauswahl würde ich weniger darauf gucken, was jetzt nun als "Grundfarbe" gehandelt wird, sondern eher welche kaufen die man häufig nutzt. Wer z.B. viel Landschaften malt, wird Coelinblau und Umbra gebrannt sicher zu schätzen wissen, ebenso Ultramarinblau und Chromoxidgrün.

Nach oben 05.04.2013, 14:42 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
ich bin in letzter zeit eigentlich sehr zufrieden mit system3 von daler, sind künstlerfarben, aber noch in einem leistbaren preissegment.
da ich bei schmincke von den öl- und aquarellfarben sehr begeistert bin, hab ich zunächst auch schmincke acrylfarben gekauft, bin aber nicht wahnsinnig zufrieden damit. gebe björn recht, sie haben was milchiges, was man vor allem bemerkt, wenn man sie etwas verdünnt.
die daler-farbtöne sind oft viel leuchtender als die selbe bezeichnung bei schmincke, z.b. viel schönere rottöne.
die farbe hat eine angenehme konstistenz.

Nach oben 05.04.2013, 15:17 Nach unten

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
das sind doch gute anregungen, vera und björn!
da werde ich mich mal dahingehend orientieren, wenn ich schon sowieso etwas anderes suche. danke!

Nach oben 05.04.2013, 16:01 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Beitrag: Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr? - 05.04.2013, 13:40 Adrian hat geschrieben:
Hallo zusammen,


Gebt bitte bei Farbangaben nicht nur den Hersteller, sondern auch die genaue Produktbezeichnung an. "Lukas Acryl" erstreckt sich z.B. von den hochpigmentierten Lukas "Cryl liquid" und "Cryl pastos", über Lukas "Cryl Studio" (gute Künstlerfarbe) bis hin zu Lukas "Cryl Terzia" (preisgünstige Studienfarben). Dasselbe mit Schmincke Acryl: Von den hochpigmentierten "Primacryl" in Tube, Tiegel oder auch als liquid in Flasche (!), über "Akademie Acryl" bis hin zu günstigen "College Acryl".


:winken:


:kapituliere: sorry, ich besitze LUKASCRYL STUDIO

Nach oben 05.04.2013, 18:29 Nach unten

Pastellkreide, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
ich nehme auch Daler system 3.
auf jeden Fall bin ich dafür nur gute Künstlerfarben zu verwenden. Ist zum Arbeiten einfach die bessere Wahl
Ingeborg

Nach oben 05.04.2013, 18:46 Nach unten

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Guten Abend!

Finde ich etwas komisch, daß keiner diese Farben kennt. Die kommen aus Frankreich, werden aber in China hergestellt. Davon habe ich ein paar "Studio Acrylics", eine billigere Sorte "Glossy" o.ä. und eine Palette Grundfarben "Artists Acrylics, extrafine", um genau zu sein.

Danke für die zahlreichen Antworten. Jetzt bin ich schlauer und weiß worauf ich das nächste Mal achten muß.

Liebe Grüße!

Nach oben 05.04.2013, 20:30 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?
Wenn Du Dir die Farben selbst mischst, kannst Du die von Dir gewünschte Konsistenz selbst beeinflussen. Das ist eine Variante, die ich mittlerweile bevorzuge. Also Farbpigmente und Acrybinder (gibt es auch über http://www.pigmenttankstelle.de; der Inhaber ist auch Mitglied hier --> pigmenttankstelle) :winken:

Nach oben 06.04.2013, 08:28 Nach unten
 [ 16 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Welche Acrylfarben benutzt ihr?

in Material-Tipps

Eva

40

8751

21.12.2007, 19:12

benutzt ihr Nassklebeband?

in Material-Tipps

KuroNeko

5

579

16.11.2016, 10:39

Was benutzt ihr als Skizzenbuch?

in Material-Tipps

Tascha

10

1170

28.04.2011, 06:31

Welche Pinsel benutzt ihr in Acryl und Aquarell??

in Material-Tipps

Eva

7

864

26.11.2007, 14:49

Welche Aquarellfarben benutzt ihr?

in Material-Tipps

Eva

31

4767

17.05.2007, 17:01

Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen

in Material-Tipps

waltraud84

7

717

02.06.2016, 13:44

Acrylfarben/-palette feucht halten über Tage

in Technik-Tipps

jobr

6

1047

25.08.2015, 12:07

Wiederanlösbarkeit von Acrylfarben?

in Material-Tipps

Adrian

21

1017

12.04.2014, 07:20

Welcher Pinsel um bei Acrylfarben weiche Übergänge zu erzeugen

in Material-Tipps

quule

15

3018

09.02.2014, 00:44

acrylfarben - schwer und schnell trocknend

in Material-Tipps

Junimondin

7

1050

04.04.2013, 17:09






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!