"Oft trifft man wen, der Bilder malt - viel selt'ner wen, der sie bezahlt." (Wilhelm Busch)




 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Verschmierschutz 
Autor Nachricht

Beitrag  Verschmierschutz
Hallo zusammen,

Bleistiftzeichnungen sind empfindlich gegen Handschweiß/Feuchtigkeit.
Das Ergebnis sind Flecken. Besonders bei großen Formaten ist das ein Problem, weil es sich kaum vermeiden lässt, dass die Hand mit dem Papier in Berührung kommt.

Ich löse das Problem auf folgende Weise:
Aus einer alten Socke (vorher waschen), bastle ich mir einen Handschutz.
Die Socke wird schräg abgeschnitten und ein Loch für den Daumen angebracht. (s. Schnittmuster)
Die Finger sind frei beweglich. Damit verwischt man den Grafit zwar auch, aber "fettrei".
Das lässt sich mit dem Knetradierer wieder leicht entfernen. Es entstehen keine Flecken. Auch gleichmäßig dunkle Hintergründe gelingen einwandfrei, solange kein Fett im Spiel ist.

Da meine Formate relativ groß (70x50cm) sind, arbeite ich an der Staffelei. Zum Vergleich mit der Vorlage dient ein Monitor. Er ist drehbar auf einem Stativ befestigt. So kann ich ein paar Schritte zurücktreten und vergleichen. Wenn man die Augen zusammenkneift, erkennt man schön die Tonwerte.

Gerne beantworte ich evtl. Fragen.

LG Ernesto

Nach oben 01.04.2013, 13:16 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Hast du schon mal einen Malstock ausprobiert?

Nach oben 01.04.2013, 13:24 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Ja Björn,
den benutze ich bei Ölbildern, da geht's ja nicht anders.
An meiner Staffelei befindet sich oben ein "Kamm" als Auflage für den Malstock.
Der Verschmierschutz ist vielleicht für Bleistiftzeichner interessant, die auf dem Tisch arbeiten.
LG Ernesto

Nach oben 01.04.2013, 14:04 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Toll gemalt, wobei das Motiv, hmmmm. :? :lol:

Und so viele Begriffe, von denen ich keine Ahnung habe. Muß ich mal nach Malstock googlen. :wink:

Find ich super, dass du anderen so weiterhilfst. :daumen2:

Nach oben 01.04.2013, 15:20 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Beitrag: Re: Verschmierschutz - 01.04.2013, 14:04 ernesto hat geschrieben:
.............
Der Verschmierschutz ist vielleicht für Bleistiftzeichner interessant, die auf dem Tisch arbeiten.
LG Ernesto


:danke2:

Nach oben 02.04.2013, 09:10 Nach unten

Bleistifft, Aquarell, Pastell,

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Beitrag: Verschmierschutz - 01.04.2013, 13:16 ernesto hat geschrieben:
Aus einer alten Socke (vorher waschen),


:rofl: Bin ich aber froh, dass du das dazu geschrieben hast. Nicht auszudenken was sonst Landesweit passiert wäre..... :rofl:

Nach oben 02.04.2013, 09:21 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Nicole hat geschrieben:
Und so viele Begriffe, von denen ich keine Ahnung habe. Muß ich mal nach Malstock googlen. :wink:

Da gibt es unterschiedliche Arten, meiner ist ein einfacher Besenstiel. Bei meinen Ölbildern bemale ich auch die Seitenflächen ringsum. Einen "normalen" Malstock mit so einem "Bommel" kann man da nirgends auflegen. Deshalb die Kammauflage, so kann der Malstock nie mit dem nassen Bild in Berührung kommen.

Hallo Gisela,
wenn man auf dem Tisch zeichnet geht auch ein Blatt Papier als Schutz, aber das kann schnell verrutschen und schon hat man Flecken drauf.

Chrissi hat geschrieben:
Nicht auszudenken was sonst Landesweit passiert wäre.....
oh ja, nicht auszudenken. :rofl:
LG Ernesto

Nach oben 02.04.2013, 13:26 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Hi Ernesto,

dass ich mich freue, dass du die Kritzler gefunden hast, habe ich dir ja schon geschrieben. Dass ich deine Werke allesamt toll finde, glaube ich auch :grins:

Aber dass du deine Vorgehensweise, Tipps und Ideen so bereitwillig weitergibst, finde ich das Tollste von allem! Danke dafür :daumen: :danke1:

Nach oben 02.04.2013, 13:51 Nach unten

Bleistifft, Aquarell, Pastell,

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Beitrag: Re: Verschmierschutz - 02.04.2013, 13:51 Eva Zeller-Albert hat geschrieben:
Hi Ernesto,

dass ich mich freue, dass du die Kritzler gefunden hast, habe ich dir ja schon geschrieben. Dass ich deine Werke allesamt toll finde, glaube ich auch :grins:

Aber dass du deine Vorgehensweise, Tipps und Ideen so bereitwillig weitergibst, finde ich das Tollste von allem! Danke dafür :daumen: :danke1:


hier schließe ich mich mal vollumfänglich an!

Nach oben 02.04.2013, 14:15 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Hallo Eva,
ich freue mich auch, dich hier zu sehen.
Eva hat geschrieben:
Aber dass du deine Vorgehensweise, Tipps und Ideen so bereitwillig weitergibst, finde ich das Tollste von allem! Danke dafür :daumen:
na ja, so eine abgeschnittene Socke oder ein Besenstiel sind ja keine weltbewegenden Erfindungen. :grins: Aber ich meine, von einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch können alle profitieren.

LG Ernesto

Nach oben 02.04.2013, 14:25 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
;) Ich persönlich habe für diese Zwecke einfach mal einen Fahrrad-Handschuh (ohne Fingerkuppen) genommen. Aber zu dieser Jahreszeit ist das vielleicht noch angenehm, im Sommer jedoch eher lästig und schweißtreibend.
Mittlerweile lege ich beim Zeichnen einfach ein sauberes Blatt unter meine Hand.

Nach oben 02.04.2013, 14:45 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Ernesto, nicht nur die Idee mit der Socke ist klasse. DEINE STAFFELEI gefällt mir auch sehr gut.
Sieht richtig stabil aus.

Nach oben 02.04.2013, 19:46 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Hallo Ernesto,

ich zeichne nicht... aber beim Malen auf dem Tisch habe ich auch eine Leiste. Auf beiden Seiten habe ich einen Holzklotz (von den Kinder-Bauklötzen), in die ich 6 mm Löcher gebohrt habe. In diese Löcher stecke ich eine Holzstange (6 mm Holzdübel am Meter), so kann ich die Hand darauf abstützen und habe zur Leinwand - oder eben zum Papier - einen 'Anstandsabstand'.

Für gerade Striche kann ich einfach ansetzen und ziehen - :rofl: handmade und gerade.

Nach oben 02.04.2013, 22:48 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Hallo Björn,
Handschuhe sind natürlich auch eine Lösung. Es gibt auch günstige, leichte Baumwollhandschuhe (Kellnerhandschuhe o.ä.)
das Blatt Papier dazwischen geht auf dem Tisch, an der Staffelei halt nicht.

Hallo Susanne,
dein Malstock ist auch eine gute Lösung zum Malen auf dem Tisch.

Hallo Ellen,
meine Staffelei ist eine Eigenkonstruktion aus Metall.
Durch das hohe Gewicht (ca. 30kg) steht die sehr stabil. Da kann man auch mal kräftig dagegendrücken.
Je nach Technik kann ich sie umbauen.

Keilrahmen spanne ich von innen, d.h. ich kann die Seitenflächen ringsum mitbemalen. Solche Ölbilder kann man dann auch ohne Rahmung aufhängen.
Dateianhang:
Innenspannung.jpg


Für Pastell und Bleistift dient als Unterlage eine glatt beschichtete Hartfaserplatte. Unten befindet sich eine Auffangwanne für den Staub.
Dateianhang:
Staubwanne.jpg

Das Ganze ist natürlich höhenverstellbar.

LG Ernesto

Nach oben 03.04.2013, 10:01 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Verschmierschutz
du hast als Lieblingsmedium Bleistift und Pastell; aber die Realität ist doch, dass du viiiiiiele (BR) Ölbilder hast! Und deine super Staffelei ist auch für Keilrahmen super... hast du da total umgestellt?

Nach oben 03.04.2013, 10:20 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Was mache ich bloß als handwerklicher fast Volltrottel.Die Ideen sind Klasse Ernesto und Susanne.Schön,das ihr uns dran teilhaben laßt :winken:

Nach oben 03.04.2013, 10:29 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Susanne hat geschrieben:
du hast als Lieblingsmedium Bleistift und Pastell; aber die Realität ist doch, dass du viiiiiiele (BR) Ölbilder hast! Und deine super Staffelei ist auch für Keilrahmen super... hast du da total umgestellt?
oh ja, ich habe mit Öl nach BR angefangen. Ca. 100 Stück werden es wohl sein. Die meisten davon hängen an den Wänden meines Atelier's. Danach habe ich Tierportrait's mit Pastellkreide gemacht, ca. 60 Stück. Momentan sind Bleistiftportrait's angesagt.
Die werden aus Platzgründen auf dem Fußboden zwischengelagert. :dops:


Hallo Gabi,
danken, für's Interesse, vielleich ist ja der eine oder andere Tipp hilfreich.

Hier ein Blick in mein Atelier:

LG Ernesto

Nach oben 03.04.2013, 10:53 Nach unten

Bleistifft, Aquarell, Pastell,

Beitrag  Re: Verschmierschutz
:mhh: :mhh: :mhh: stellst du auch mal aus? Verkaufst du auch mal etwas? sooo schöne Bilder!
Entschuldige die indiskreten Fragen, ich erwarte nicht zwingend eine Antwort :oops: !

Nach oben 03.04.2013, 13:05 Nach unten

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Hallo Christiane,
Ausstellen und Verkaufen ist nicht so mein Ding, der Spass beim Zeichnen und Malen steht für mich im Vordergrund.
LG Ernesto

Nach oben 03.04.2013, 16:55 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Verschmierschutz
Da merke ich doch immer wieder wie ahnungslos ich bin. Obwohl ich mich schon geraume Zeit mit Bleistift zeichne... ich weiß nicht mal was ein Malstock ist, geschweige denn wie man ihn benutzt.

Um nicht zu verschmieren, lege ich immer ein Blatt Papier unter meine Hand oder alternativ Küchenpapier. An der Staffelei kann ich überhaupt nicht arbeiten. Ist irgendwie unbequem.

Die Idee mit der Socke find ich gut. :mrgreen:

Nach oben 26.04.2013, 17:06 Nach unten
 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!